Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Digital & Software




 Seite 2 von 2 [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Montag 15. Mai 2017, 17:36 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Vielen Dank für Eure Tipps,
hab heute einige überprüft und angelötet aber leider noch nicht alle.
Kann sonst noch etwas sein?
lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Montag 15. Mai 2017, 19:30 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Ja wie ist das bei mfx Signalen, die würden gar nicht erst funktionieren wenn ich sie falsch anschliesse oder soll ich die auch abklemmen?
lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Dienstag 16. Mai 2017, 08:37 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4151
Wohnort: Zuhause
Hallo Fritz!

diesellok hat geschrieben:
.....
wäre es möglich das 0 und B vertauscht sind und deshalb der Kurze auftritt oder kann ich das ausschliessen?
.....

Ausschliessen kann man nichts. Jedoch müsstest Du ja dann vor Kurzem diese versehentliche Vertauschung vorgenommen haben.

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Dienstag 16. Mai 2017, 08:58 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 18:17
Beiträge: 32
Wohnort: ca. 1km Luflinie von Gleisen entfernt
Hallo Fritz,

du warst schneller mit deinen Tests als ich erwartet habe, aber es gab ja schon einige Antworten. Nur zur Sicherheit: Hast du mal das gesamte rollende Material von der Anlage entfernt? Es könnte auch sein, dass ein Waggon oder Lokomotive defekt ist und den Kurzschluss verursacht. Und eine Sichtprüfung, ob auch wirklich nichts mehr auf den Schienen liegt, ist auch wichtig.

Ich vermut mal, das oben genannte hast du schon beachtet. In diesem Fall -> Beiträge der anderen Personen. Fang mit den für dich einfachsten Test an, z.B. Kabel an verschiedenen Stellen abklemmen. Verwendest du neben der CS2 noch andere Transformatoren, z.B. für die Hausbeleuchtung? Wenn ja: Diese alle von der Anlage abklemmen.

Viel Glück!
Niklas


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Dienstag 16. Mai 2017, 17:02 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Ja ich hatte ein Problem mit einem neu zugekauften Signal und noch dazu habe ich es am Prog-gleis angeschlossen und heute habe ich nochmals nachgelesen und da steht das man keine weiteren Verbraucher anschliessen darf.
Jetzt ist mir auch klar warum das Signal nie richtig funktioniert hat.
Hab es aber schon vor 2 Wochen entfernt und das Backup vom April 2017 wieder raufgespielt.
Kann es sein das die CS2 einen Schaden genommen hat?
Nachdem aber die CS1 von meinem Freund auch den Fehler angezeigt hat muss es doch etwas anderes sein oder?
Ja es sind alle Wagen und Loks von den Gleisen entfernt worden und alle Entstörsets und hab alle Stecker raus und alles gelötet aber leider immer der gleiche Schmarrn.
Die Hausbeleuchtungen sind auf einem separaten Trafo und der ist ausgesteckt.
Sonst keine weiteren Trafos.
lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 18. Mai 2017, 19:37 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 18:17
Beiträge: 32
Wohnort: ca. 1km Luflinie von Gleisen entfernt
Hallo Fritz,

ich glaube nicht, dass die CS2 einen Schaden genommen hat. Du hast ja schon selbst geschrieben, dass es bei der CS1 das selbe Problem ist. Und der Minimaltest der CS2 hat ja auch funktioniert. Dir bleibt nichts anderes Übrig, als deine gesamte Verkabelung und Gleise zu überprüfen. Fange am Besten an der Stelle an, an der das Signal war. Wie andere schon geschrieben haben, ist es empfehlenswert sich ein Multimeter zu kaufen und lernen damit umzugehen.
Mit einem Multimeter kannst du (ohne angeschlossenen CS2) den Widerstand zwischen dem Mittelleiter und dem äußeren Gleis messen. Dieser sollte relativ hoch sein. Wenn er nahe bei 0 Ohm ist, weißt du , dass sich ein Kurzschluss im Stromkreis befindet. Und dann heißt es Anlage immer weiter zerlegen...

Gruß
Niklas


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Freitag 19. Mai 2017, 07:28 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Vielen Dank Niklas,
ich hab einen Multimeter und werde heute versuchen damit zu messen.
Hab schon probiert. Die CS2 ist mit der Anlage verbunden aber ausgeschaltet, passt das so?
Wo soll ich messen bei den S88 er Schienen (sind immer die äußeren) habe ich höhere Werte als bei denen
ohne S88 Kontakt (innen liegend).

lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Freitag 19. Mai 2017, 09:16 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 17503
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
gaaanz wichtig! Für Messungen im Ohmbereich muss die Anlage (das zu messende Objekt), vollkommen stromlos sein! Sonst verabschiedet sich das Meßgerät.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi (Günter)

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Freitag 19. Mai 2017, 09:49 
Offline
Forumsgast

Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 18:17
Beiträge: 32
Wohnort: ca. 1km Luflinie von Gleisen entfernt
Messe erstmal an den selben Anschlüssen, an denen auch die CS2 mit der Anlage verbunden ist. CS2 zum messen am besten komplett entfernen.
Wenn der Widerstand kleiner als 20 (100 wären aber realistischer) Ohm ist, ist das Problem auf jeden Fall an der Anlage zu suchen.

Und dann kannst du im Prinzip alles Testen: zwischen Rückmelder-Schiene und Punktkontakten, zwischen Punktkontakten und nicht RM-Schiene und auch zwischen RM-Schiene und nicht RM-Schiene. Überall sollten große Widerstände gemessen werden.

Je nachdem, wie gut / schlecht deine Verkabelung ist kannst du versuchen den Kurzschluss zu finden, indem du eine Stelle mit kleinstem Widerstand suchst. Hier solltest du dann Anfangen, die Anlage zu zerlegen. Bei guter Verkabelung wird das aber nicht funktionieren.

Also nach wie vor gilt: Die Anlage muss teilweise auseinandergebaut werden.

Ich vermute mal, du weißt es, aber 0 Ohm heißt: die gemessene Kontakte sind verbunden; keine Widerstandsanzeige: Kontakte sind nicht verbunden. Je mehr Verbraucher zwischen den Messstellen, umso kleiner der Widerstand.
Dann kannst du einfach mal ein bisschen selbst überlegen, wie du messen kannst:)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Freitag 19. Mai 2017, 18:55 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Hallo Niklas und günni,
vielen Dank, wirklich ihr seid sehr Hilfsbereit und das möchte ich hier sagen.

Hatte vergessen zu erwähnen das zwischen den Signalen Abschnitte sind wo kein Strom fließt,
wie ist es dort denn da zeigt er L.O an.

lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Sonntag 21. Mai 2017, 18:57 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Hallo,
ich kann einen Teilerfolg verbuchen.
Nachdem ich alle an der Ringleitung angeschlossenen Gleisanschlüsse abgeschlossen habe und nur den ersten und zweiten wieder angeschlossen habe kann ich teilweise fahren.
jetzt muß ich alle anderen noch einen nach dem anderen anschliessen und die dazu gehörigen Gleisabschnitte prüfen.
lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Dienstag 23. Mai 2017, 10:34 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Hallo liebe Helfer,
ich hab den Fehler!!!!!

Es ist ein Gleisstück das ich mit einem Konvolut zusammen gekauft habe.
Dieses Gleisstück hatte einen Stecker am Pluspol aufgelötet wo ein Patzen Lötzinn drauf war und dieser Patzen drückte auf auf den Minuspol also ein Klassischer Kurzer.

Alle Signale funktionieren aber die Weichendecoder schalten nicht mehr. Was kann das sein?
Auch sonst scheint alles zu funktionieren.

Da wäre noch das Proggleis das mit der restlichen Anlage verbunden ist.
Die Verbindung ist mit den roten Hütchen getrennt aber wenn ich drüberfahre gibt es wieder einen Kurzen.
lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 24. Mai 2017, 10:21 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Beiträge: 4201
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Moin!
diesellok hat geschrieben:
Alle Signale funktionieren aber die Weichendecoder schalten nicht mehr. Was kann das sein?
Wenn man "rot" (B) und "braun" (0) vertauscht, dann funktionieren viele Weichendecoder nicht mehr.



diesellok hat geschrieben:
Da wäre noch das Proggleis das mit der restlichen Anlage verbunden ist.
Die Verbindung ist mit den roten Hütchen getrennt aber wenn ich drüberfahre gibt es wieder einen Kurzen.
Wenn man "rot" und "braun" nur auf einer Seite vertauscht hat, dann gibt es Probleme beim Überfahren der Trennstelle.
Da die Weichendecoder nicht funktionieren, ist es wohl bei der Anlage falsch und beim Programmiergleis richtig.

_________________
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Märklin CS 2 Im System ist eine Überlast-Situationon auf
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 24. Mai 2017, 15:34 
Offline
Stammgast

Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Beiträge: 108
Wohnort: Austria
Hallo Thomas,
vielen Dank, Problem behoben, da es viele Gleisanschlüsse sind habe ich tatsächlich bei einem rot braun vertauscht.
Jetzt läuft wieder alles, nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.
lg Fritz

_________________
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 2 von 2 [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Digital & Software


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: