Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: kleinste Motoren
 Beitrag Verfasst: Sonntag 13. April 2003, 16:33 
Hallo erstmal!

Bei www.mikroantriebe.de fand ich einen Motor mit 5mm Durchmesser und 10mm Länge: Gibt es eigentlich noch etwas kleineres?
Für mich ist vor allem der Durchmesser wichtig (>5mm), dafür kann er aber auch etwas länger sein (max. 20mm) - kennt jemand so einen kleinen Motor? (er soll einen Baggerarm bzw. die Baggerschaufel bewegen)

Und noch eine Frage nebenbei: Ich habe vor, ein Baufahrzeug zu bauen (ferngesteuert) mit einer Kippfläche hintendran, die per Motor umgekippt werden kann.
Was meint ihr: Würde ein Motor, der etwa so groß ist wie ein Standart-CarSystem-Motor (ca. 7mm D.) ausreichen, um den mit Sand oder Modellbau-Kies gefüllten Kipper hochzubekommen?

Mfg

Martin


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: kleinste Motoren
 Beitrag Verfasst: Sonntag 13. April 2003, 17:07 
Martin Schurmann hat geschrieben:
Hallo erstmal!

Bei www.mikroantriebe.de fand ich einen Motor mit 5mm Durchmesser und 10mm Länge: Gibt es eigentlich noch etwas kleineres?
Für mich ist vor allem der Durchmesser wichtig (>5mm), dafür kann er aber auch etwas länger sein (max. 20mm) - kennt jemand so einen kleinen Motor? (er soll einen Baggerarm bzw. die Baggerschaufel bewegen)

Und noch eine Frage nebenbei: Ich habe vor, ein Baufahrzeug zu bauen (ferngesteuert) mit einer Kippfläche hintendran, die per Motor umgekippt werden kann.
Was meint ihr: Würde ein Motor, der etwa so groß ist wie ein Standart-CarSystem-Motor (ca. 7mm D.) ausreichen, um den mit Sand oder Modellbau-Kies gefüllten Kipper hochzubekommen?

Mfg

Martin


Also, einen Motor mit ähnlicher Abmessung findest du bei Faulhaber www.faulhaber.de

ansonsten, denke ich, der von mikromodelle wird einer der kleinsten erhältlichen sein


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 13. April 2003, 23:14 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Beiträge: 1516
Wohnort: Hamburg
Es gibt schon kleinere als 2mm Durchmesser. Ich muß zugeben, dass ich aber momentan keine sichere Quelle weiß. Habe aber immer wieder mal irgendwo von kleineren Motoren gelesen. Aber: Definitv es gibt kleinere, Suchen lohnt sich also.

Viele Grüße

Gerrit


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 14. April 2003, 11:08 
Moin Martin,

ein 7mm Motor dürfte keine Probleme mit dem Kippen einer Ladefläche haben. Als Untersetzung solltest Du aber nicht unter 1:200 liegen. Das bringt Kraft und die Ladefläche bewegt sich vorbildgetreuer.

Ich glaube, bei www.micmo.de gibt es einen Kibri LKW mit Kippmechanik, gebaut von Georg Kinzy. Ebenso bei Sven Löffler www.mikromodelle.de .

Ausserdem hat sich als Schüttgut Korkschotter bewährt. Sieht gut aus und wiegt nix.


Viele Grüsse
Harry

http://home.t-online.de/home/tfeuchter/LKW/hjsca.html


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 16. April 2003, 09:50 
der kleinste den ich kenne gibts auch bei faulhaber 1,9mm durchmesser 5,5mm länge ohne welle hier mal ein Link
http://www.faulhaber.de/zip_pdf/produkt ... dM0206.pdf


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: kleinste Motoren
 Beitrag Verfasst: Montag 24. Juli 2017, 16:33 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 24. Juli 2017, 16:11
Beiträge: 1
Ich habe gearbeitet mit den produkten Faulhaber und geben ein sehr gutes ergebnis.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: kleinste Motoren
 Beitrag Verfasst: Montag 24. Juli 2017, 21:54 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Beiträge: 596
Moin Martin

Ob das Anliegen noch ganz aktuell ist... :?:
Der Anfragepost ist ja schon reichlich alt. :wink:

Ich habe sogar bei meinem TT-Kipper einen 4mm Getriebemotor für den Kipperantrieb verwendet.
Funzt von der Kraft her prima, muss aber leider noch mal überarbeitet werden, weil ich die Bauhöhe etwas außer Acht gelassen habe und so nur ca. 1,5mm Bodenfreiheit habe.
Ist aber nur eine Sache der anderen Konstruktion des Fahrgestelles...
Den Motor habe ich z.B. Da gefunden oder bei SolExpert (bzw. im 5er Pack, etwas günstiger pro Stück)
So als Gedankenstütze für den Bau kannst Du ja mal Hier reinschauen und womöglich auch gedankliche Anleihen nehmen...
Wie gesagt, funktionieren tut er schon prächtig, nur baut er in der Antriebsversion etwas zu tief und benötigt dringend noch eine Überarbeitung bezüglich Lage des Getriebes im Fahrgestell.
Zur Not können wir unsere Köpfe ja mal zusammenstecken, um da zu weiteren Ergebnissen zu kommen, denn ich wohne nur ca. 10 km von dir weg.
Schaden kann so ein Gedankenaustausch ja nie :wink:
Also, bei Bedarf, gern als PN mal anfragen wegen der Zeit usw...

_________________
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: kleinste Motoren
 Beitrag Verfasst: Montag 21. August 2017, 18:55 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 17. Juli 2009, 15:51
Beiträge: 58
Wohnort: Frankfurt
Hallo Martin,

was möchtest du denn für einen Bagger umbauen.
Der Motor ist eine Sache, das Getriebe daran eine ganz andere. Es kommt auch darauf an, wie du den Arm ansteuern willst. Möchtest du den Arm über eine Spindel antreiben oder direkt (Wie man ein Servohorn auf einem Servo bewegt).
Du benötigst auch eine gewisse Kraft, die Hebelwirkung solltest du nicht unterschätzen.
Bei meinem Radbagger T-174 habe ich den Hauptarm zb. mit einem 6mm Motor mit 1/699erPlanetengetriebe angetrieben und mit einer Schnecke geht es auf ein 35er Ritzel. Somit kommt man auf eine Untersetzung von 1/24465. Der Arm hat viel Kraft und lässt sich feinfühlig bewegen.


Schau dir meinen Radbagger mal an. https://www.der-theoretiker.de/fahrzeuge/funktionsmodelle/mobilbagger-fortschritt-t-174/

Grüße Oliver


Dateianhänge:
Dateikommentar: Zahnrad im Hauptarm
IMG_1953.JPG
IMG_1953.JPG [ 70.38 KiB | 620-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Antriebsmotor für Hauptarm
IMG_1981.JPG
IMG_1981.JPG [ 47.43 KiB | 620-mal betrachtet ]

_________________
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/Mikromodelle
Webseite:http://www.der-theoretiker.de
Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: