Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Elektronik & Co.




 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3L Rückmelder PNP
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 21. September 2017, 15:25 
Offline
Forumsgast

Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 12:22
Beiträge: 1
Hallo Zusammen
Ich stehe vor folgendem Problem:
Meine Modelleisenbahn hat 2 Originale Stellwerke von der Schweizer Bahn Integriert.
Die beiden Stellwerke werden durch eine Siemens S7 300er SPS Gesteuert.

Die ganze Modelleisenbahn wird von Traincontroller überwacht und gesteuert.
Die Kommunikation Zwischen Traincontroller und Siemens erfolgt über Schalddecoder und Rückmeldemodule.
->Meldung von Traincontroller zu SPS: Uhlenbrock 67600 Schaltdecoder SD2 Wandelt das signal von Modelleisenbahn auf +24V um und geht auf eine Eingangs Karte der SPS.

Von der SPS zum Traincontroller: SPS Gibt +24v von sich steuert ein Relais an wo wiederum ein Rückmelde Kontakt von einem 3L Modul Schaltet.

Gemäss meinen vermutungen sind die Rückmeldemodule NPN geschalten.
Wenn ich jetzt ein PNP-NPN Converter dazwischen baue kann ich +24V auf den converter geben und auf der anderen seite kommt ein signal wo das Rückmeldemodul auswerten kann?

Hat jemand Alternativ ideen? Wenn der Bahnhof voll Inbetrieb ist gibt es ungefähr 170 verschiedene Fahrwege inkl Variable wege.

Unten beigefügt ein schema von einem NPN-PNP Converter.

Vielen dank für eure Antworten.


Dateianhänge:
PNP_Converter.jpg
PNP_Converter.jpg [ 68.95 KiB | 335-mal betrachtet ]
Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 3L Rückmelder PNP
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. September 2017, 15:51 
Offline
Forumane

Registriert: Freitag 30. März 2007, 22:37
Beiträge: 809
Wohnort: München
Hallo Kollege,
du nimmst sowieso ein Relais. Die SPS betätigt die Spule mit 24V DC und der Kontakt der Relais betätigt den Rückmeldekontakt. Du musst nur die Schaltung nehmen bei dem ein Kontakt in der Anleitung des Rückmeldemoduls gezeigt wird. Also meist den Schalteingang des RM gegen Masse. Teste es halt erst mal mit einem Taster aus und wenn es geht, dann hängst Du den Relaiskontakt so wie den Taster an.
Ich nehme zur Trennung gerne Optokoppler. Da wird die IR-Led irgendwo her angesteuert und der Kollektor zieht den RM-Eingang auf Masse (Emitter). Das ist billiger und macht keinen Krach. Du brauchst halt einen hohen Vorwiderstand je nach If der IR-Led im Opto, aber das steht im Datenblatt.
Gruß
Wolfgang Z.


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Elektronik & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron