Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 3 von 4 [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 20. Oktober 2016, 18:11 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
Das mit "dem Meister" kann man sich mittlerweile schenken, ich spiele nur mit ein paar LEDs, das tun viele andere auch mit ähnlicher Optik und weit mehr Erfolg. Sogar im MiWuLa werden die Autos mit immer mehr "versenkten" LEDs gebaut; hingegen habe ich bis heute noch keinen einzigen Motor selber eingebaut (nur mal einen in ein baugleiches Modell transferiert, das zählt nicht). Von daher...

Ja, es gibt 'ne ganze Menge hier im Forum zum Lesen, beschränkt sich fast alles auf Italien und das Forumanen-Treffen. ^^
Und Toni ist in der Tat auch fleißig, hoch interessant, was er da zusammenfummelt - das ist wahrlich meisterlich :-D

Dann mach Dich mal wieder tüchtig ans Werk, es wird langsam Zeit für die Anlage selber! :twisted: :mrgreen:
Ich muss allerdings auch eniges aufholen, da quengelt schon einer - zu recht... *hüstel*
Es gibt also viel zu tun, warten wir's ab (oder so ähnlich). :-D

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Montag 26. Dezember 2016, 12:02 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

so ein weiterer Neuzugang, diesmal ein Neoplan Bus.
https://youtu.be/t7kPK4zoKmE

Alle Beleuchtungen wurden mittels Lichtleiter in 0,5mm, 0,75mm und 1mm umgesetzt, bis auf die Seitenblinker.
Motor/Getriebe ist diesmal so ein China-Teil.
Läuft schön leise, Haltbarkeit werden die Tests zeigen.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Montag 26. Dezember 2016, 15:53 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Beiträge: 596
Mr. E-Light hat geschrieben:

Und Toni ist in der Tat auch fleißig, hoch interessant, was er da zusammenfummelt - das ist wahrlich meisterlich :-D

Naja, ob nun meisterlich... das mag ich nicht zu beurteilen, ich geb mir zumindest alle Mühe :wink:
Momentan hapert es nur leider etwas arg mit der Zeit dafür.


Mr. E-Light hat geschrieben:
Ich muss allerdings auch eniges aufholen, da quengelt schon einer - zu recht... *hüstel*

Kommt mir doch seeehr bekannt vor :wink: (darum u.a.ja auch der o.g. Zeitmangel)
Leider kommt da zeitlich immer wieder etwas dazwischen, was von der Priorität an etwas vorderer Stelle steht und da muss das Hobby leider warten.

Aber wie sagt man doch...? Neues Jahr, neues Glück... und hoffentlich auch bald wieder genug Zeit fürs Hobby.

Dieter, da hast Du ja wieder was feines zusammengefriemelt.
Schaut gut aus :!:

Schönen 2. Feiertag noch und einen guten Rutsch, rüber ins neue Jahr.

_________________
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Montag 26. Dezember 2016, 18:13 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

natürlich euch auch noch allen schöne restliche Feiertage und einen guten Rutsch!
Ja die liebe Zeit, dann noch ne Anlage zusammenzimmern, vom zukünftigen verkabeln ganz zu schweigen.
Aber nachdem die Tests jetzt mit Opencar, Rocrail und Rückmeldungen alle mehr als sehr gut waren, gehts jetzt halt mal nach und nach ans 'Eingemachte' ;)

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 29. Dezember 2016, 17:40 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
Ach ja, die liebe Zeit:
"Zeit ist Geld - Geld ist Luxus - und Luxus kann ich mir nicht leisten!"
Folglich habe ich weder Geld noch Zeit. :mrgreen:

Bei mir kam im nun abgelaufenem Jahr zu viel dazwischen (v.a. ich selber *hüstel*), die Hobbybilanz ist mehr als dürftig. Ich hoffe in der Tat auf ein besseres 2017, damit ich die ausstehenden Sachen sobald wie möglich los bekomme, danach schalte ich nämlich offiziell die Lichter in meiner Modellwerkstatt aus. Das thematisiere ich dann aber (eventuell) zu gegebener Zeit genauer.
Wie auch immer...

Dein Bus sieht jedenfalls klasse aus, Dieter! :D Scheint auch richtig gut zu fahren, bin mal gespannt, wie sich das Chinagetriebe behauptet.
Und auf die zukünftige Anlage freue ich mich auch - aber ich weiß schon, gut Ding will Weile haben. :wink:

Damit wünsche ich Euch auch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr :) - möglichst dabei ohne Hals- und Beinbruch. :mrgreen:

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 09:14 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 20. August 2010, 09:32
Beiträge: 56
Leute - es ist ein Hobby und keine Akkordarbeit!
Ein Hobby ist eine Freizeitbeschäftigung, die Spaß machen soll. Manchmal ist es auch nur eine Beschäftigungstherapie um daheim vor lauter Nichtstun nicht zu versauern ...
Wem oder was ist man Rechenschaft schuldig, wie lange man an etwas baut?!
Nur weil man im Moment keine Zeit oder Lust hat, muss man das Hobby ja nicht gleich aufgeben - irgendwann wird schon wieder mehr Zeit, Lust und Laune vorhanden sein ;)

_________________
lg
Oliver


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 22:32 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Beiträge: 596
Ralf meinte es wohl eher so, dass er keine Auftragsarbeiten mehr annimmt, denke ich mal...
Aber dazu wird er sich, wie schon angedeutet, später sicher selber äußern.

Klar sollte es keine Akkordarbeit und "nur" eine Freizeitbeschäftigung sein.
Bei selbiger muss man sich aber auch oft bremsen, dass es keine Akkordarbeit wird, denn das kann schnell "süchtig" machen, wenn man sich da einmal richtig reingesteigert hat.
Da kann man sich ganz schnell verzetteln und es wird am Ende oftmals einiges gar nicht so recht fertig, weil man schon wieder neue Projekte im Auge hat bzw. teilweise schon daran arbeitet.
Besonders bei Auftragsarbeiten bleibt da oft das eigene Werk auf der Strecke und da liegt es nahe, sich nur noch eigenen Projekten zu widmen.

Und selbst da bleibt manchmal so einiges lange Zeit liegen, weil irgend welche Bauteile gerade fehlen, man darum was neues anfängt und hernach reichlich offene Baustellen hat. :roll:
Kennt man doch selber ganz gut... oder? :wink:

_________________
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 22:38 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
TT-Toni hat geschrieben:
...Kennt man doch selber ganz gut... oder? :wink:


Toni du sagst es, kennt wohl jeder :wink:

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 6. Januar 2017, 19:26 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
@ ozoffi
Klar, üblicherweise ist ein Hobby zum erbaulichen Zeitvertreib gedacht (nettes Wortspiel in diesem Zusammenhang ^^). Ab und an übernimmt man aber im Hobbybereich auch Verpflichtungen gegenüber anderen. Manche machen das in Vereinen, andere ganz privat unter Freunden - letzteres ist bei mir der Fall und rührt noch aus einer Zeit her, in der ich das Modellbeleuchten als offiziellen Minijob für eine kleine Firma gemacht habe. Dass diese ursprünglich nur als kleine Unterstützung gedachte Verpflichtung derart aus dem Ruder gelaufen ist, war zu Beginn nicht abzusehen, später nicht mehr zu stoppen. Das muss ich jetzt nicht weiter ausführen, das gehört nicht hier her. Da Du aber solche Verpflichtungen nicht zu kennen scheinst, kann ich Dir nur gratulieren!

+ @ TT-Toni
Stimmt, ich werde definitiv keine Privataufträge mehr annehmen, geschäftlich habe ich das eh nie gemacht. Aber tatsächlich werde ich mich nach Abschluss der laufenden Arbeiten aus dem Modellbau öffentlich komplett zurückziehen. Ob ich die z.T. vor nunmehr 15 Jahren angefangenen Sachen noch "im Hintergrund" fertig baue, weiß ich nicht, wäre zumindest im Hinblick auf einen notwendigen Verkauf sinnvoll. Kann aber auch sein, dass ich das alles in die Tonne klopfe, z.T. kriege ich ja mittlerweile die benötigten Bauteile und Grundmodelle gar nicht mehr, um das fertigzustellen. Einige Ideen könnte ich auf aktuelle Modelle übertragen, aber die kann ich mir nicht mehr leisten. Ich hatte aus persönlichen Gründen zum Abschluss noch auf das Magirus 130 LF 8 von Heico gehofft, aber die bekommen das Modell offensichtlich ja nicht gebacken, der Preis dafür, der schon bei der ersten Vorankündigung aufgerufen wurde, ist jenseits von Gut und Böse. Tja, alles (!) wird teurer, ich bekomme dafür immer weniger, gleicht sich dann aus, oder?

Dass ich nicht mehr öffentlich auftreten werde, ist eh kein wirklicher Verlust. Es gibt mittlerweile immer mehr, die sich auf den optisch brauchbaren Einbau von LEDs und der Verkabelung verstehen, das aber sogar noch bei beweglichen Modellen schaffen, eine Sparte, mit der ich mich nie beschäftigen konnte. Da kann ich allein schon Dich anführen, Toni, natürlich auch Dieter, Harry... Und dann gibt es noch die mittlerweile vielen gewerbsmäßigen Beleuchter; die meisten taugen zwar immer noch nichts, haben in den vielen Jahren offenbar qualitativ kaum was dazu gelernt, aber das stört niemanden, von daher werde ich auch nicht mehr gebraucht. Ist gar nicht überheblich gemeint: Ich wurde ja in der Vergangenheit immer wieder um Rat gefragt und hab auch immer gern geholfen. In letzter Zeit ist es da einfach ruhig geworden, was völlig in Ordnung geht... Das meinte ich damit... ^^

@ All:
Sei's drum, für eine Weile bleibe ich ja noch dem Forum erhalten, auch wenn ich kaum noch aktiv bin, ganz so schnell seit Ihr mich also noch nicht los. Hihihi... ^^

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Samstag 7. Januar 2017, 14:48 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Beiträge: 596
Moin...

Mr. E-Light hat geschrieben:

@ All:
Sei's drum, für eine Weile bleibe ich ja noch dem Forum erhalten, auch wenn ich kaum noch aktiv bin, ganz so schnell seit Ihr mich also noch nicht los. Hihihi... ^^


@Ralf

Unbedingt, denn für schöne Anregungen, die man selber auch umsetzen kann, da sind deine Werke ja immer gut geeignet, auch wenn sie dann wohl "nur" noch rein privater Natur sind.
So zum gegenseitigen und gedanklichen "Abkupfern" sowie Gedanken- bzw. Ideenaustausch darfst/solltest Du uns auf alle Fälle erhalten bleiben :wink:

_________________
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Samstag 7. Januar 2017, 15:21 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Ralf,

bleib uns erhalten, mach nichts für andere, sondern nur für dich, man hat eh schon nicht genug Zeit die eigenen Sachen auf die Reihe zu bringen ;)
Und wie ich schonmal geschrieben habe, es gibt weit und breit keinen, egal ob gewerblich oder privat, der so perfekt beleuchtet wie du, und daran hat sich all die Jahre nichts geändert.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Samstag 14. Januar 2017, 19:39 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
Vielen lieben Dank Euch beiden, zu viel der Ehre... ^^

Tja, wenn ich könnte, würde ich sofort mit den Fremdarbeiten aufhören und nur noch eigenes Zeug machen, geht aber nicht, die Sachen sind schon lange versprochen und fast alle auch angefangen, müssen also durchgezogen werden. Danach aber muss ich so oder so einige private Neuplanungen machen, es wird unweigerlich der Tag kommen (hoffentlich erst in vielen Jahren), an dem ich wortwörtlich von jetzt auf gleich alles beenden muss! Da ich dann neben dem Internet auch mein Domizil verlieren werde... - na ja, muss ich jetzt nicht weiter ausführen. Außerdem soll man ja bekanntlich auch aufhören, wenn es am schönsten ist, das habe ich ohnehin schon um ein paar Jahre verpasst, ist also längst überfällig. ;-) Jedenfalls hätte ich jetzt noch Zeit, alles in halbwegs geordneten Bahnen abzuwickeln, später bleiben nur noch eiliges und billiges Verscherbeln oder gleich Verschenken oder die Tonne.

Und überhaupt, so viel gibt es bei mir nicht mehr abzukupfern, es gab in den letzten Jahren ja praktisch keine Weiterentwicklung mehr bei mir. Bei einigen anderen Modellbauern aber wohl schon, ich habe gerade auf YouTube mittlerweile einige private Modellbauer gesehen, die mehr mit Lichtern in echt guter Qualität machen, als ich jemals bisher - leider sind das oft Leute aus anderen Ländern (Holland, USA...), da wird der Kontakt knifflig, aber Ihr solltet ruhig mal bei YT auf die Suche gehen, Ihr werdet staunen!

Aber wie gesagt, vorerst bin ich ja noch hier - mehr oder weniger... :mrgreen:

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Samstag 14. Januar 2017, 19:53 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Beiträge: 2167
LordBrummi hat geschrieben:
Ralf,bleib uns erhalten,


Ja, darum bitte ich Dich auch. :D

Viele Grüße
Harry

_________________
Meine Schiffchen im MiWuLa auf Youtube

Vorfreudezähler zum nächsten MFM


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Sonntag 15. Januar 2017, 13:54 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
@ Harry:
:oops: 8) :mrgreen:

Andererseits, was wäre Euch denn mein Verbleib wert? Ohne Bakschisch läuft heutzutage ja kaum noch was wirklich (auch wenn's keiner zugeben will)! :elch: :mrgreen:


p.s.: Um Dieters Thread aber nicht völlig zu ruinieren, sollten wir hier abbrechen und gegebenenfalls das Ganze nach signatur-tests-sonstiger-unsinn-f4/ verlegen... 8) 8)

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 11:42 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

so endlich mal einen weiteren Neubau fertiggestellt:
MAN TGS RW2 mit Soundmodul, Lastregelung und PowerOFF, sowie den üblichen Lichtfunktionen.

https://youtu.be/LyprC7GDp2o

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 13:21 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
Hallo Dieter,

Respekt, auch wieder ausgesprochen gut gelungen! Die beiden Lichtmaste sind genial. :D Fahren tut das Modell auch klasse, hat offensichtlich auch ordentlich Kraft (gerät durchs Lineal nicht mal aus der Spur... 8)
Zum tollen Sound fehlen jetzt nur noch die Presslufthörner auf dem Kabinendach. :wink:

Die Beleuchtung ist auch hübsch, doch ganz ohne Anmerkung kommst Du wieder nicht davon :twisted: :
*) Die Dachblaulichter wirken etwas dunkel, würden so mehr zu "Drehspiegeln" passen.
*) Ich weiß, die Seitenbegrenzungsleuchten sind bei Dir gern mal reine Geschmacksfrage, dennoch möchte ich einfach fürs Protokoll vermerken, dass Du (absichtlich oder unabsichtlich) einen Irrtum am hinteren Kotflügel gebaut hast, dem viele Modellbeleuchter nur zu gern erliegen: Dieses "Kästchen" auf dem hinteren Kotflügel stellt tatsächlich einen Griff dar, denn Herpa hat die Ziegler-Version mit herunter klappbarem "Kotflügel" als Tritt zu Geräteräume G5 und 6 gebaut (seit längerem sind da in Echt zwei Griffe, Herpa nimmt halt immer noch das alte Bauteil). Wo die Leuchten tatsächlich sitzen müssten, findet man im pdf-Prospekt bei Ziegler - hier ein direktes Beispiel auf die Schnelle: https://www.ziegler.de/mediathek/news/n ... argex?.jpg (etwas schlecht zu sehen, die hintere Leuchte ist bei den Schlauchabgängen (oder was auch immer beim RW da sitzt), die vordere Leuchte ist hier am Kotflügel, ähnlich wie bei Dir, was da von der verwendeten Kabine abhängt, z.T. kann die auch am vorderen Rand des Aufbaus sitzen.
Sei's drum, ich habe ein Modell eines gewerblichen Beleuchters gesehen, der hat auch gleich noch den Blinker am Kotflügel vorne zur Begrenzungsleuchte erklärt, passiert bei verschiedenen MANs immer wieder, auch bei kleinen Typen... - ist aber auch kompliziert...! :P :mrgreen:

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 13:54 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hi Ralf,

du siehst auch alles :wink:
Die Presslufthörner liegen noch hier, muß ich noch verbauen, ebenso Dachbeschriftung (Müller).
Das mit den vorderen Seitenbeleuchtungen ist so eine Sache.
Da fehlte es mir tatsächlich an Vorbildfotos, die von dir hab ich nicht gefunden.

Seis drum, leuchten tuts, das beste ist eh das Soundmodul, mit bis zu 128 verschiedenen Soundfiles wenn man will.... ;)

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 14:31 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
LordBrummi hat geschrieben:
Das mit den vorderen Seitenbeleuchtungen ist so eine Sache.
Da fehlte es mir tatsächlich an Vorbildfotos, die von dir hab ich nicht gefunden.

Ich konnte auch kein Original finden, das die Herpa-Kabine hat, von daher kann ich auch nicht sagen, wo die vordere Leuchte sitzen müsste. Da gibt es zig Varianten, je nach Kabine und v.a. den vorderen Kotflügeln - deshalb schätze ich Deine Version hier auch gar nicht als "falsch" ein, ähnliches habe ich durchaus an anderen FW Fahrzeugen gefunden. Die Begrenzungsleuchte an der vorderen Kante des Aufbaus (nur der Kasten ohne die Zusatzbleche) sind tatsächlich mittlerweile nahezu "ausgestorben", da findet sich aktuell kaum was; da saß sie aber früher manchmal und wird bestimmt auch noch da angebracht, wenn Kabine und deren Kotflügel nichts anderes mehr möglich machen sollten (zugegeben, nur eine Vermutung, Beweisfotos konnte ich momentan auch nicht mehr finden). Das war allerdings eigentlich auch nur als thematische Ergänzung gedacht, denn hinten ist es halt "falsch" (sofern man da wirklich Wert drauf legt, die wenigsten stören sich dran und würden das selber so bauen - als Herpa diesen hinteren Kotflügel vor vielen Jahren das erste Mal raus brachte, haben das sogar FW-Kenner anfangs falsch gedeutet, ich musste es mir damals zugegebenermaßen auch erst erklären lassen... :roll: :wink: ).
Aber wie Du schon sagst, "leuchten tut's..."! :mrgreen:

Ja, mit dem Soundmodul kann man nette Sachen machen, wie wäre es z.B. mit Motorsound beim Fahren und natürlich im Stand? ^^
Die anderen Sounds wie z.B. die Säge machen meiner Meinung nach nur bedingt Sinn, denn ohne passende Szene dazu, bringt das nicht viel. Sounds direkt zum Fahrzeug gehörend passen hingegen immer: Eben Motorensound, Generatoren, meinetwegen sogar das Türenschlagen und Öffnen bzw. Schließen der Rollos, Funk und dererlei Dinge... :wink:

Da ich mir einen Luftpinsel mit Kompressor gekauft habe, sind leider für längere Zeit bei mir keine Soundmodule drin. Aber ich plane durchaus mir auch (endlich) mal welche zuzulegen, muss dann halt nur schauen, wie ich die an 9 V oder gar 12 V dran bekomme. Ich möchte meinem roten Baby-Benz und einem späteren Modell mit noch zu bauender Becker Sinfo auf ein paar Kleindioramen das entsprechende Horn drunter legen - muss einfach sein. :mrgreen: Da ist so ein Modul zwar die sprichwörtliche Kanone und das Modell der Spatz, aber ich bastle im Geiste auch an einem Kleindiorama mit mehreren Fahrzeugen, da ginge tontechnisch auch schon mehr. :wink:

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 16:12 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hi Ralf,

weitere Sounds hab ich auch noch drauf, wie Türenschlagen, Funk, Löschgeräusche etc. pp.
Aber im Video kannst du das nicht alles zeigen, sonst wirds ellenlang und dauert Tage beim Upload.

Das Motorsägengeräusch macht zb. Sinn bei 'umgestürtzer Baum auf Straße', klar die Szene muß natürlich erst noch gebaut werden, kommt alles noch.
Becker SInfo ist schon das geilste Horn, Sound hab ich auch hier, allein das passende Fahrzeug nicht.
Meist war der ja in PKWs verbaut (vornehmlich E-Klasse MB) und da bringst du in 1:87 das Soundmodul nicht rein.
Klar als Standmodell im Diorama kein Thema.

Kannst mal deine Spritze und deinen Kompressor vorstellen (Bildchen oder Video) und deine Arbeiten, wär mal interessant, das Thema hab ich auch noch auf der Agenda.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. April 2017, 22:51 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4403
Wohnort: daheim
Salü Dieter,

na ja, hätte ich mir eigentlich auch denken können, dass Du solche Sounds auch "schon" drauf hast, wäre auch geradezu ein Wunder, wenn nicht... :mrgreen:
Und wenn die passenden Szenen auch noch kommen, will ich auch gar nichts über "unpassende Sounds" gesagt haben. :clown:

Da ich die zwar gesehen, aber nie mit Horn gehört habe, weiß ich es nicht, aber vielleicht wurde die Becker Sirene ja auch auf den VW LT benutzt, neben Mercedes (SINFO) hatten ja auch immerhin die VW Jettas diese Sirene über Lautsprecher (bei den Audis und Passat B2 weiß ich es auch nicht obwohl wir allein zwei Audi 80 mehrere Jahre am Ort hatten). Egal, so wahnsinnig viel Platz wäre im H0 LT ohnehin nun auch nicht - Künstlerpech... :roll:

Was die Farbspritze angeht, fange ich gerade erst an zu üben, ich musste mein Modelllager auch erst mal nach Material durchforsten, an dem ich überhaupt üben kann (wenn's schief geht, soll nicht viel verloren sein, wenn's klappt, umso besser). Bisher habe ich aber auch noch ein kleines Platzproblem, da habe ich den Platzbedarf für das ganze Werkzeug irgendwie unterschätzt. :oops: Es dauert also noch, bis ich was vorweisen kann, erst dann wird es auch Bilder geben. Spektakulär wird es ohnehin nicht werden, mir geht es momentan nur um "einfache" Komplettlackierungen von mehreren Helis, die halt mit den bisherigen Spraydosen nicht mehr machbar sind. Mir hätte da auch die gute alte Pinsellackierung gereicht, jemand anderem aber nicht - und dem gehören nun mal die Modelle. :wink:
Videos zur Airbrush wird es keine geben, ich mache grundsätzlich keine "Arbeitsvideos".
Von den irgendwann fertigen Modellen gibt es dann vielleicht was zu sehen, wenn ich brauchbare Fotos und Filmchen hinbekomme. Ist auch ein Zeitfaktor, Video-Basteln dauert bei mir immer so lange - hab' eigentlich immer noch eines zu erstellen von einem Siegener RTW Modell, das bereits auch schon wieder irgendwas um die zwei Jahre alt sein dürfte und auch letzes Jahr auf der Dortmunder Messe stand (Leihgabe des Eigentümers für den Messestand des Verkäufers).

Wir werden sehen... (sprach der Blinde...). :wink:

_________________
Gruß
Ralf

pollight3000 bei Google+ (...mit Verfallsdatum: August 2019)
http://www.youtube.com/user/pollight3000 (vielleicht auch nächstes Jahr nicht mehr?)


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 3 von 4 [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: