Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Flughafen-Umfragen




Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. Januar 2009, 14:14 
Offline
Planungschef MiWuLa

Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 10:41
Beiträge: 170
Wohnort: Hamburg
Wie wäre es mit einer Betankung während der Fahrt?
Weiß jemand wie oft sowas vorkommt?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. Januar 2009, 14:40 
Offline
Dienstagsforumane

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Beiträge: 1111
Wohnort: Norderstedt
Hallo Gerhard,

bis jetzt habe ich so etwas nicht beobachtet. Meines Wissens gibt es das nur bei der Marine, und dann auch nur auf offener See.
In einem Kanal dürfte das nicht wirklich praktikabel sein, weil dafür der Platz einfach nicht reicht.

Eine Bunkerstation am Ufer aber wäre nett. Dabei ist zu beachten, daß dort nur selten neben dem unversteuerten (für die Berufsschiffahrt) auch versteuerter Diesel ausgeschenkt wird. Also entweder ohne Sportboot(e) oder mit einer Extra-Zapfsäule.

Ansonsten könnte ein Bunkerboot an einem an der Kaimauer liegenden Binnenschiff längsseits gehen, um das Bischi mit Sprit zu versorgen. Das wird manchmal in der Nordostsee gemacht, wenn der diensthabende Schiffsfahrer gut drauf ist und die Jana einsetzt.

_________________
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. Januar 2009, 16:37 
Gerhard Dauscher hat geschrieben:
Wie wäre es mit einer Betankung während der Fahrt?
Weiß jemand wie oft sowas vorkommt?


In Binnengewässern und der zivilen Schiffahrt wohl generell nie, falls das nicht ohnehin verboten ist. Betankt wird auch nicht mit einem Tanker, sondern Bunkerschiffe fahren als schwimmende Tankstelle zu den Liegeplätzen. Ausnahme: Queen Mary II hat beispielweise soviel Durst, daß dort tatsächlich ein Binnentankschiff längsseits geht, allerdings auch dort am Liegeplatz, habe ich am Cruise Terminal auch schon schon fotografiert.

Die Gründe liegen auf der Hand. Schon auf See ist Betankung sehr schwierig und gefährlich, da beide Schiffe mit gleicher Geschwindigkeit genau auf Kurs bleiben müssen. Kanäle sind für so eine Show nicht breit genug, Flüsse haben zu viele Biegungen.

Schöne Grüße
Bommel


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 6. Februar 2009, 20:37 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 19:18
Beiträge: 1067
Wohnort: NRW / Ostwestfalen
Gerhard Dauscher hat geschrieben:
Ein Schiffshebewerk ist noch aufregender. Einmal die Hubhöhe, und dann steht das Ding noch auf freier Flur.
Niederfinow, nördlich von Berlin hat eine Hubhöhe von 34 Meter, Gesamthöhe 60m. Steht komplett frei, eine 157m lange Kanalbrücke verbindet das Hebewerk mit der oberen Kanalhaltung. Und es ist aus feinem Stahlfachwerk gebaut.

Aber soviel vorweg: Es wird keine echtes Wasser im Kanal geben.


Hallo,
hier ein paar Bilder von einem Wochenendausflug.
Mit dem Schiff eine ca. vierstündige Fahrt über Elbe und Mittellandkanal,
ab Magdeburg.

Gruß, Thomas

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
H0 / 3-Leiter / DCC + MM / iTrain


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 16. Februar 2009, 20:22 
Ich würde mich über ein havariertes Schiff (weitestgehend versunken?) freuen, bei dem dann ein Taucherschiff und ein Bergekran werkelt. Das könnte einen Stau mit vielen der vorgeschlagenen Schiffstypen begründen!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 22. April 2009, 13:59 
Offline
Forumsgast

Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 16:15
Beiträge: 15
Wohnort: Nordfriesland
Hallo,

ich weiß, ich bin spät dran. :?
Dennoch möchte ich kurz eine Idee vorstellen, auf die mich Chr./cw658 mit den Treidelschiffen gebracht hat:

Am östlichen Teil des Nord-Ostsee-Kanals existieren noch ein paar Reste des historischen Eiderkanals, dessen Streckenverlauf z.T. vom NOK übernommen wurde, als Altwasser. Auch Schleusenteile sind noch vorhanden und werden als Denkmal gepflegt, außerdem wurde bei Klein-Königsförde eine der ehemaligen Holländer-Klappbrücken nachgebaut.

Auch wenn das Vorbild jetzt nicht so sehr in die Oder-Havel-Region passt, fände ich die Idee reizvoll, dem "modernen Kanalleben" mit all seiner Technik den eher verträumten Charme vergangener Jahrhunderte gegenüberzustellen, zumal das Motiv mit geschätzten 100 cm Länge und 20 cm Breite nicht viel Platz in Anspruch nähme.
Dann hätten auch die Treidelpfade (am NOK heißen die heute Versorgungswege) ihre Berechtigung und man könnte das Motiv mit einem von Pferden getreidelten Lastensegler ausschmücken - unter dem Thema "Erlebte Vergangenheit für Hobbyhistoriker".

Grüße von der Waterkant
David

P.S.: Bei Interesse kann ich dem Planungs-/Bauteam einige "analoge" Detailfotos von Schleuse und Brücke zukommen lassen

_________________
www.remoba.de - Diecast-Basteleien in 1:500


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 22. April 2009, 17:17 
Vielleicht wie es so oft auf dem Rhein ist nen Moterbott oder mehrere und die Wasserschutzt Polizei


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 22. April 2009, 18:09 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Beiträge: 1483
Wohnort: Kürten
Auch ein kleiner Ausflugsraddampfer würde toll aussehen. Wie der hier aus Carolinensiel an der Nordsee. Mit diesem bin ich selbst schon geschippert, klasse.

Bild

Da gibt es viele tolle wundersame "Schiffe" im Internet zu finden.

Viele Grüße

Christoph Köhler


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 22. April 2009, 20:06 
Mir könnte so ne Auto-Fähre auch noch gefallen

Bild

obwohl ich so ein Binnenkreuzfahrtschiff wie es in Basel gibt, auch nicht schlecht finden würde

Gruss

Mike


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 23. April 2009, 01:43 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 4. Februar 2008, 16:36
Beiträge: 348
Wohnort: Berlin
In der "langen Nacht der Modelleisenbahn" vom NDR letzte Woche wurde ein Schiffsschrägaufzug an der Donau gezeigt, der immerhin rund 40 Meter Höhenunterschied überwindet. Wäre auch mal `ne interessante Sache....


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 23. April 2009, 18:43 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Beiträge: 1483
Wohnort: Kürten
Hallo Thomas,
meinst Du diesen Schrägaufzug?

Bild


Ich denke mal folgende Funktionsweise. Am oberen Bildrand rechts ist Wasser zu sehen. Von dort kommen die Schiffe und fahren in die Hebevorrichtung, die dann natürlich unten sein müßte hinein (nicht wie hier auf etwa halber Höhe). Dann wird hinter den Schiffen die "Schleuse" zugemacht und das Ganze setzt sich nach schräg oben in Betrieb, wo wohl die Schiffe wieder vorwärts in einer anderen Höhe und z.B. 50 m nach Links versetzt (in Fahrtrichtung gesehen) weiter schippern können.

Tolle sehr interessante Anlage.

Viele Grüße

Christoph Köhler


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 24. April 2009, 13:20 
Die Kanalbrücke von Magdeburg wäre auch ganz interessant.


Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 28. April 2009, 16:12 
Ich finde die kleinen Autofähren ganz interessant, so wie sie in Warnemünde über den Breitling ( http://www.panoramio.com/photo/20330800 ), oder in den Finnischen Schären rumfahren( http://www.panoramio.com//photo/6140069 ).
Ansonten hoffe ich dass dort nicht wieder irgendwo ein riesen Feuerwehreinsatz eingebaut wird (auch wenn ich dazu ne Gestaltungsidee, leider aus der Wirklichkeit, habe)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Mai 2009, 14:20 
Hallo,

wie wäre es denn mit Containerfrachtern wo man auf Knopfdruck z.B. die brücke in der Höhe verstellt oder wo "Masten" auf den Schiff vor einer brücke runtergemacht werden. Aber auch Flagenwechsel auf Schiffen wäre toll.

MfG,

flo


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 19. Mai 2009, 19:01 
ich wär ja auch für eine Ruderregatta...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 24. Mai 2009, 10:02 
Es könnte auch der Museumeisbrecher ,,Stettin" auf dem Kanal schwimmen.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: 500 m Kanal und 1000 Schiffe ??????
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 10. Juni 2009, 23:38 
Es soll also ein halber Kilometer Kanal dargestellt werden?

Ein kleines Binnenschiff ist ca 50-70m.

Schaut doch mal einem echten Kanal zu!

Leute, das wirkt nicht, wenn da 10 Schiffe darauf fahren. So sieht das in Natur nicht aus.

Ich bin für echtes Wasser und da wir das mit dem Schattenhafen ja schon im Skandinavienteil gesehen haben (auf dem Video) ,wäre ein Rundkurs unter Tage möglich und so käme halt eine grössere Zahl verschiedener Schiffstypen zum Einsatz.
z.B. auch mal ein Feuerlöschboot welches ab und zu sehr zur Überraschung der Zuschauer "Wasser marsch" in die Menge spritzt.
Werden wir uns einig?
fragt
Stephanus


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: (Umfrage) Binnenschifffahrt
 Beitrag Verfasst: Sonntag 29. August 2010, 15:46 
Auf 6m ist nartürlich viel Platzt und die modernen Binnenschiffe dürfen auf garkeinem Fall fehlen.
Wobei die Idee mit einem Amphicar-Rennen den Kanal um eininges Interesanter darstellen würde und weitaus mehr Besucher diesen "Mühevoll" gebauten Kanal in anbetracht nehmen würden...

LG aus Göttinegn
Henri


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: (Umfrage) Binnenschifffahrt
 Beitrag Verfasst: Sonntag 29. August 2010, 18:25 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 19:20
Beiträge: 586
Also ich würde gerne ein kleines Ruderboot sehen, allerdings kein Rennboot. Ein Sportruderboot und nicht diese Nussschalen. Vielleicht ein Vierer auf einer Rudertour.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: (Umfrage) Binnenschifffahrt
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Oktober 2010, 22:30 
Eine kleine "Flotte" aus 4-5 kleinen Motorbooten wäre nett!

Oder wie wäre es mit einem (Museums-) Feuerschiff auf dem weg ins nächste Meer?


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 3 von 4 [ 75 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste




Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Flughafen-Umfragen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: