Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Digital & Software




 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Samstag 27. Mai 2017, 10:12 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 07:40
Beiträge: 8
Hallo,
wer hat Erfahrung mit diesem Multifunktionsdecoder?
Habe das Teil in den Steuerwagen eines Roco ICE eingebaut um das Fahrtlicht rot/weiß zu steuern.
Bei allen empfohlenen Einstellungen, die ich gemäß Anleitung versucht habe, kein Erfolg.
Ich habe die Beleuchtung an A1 und A3 angeschlossen. Den Rückleiter an +20V des Decoders.
Mehrmals den Reset duchgeführt. Belastungswiderstand über A1 und +20V versucht.
Was ich erreicht habe ist ein Dauerlicht an A1, aber nicht Fahrtrichtungsabhängig. Das wars.
Wer kann mir sagen welche CV's ich wie setzen muss um die fahrrichtungsabhängige Beleuchtung zu steuern.
Danke für Eure Unterstützung.
Gruß
KEpe

_________________
mfg
Klaus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Samstag 27. Mai 2017, 20:03 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4210
Wohnort: Zuhause
Hallo KEpe (seltsamer Name)!

Dann erzähle und doch bitte welcher der beiden von Dir verwendeten Ausgänge A1 und A3 bei welcher Fahrtrichtung in Betrieb sein sollen.

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Samstag 27. Mai 2017, 20:38 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 07:40
Beiträge: 8
Danke für die Antwort.
Ich möchte A1 für Fahrtrichtung vorwärts und A3 für rückwärts aktiviert haben.

_________________
mfg
Klaus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Montag 29. Mai 2017, 17:20 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4210
Wohnort: Zuhause
Hallo Klaus!

Warum nimmst Du nicht A1 und A2? Diese Ausgänge sind für den Lichtwechsel schon ab Werk vorprogrammiert. (A1 vorwärts, A2 rückwärts). Wenn Du in CV 59 den Wert 1 programmierst führst Du ein Reset des Decoders durch und er wird in die Ausgangskonfiguration zurück gesetzt. Um A3 auf F0 rückwärts zu mappen müssen mehrere CVs geändert werden:
CV 38 = 1
CV 40 = 0
CV 52 = 4
Am Besten zuerst einen Reset machen und dann nochmal neu progrogrammieren.

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Montag 29. Mai 2017, 17:54 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 07:40
Beiträge: 8
Danke Stephan.
Genauso hatte ich mir das vorgestellt. Leider hat es nicht funktioniert. So bin ich dann auf A3 im nächsten Versuch gekommen.
Also egal ob ich A2 oder 3 oder 4 nehme, das Ergebnis ist immer gleich. Ich habe Dauerlicht auf A1 und kein anderer Ausgang funktioniert. Der Reset bringt auch keine Änderung. Der Decoder ist wahrscheinlich defekt. Werde ihn an Uhlenbrock schicken.

_________________
mfg
Klaus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Dienstag 30. Mai 2017, 12:36 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4210
Wohnort: Zuhause
Hallo Klaus!

Du hast den Decoder zuerst auch zurückgesetzt (CV 59 = 1)? Mit welchem Digitalgerät und wie hast Du den Decoder programmiert?

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Dienstag 30. Mai 2017, 12:41 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 07:40
Beiträge: 8
Hallo Stephan,
Ich arbeite mit der Roco Multimaus.
Reset habe ich mehrfach gemacht.

_________________
mfg
Klaus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Dienstag 30. Mai 2017, 18:41 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4210
Wohnort: Zuhause
Hallo Klaus!

Hmm klingt seltsam. Möglicherweise hast Du recht und der Decoder hat einen Schaden.

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Dienstag 30. Mai 2017, 19:23 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 07:40
Beiträge: 8
Ist schon auf dem Weg zu Uhlenbrock.
Trotzdem danke für Deine Mühe.

_________________
mfg
Klaus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. November 2017, 14:49 
Offline
Forumsgast

Registriert: Montag 8. Mai 2017, 07:40
Beiträge: 8
Problem gelöst. Decoder war defekt und wurde von Uhlenbrock ohne Kosten ausgetauscht.

_________________
mfg
Klaus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Uhlenbrock 76900
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. November 2017, 16:01 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7265
Wohnort: 520 km südl.
Dankeschön für Deine Rückmeldung - so haben hier alle etwas dazu gelernt. Das ist prima!


Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich

_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Digital & Software


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron