Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Analog




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe ! ICE 3371 Umschalter defekt?
 Beitrag Verfasst: Samstag 6. Januar 2018, 20:06 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 19:58
Beiträge: 3
Moin, ich habe am Wochenende meine 30 Jahre alte HO Bahn für meinen Sohn aufgebaut. Die meisten Loks habe ich nach Wartung zum Laufen gebracht, der ICE 3371 treibt mich in den Wahnsinn. Er fährt in eine Richtung sehr gut, in die andere leider gar nicht. Nach dem Umschalten ( wenn er denn umschaltet und nicht mit doppelter Geschwindigkeit losfährt) passiert nichts. Strom wird abgenommen und die Schalzer stehen auf Schienenschlittenabnahme. Hat jemand eine Idee? Danke schonmal!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ! ICE 3371 Umschalter defekt?
 Beitrag Verfasst: Montag 8. Januar 2018, 20:39 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6472
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Moin Adler.

Willkommen im Forum.

Hat dein ICE noch den Scheiben-Kollektor?(Das sind die, wo die Bürsten parallel zur Motorachse anliegen, eine aus Graphit, die andere aus Kupfernetz).
Dann kann es sein, dass der Kollektor so abgenutzt ist, dass er nicht mehr rückwärts drehen kann. Mit der Zeit haben sich da quasi Raste-Kuhlen gebildet.
Da hilft dann nur ein neuer Kollektor.

Gruß

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ! ICE 3371 Umschalter defekt?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 12:30 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 19:58
Beiträge: 3
Moin und danke für die Antwort.
Ich habe die Version mit 2 Faulhaber Motoren. Daher kann ich auf der Platine leider auch nicht erkennen, wie die Umschaltung funktioniert. Das muss irgendwie elektronisch gehen, nicht wie bei denen mit der Feder.
Gruß


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ! ICE 3371 Umschalter defekt?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 20:40 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6472
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Moin.

Du schreibst "Strom wird abgenommen..."
Woran stellst du das fest? Brennt die Beleuchtung?
Brummt was?
So ein ICE hat vermutlich zwei Schleifer, von denen jeweils der in Fahrtrichtung vordere dem Strom abnehmen sollte. Sind alle Verbindungskabel i. O.?

Gruß

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ! ICE 3371 Umschalter defekt?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 21:05 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 19:58
Beiträge: 3
Hallo,
ich habe die Kabel vom UL -Stromabnehmer der vermutlich defekten Lok bis zur Platine verfolgt und dort Strom messen können.
Leider erschließt sich mir nicht, welches Bauteil jetzt wie mit Strom versorgt werden muss, damit ein Umschalten passiert bzw. die Fahrtrichtung geändert wird.
In die "heile" Fahrtrichtung fahren beide Motoren (d.h. die Motoren sind ok), in die andere Richtung tut sich bei beiden Loks nichts, Licht brennt aber. Ich vermute daher, dass auf der einen Platine etwas "durchgebrannt" ist. Äußerlich ist an der Platine nichts zu erkennen.
Gruß


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe ! ICE 3371 Umschalter defekt?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 21:16 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6472
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
In der Faulhaber-Technik mit elektronischem Umschalter bin ich jetzt nicht wirklich zu Hause.

Aber manchmal hat es schon geholfen, wenn hier eine scharfe! Nahaufnahme des verdächtigen Bauteils gezeigt wurde. Irgendein Luchsauge erspäht vielleicht den Defekt.

Gruß

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Analog


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: