Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Freitag 28. Dezember 2018, 17:05 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2018, 17:19
Beiträge: 45
Hallo Car System Experten,

http://photoheat.com/index.php/Thread/6 ... ar-System/

ich bin auf diese - wie der Name schon sagt - einfache Abstandssteuerung gestoßen. Diese würde für mein Zwecke vollkommen ausreichen.
Nein, ich möchte keinen DC Car Decoder oder sonstiges mit 1.000 Kabeln usw. :wink:

Was haltet Ihr davon, hat das schon jemand im Einsatz ? Taugt das etwas ? Oder ist das nur Stop and Go ?

Leider steht in der Beschreibung das man den Baustein an 3 V betreiben muss :?
Alle meine Fahrzeuge haben aber 2 Akkus, sprich 2,4 V

Was kann man da am besten machen

Grüße Rolf


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Freitag 28. Dezember 2018, 22:21 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Beiträge: 2603
Wohnort: Flensburg
Moin Rolf,

tiefengrund hat geschrieben:
Leider steht in der Beschreibung das man den Baustein an 3 V betreiben muss :?


wo steht das?

Und wenn du dir die Mühe machst, das zu suchen, lese aufmerksam den gesamten Text, insbesondere den Teil, der bei mir ohne zu blättern auf dem Bildschirm angezeigt wird...

Gruß
Kai

_________________
--
http://www.fehmarnbahn.privat.t-online.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Freitag 28. Dezember 2018, 22:44 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2018, 17:19
Beiträge: 45
Der Impulsgenerator IC1 erzeugt rechteckförmige Spannungsimpulde variabler dauer PWM-Signale) und speist die IR-Sendediode D1. Der IR-PhototransistorT2 empfängt das Infrarorlicht der Sendediode und schaltet je nach Stärke und Impulsdauer des Lichtstrahls mehr oder weniger durch. Der MOSFET T1, der den Motor steuert, leitet, wenn T2 nicht bestrahlt wird und sperrt, wenn T2 bestrahlt wird. Wenn er bestrahlt wird, werden durch das PWM-Signal die Impulse kürzer und verschwinden ganz bei staker Bestrahlung.

Inbetriebnahme

Zum Test schließen Sie eine Glühlampe oder eine LED mit Vorwiderstand etwa 240 Ohm an die beiden Motoranschlüsse an. Bei der Auslieferung des Moduls ist bereits eine Leuchtdiode angeschlossen.
Schließen Sie 3 Volt Gleichspannung an die Akkuanschlüsse an der Platine an.
Der Motor läuft oder die stattdessen angeschlossene LED leuchtet.
Halten Sie die IR-Sendediode D1 an den Phototransistor T2. Die LED geht aus. Die Funktionsprüfung ist erfolgreich.



Anscheinend ist das nur beim testen erforderlich

Aber vielleicht kannst Du sonst noch etwas dazu sagen ?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Samstag 29. Dezember 2018, 03:14 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1745
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
So ein System kann man auch mit weniger Bauteile aufbauen.
Doch das habe ich schon vor 13 Jahren aufgegeben, weil es zu störanfällig ist.

Mit einer Taschenlampe oder Sonnenlicht wird das Fahrzeug genauso abgebremst, wie durch ein vorausfahrenden Modell.
So führen auch die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Fahrzeugs zum abbremsen.

Sebatian Depke hat die Problematik einer Abstandssteuerung bei dem Projekt für "Jugend forscht" gezeigt und in dem
Video erklärt.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Samstag 29. Dezember 2018, 09:41 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2018, 17:19
Beiträge: 45
Dankwardt hat geschrieben:
Mit einer Taschenlampe oder Sonnenlicht wird das Fahrzeug genauso abgebremst, wie durch ein vorausfahrenden Modell.
So führen auch die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Fahrzeugs zum abbremsen.


HM, Taschenlampe und Sonnenlicht kann man ja vermeiden das wäre nicht das Problem.

Aber die Scheinwerfer vom entgegenkommenden Fahrzeug - wenn das dann stören würde - wäre natürlich Schrott :? Vermutlich wird das dann in der Kurve sein !?


Es steht auch geschrieben:
Bei starkem Sonnenlicht muß auf den Infrarot-Transistor ein schwarzer Schlauch aufgesteckt werden, weil das Sonnenlicht den IR-Transistor ansprechen lassen kann, so daß das Fahrzeug unabsichtlich stehenbleibt.

Ob das was bei entgegenkommenden Scheinwerfern nützt ?????

Auf der Seite http://photoheat.com/index.php/Thread/8 ... verbrauch/

fahren die Autos natürlich wunderbar.....
Eigentlich bin ich sehr neugierig auf dieses System von dem man eigentlich noch nichts gehört hat. Vielleicht kaufe ich mal 2 Platinen und berichte dann

Beim DC Car und Opencar steige ich nicht so recht durch, da wird man ja erschlagen von der Auswahl

Ich suche eigentlich nur eine einfache Abstandssteuerung. Ohne Lichter, die haben meine Autos schon. Was wäre da zu empfehlen ?

Grüße Rolf


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Samstag 29. Dezember 2018, 11:40 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18843
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
mich würde das Oszillogramm an Pin 3 des 555 bei Ub2,4V interessieren.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Samstag 29. Dezember 2018, 12:32 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2018, 17:19
Beiträge: 45
Ja genau, mich auch


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Sonntag 30. Dezember 2018, 16:31 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1745
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo

Guter Hinweise. Ich hatte damals 3 Zellen, als 3,6 V benutzt.

Sebastian hat das doch im Video erklärt.
Klar kann man versuchen die fremden Einflüsse zu reduzieren.
Ganz beseitgen kann man sie nicht. Deshalb habe ich auf Digitaltechnik umgestellt.

Die digitalen Systeme können auch einfach benutzt werden.
Nur den Sensor vorn und Sensor hinten einbauen und die Lichter wegelassen.
DC-Car funktioniert ab 1,2 V als0 auch bei den 2,4 V Fallermodellen.
Also kein 3. Akku der einanderes Ladegerät benötigt.

Durch den eingebauten Spannungswandler können auch die weißen LED benutzt werden.

Was aber den den höheren Preis ausgleichen dürfte ist die Busautomatik/Parkautomatik.
Ohne fremde Elektronik bremst der Buss an der Bushaltesteööe und fährt nach 20 Sekunden wieder los.
https://www.youtube.com/watch?v=BqQdCRpGGgg&t=12s
Mehrpreis für die Automatik: kein 5 Euro.

oder andere digital Systeme

Liste_zum_Vergleich

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Sonntag 30. Dezember 2018, 17:53 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 27. Dezember 2018, 17:19
Beiträge: 45
Hallo Sigmund,


Dankwardt hat geschrieben:
Klar kann man versuchen die fremden Einflüsse zu reduzieren.
Ganz beseitgen kann man sie nicht. Deshalb habe ich auf Digitaltechnik umgestellt.


Und beim DC Car passiert nichts wenn ein Fahrzeug mit Scheinwerfern entgegen kommt ?

Dankwardt hat geschrieben:
Die digitalen Systeme können auch einfach benutzt werden.
Nur den Sensor vorn und Sensor hinten einbauen und die Lichter wegelassen.


und dann noch Motor und Akku anschliesen und fertig !? Könnte man dann schon mit Abstand fahren ?

Grüße Rolf


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Abstandssteuerung Easy Stop
 Beitrag Verfasst: Montag 31. Dezember 2018, 13:10 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1745
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo Rolf
Scheinwerfer stören natürlich nicht.
Das wird auf den Großanlagen mit einigen hundert DC-Cars bewiesen.

Übrigens das Billigsystem funktionert nur oberhalb von 2,4 V
Das bedeutet der Akku muss vollgeladen sein (2,8 V), damit es funktioniert.
Ist der Akku im normalbereich 2,4 Volt wird es schon kiritisch.
Ein Faler-Car-System fährt aber noch noch miz 2,0 Volt.

Technische Daten
Betriebsspannung 2,4 bis 6 Volt
Stromaufnahme 10 bis 20 mA
Abmessungen 17 x 18 x 5 mm
Abstand 2 bis 15 cm

DC Car startetet ab 1,1 Volt und kann bis 3,4 Volt benutzt werden.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: