Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 1 von 1 [ 18 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Freitag 24. Juni 2016, 22:08 
Offline
Forumane

Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12
Beiträge: 304
Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Car System Digital 3.0
von Faller ?

Wie gut arbeitet Software und Hardware mit einander ?
Gibt es Probleme beim in Betrieb nehmen ?

Kostet ja schon einiges das Starterset mit Fahrzeug hat man da bestimmt fast 1000€ investiert.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Montag 27. Juni 2016, 06:26 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7432
Wohnort: 520 km südl.
Hmmm - es hat seit mehreren Tagen niemand hier geantwortet. Daraus schließe ich, dass das recht teure System es bisher noch nicht wirklich bis auf Modellbahnanlagen geschafft haben könnte. Der Eisenbahner wird so viel Geld vermutlich lieber in Bahnzubehör anlegen und bei Bedarf ein günstigeres CS als Ergänzung seiner Anlage bevorzugen.
Ist das richtig vermutet?

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Montag 27. Juni 2016, 11:42 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Ja ist richtig vermutet, ein Opencar Decoder kostet mich 20 Euro, ich kann damit meine eigenen Fahrzeuge bauen (ohne Löcher im Dach :P ).
Rocrail als Steuerungssoftware ist auch Freeware.

Was soll ich da mit dem teuren Faller 3.0?

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Montag 27. Juni 2016, 15:08 
Offline
Forumane

Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12
Beiträge: 304
Stimmt es gibt andere Günstiger Systeme.
Denke mal das zum einen der Preis und die Tatsache das die Fahrzeige Löcher im Dach haben einige davor aber abschrecken.

Sieht schon etwas komisch aus wenn so ein Feuerwehr Auto etwas schwartes auf dem Dach hat.

beim Bus könnte man es noch als Klima oder Lüftung dulden.

Wie Faller hat keine eigene Software dafür entwickelt ?

ist ja genau so wie beim PC Modul ..


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:38 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo

In anderen Foren ist es schon ausgiebig behandelt worden.

Ob etwas teuer oder billig ist muss man selber entscheiden.
Wenn ich eine größere Anlage mit einem anderen digitalen System und einer Computersteuerung berechne, komme sich kostentechnisch aufs Gleiche heraus.
Dabei ist es egal ob DC-Car, OpenCar, MCC oder wie sie alle heißen nehme.
Diese Systeme brauchen viele Rückmeldungen und die kosten auch Geld.
Um "eine" Rückmeldung an den Computer zu bekommen braucht man duchschnittlich 5-10 Euro.
Bei einer kleinen Anlage sind 200 Rückmelder nicht ungewöhlich.
(Wenn man vernütige Effekte erzielen will.)
Somit sind das auch 1000 Euro.
Der Preis wäre für mich somit kein Kriterium.

Vor Jahren habe ich schon mit GOT herumgespielt.
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=GOT
Damit kann man auch Infra-Car und DC-Car wie ein Faller Digital 3 benutzen.
Ich benutzte als Software Windigipet.
Somit wird keine 2. Steuerung benötigt, wenn die Modelleisenbahn damit läuft.
Die DC-Cars und Infra-Car werden mit Deckstrahlern betrieben und werden so von Windigipet direkt gesteuert.
GOT gibt die Rückmeldungen ans Windigipet.
Bei dieser Anlage ist das aber nicht praktikabel, da im Parkhaus keine Erfassung möglich ist.
Daher wurden rund 350 IR Rückmelder installiert um die Position der 60 DC-Car in den jeweiligen Etagen zu erfasen.
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=P ... #Endausbau

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Zuletzt geändert von Dankwardt am Sonntag 3. Juli 2016, 09:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Juni 2016, 17:56 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Dankwardt hat geschrieben:
Um "eine" Rückmeldung an den Computer zu bekommen braucht man duchschnittlich 5-10 Euro.


Hallo Siegmund,

dann hast du aber teure Rückmelder.
Ein Hallsensor kostet 50-60 Cent, ein S88 Rückmeldemodul bekommt man schon für um die 20 Euro, wenn man es mit Arduino Unos umsetzt für 4-5 Euro, und da ist der Optokoppler für 60 Cent schon eingerechnet, um das DCC Dignal in den Arduino einzuspeisen.
Bei mir kosten 16 Rückmelder keine 25 Euro.
Rocrail ist Freeware.
Und ich habe keine IR Leds an der Straße und auch keine Satelitten an der Decke.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Juni 2016, 22:51 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo Dieter

Klar kann man billiger basteln.
13 RM-Decoder 20,00 = 260
200 Hallsensoren = 100
360/200 = 1,80 pro Rückmeldung

Trotz basteln kommst Du laut Deinen Angaben für die gleichen Bedingungen auf über 360 Euro.

Mit der IR Rückmeldung und basteln der RM-Decoder bin ich auch billiger wie oben aufgezeigt.
Ich komme dann auch auf einen Preis ab 1,46 Euro pro Rückmeldung.
200 Anschlüße für 292,30 Euro und eine Menge Arbeit.

Aber genau das wollte ich nicht mit Faller vergleichen.

Es ging darum das "fertige Produkt" Faller Digital 3 mit "fertigen Baugruppen" anderer Technik zu vergleichen.
Nicht jeder kann oder will basteln und selber programmieren.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 07:34 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Siegmund,

ja da hast du Recht, wenn man was fertiges, also im Prinzip eine Plug-n-Play Lösung möchte, ohne großartig 'basteln' zu müssen, bleibt nur Faller, da beschränkt es sich mehr oder weniger auf den Landschaftsbau.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Juni 2016, 10:04 
Offline
Forumane

Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12
Beiträge: 304
wobei so einfach ist das mit Faller auch nicht.

Bin schon seit fast 4 Jahren an einer kleinen Car System Anlage wo 3 Feuerwehr Fahrzeuge fahren sollen.

angefangen habe ich mit der Faller Verkehrssteuerung und dann dachte ich mit dem PC Modul könnte es besser gehen.

Problem war immer das die Fahrzeuge hintereinander raus fahren und an der Einsatz Stelle auch hintereinander stehen bleiben.

Kommt doch bestimmt auch auf die Größe der Anlage an.
Was ich mal gut finde das es auch die Platine mit dem Ultraschall sensor als Umbau Set gibt so kann man auch andere Fahrzeuge umbauen.
Vielleicht findet Faller ja noch eine Lösung für den Ultraschall Sensor das der nicht immer Schwarz ist.
Lackieren kann man den ja nicht.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Sonntag 3. Juli 2016, 09:40 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo

Sorry, das kann ich so nicht stehen lassen. Faller FCS ist von der Technik her einfach.
Schwierig wird es, wenn man bestimmt Wünsche umsetzen will.
Seit 20 Jahren arbeite ich mit Car-Systemen, die wie Faller-Car-System arbeiten.
Nur für die zusätzlichen Wünsche muss man "basteln".
Dafür gibt es kaum fertige Lösungen.
z.B. 1998 wurde bereits in eine Feuerwehr Blaulicht installiert.
Gezeigt wurde es auf der Austellung in Kamp-Lindfort.
ca. im Jahr 2000 wurde eine 1,2 qm große Anlage mit 16 Fahrzeugen durch den PC gesteuert.
Die Technik musste selber zusammen gestellt werden und kostete das 5 fache von dem heutigen Faller Digital 2. Die Funktion von damals ist aber mit noch heute vergleichbar.

Die Physik kann Faller nicht ändern. Ultraschall braucht Luft zum Abstrahlen.

Den Austritt zu tarnen hat auch nichts gebracht. Die Messungen wurden ungenauer und das Modell sprang auf dem Bildschirm einige cm hin und her. Das kann ich im Stadtverkehr nicht gebrauchen.

Durch den Hinweis auf die Umbauplatine geraten wir dann doch in die "Bastelware".
Der Einbau ist schwieriger, wie bei den bekannten anderen digital Systemen.
Um den Einwand vorzubeugen: die Fallerplatine ist teuer, die Erläuterung.

Bei Faller (ULtraschall) muss der Schallauslass aber nach oben sein und die Platine ist so groß das die nicht in einen PKW passt.

Bei DC-Car kann man den Decoder "einfach" in die Karosserie packen, z.B. in PKW.
Der kleine Sender von GOT (nicht Faller) geht noch gut in einen Transporter hinein.
Den kann ich mit DC-Car, InfraCar verbinden.
Bei OpenCar scheint der Spannungswandler nicht stark genug zu sein.

Damit habe ich wieder die gleichen Kosten wie mit der Faller-Platine.

Mit einem extra Spannungswandler kann auch nur die Ortung GOT in einfache Faller-Car-System installiert werden.
Die Steuerung der Faller-Spulen kann dann über Digital 2 erfolgen.

Es liegt nicht an "Faller" das es bei Dir nicht klappt.
In den alten Beiträgen sehe ich, dass die Anwendung der Produkte das Problem ist.
Ob mit mehreren Verkehrssteuerungen oder Digital 2 kann die Aufgabe gelöst werden.
Grob überschlagen sind in beiden Fällen mindestens 6 Spulen und 18 Sensoren nötig.

Ich persönlich halte Digital 2 für die einfachere Lösung.
Die Einrichtuung in dem mitgelieferten Windigipet ist schnell erledigt.(Wenn mann weiß wie es geht)
Am ersten Modul sind 11 Sensoren und 12 Spulen möglich.
Ob die mitgelieferte Demosoftware für die Aufgabenstellung reichen wird liegt an den Wünschen.
Anleitung für Faller 161351

Das alles löst der DC-Car Fahrzeugdecoder von selber.
Durch die Löschzugautomatik fahren die 3 Fahrzeuge gemeinsam zur Einsatzstelle und danach ohne Einsatzlichter wieder zurück. Die Feinheiten kann man zusätzlich beeinflussen.
ob magnetsteuert oder IR-gesteuert die Anlage betrieben werden soll, ist wieder eine Geschmacksfrage.
Anlagenbeispiele gibt es für beide Fälle.

Ob man mit oder ohne Rechner arbeitet ist bei der Aufgabenstellung egal.
Da aber Digital 2 vorliegt würde ich die PC-Variante bevorzugen. Eventuell kann man die Baugruppe mitbenutzen. 11 Reedrückmeldung, Steuerung des Brandes Licht und Rauch.

Man kann die Wünsche auch höher ansetzen.
Dann sieht es so aus:
Feuerwehreinsatz
Die Anlagen wir nur zum Teil mit dem PC betrieben.

Faller digital 3 bedeute aber, es muss 100% über den PC gesteuert werden.
Technik:
Installation der US-Empfänger (Satelliten) und einrichten der Software auf dem PC.
Erfassen der Postionen und auslösen der Fahrzeugfunktionen.
Einrichten des Ablaufs
Vorteile:
wenig Verkabelung
schnell Änderungen möglich

Andere System:
Installation der Rückmelder nach genauer Planung und Anschluss des PC-Adapters für die Rückmelder
Installation der Sendetechnik Befehle zum Fahrzeug. (Benutzung mit oder ohne Digitalanalage)
Einrichtung der Geräte und Fahrzeuge in der Software.
Einrichten des gewünschten Ablaufs

Das ist aber auch alles hier in der WIKI erläutert: http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Vergl ... _Modellbau

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 12:56 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 19:30
Beiträge: 706
Dankwardt betreibt hier und in anderen Foren eine extreme Selbstwerbung, und keiner tut was dagegen.

Anscheinend besitzt er Narrenfreiheit, denn hier wird mit zweierlei Maß gemessen, aber ich fürchte das mein Beitrag nicht veröffentlicht wird, das war dann auch der letzte von Henry :wink:
Und die Preise erst.........
LordBrummi hat geschrieben:
Hallo Siegmund,

dann hast du aber teure Rückmelder

_________________
Nur wer aufgibt hat verloren!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. Januar 2017, 14:02 
Offline
Webmaster
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Beiträge: 2021
Wohnort: Hamburg
Henrymaske hat geschrieben:
Anscheinend besitzt er Narrenfreiheit, denn hier wird mit zweierlei Maß gemessen, ...

Könnte aber auch etwas mit der Qualität der Beiträge zu tun haben - und des "Konflikt-Potential-Levels", mit dem diese vorgebracht werden ...

_________________
Stephan
Miniatur Wunderland


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 09:42 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 20. August 2010, 09:32
Beiträge: 56
Hallo!
Frage zum Thema "Carsystem" und Rückmeldungen.
Solange alle Fahrzeuge
1.) eine Positionsrückmeldung geben
2.) die SW dadurch weiß WO sich welches Fahrzeug befindet und
3.) darauf entsprechend Rücksicht nimmt - auch wenn zb. ein Fahrzeug manuell entfernt oder umgestellt wird, bzw. "irgendwo" in den fließenden Verkehr eingeschleust wird,
sollte es keine Probleme geben.
Ich denke daran, dass parallel zum normalen "Magnetgebundenen" Carsystem auch manuell ferngesteuerte Fahrzeuge bewegt werden und die Carsystemfahrzeuge von der SW entsprechend gesteuert werden.

Und um die Sache noch "interessanter" zu machen: Zu den Autos kommen dann noch Straßenbahnen dazu, die sich "mitten" zwischen den Autos bewegen ...

SO und nun meine Frage:
Praktiziert dies schon jemand, wenn ja, mit welcher Steuer-SW, Rückmeldesystem etc.?

_________________
lg
Oliver


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 11:28 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo Oliver

Mit FCS3 kennne ich niemmand mit Straßenbahnen.

Straßenbahn und Autos gibt es:
* im Raum Hannover ohne PC-Steuerung seit eingen Jahren mit Akku und DC-Car
Das erst mal im Betrieb war eine Tram vor einigen Jahren auf der Vereinsanlage Neustadt an den Rübenbergen.
* am Niederrhein mit PC-Steuerung durch Windigipet im Aufbau. Akkubetrieb
Nach dem Umzug wird alles etwas enger aufgebaut. Autos und Tram auf der selben Spur.
* in Putten (Holland) Testbetrieb Akkubetrieb Automatik ohne PC
"Busautomatik" angewendet für Haltestelle. Bremsen. anhalten nach 20 Sekunden anfahren.
* Tram wurde in Kirn in Umkreis Müchenen vorgeführt durch den Digitalstammtisch Germering.
Akku betrieben.

Ferngesteuerte Fahrzeuge (RC-Steuerung frei lenkbar) mit Car-Systemfahrzeugen gemischt werden vom 13-15.1.17 in Erfurt durch die IG-Banana (Österreich) vorgeführt.
Durch die DC-Car-XT-Modul wissen die DC-Cars, wo sie abzubiegen haben. Das läuft ohne PC.
Reihenfolge auch von den RC-Modellen egal. Der "RC-Fahrer" muss aber selber auf Ampeln und Hindernisse achten. Die RC-Modelle öffnen und schließen Schranken durch eine Lichtschranken als Rückmelder.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 13:09 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hi Oliver,

stadbahnzug alias Oliver setzt Opencar Fahrzeuge ein und Straßenbahnen, baut diese glaub sogar selber.
Hier seine Homepage:
http://www.berlin1zu87.de

Hier mal ein Thread wo er aktiv war:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=132195

VIelleicht meldet er sich ja selber nich, sonst kannst du ihn ja mal anschreiben.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Dienstag 17. Januar 2017, 11:06 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 20. August 2010, 09:32
Beiträge: 56
Vielen Dank für Eure Antworten.
Mir geht es in erster Linie darum, einen "Halbautomatischen" Betrieb zu realisieren.
Es sollen einige Fahrzeuge automatisch "rumkurven" und einige manuell dazwischen gesteuert werden, wobei die automatisch gesteuerten, auf die manuell gesteuerten Rücksicht nehmen sollen...
Das geht natürlich nur , wenn die Steuersoftware die Position der manuell gesteuerten Fahrzeuge kennt und die von der SW gesteuerten Fzg. dementsprechend darauf anpasst.
Daher auch meine Frage, ob das SO schon wer praktiziert - ohne großartig viele Positionsmelder.
Die Idee von FallerCar mit den Ultraschallgebern pro Fzg. ist imho technisch super. Optisch leider halt eher fragwürdig ...

_________________
lg
Oliver


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 18. Januar 2017, 23:35 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Hallo Oliver

Genau das hat die IG-Banana aus Österreich mit ihren Modellen in Erfurt 13-15.1.2017 gezeigt.

Einige DC-Cars achten auf freigelenkten RC-Modelle.
Der RC-Fahrer muss aber die anderen Fahrzeuge beachten.

Bushaltesellen werden vollautomatisch von bestimmten Bussen angefahren.
Steht ein RC-Fahrzeug in der Haltestelle wartet der Bus dahinter.

DC-Cars halten vor geschlossener Schranke bis die geöffnet ist.
Der RC-Fahrer muss selber anhalten und weiterfahren.

Alles ohne Computer, ohne codierte Rückmeldung,
auf einer Modulanlage, die unterschiedlich aufgebaut werden kann.

Erfurt 2017

Die Anlage wird demnächst mit XT-Modulen erweitert.
So werden die DC-Cars noch flexibeler eingesetzt.
So achten die DC-Cars auf:
* Stopschild
* Verbot für LKW
* Aussortieren von DC-Cars mit leerem Akku.

Alternative:
Um das mit Ultraschallrückmeldung zu machen kann GOT benutzt werden.
Der Ultraschall-Sender (GOT) muss aber in jedes Fahrzeug installiert werden.

Das Problem bei einer solchen Modulanlage ist die Softwareeinrichtung.
Wenn die Module anders zusammengestellt werden, muss erst die ganze Anlage aufgezeichnet und dann die Rückmeldebreiche neu festgelegt werden.
So entsteht ein Blocksystem wie bei der Eisenbahn. Es kann nur immer ein Fahrzeug in einem Block sein.


Inzwischen wird FCS3 auf der Schwarzwaldbahn in Haussach eingesetzt.
Früher war dort InfraCar (sehr sparsam) im Einsatz.
Ich hoffe das ist nicht zu viel Werbunge für eine fremde Anlage.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Faller Car System Digital 3.0
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 12:23 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 20. August 2010, 09:32
Beiträge: 56
Servus und danke für die Info.
Ich sehe das nicht als Werbung, sondern eben als Information. Ob und was ich dann kaufe, entscheide ja noch immer ich ;)

_________________
lg
Oliver


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 18 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: