Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rücklicht und Bremslicht in Einem
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 20:33 
Hallo
hab jetzt schon die Suche im forum sowie google benutz, bin aber noch nicht wirklich schlauer geworden. Und zwar geht es um folgendes: ich möchte an einem car system modell das rücklicht und bremslicht mit einer led betreiben. also wenn das fahrzeug an einer stoppstelle hält wird das rücklicht heller geschalten und fungiert dann als bremslicht. wenn das auto wieder losfährt wird es wieder dunkler.
Ich bin bei meiner suche immer wieder auf diese schaltung hier gestoßen (http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Bremslicht_(Tipp)), versteh sie aber nicht. Hab auch beschreibung gelesen, wo in der schaltung ein transistor vorkam.

wär schon wenn mir jemand die schaltungen erklären könnte oder falls es noch andere möglichkeiten gibt, mir diese zeigt.

mfg
spodec


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 20:44 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. August 2008, 19:31
Beiträge: 309
Wohnort: Seesen, Niedersachsen
Bild
Also auf dem Schaltplan der Kreis mit kreuz drinne ist die LED. Davor hast du den Widerstand um die LED zu betreiben.
Du gehst vom Schalter zum Widerstand. Von dort an die LED und von der LED gehst du auf die Plus leitung des Reedkontaktes.

SOweit ich das sehen kann.
Aber dies kann dir bestimmt noch jemand besser erklären.

Nutzt du ein ganz normales Faller Car System Fahrzeug oder baust du auch DC CAR?

_________________
Videos
MFG
Jens


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 20:59 
das modell wo ich eine bremslichtschaltung benötige ist ein eigenbau ohne decoder (sonst wärs ja auch blödsinn da ne extra schaltung zu verwenden). dc decoder hab ich vor 2 wochen 2 stück bestellt. bis jetzt hab ich noch keins mit decoder gebaut.

zu der schaltung: wenn ich jetzt noch einen extra schalter nur fürs licht einbauen möchte, wo muss dieser hin? würde ihn zwischen den vorhandenen schalter ( der is ja für die komplettabschaltung der schaltung??) und den vorwiderstand der led setzen? ist das richtig?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 21:00 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18604
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
das ist relativ einfach.
Du schaltest 2 Vorwiderstände zur LED in Reihe. Gesamtstrom 2mA. Diese Widerstände teilen sich beispielsweise so auf. Sollen 10V bei 2mA über die W. abfallen, benötigt man einen Gesamtwiderstand von 5000 Ohm. Bei 20mA W.= 500 Ohm. So, nun geht man folgender maßen vor, 5000 Ohm - 500 Ohm = 4500 Ohm.
Man braucht also einen 4500 Ohm und einen 500 Ohm Widerstand. Die LED leuchten während der Fahrt relativ dunkel. Hält das Fahrzeug, wird der 4500 Ohm W. mit einem Reed-Kontakt überbrückt und die LED leuchtet mit etwa 20 mA sehr hell.
Hoffentlich verstehst Du, was ich mit meinem Beispiel meine.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Zuletzt geändert von günni am Donnerstag 19. März 2009, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 21:01 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. August 2008, 19:31
Beiträge: 309
Wohnort: Seesen, Niedersachsen
spodec hat geschrieben:
....zu der schaltung: wenn ich jetzt noch einen extra schalter nur fürs licht einbauen möchte, wo muss dieser hin? würde ihn zwischen den vorhandenen schalter ( der is ja für die komplettabschaltung der schaltung??) und den vorwiderstand der led setzen? ist das richtig?

Ja genau.
Dazwischen kannst du den Schalter dann einbauen.
dann kanst du die Beleuchtung extra schalten.

_________________
Videos
MFG
Jens


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 21:05 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18604
Wohnort: Düsseldorf
spodec hat geschrieben:
zu der schaltung: wenn ich jetzt noch einen extra schalter nur fürs licht einbauen möchte, wo muss dieser hin?


Moin,
mechanisch neben dem Motor-Reed

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 21:15 
danke günni für die idee.
ist ja eigentlich total simple aber effektiv :D . hätte man auch selber drauf kommen können :lol:


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 21:19 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18604
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
gerne geschehen. Ich versuche es immer so einzurichten, dass der Nachbau leicht ist.

PS: Mir hatte der Fehlerteufel in der Beschreibung einen Streich gespielt. Habe es korrigiert.

j1180 hat geschrieben:
Also auf dem Schaltplan der Kreis mit kreuz drinne ist die LED.


falsch, das ist eine Glühbirne, laut Schaltzeichen. Zudem ist im Fahrbetrieb kein Rücklicht vorhanden.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. März 2009, 23:24 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Beiträge: 1738
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Oder so:
Scheinwerfer und Rücklichter über Spannungswandler betrieben.
Schottkydiode zum trennen von Schweinwerfern und Bremslicht

Bild

Mit eigenem Lichtschalter.

Beim DCCar wäre das ja einfach. Bremlicht und Rücklicht einfach zusammen klemmen. Die serienmäßig einbauten Widerstände machen den Rest.

_________________
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de


Zuletzt geändert von Dankwardt am Freitag 20. März 2009, 00:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 20. März 2009, 00:01 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. August 2008, 19:31
Beiträge: 309
Wohnort: Seesen, Niedersachsen
günni hat geschrieben:

j1180 hat geschrieben:
Also auf dem Schaltplan der Kreis mit kreuz drinne ist die LED.


falsch, das ist eine Glühbirne, laut Schaltzeichen. Zudem ist im Fahrbetrieb kein Rücklicht vorhanden.

Ja aber auf der Seite wo der Schaltplan her ist wird von einer led geredet. :wink:

_________________
Videos
MFG
Jens


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 20. März 2009, 00:09 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6536
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
... und dann fehlt im Schaltplan noch die Kennzeichnung "R" wo was wohl der Widerstand sein soll.
Solche Pläne sind mit VORSICHT zu geniessen. Steht "M" jetzt wirklich für Motor oder meinen die ganz was anderes? Mahlwerk? Milchpumpe? Mumpitz? :wink:

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 20. März 2009, 07:03 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. März 2007, 06:52
Beiträge: 530
Wohnort: Thüringen
Der Schaltplan vom Danki funktioniert gut, danach habe ich schon gebaut. Ein großer Vorteil ist die Verwendung des Spannungswandlers für alle Lichter, sie leuchten immer gleichhell bis zum Schluß, egal welche Spannung der Akku gerade hat.
Verwendete Widerstände bei 3,7V: Direkt an der Diode, für das Bremslicht reichen 40-50 Ohm, vor den in Reihe geschalteten Rücklichtern 50-100 Ohm und die Lichter vorn je nach gewünschter Helligkeit und LED-Güte 200-400 Ohm.

_________________
Das Geheimnis des Erfolges liegt in der Beständigkeit des Ziels.
Gruß Torsten
Webseite Sulzangen H0 und Zittau H0e mit DC-Car


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: