Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Analog




 Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Märklin Primex läuft nicht auf Analog, warum?
 Beitrag Verfasst: Montag 24. September 2007, 16:44 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 16:16
Beiträge: 12
Hallo Leute,

letztens habe ich eine Lokomotive im ebay ersteigert und sie funktioniert leider nicht, obwohl sie laut angaben funktionieren sollte. Da stand in der Artikelbeschreibung unter anderem "Märklin-Primex". Ist das vielleicht der grund das die Lokomotive nicht auf meiner Märklin-Anlage läuft? Sie ist analog.

_________________
Viele Grüße
Carl


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 24. September 2007, 18:09 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Oktober 2005, 12:01
Beiträge: 132
Wohnort: Siegen
Hallo Carl,

Zitat:
...obwohl sie laut angaben funktionieren sollte...

bei Ebay steht leider so manches, was sich hinterher als unwahr erweist :-(

Fakt ist, Primex-Erzeugnisse stammen aus dem Hause Märklin und funktionieren wie andere Märklin-Lokomotiven auch.
Bei analogem Betrieb wird die Geschwindigkeit mit dem Trafo geregelt, während bei Digital eine analoge Lok mit Vollgas losbraust.

Lach bitte nicht, aber, ist ein Schleifer unter der Lok ?
Brennt das Spitzenlicht ?

Gruß
Henning


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 24. September 2007, 18:46 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 16:16
Beiträge: 12
Hallo Henning,

Etwas grinsen musste ich schon :-) Ein Schleifer ist dran, und das Spitzenlicht fängt erst an zu brennen wenn der Trafo voll aufgedreht ist. Ich glaube das die kleine Platine einen treffer hat. Denn die Platine liegt frei und hatte verbindung zur Masse ... das ist bestimmt auch ein grund. Aber Sie haben recht, bei Ebay sind nicht immer alle angaben 100%ig. Also werde ich einfach einen alten Delta-Decoder einbauen, dann sollte die Lok wieder gehen, .... hoff ich :-)

_________________
Viele Grüße
Carl


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 25. September 2007, 10:06 
Offline
Forumane

Registriert: Samstag 30. Dezember 2006, 15:28
Beiträge: 274
Wohnort: am Dümmersee
Moin Moin!

Ja das alte Leid mit Ebay und der Funktionalität der verkauften Sachen!
Da kann ich auch ein Lied von singen!

Wie sieht die Lok von innen aus? Ich habe schon diverse Loks erhalten, die total verölt und verharzt waren. Angeboten waren sie als fahrtüchtig! Waren sie sicher auch, aber es stellt sich die Frage wann :)! Oftmals funktionierten sie sicher auch beim Test, aber bestimmt nur für ein paar Sekunden. Danach ist das Harz und Öl auf alle Kontakte gekommen und schon ist ist vorbei! Viele Verkäufer testen nur ganz kurz, aber das reicht um die Lok lahm zu legen!

Reinige die Lok einfach mal gründlich ( Ultraschallbad ) und erneuere die Kohlen und Bürsten! Es könnte mit hoher wahrscheinlichkeit daran liegen, dass sie keinen Muks mehr von sich gibt! Überprüf auch mal alle Kabelverbindungen, vielleicht hat die Lok auch eine defekte oder kalte Lötstelle!

Normalerweise sollte die analoge Lok auch bei Digitalbetrieb sich bewegen, sprich sie rennt los, wie vom Teufel gejagt! Also würde ich daher darauf tippen, dass sie total verdreckt ist, da sie ja keinen Ton von sich gibt! Nach der Reinigung und der Erneuerung der Kohlen / Bürsten, sollte deine Lok wieder laufen!

Ich würde aber bevor du den Dec. einbaust, sie nach der Reinigung analog testen! Und anstatt einen Deltadec., bau gleich einen Digitaldecoder ein, sofern du Digital fahren willst! Spart Zeit und Umbauerei in der Zukunft!

Gruß

Manuel alias Northlight


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 25. September 2007, 19:32 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 5. Dezember 2005, 12:42
Beiträge: 549
Wohnort: bei Nürnberg
Du kannst auch mal schauen ob die Überhaupt richtig angeschlossen ist. Mir ist nciht bekannt, daß Primex Lok´s Werkseitig mit irrgentwelchen Platinen (Elektronischer Umschalter, Delta oder Digital) geliefert wurden. Meine Primex Lok´s sind alle mit Relais.
Könnte sein, das die wegen einem Fehlerhaften Umbau nicht läuft.
Ich würde die erst mal mit einem Relais testen.
1. Kann da durch Kurzschluß oder Überlast durch Verharzen kein Dekoder kaputt gehen.
2. Kannst Du mal testen ob die Fahreigenschaften einen Umbau lohnen.(Manchmal sind Lok´s relativ Stark verschlissen. Je nach dem wie die Vorher behandelt wurden).

Ich fahre Gleichstrom Loks vor einem Umbau auf Wechselstrom auch nur noch vorher Probe, nachdem ich mal eine Umgebaut habe, die dann nur miserabel gefahren ist. Ein Test am Tisch ob der Motor läuft reicht halt nicht ganz. Dazu habe ich mittlerweile eine GL-Strom Taugliche Teststrecke.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 3. Oktober 2007, 14:06 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4158
Wohnort: Zuhause
@ claus:

Nur zur Auffrischung Deines Wissensstandes:
die bisher letzte gefertigte Primexlok (Dampflok BR 23) wurde mit einem Delta-Decoder geliefert.

Gruß
Stephan


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Samstag 6. Oktober 2007, 15:41 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 5. Dezember 2005, 12:42
Beiträge: 549
Wohnort: bei Nürnberg
Danke für dne Hinweis, ich habe nur alte Primexsachen aus der Prädigitalen Zeit.

Wenn Primesloks auch mit Deltadecoder Verkauft wurden kann es an der Dekodereinstellung liegen, das die nicht Läuft.
Bei vielen Deltadekodern braucht man für den Analogbetrrieb eine extra Schalterstellung. Bei Meinen Märkin Deltas ist es alle Schalter aus.
Die anderen Stellungen sind für die Delta Adressen.

Evtl. liegt es daran, das die nicht auf Analog läuft weil sie auf Digital geschaltet ist.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Samstag 6. Oktober 2007, 16:18 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4158
Wohnort: Zuhause
Nur die von mir genannte BR 23 wurde original mit Delta-Decoder geliefert.
Alle vorherigen Primexloks gab´s nur mit mechanischen Umschalter.

Gruß
Stephan


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Samstag 6. Oktober 2007, 16:30 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 5. Dezember 2005, 12:42
Beiträge: 549
Wohnort: bei Nürnberg
Dann lag ich ja doch nicht so verkehrt.
Ich erinnere mich jetzt auch wieder, das es da diese Primex Sonderserie gab.


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Analog


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: