Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 1 von 2 [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Samstag 23. August 2014, 18:27 
Hallo Zusammen!

Ich bin Neueinsteiger beim Car System und habe nach vielen Recherchen
und Forensuchen nur einen sehr unvollständigen Eindruck von den einzelnen
Systemen, Funktionsweisen und vor allem Kosten bekommen. Das Modellbau-Wiki,
das löblicherweise (so wie ich das verstanden habe) vom Miwula betrieben wird,
ist leider extrem unübersichtlich und unzusammenhängend gestaltet. Da findet
sich ein Einsteiger nie zurecht! Als Nachschlagewerk für "Experten" Ist es wohl
gut, aber man will doch auch Neulinge gewinnen, oder? Auch bei der Modellbahn
(Die ich schon 10 Jahre betreibe) wird einem der Einstieg nicht gerade leicht gemacht,
da man sich als Interessierter erst Stundenlang durchs I-Net wühlen muss und nichts
nützliches findet. Da verliert man schonmal die Lust. Da gibt es hier ein Umbau und da ein
Fahrbahnbauvideo, aber leider nichts zusammenhängendes, jedenfalls habe ich nichts in der Art gefunden.

Aber das ist ja nicht mein eigentliches
Thema.

Ich würde gerne mal eine Anlage mit Carsystem bei anderen Leuten sehen und mich unterhalten,
denn so kommt man denke ich viel weiter und der, der etwas erklärt, hat auch was davon.
Also wohnt hier jemand in Ostwestfalen Lippe und ist bereit, mal seine Anlage vorzustellen?
Würde mich freuen :D
Wen es interessiert: Ich bin 18 :)

Ansonsten wäre ich dankbar über Hinweise auf Seiten, die vielleicht doch eine gute
Übersicht über die Systeme Faller Car System, DC Car oder Eigenbauten etwa mit Tams Bussteuerung etc. und deren Kosten bietet (Als Schüler hat man nämlich recht wenig Geld zur Verfügung).
Danke schonmal im Vorraus!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Samstag 23. August 2014, 22:41 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Benjo,

also dein Post ist schon etwas merkwürdig. Du schreibst du hast alle möglichen Foren, Videos etc angeschaust und das bringt dir nix?
Dann schreibst du du findest nix zusammenhängendes?
Findest du etwas zusammenhängendes über den RC Modellbau, über den Tauchsport, über die Mathematik?
Nein, denn es gibt nix zusammenhängendes, da das alles weite Felder sind mit verschiedensten Aspekten, deshalb wirst du nie was zusammenhängendes finden.
Das ist bei der Modellbahn und beim Car System nichts anderes.
Die Frage ist immer was man will und daraus ergibt sich dann die Richtung und die Kosten.

Bei der Modellbahn kannst du Analog fahren oder digital, kannst Gleichstrom oder Wechselstrom fahren oder auch gemischt etc. pp.
Wenn du da 5 Leute fragst wirst du 10 Meinungen bekommen, was der eine oder andere einsetzt und warum.

Aber zurück zum Car System.
Hast du dir mal das DC Car Forum und das DC Car Wiki durchgelesen? Hast du dich mal im OpenCar Forum angemeldet und da die Beiträge gelesen? Hast du dir mal den Webauftritt von Mader Magnettruck durchgelesen. Da findest du alle Infos zu den jeweiligen Systemen und auch die Preise und die daraus resultierenden Kosten.
Dann kommt die Frage was du willst. Nur Car System (keine Geschwindigkeitssteuerung) oder Fahrzeuge mit Steuerung (also mit Decoder, digital) wie zum Beispiel DC Car, Opencar, auch Faller 3.0. Dann willst du eine PC Steuerung einsetzen oder nicht. usw.
Eigentlich die gleichen Fragen wie bei der Modellbahn.
Je mehr du willst, desto teurer wirds, wie es halt überall so ist.

Also ließ dir mal die von mir genannten Foren und Webauftritte durch, da findest du genug Infos.
Bei Detailfragen frägst du dann in den jeweiligen Foren.
Nur so erhälst du Kenntnisse und Erfahrungen.

Falls du dennoch mal die Praxis sehen willst und auch Leute zu persönlichen Austausch und es keinen in deiner Nähe gibt, dann wäre eventuell ein DC Car Workshop sinnvoll, näheres dazu findest du beim Webauftritt von DC Car.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. August 2014, 11:42 
Hallo Dieter,

danke für deine Antwort!
Das Problem ist, man findet überall Umbauten, ja.
Aber man weiß nicht, welches Auto für welche Art Carsystem gedacht ist.
Wenn ich ein Auto analog umbaue, muss ich mir ja andere Gedanken
über die Technik in der Fahrbahn machen, als wenn ich ein digitales nehme.

Ich hätte mir einfach eine öffentliche Internetseite, die einen übersichtlichen Überblick über die verschiedenen Systeme (analog, digital, automatisch, rc,.....) und deren Vor-oder Nachteile bietet (Mit weiterführenden Links) gewünscht, da es den Einstieg erleichtern würde.
Aber natürlich ist es auch mühsam, so eine Webseite aufzubauen und aktuell zu halten.

Naja jedenfalls Die DC Car Workshops sind für mich leider zu weit weg, aber
ich werde mir die von dir genannten Foren mal anschauen. Danke für die Tipps!

Falls zufällig hier von den Lesern noch in meiner Nähe wohnt, meldet euch bitte!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. August 2014, 14:22 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Benjo,

die Straße hat mit analog oder digital nix zu tun.
Beim Car System hast du entweder Fahrdraht oder Magnetstreifen.
Dazu findest du genug Threads, einfach mal googeln.
Manche schwören auf Draht, manche auf Magnetstreifen, auch hier wirst du unterschiedliche Meinungen finden. Ebenso zum Strassenbau, zu den CarSystemen etc. pp.
Wie ich geschrieben habe wirst du viele Meinungen finden.

Ich kann dir mal aufzeigen welchen Weg ich gegangen bin. Ich habe mich auch schon länger für das CarSystem interessiert und dann vor einem halben Jahr losgelegt, habe aber davor schon alle möglichen Infos, Foren, Videos mir reingezogen um etwas Ahnung von der Materie zu haben.

Dann hab ich mir als erstes mal ein Faller CarSystem Startset bei Ebay günstig gekauft.
Da hast du ein Fahrzeug, Ladegerät, Fahrdraht und Strassenbauzeugs, was du aber an Anfang nicht brauchst.
Dann habe ich mir auch bei Ebay Magnetband zugelegt, 3x1mm, gibts dort auch günstig.

Dann habe ich eine Platte genommen, eine Acht mit Fahrdraht ausgelegt und eine mit Magnetstreifen.
Darauf dann Papier, Pappe, kunstoffplatten, Polystrol etc. pp in verschieden Dicken und dann Fahrtests gemacht mit dem Fahrzeug aus dem Startset.
Für mich war dann relativ schnell klar, daß ich Magnetband benutzen werde.
Auch hier gabs wie gesagt verschiedene Infos und Tipps im Netz, aber man sollte auch eigene Erfahrungen machen.

So nun hast du ein Fahrzeug das fährt wenn man es einschaltet, immer mit der gleichen Geschwindigkeit, keine Abstandsteuerung.
Nun ist die Frage reicht dir das, dann baust du nur Fahrzeuge mit Akku, Motor und Lenkung, eventuell noch Reedkontakt.
Oder willst du mit verschiedenen Geschwindigkeiten fahren, dann brauchst du einen Decioder, also im Prinzip so wie bei der Bahn auch.
Für mich war dann klar, daß ich letzteres will und wollte mir schon DCCar zulegen, habe dann aber Opencar entdeckt und mich dafür entschieden.
Der Hauptgrund war, daß bei OpenCar die Befehle an die Autos von der Zentrale per Funk (2,4GHZ) übertragen werden, und die Kosten von OpenCar im Vergleich zu DCCar.
Preise findest du auf den jeweiligen Homepages.

Dann war mir klar, daß ich komplexe Steuerungen machen will ohne allzu viel Hardwarezu verbauen wie zb. Funktionsbausteine,also war klar ich benutze eine Steuerungssoftware wie bei der Bahn auch.
Da gibt es auch verschiedene zu unterschiedlichen Preisen, auch Foren und genug Infos.

Dann kommt irgendwann der Fahrzeugbau. In ein fertiges CarSystem Fahrzeug musst du nur den Decoder einbauen.
Wenn du komplett neue machen willst, eben auch Lenkung, Antrieb und eventuell Beleuchtung.
Und auch zu diesen Themen wirst du viele Meinungen finden.
Ich habe zum Beispiel vergeblich Infos zu den Faller Lenkungen gesucht, welche lenkung für welches Fahrzeug. Und mir wurde auch später klar warum.
Man kann es nicht sagen, da jedes Modell anders ist, andere Achsbreite, Rad- und Felgendurchmesser etc. pp.
Ich habe mir dann einfach mal alle Faller Lenkungen zugelegt und geschaut, welche am besten von den Maßen zu welchem Fahrzeug passt.
Bei den Antrieben das gleiche Thema.

Ich würde dir vorschlagen auch den Weg Stück für Stück zu gehen, den du musst eigene Erfahrungen sammeln und du musst letzten Endes auch alles selber bauen, außer du hast genug Geld, dann kannst du dir auch vieles bauen lassen.
Wenn du auf deinem Weg dann auf Probleme und Fragen stösst, findest du vieles im Netz oder du frägst dann einfach in den diversen Foren und dir wird geholfen.
Aber eines möchte ich dir vorab noch sagen, du brauchst schon bastlerisches Geschick, etwas Technik- und Elektronikkenntnisse und auch Geld. Rechnen kannst du ja selber, die Preise stehen auch überall, aber es kostet alles.

Zu der Frage nach den Modellen, welche umgebaut werden können.
Du kannst alles umbauen, wo genug Platz ist, Beispiele und Videos findest du ja genug im Netz.

Und wie gesagt wenn du dann mal spezifische Fragen hast, dann frag in den diversen Foren und dir wird geholfen werden, eine Gesamtübersicht wirst du nirgends finden und einen generellen how-to Weg gibt es aus den genannten Gründen nicht.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. August 2014, 16:10 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo

Ostwestfalen Lippe
Als ich 18 war, wurde Modellbau (überwiegend Modellflug) im Umkreis von 150 km betrieben.
Workshop in Lüdinghausen, Besuch der Ausstellung in Dortmund
Besuch anderer Vereine z.B. Coesfeld usw.

Heute sind die Kreise 250 km und mehr.
z.B. am 30.8.14 wieder Börse in Houten (Holland), 31.8.14 Leer, 6.9. Putten (Holland) 7.9. Krefeld usw.
Vorführung oder Workshop mit DC-Car.

Wir hatten Workshop und Treffen in der Region ausgeschrieben, die mangels Teilnehmer ausgefallen sind.
Herford, Rosenthal (Coesfeld), Kassel, Hannover
und andere Orte
(2-3 Monate Vorlauf werden benötigt, um Raum (6-10 Teilnehmer) und Hotelzimmer zu ordern, weil manche Teilnehmer über 400 km anreisen.)
So wird Hohenwestedt (Neumünster) gestrichen (da hätte ich den Raum),
dafür ist der Workshop Buchholz (südlich Hamburg) durchführbar.(Dafür meldeten sich die meisten Teilnehmer)

DC-Car-Nutzer Workshoporte und Treffen siehe: http://www.modellautobahnen.de/karte

Bei den umliegenden Vereinen kann man sich über Car-System und DC-Car-System informieren.
z.B. Herford, Rietberg, Neustadt (an den Rübenbergen)

Wie Dieter schon schrieb liegt die Schwierigkeit in der Vielfalt der Möglichkeiten.

Faller-Car-System 2 verschiedene Fahrzeugtypen in 3 Betriebsarten. (digital wie GOT).

Mader-Magnet-Truck 3 Betriebsarten zusätzlich erhältlich digital als Infracar und DC-Car.

Streetsystem Straßensystem mit Magnetband und DC-Car.

um nur ein paar zu nennen.

----
Grundsätzlich geht es Dir wie auch den Kollegen vom DC-Car-Team.
Sie würden sich auch gern Austauschen um neue Ideen aufzugreifen.
Doch auch in deren Umkreis meldet sich keiner um Treffen abzusprechen.
DC-Car Termine_2014

Einen großen Schritt bist Du hier mit Deinem Eintrag getan.
Wenn Du Dich per Email mit PLZ (mehr brauche ich nicht) bei mir meldest, kann ich Email-Kontakt zu den umliegenden DC-Car-Anwendern verschaffen.
Vielleicht bekommen wir so ein Treffen um Herford oder um Lüdinghausen zusammen.
----
Hier haben hat das DC-Car-Team versucht wichtige Punkte zusammen zu fassen:
DC-Car-Wiki:Portal

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Zuletzt geändert von Dankwardt am Sonntag 28. Dezember 2014, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. August 2014, 17:26 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Benjo,

ich kann dir wie bereits geschrieben auch das DCCar Forum und das DCCar Wiki empfehlen.
Gerade Siegmund, der dir auch gerade geantwortet hat, und auch die anderen User helfen gerne und professionell.
Natürlich wirst du auch dort keinen Generalweg finden, da es wie genannt vielfältige Möglichkeiten gibt.
Aber du findest auf diese Weise genug Infos und Antworten und jeder wird dir helfen deine Fragen zu beantworten.
Gerade auch Siegmund hat mir da auch sehr geholfen.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. August 2014, 20:11 
Vielen Dank für eure Antworten, ihr habt mir sehr geholfen!

Auch der Hinweis, erstmal verschiedene Dinge auszuprobieren, klingt gut.
Man kann dann ja auch immer noch aufrüsten.


Zitat:
die Straße hat mit analog oder digital nix zu tun.
Beim Car System hast du entweder Fahrdraht oder Magnetstreifen.
Dazu findest du genug Threads, einfach mal googeln.


Ich hatte es bis jetzt so verstanden, dass man bei Decoder-Cars sozusagen andere
Fahrbahntechnik (LED, Rückmelder) braucht und die schwer nachzurüsten ist, weshalb man sich vorher
entscheiden sollte.
Aber die ganz komplizierten Lösungen (Faller Car System 3 z.B.) kommen für mich sowieso erstmal nicht infrage, ich denke ich werde dann erstmal nur mit Stoppstellen anfangen.

Auf jeden Fall nochmal danke für die Hilfe, das gibt mir auch Mut, weiter zu machen.

Danke auch dir Siegmund, wäre schön, wenn so ein Treffen zustande käme.

Ich melde mich dann wieder im entsprechenden Forum, wenn ich Probleme habe.
Man hört also voneinander :)

Gruß
Benjo


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. August 2014, 21:54 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Mit Fahrbahntechnik meinst du die Befehlsübertragung zu den Autos, beziehungsweise die Rückmeldung.
Auch dazu gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten.
Die Befehle zu den Fahrzeugen werden entweder per IRs übertragen, entweder einzelne IRs entlang der Strasse oder per Booster von der Decke, oder auch per Funk zb bei OpenCar.

Die Rückmeldung geht auch auf verschiedenen Wegen, auch per IR, per Hallsensoren, Reedkontakte, Magnete, Lichtschranken etc.

Stopstellen magnetisch würde ich nicht mehr einsetzen, da du Stopbefehle ja an den Decoder senden kannst, wenn das Fahrzeug einen bestimmten Rückmelder auslöst (meist ein Rückmelder um auf Vmin abzubremsen und einen 2.ten um zu stoppen).
Dann brauchst du keine magnetischen Stoppstellen mehr und keine Reedschalter im Fahrzeug.

Aber auch das lernst du mit der Zeit, beziehungsweise kannst du in Foren nachlesen und in Videos anschauen.
Die Fahrbahn ist sowieso solange im Bau, bis deine Rückmelder, Abzweigungen etc. alles plaziert ist und genug Testfahrten absolviert sind, da wirst du dann immer auch noch wieder was ändern.
Das heisst, das eigentliche Fahrbahnfinish kommt dann eh erst ganz zum Schluss, wenn alles läuft wie gewünscht.

Hier mal ein Video von mir zu Rückmeldung mit Hallsensor. Am Hallsensor ist eine Led angeschlossen, jedesmal wenn der Magnet des Lenkschleifers den Hallsensor passiert, leuchtet die Led kurz auf, dass heisst der Hallsensor schaltet durch. Dieses Signal kommt dann später in den Rückmeldedecoder (S88 oder ähnliches) und dann bekommen die Fahrzeuge die Befehle (Bremsen, stoppen, Blinken etc. pp.)

http://youtu.be/sKLV29vKj7s

So ein Hallsensor kostet bei Reichelt oder anderen Elektronikversendern ca. 50-60 Cent.

In meinem Kanal findest du auch noch andere Videos zu diversen Themen und es werden noch weitere Folgen.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Montag 25. August 2014, 12:30 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo
19-21.9.14 Bürgerhaus 59609 Anröchte 12.Modellbahnausstellung
Dort ist Streetsystem und DC-Car zu sehen.

Dort könnten sich Car-Systemler auch verabreden.
z.B. am Stand vom MEC_e.V_Herford

Ich selber kann aber nicht.
-----------
Ein Car-System ist kein Baukasten mit einer fertigen Anleitung.
Wie bei jedem Modellbauthema muss man sich einarbeiten.

Der von Dieter aufgezeigt Hallsensor ist einer von vielen "Sensoren".
Ob das Signal mit PKW funktioniert und ob eine Modellbahnsoftware damit umgehen kann, sind 2 weitere Punkte die man erarbeiten muss.

Wichtig ist am Anfang die Ziele nicht so hoch stecken.
Mit der DC-Car-Busautomatik kann schon ein Fahrzeug automatisch seine Runden drehen und auf der Fahrbahn an der Bushaltestelle anhalten.
Klar kann man mit anderer Elektronik etwas ähnliche (billiger) erreichen, doch spätestes beim 3. Fahrzeug kommen die Probleme auf. Eine Steuerung muss dazu, die bei DC-Car bereits enthalten ist.

Faller Digital 3 schreckt mit dem Preis zunächst ab.
Aber ab einer bestimmten Größenordnung wird dieses PC-Steuerungssystem rentabel.
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=GOT

Wenn komplizierte Abläufe wie Feuerwehreinsatz oder viel LKW und Busse geplant werden wird auch jedes andere Car-System so teuer werden, wie Faller Digital 3.

Der Unterschied ist nur, bei den anderen System kann man mehr selber machen und hat individuelle Fahrzeuge bis hin zum PKW.

Wenn es eine PC-Steuerung werden soll, kann man mit den DC-Car-Komponenten preiswert einsteigen.
Die kostenlose Demo-Software Windigipet ermöglicht ohne Zentrale zu steuern:
* DC-Cars über PC-Sender
* 8 Servos über Servodecoder per mit USB-Anschluss
Damit ist eine Bedienung per Mausklick oder per Iphone machbar.

----
Die Module vom DC-Car-Team arbeiten ohne PC-Steuerung nur mit Funktionsbausteinen und Servodecodern mit Schaltervorsatz.
So kann man die Anlangenstück von verschiedenen DC-Car-lern bei Treffen oder Ausstellungen zusammenfügen, um eine große Anlage zu zeigen.
Module
---
Wie man an den Beispielen sieht, kommt es darauf an, wie man die Anlage betreiben möchte.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Zuletzt geändert von Dankwardt am Mittwoch 4. März 2015, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Montag 25. August 2014, 14:52 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Benjo,

vielleicht noch als Ergänzung zu den Ausführungen von Siegmund.

Es ist richtig, daß alles Geld kostet, Faller 3.0 halte ich dennoch für total überteuert auch bei größeren Anlagen. Außerdem gefällt mir das optisch nicht mit dem offenen Empfänger im Dach der Fahrzeuge.

Die von mir gestesteten Hallsensoren sind günstig und funktionieren auch mit PKW, wenn man sie korrekt einbaut und die Lenkschleifer der Fahrzeuge korrekt eingestellt sind.
Deshalb habe ich erwähnt, zuerst bauen, testen, Fahrbahnfinish kommt irgendwann ganz zum Schluss.

Servodecoder teste ich gerade die von ESU, die sind günstig und du kannst jedem der 4 Servos 4 Stellungen zuweisen mittels 2.ter Adresse, so kannst du auch günstig 3- oder 4 Wege Abzweigungen realisieren, das funktionert bei mir gut.

Eine Software gibts auch kostenlos: Rocrail.

Ich gehe mal diesen 'günstigeren' Weg, wie weit ich damit komme kann ich jetzt noch nicht sagen, aber ich bin auf einem guten Weg.
Und es ist wie Siegmund schrieb, man muss sich den Weg auch selber erarbeiten, Infos jedoch gibt es genug im Netz und Hilfestellungen auch.

Ich habe mich auch erst wochenlang informiert, alles mögliche gelesen, viel in Foren gefragt (Siegmund kann ein Lied davon singen), Preise und Funktionsweisen verglichen und dann erst langsam Stück für Stück angefangen.
Ich hatte davor auch schon Fahrzeuge (Standmodelle) beleuchtet, Dioramen gebaut und deshalb schon hier Erfahrungen.
Aber es ist und bleibt Modellbau, und du darfst nicht den Bauaufwand unterschätzen.

Mein Tipp: Beleuchte zunächst mal ein Fahrzeug. Wenn du daran nicht verzweifelst, bei komplexeren Einsatzfahrzeugen dann zig Drähtchen zu sortieren, sauber zu verlegen und zu verlöten, dann kannst du dich auch an den Selbstbau beim Car System problemlos heranwagen.
Eben alles Schritt für Schritt.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. August 2014, 18:43 
Danke nochmal für eure ausführlichen Informationen.

Ich habe mich heute stundenlang umgeschaut, und dabei sind wieder Fragen entstanden:
Ist dieser Motor mit Getriebe für einen LKW mit Auflieger geeignet oder zu schwach?
http://www.shop.kkpmo.com/product_info. ... ts_id=1231
Oder ist der hier eher geeignet?
http://www.shop.kkpmo.com/product_info. ... ts_id=1226

Ist es eine gute Lösung, Stoppstellen mit Servos zu realisieren, die
Dauermagnete hoch-bzw. runterklappen? Wie steuert man diese Servos am einfachsten an?

Wo bekommt man die Lipo Akkus her? Bzw. gibt es einen Shop, der alle für den
Umbau benötigten Teile anbietet? Ich habe in verschiedenen Shops immer nur die Hälfte der Teile gefunden, habe aber keine Lust, viele Versandkosten zu bezahlen bei unterschiedlichen Shops.

Da ich es erst einmal so einfach wie möglich machen möchte, möchte ich ohne Decoder in den Fahrzeugen auskommen und nur wenige Stoppstellen einbauen. Die Fahrbahn wird zweispurig mit je einem Wendekreis am Ende, evtl. gibt es eine Abzweigung, die einspurig wieder in die Hauptstrecke mündet (nur für den Bus).

Wie kann man ohne Computersteuerung sicherstellen, dass die Fahrzeuge nicht auffahren?
Durch zeitlich eingestellte Stoppstellen? Durch Rückmelder?
Womit steuert man Stoppstellen und Rückmelder bzw. Weichen überhaupt? Die müssen doch irgendwo angeschlossen werden. Ich habe nirgendwo ein Hinweis gefunden, welche Steuerungsbausteine man dafür braucht oder wo man die bekommt.

@LordBrummi an was für eine Steuerung schließt man die von dir beschriebenen Hallsensoren an?
Der Tipp mit dem Einsteigen mit Beleuchtungseinbau finde ich gut. Sollte man die
LED´s in Reihe oder parallel schalten?
Sind diese LED´s geeignet? Brauche ich unterschiedliche Widerstände wegen den unterschiedlichen Spannungen?
http://s429220381.e-shop.info/shop/arti ... 0204-05%26
http://s429220381.e-shop.info/shop/arti ... 0210-05%26

Falls ich jetzt Rocrail für die Steuerung verwenden möchte: Welche Zentrale ist geeignet
bzw. geht es auch nur mit Booster? Welcher Booster wäre geeignet? Welche zusätzlichen Steuerplatinen brauche ich, um mit dem Booster bzw. der Zentrale die Rückmelder, Weichen und Stoppstellen auszuwerten bzw. anzusteuern? Sind die Tams S88 Rückmelder gut? Kann man dort Hallsensoren anschließen? Werden die Hallsensoren dicht an den Fahrdraht montiert? Ist es egal, welche man nimmt?

Ist eine Lösung mit Computer oder Elektronikbausteinen bei einer einfachen, zweispurigen Strecke mit zwei Wendekreisen, zwei Weichen und evtl. 3 Bushaltestellen günstiger?
(Hatte sowieso schon geplant, mit Rocrail meine Modellbahn zu steuern, allerdings die in meinem Zimmer, nicht die auf dem Dachboden, die jetzt gemeinsam mit dem Carsystem entstehen soll.)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. August 2014, 19:39 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo
Wie Dieter bestätigt muss man sich die Sachen erarbeiten und nicht nur Fragen beantworten lassen, damit man die Entscheidung selber fällen kann.

Denn wenn ich schreibe, was ich für sinnvoll halte, wird Dieter dagegen schreiben: "Es geht auch billiger"

Ob das "billger" sinnvoll ist, musst Du entscheiden.

Ich bin für Qualität und die kann nicht billig sein.

siehe hier Beispiel aus der Praxis

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. August 2014, 20:32 
Ja du hast schon Recht, aber ich habe erstmal nur geringe
Anforderungen und die Fahrzeuge werden bei mir auch nicht den ganzen Tag laufen.
Deshalb und weil ja auch beim ersten Modell einiges schiefgehen kann,
möchte ich es erstmal so günstig wie möglich halten, damit ich nichts wertvolles zerstören kann.
Wichtig wäre mir aber noch eure Einschätzung, ob der Motor stark genug ist.

Auch die anderen Fragen konnte ich mir leider bis jetzt nicht beantworten, deswegen hatte ich sie hier gestellt. Wäre schön, wenn sich jemand die Mühe machen würde, zumindest Links herauszusuchen, wo ich weitere Informationen dazu finden könnte.

Grüße Benjo


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. August 2014, 20:41 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
@Siegmund:
Ich schreibe nicht dagegen, ich zeige nur Alternativen auf, was jemand macht bleibt jedem selber überlassen.

@Benjo:
Du hast entweder nicht das DC Car Wiki gelesen, oder du hast nichts verstanden.
Deine Fragen werden alle beantwortet, wenn du das Dc Car Forum und das DC Car Wiki gründlich und aufmerksam liest und googelst.

Beispiel: Gib mal in Google 'Hallsensoren Car System' ein
Da kommen sofort seitenweise Links wo auch Foreneinträge zum Beispiel zum Einbau der Hallsensoren zu finden sind.

Beispiel LEDs und Einbau:
Dazu steht auch alles in Google und sogar alles hier im MiwuLa Forum: Benutze die Forensuche!

Siegmund hat einen Shop da hast du eine Recht grosse Auswahl.
Zu den von dir angegebenen Antrieben kann ich nichts sagen, da ich Direktantrieb verwende mittels Schnecke und Zahnrad.


Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. August 2014, 08:10 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. Juli 2010, 18:05
Beiträge: 149
Wohnort: Breckerfeld
Hi Benjo,
schau dir einfach mal einige Filme hier im Forum an:
http://forum.miniatur-wunderland.de/car-system-rc-modellbau-f3/videosammlung-alles-rund-um-car-system-umbau-t24845.html
Dort wird so ziemlich jede Frage von dir beantwortet.

Gruß Dirk

_________________
Mit freundlichem Gruß vom Luftkurort Breckerfeld
Ich bin ein DC-Car`ler
https://www.youtube.com/user/disetze
http://www.mec-halver.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. August 2014, 23:35 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
@Dieter
bitte nicht falsch verstehen.
Ich hatte Dich nur als Beispiel genommen, weil wir gerade zusamemn an dem Thema waren.
Das ist ja der Sinn des Forums andere Möglichkeiten aufzuzeigen und Kontakte aufzubauen.

Man muss aber bedenken hier sind nur bestimmte Schreiber vertreten.
In den umliegende Vereinen und auf den Ausstellungen in der Umgebung sind auch andere Meinungen vertreten, die man hier nicht finden wird.

Auch Sebastian versucht mit seinen Videos, auf die Dirk verweist, neutral die verschiedenen Artikel der unterschiedlichen Marken aufzuzeigen.
In Hachenburg hat er bei dem Workshop das Video gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=FZPVBb4ce0Q
Ein solches Video kann auch anderes aussehen:
https://www.youtube.com/v/JdwkvJnMGRc%26

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 28. August 2014, 11:15 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
@Siegmund
ja die Videos vom Plastikschnitzer kenn ich auch, sind gut gemacht, den 2.ten Link von dir kannte ich noch nicht, super Video.

@Benjo:
schau dir mal die Videos die Dirk netterweise verlinkt hat an und lies dich in den Foren ein, dann wird dir das meiste klar.
Bei spezifischen Fragen hilft man dir dann gerne, nur hier einen ganzen Post voller Fragen zu stellen, die schon zig mal beantwortet wurde macht wenig Sinn. Da wird dir hier keiner Infos zusammenschreiben, die schon überall stehen.
Dann macht es auch Sinn, Fragen zu bestimmten Bereichen in den jeiligen Foren zu stellen, zb. Funktionsbausteine und alles rund um DC Car im DC Car Forum, da du dort viel mehr DC Car erfahrene Mitleser hast als in einem allgemeinen Forum.
Und denk dann bitte daran, zunächst die Forensuche zu benutzen, da auch in den speziellen Foren viele Fragen schon beantwortet wurden.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 28. August 2014, 20:48 
Zitat:
schau dir mal die Videos die Dirk netterweise verlinkt hat an


Diese und viele andere Videos habe ich mir schon angesehen, aber ich habe noch
kein einziges Video gefunden, in dem technische Bauteile und ihre Funktion erklärt
werden, bzw. die Umsetzung einer Steuerung gezeigt wird.
Ganz wichtig wäre mir auch noch die Verbindung von dem Ganzen zum PC,
aber ich werde mich dann wohl in den einzelnen Foren anmelden müssen.
Übrigens danke für den Hinweis, mir war gar nicht so klar, dass dies hier ein
eher allgemeines Forum ist :) aber es leuchtet ein, dass man hier nicht allumfassende
Informationen geben kann. Ich wollte mich zuerst nicht bei jedem (beliebigem) Forum
anmelden, dass war vielleicht so ein bisschen der Denkfehler. Das mache ich dann jetzt! :)

Danke nochmal an alle, die versucht haben, mir hier weiter zu helfen!

Grüße
Benjo


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Sonntag 31. August 2014, 21:38 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo

Anmelden, um Fragen zu Grundlagen zu stellen, wird nichts bringen.
Es wird dann wieder auf die von Dieter erwähnten Seiten verwiesen.

Ohne Anmeldung kann man die "Suche" in den Foren und WIKI´s benutzen.

Dann wird es viele Antworten geben, die weitere Fragen aufwerfen werden.
Also weiter "erarbeiten".

(Früher musste man Fachbücher beschaffen und Fachzeitschriften lesen um ein Problem zu lösen. Viel Geld, das man ins Wissen investieren musste. )


Es gibt nicht das Car-System.
Deshalb muss man sein Car-System bauen.
Die Bedingungen ändern sich monatlich.

http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Kategorie:Car-System

Deshalb gibt es auch den Newsletter in der DC-Car-WIKI.

Wenn es um DC-Car geht, gibt diese Zuammenfassungen hier:

http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Abenteuer_DC-Car

http://wiki.dc-car.de/index.php?title=PC-Steuerung

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Zuletzt geändert von Dankwardt am Dienstag 21. Oktober 2014, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Car System Treffen
 Beitrag Verfasst: Montag 1. September 2014, 18:56 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Beiträge: 1084
Wohnort: Köln
Ich finde das man um Tips geben zu können erstmal weit mehr Infos haben müsste.

Was für eine Anlagengröße (im Bezug auf das Car System) ist eigentlich geplant ?

Eine Hauptstraße, eine kleine kleine Kreuzung, eine Bushaltestelle ... ?
Mehrere größere Straßen, mehrere Kreuzungen, Bushaltestellen, Bahnübergänge ?
2-4 Fahrzeuge ?
10 bis 15 Fahrzeuge ?
Oder noch mehr Fahrzeuge ?

Sonderszenen wie Feuerwehreinsätze ?


Denn nur mit solchen Infos kann man abschätzen was überhaupt nötig ist. Die kleine, einfache Anlage mit wenigen Fahrzeugen kann man nämlich ganz einfach auch analog ohne viel Technik ausführen. Durch geschickte Anordnung der Reed-Kontakte und der Magneten am Fahrzeug kann man nämlich sogar unterschiedliche Fahrzeuge auch auf unterschiedliche Strecken schicken. So kann sich z.B. auch ein Bus den Weg in die Bushaltestelle selber stellen ...

_________________
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 2 [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: