Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Digital & Software




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Märklin 60657 Mobil Station stoppt bei 75% fahrt
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 17:44 
Offline
Forumsgast

Registriert: Dienstag 26. Dezember 2017, 17:11
Beiträge: 2
Hallo,

leider finde ich keine Hilfe zu unserem Problem. Wir haben das Starterset von Roco mit einem ICE und der BR 218 mit Multimaus. Nun gefällt meinem Sohn die Märklin Mobil Station vom Bedienen her besser und wir sind bis auf diese 2 Loks aus dem Starterset wieder in Funktion. Ohne Multimaus. 2 weitere Loks mit einmal Uhlenbrock und einen anderen Decoder, diese laufen mit der Lok erkennen Konfiguration einwandfrei. Bei den Starterset Loks sind Zimo MX 630 ér Decoder eingebaut. Die Loks fahren bei Vollgas 100% und bei 50% oder 25 %ohne das die Mobil Station auf Stop geht. Bei 75% fahrt dauert es immer ca. 10 Sekunden und die MS schaltet mit Stop aus. Ich finde in der ausführlichen Anleitung von Zimo leider keinen hinweis auf Motoreinstellungen etc. Es wirkt so als wenn die Motorregelung ein Problem verursacht. Die Mobil Station bietet noch VMAX VMIN Einstellungen, wobei ich nicht rausbekomme ob hier eventuell richtige Einstellungen abhilfe schaffen könnten. Eventuell könnt Ihr mir einen Tip geben ob es speziell für Rocomotoren mit Zimo Decodern CV Einstellungen gibt etc., vielen Dank Holger


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin 60657 Mobil Station stoppt bei 75% fahrt
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 08:40 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4210
Wohnort: Zuhause
Hallo Holger!

Möglicherweise hat Dein Problem auch eine ganz andere Ursache.
PapavonEisenbahnfan hat geschrieben:
.....
Bei den Starterset Loks sind Zimo MX 630 ér Decoder eingebaut.
.....

Die werkseitig eingebauten Zimodecoder sind normalerweise schon passend auf die jeweilige Lok gestellt. An diesen Einstellungen etwas verändern sollte man nur wenn man auf ein bestimmtes Ziel im Fahrverhalten hinaus will und wenn man genau weis was man da tut. Zimodecoder sind in ihren Einstellmöglichkeiten sehr komplex und für darin ungeübte Modellbahner zum Teil schwer verständlich da sich manche CVs gegenseitig beeinflussen. Wenn die Loks über den gesamten Regelbereich gleichmässig fahren, so solltest Du an den Einstellungen des Decoders erst mal nichts verändern. Die MS 2 bietet ja die Möglichkeit sich den aktuellen Strombedarf anzeigen zu lassen. Wie hoch ist dieser bei verschiedenen Betriebszuständen? (Gleise leer = ohne Loks und Wagen, Loks und Wagen auf dem Gleis stehend, 1 Lok bzw. Zug fahrend, mehrere Loks / Züge fahrend). Da fällt mir ein, wann genau tritt das Problem auf? Wenn eine Lok fährt oder wenn mehrere fahren?

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin 60657 Mobil Station stoppt bei 75% fahrt
 Beitrag Verfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 18:50 
Offline
Forumsgast

Registriert: Dienstag 26. Dezember 2017, 17:11
Beiträge: 2
Hallo Stephan,

erst mal vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde deinem Rat folgen und den Strombedarf und den Zusammenhang bei der fahrt prüfen. ABER, ich fürchte das wir die Decodereinstellungen eben mit den speziellen CV´s per Decoderreset vernichtet haben. Also bleibt wohl ein Studium der benötigten Einstellungen, also googeln bis der Arzt kommt oder Uhlenbrock- / Lenzdecoder besorgen und darauf hoffen das es damit wieder läuft. Der ICE brummt/ surrt auch bei der Fahrt im 3 Sekundentakt. Direkt wieder in Funktion hatten wir die BR101 mit Lenzdecoder und eben eine BR212 mit Uhlenbrock. Die beiden Loks laufen zusammen einwandfrei. Mit der im Netz gefundenen Betriebsanleitung zum Zimo wurde mir schnell klar das es so ist wie du schreibst.SEHR Komplex und das wir wohl besser nicht Reset gesendet hätten. Ich geh wohl zum Geschäft und werde mir helfen lassen. Danke für Deine Einschätzung und Hilfe.
Ich wünsche Dir und allen lesern einen guten Übergang ins neue Jahr

Holger


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin 60657 Mobil Station stoppt bei 75% fahrt
 Beitrag Verfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 19:55 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4210
Wohnort: Zuhause
Hallo Holger!

PapavonEisenbahnfan hat geschrieben:
.....
ABER, ich fürchte das wir die Decodereinstellungen eben mit den speziellen CV´s per Decoderreset vernichtet haben.
.....

Dies zeigt mal wieder daß es bei Nachfragen UNBEDINGT erforderlich ist alle Umstände zu erwähnen. Von einem Decoderreset hattest Du bei Deiner Anfrage nichts erwähnt. Solche Dinge sind aber für hilfsbereite Forumanen wichtig um gezielt und richtig helfen zu können. Ich bin nach Deiner Schilderung oben davon ausgegangen daß die Lok mit den Werkseinstellungen Probleme macht und Du darum einige davon ändern wolltest. Der Lok sollte eigentlich eine CV-Liste beiliegen aus welcher dier Werte der wichtigsten CVs hervor gehen. Diese solltest Du erst mal wiederherstellen, wenn es immer noch nichts hilft kannst Du Dich an den Händler wenden.

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Digital & Software


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: