Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Analog




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alt Märklinkupplung auf Normschacht umrüsten
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. Dezember 2008, 13:45 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 12:17
Beiträge: 3
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine kleine Landschaft und alle Garnituren mit der Roco Kurzkupplung ausgerüstet. Doch jetzt fehlt noch eine Güterzuggarnitur. Bei dieser Garnitur sind aber noch alte Märklinkupplungen verbaut. Jetzt möchte ich aber dort Normschächte haben für die Roco Kupplung. Ich habe schon bei Roco und Fleischmann nach Teilen geschaut, die man einfach nur mit den bisherigen austauschen muss aber gefunden habe ich keine.
Um mein Problem näher darzustellen habe ich zwei Bilder angefügt:
BildBild

P.s:Ich bin kein großer Pro und möchte auch nix groß fräsen an den Wagen.

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Da wird sich ohne Fräsarbeiten kaum etwas machen lassen....
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. Dezember 2008, 18:32 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2005, 18:00
Beiträge: 358
Wohnort: Köln
Ohne Dremel läuft da überhaupt nichts, da der alte Kupplungszapfen im Weg ist.

Du kannst die Kupplung ohne zu Fräsen nicht auf die Roco-KK umbauen. Vielleicht gibt es aber von Märklin einen entsprechenden Adapter für die Märklin-KK. Jedoch hätte dieser keinen Kurzkupplungseffekt, da dafür die Kulisse fehlt.

Wenn Du den Versand übernimmst, baue ich Dir gerne Roco- oder Markette-Kulissen unter den Wagen, jedoch mache auch ich das nicht umsonst, so EUR 5,-- pro Wagen plus Material sollte Dir der Umbau schon wert sein.

Pierre

_________________
Ich mag die virtuelle Modellbahn: Das "Meyerfernsehn"


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. Dezember 2008, 19:36 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 12:17
Beiträge: 3
Bei Märklin habe ich schon geschaut aber dar gibt es die nur mit festen Märklinkupplungen ohne Normschacht (diese unkompatibilität wr ein Grund warum ich mich gegen Märklin entschlossen habe).

Danke für das Angebot, aber dar ich mit meinen 14 Jahren kaum noch Geld nach anderen Umbauarbeiten habe, kann ich das Angebot leider nicht annehmen. Für eine Anleitung würde ich mich aber trotzdem gerne interessieren, denn wenn es weiter nix ist als den Zapfen wegzumachen...

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. Dezember 2008, 20:52 
Offline
Forumane

Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 19:49
Beiträge: 317
Wohnort: Heldenfingen
Hi,
schau dir mal diesen Beitrag an: http://www.schnug-modellbahn.de/Verkauf ... -ET01.html

Ferenc


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. Dezember 2008, 21:40 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 12:17
Beiträge: 3
Danke,
das richtige Teil war unter der Nummer 363950 dabei.
Tausend Dank an alle, die sich bemüht haben mir zu helfen!

_________________
Bild


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Analog


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: