Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Alpen / Alps - Diskussion / discussion




 Seite 2 von 3 [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 10:39 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Beiträge: 2346
Wohnort: Schweden
Um welche Höhen es sich handelt ? Siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Jungfraubahn
Achim und Eichhörnchen hat geschrieben:
A: Was mir dort oben am Bietschhorn aber noch wirklich fehlt ist ein Grund, warum dort eine Eisenbahn hinführen soll.
E:Sehe ich auch als einzig noch zu klärende Frage an. Wobei, vor lauter Ungeduld, die Frage ja vielleicht längst geklärt ist und wir nur die Antwort noch nicht kennen, weil wir sie noch nicht sehen können.
:lol:
Konnten wir schon gestern :lol:
Frederik Braun hat geschrieben:
Nur schnell zu der Bahn oben am Gipfel. Die war wichtig um eine sichtbare Angliederung an den anderen Bauabschnitt zu schaffen, damit es sicher eine Anlage ist.
Der Anlass für die Bahn hat also Frederik Braun in sein Beitrag schon offenbart:
Damit die Spitze und damit die ganze Schweiz eine Verbindung an der übrigen Welt haben sollen.

_________________
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Ist das jetzt wirklich wahr?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 11:15 
Also abreissen find ich jetzt doch übertrieben, viele Bauten auf der Welt dürften dann nähmlich auch nicht stehen, nur weil sich die Masse der Menschen diese Bauten vorher nicht vorstellen konnten.
Vieles, die unvorstellbarstes Bauwerke wurden gebaut, teilweise gegen großen Wiederstand der Bevölkerung.
Und wie schon oben erwähnt, ähnliche Bahnbauten gibt es schon. Man muß natürlich noch einen Grund für die Bahn haben, z.B. kleinen Gletscher mit ein paar Preiserleins am Rand oder eine Aussichtsplattform ins Tal, ...

Also, ich find ´s sonst nicht so schlecht

Gruß Dieter


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 11:36 
Gerrit Braun hat geschrieben:

Zum Tunnelportal: Wenn ich sage, dass es noch eine andere Farbe bekommt, dann kann man mir das ruhig glauben :) .

Ich werde morgen unserer Modellbauer fragen, was sie von einem Abriss der Luis Trenker Bahn halten würden, auch wenn wir dann etwas sehr sehr sehenswertes und für vermutlich 99 Prozent der Besucher positives verlieren würden.



Hallo Gerrit,

Das DU das mit der Farbgebung des Tunnelportals gesagt hast habe ich nicht mitbekommen. Sorry
Somit hat sich das für mich ebenfalls erledigt.

Das mit der Louis Trenker Bahn hat Freddy schon erklärt warum sie gebaut worden ist. Thema hat sich also für mich auch erledigt.
Also Abreißen vielleicht nicht man sollte mal überlegen weshalb die Bahn daoben hinfahren soll. Wenn es in den Dolomiten wäre würde ich vorschlagen das die Bahn ein Relikt aus dem 1 Weltkrieg ist und nun immer noch betrieben wird um die Besucher zur Gedenkstätte und Bergrestaurant bringt. So würde man auch gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Es wäre eine Wehranlage eingebaut die aber weit genug abseits ist um nicht gleich ins Auge zu fallen und die Strecke wäre nun nicht nur einfach da. Wie gesagt ist nur eine Idee.

Bei dem Zuglift habe ich zwar meine Bedenken aber den Höhenunterschied bei der Trassenführung durch Gleiswendel zu erreichen stelle ich mir noch problematischer vor ( wegen der benötigte Gleislänge und das Gewicht das auf die Kupplungen wirkt).

Würde mich nur mal interressieren mit wievielen Hüben gerechnet wird.

Gruß

Rudi


Zuletzt geändert von Nordhesse am Mittwoch 25. April 2007, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das jetzt wirklich wahr?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 11:43 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Beiträge: 1916
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
pirchmoser hat geschrieben:
Und wie schon oben erwähnt, ähnliche Bahnbauten gibt es schon.


Das ist nicht ganz richtig. Die von Achim genannte Jungfraubahn verläuft nämlich bis auf die ersten Meter ausschließlich im Berg und ist somit nicht den enormen Witterungseinflüssen in derartig grossen Höhen ausgeliefert.

Und warum die Preiserleins mit dieser Bahn fahren sollten?
Ganz einfach: Weil sie da ist! :wink:

Flo

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 11:54 
Offline
Forumsgast

Registriert: Dienstag 26. Oktober 2004, 13:49
Beiträge: 9
Wohnort: Ahlen
Hi,

also in der Realität gibt es schon Bergbahnen die bis in Gipfelnähe führen.
Das warum hat meist einen geschichtlichen Hintergrund.

Gründe warum die Bahnen erhalten bleiben gibt es dagegen heutzutage viele.
Siehe auch die Seiten der jeweiligen Bahn im Internet.
www.wendelsteinbahn.de und
www.zugspitze.de

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Beispiele für Bergbahnen bis an den Gipfel.


Lutz


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 12:18 
Offline
in me­mo­ri­am
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38
Beiträge: 2603
QRT hat geschrieben
Zitat:
Damit die Spitze und damit die ganze Schweiz eine Verbindung an der übrigen Welt haben sollen.

Das ist der eine Grund (Irische Brauerei), ich war auf der Suche nach einem darstellerischen Grund/Vorwand, walum Pleisellein dolt hinfahlen und wo sie sich ihle Hände von" del Wundellandbietschholnjochgletschelschneeballschlacht"
wiedel aufwälmen können. :devil:

Denn es ist schon einmal volgekommen!!!

Achim

_________________
now butter by the fishes


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 13:27 
Was man da oben auch machen könnte:

Die Station Eismeer der JB liegt ja sozusagen auch ab Abhang und hat diese Panoramafenster.

Wieso sollte man sowas da oben nicht realisieren, denn dann könnte man sagen, dass man ein vergleichbares Vorbild hat.

Grüße aus dem sonnigen Kaltenkirchen ! 8)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 16:03 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 13:34
Beiträge: 387
Anstatt mit ner Eisenbahn hätte man auch mit ner Seilbahn Bewegung auf den Gipfel bringen können :twisted: Wo wir grade beim Thema sind ich hab bis jetzt nur herzlich wenig gesehen, was irgendwie mit einer Seilbahn zu tun haben könnte.... :lol:

_________________
www.mcb-lifts.de
Alpinmodellbau im Maßstab 1:87


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Verbesserungsvorschläge und eventuelle Kritik zu BA Schweiz
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 18:35 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7474
Wohnort: 520 km südl.
enigma hat geschrieben:
... ich hab bis jetzt nur herzlich wenig gesehen, was irgendwie mit einer Seilbahn zu tun haben könnte.... :lol:

Kommt dort aber ganz bestimmt! Wäre in dieser Bauphase aber nur ein Stolperdings und wird daher mit Sicherheit erst ziemlich zum Schluss montiert.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
... wie man sieht --> fernsehen bildet doch!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 25. April 2007, 19:53 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Beiträge: 1916
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
enigma hat geschrieben:
... ich hab bis jetzt nur herzlich wenig gesehen, was irgendwie mit einer Seilbahn zu tun haben könnte.... :lol:


Man kann aber schon was sehen:

Auf dieser kleinen ebenen Fläche wird die Bergstation einer Luftseilbahn entstehen:

Bild

Und nahe Brichur befindet sich die Talstation:

Bild

Auf dem Gleisplan ist die Bergstation zwar noch weiter oben eingezeichnet, aber kann man erahnen, welch enorme Entfernung hier zu überbrücken ist:

Bild
Mit ca. 6,50 m Distanz und 3,80 m Höhendifferenz wird sie die mit Abstand größte Seilbahn des Wuderlandes werden. :shock:

Eine weitere Luftseilbahn wird vom Gornergrat aus über das Albulatal auf den Berninatunnel führen.

Viele Grüße

Flo

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Hallo Flo,
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 26. April 2007, 16:47 
wenn du recht hast, und es schaut ja auch so aus, dann sollte aber von der Bergstation nach links doch ein Wanderweg bis zu dem Gebäude führen. Ich kann da aber nichts derartiges sehen. Der Wanderweg würde da ja doch Sinn machen.
Durch die doch exponierte Lage würde sich ein Steig in den Felsen, teilweise über Brücken anbieten.

Was sagt Ihr dazu?

Gruß Dieter


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 26. April 2007, 16:51 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43
Beiträge: 4271
Ich gehe feste davon aus, dass die zur Seilbahn-Bergstation gepilgerten Alpen-Touristen mit ihren Sandalen und Stöckelschuhen sicher bis zum Bahnhof werden laufen können. Die Hütte etwas unterhalb, und natürlich der Gipfel, die werden den gut ausgerüsteten Alpinisten vorbehalten bleiben. Oder?

_________________
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 26. April 2007, 18:15 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 13:34
Beiträge: 387
Oh mein Gott wenn ich schon so ne kleine Stellfläche für ne Bergstation sehe, kann da ja nur wieder ***** raus kommen. Ich meine Stationen nach Schweizer Vorbildern, die ich schon massenweise geplant (ohne interesse an Bauausführung) habe haben mindestens eine Fläche von 20X20cm und das wäre für ne 80er Pendelbahn. Aber ich will keine Vorschnellen Urteile geben. Wir werden sehen was kommt 8)

_________________
www.mcb-lifts.de
Alpinmodellbau im Maßstab 1:87


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 26. April 2007, 20:38 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Beiträge: 1916
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
enigma hat geschrieben:
Ich meine (Berg-) Stationen nach Schweizer Vorbildern, die ich schon massenweise geplant (ohne interesse an Bauausführung) habe haben mindestens eine Fläche von 20X20cm und das wäre für ne 80er Pendelbahn.


:?: Hmmm - was denkst Du denn, wie gross die Fläche dort ist? :roll:

Wenn man sich das "Podest" auf diesem Foto hier ausschaut und dabei auf Bobbys Oberschenkel achtet, dann kommt es mir so vor, als seien das mind. 20 cm, eher mehr...

Bild
Bitte nicht auf den Sprinkler achten ... - ich weiss, es ist schwer ... ;-)

Beste Grüsse

Flo

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 27. April 2007, 16:28 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 13:34
Beiträge: 387
ah ja ok da sieht mans. auf dem oberen Bild sah es ziemlich klein aus

_________________
www.mcb-lifts.de
Alpinmodellbau im Maßstab 1:87


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 30. April 2007, 22:52 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Beiträge: 2451
Wohnort: Elmshorn
Hallo Achim, was sieht man auf der Brücke auf dem Bild von flo vom 25.04.?
Sind das etwa Fahrleitungsmasten :twisted: ? Natürlich ist eine Schweizer Bergbahn an die "Strippe" gelegt. Manche Sachen erkennt man wegen der Dimensionen aber nicht auf dem ersten Blick. Und stehen tun die Masten auch erst seit 21/2 Wochen. Die Elektifizierung der Schweizer Bahnen wird in den nächsten Wochen erfolgen, weil wir festgestellt haben, das erst die Modellbauer mit ihren Bergen weitestgehend fertig sein müssen, damit wir uns nicht in die Quere kommen.
Mir freundlichem Gruß
Maik

_________________
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 13. Mai 2007, 14:16 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Juni 2005, 19:56
Beiträge: 298
Wohnort: Miwula
wenn man sich dieses Foto (aus dem neuen ,5wb) anschaut wurde das tunnelportal nun Farblich nachgebessert. Gefällt mir viel besser
http://freenet-homepage.de/SimonGedding/WB051B04g.JPG

_________________
http://www.4mega-pix.de
Ein bisschen Werbung für Alle!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 25. Mai 2007, 15:57 
A.gerken hat geschrieben:
wenn man sich dieses Foto (aus dem neuen ,5wb) anschaut wurde das tunnelportal nun Farblich nachgebessert. Gefällt mir viel besser
http://freenet-homepage.de/SimonGedding/WB051B04g.JPG


Da stimme ich dir zu.

Ich finde den BA Schweiz einfach nur noch genial. Das Wunderlandteam macht ihren Namen alle Ehre.

Ich frag mich bloß noch ob überhaupt noch eine Steigerung bei den nächsten BA möglich ist. Aber irgendwie schaffen sie es immer wieder einen zu überraschen.
Wenn der "Rest" der Schweiz genauso wird habt ihr alle vom Wunderland euer gemeinsames Meisterstück abgeliefert.
Könnte mich schwarz ärgern das ich dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr nach Hamburg fahren kann.

Gruß

Rudi

PS.: Eine Frage brennt mir schon seit langen unter den Fingern, wie läuft denn so der Zuglift?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 31. Mai 2007, 21:04 
Hallo,

Ich war gestern (30.05.2007) im MIWULA in Hamburg und habe natürlich vor allem den Alpen-Teil, aber auch die seit meinem letzten Besuch im Jahr 2002 neu hinzugekommenen Themen, angeschaut. Ich bin begeistert (obwohl ich in einigen Digitalfragen eine andere Meinung habe)!

Dabei habe ich auch das neue Heft "5 Jahre MIWULA" gekauft und auf der Heimfahrt im CNL von Hamburg nach Zürich vor dem Schlafen gehen, begonnen, darin zu lesen. Dabei sind mir 2 Dinge aufgefallen, die noch zu präzisieren sind:

Es wird mit grosser Wahrscheinlichkeit so kommen, dass das MIWULA eine "Porta Alpina" hat, die Schweiz aber nie haben wird. Auf Seite 11/12 steht "Das, wovon die Schweiz träumt, ist bei uns schon Wirklichkeit". Dazu bleibt zu bemerken, dass eigentlich nur die Bergkantone Graubünden und Uri davon träumen, der Rest der Schweiz und auch die SBB davon nicht viel halten, weil es nicht nur (zu) teuer ist sondern auch die schnelle Nord-Südverbindung erheblich stören wird. So hat auch der Bundesrat nichts beschlossen sondern das ganze Geschäft verschoben um ein paar Jahre. Ich bin mir sicher, dass ein allfälliger Kredit für die "Porta Alpina" beim Schweizer Volk keine Chance hätte, kommt doch schon der "normale" Tunnel erheblich teurer als bewilligt.

Auf Seite 12 steht "Nachdem Strecken der RhB zum Weltkulturerbe erklärt wurden". Richtig ist, dass der Kanton Graubünden und die RhB das beantragen wollen (auch die "alte" Gotthardstrecke soll beantragt werden), aber noch nichts entschieden ist. Ob diese beiden Strecken zum Kulturerbe werden, wird die UNESCO gelegentlich einmal entscheiden.

Auf meiner WebSite habe ich Fotos vom MIWULA (und Hamburg) eingestellt.

Hamburg (MIWULA) ist also nach Inbetriebnahme des Schweizerteils wieder eine Reise wert!

mit freundlichen Grüssen

Gian


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 30. Juli 2007, 10:00 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43
Beiträge: 4271
Flo K (der erste) hat geschrieben:
Mit ca. 6,50 m Distanz und 3,80 m Höhendifferenz wird sie die mit Abstand größte Seilbahn des Wuderlandes werden.

Und sie ist schon installiert, erstmals ist mir das beim Bild der Stunde am 28.7.07 um 7:14 Uhr aufgefallen. Wäre doch auch etwas für etwas schärfere Fotos heute (hoffentlich) im Wochenbericht.

Bild
Draufklicken zum Anschauen

"Probegondeln" sind dort scheinbar auch schon gefahren, könnte man auch mal filmen :wink:.

_________________
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 2 von 3 [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste




Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Alpen / Alps - Diskussion / discussion


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: