Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Offtopic » Fluthilfe




Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fluthilfe: Wo sollen wir die 15.000,- € spenden?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 15:08 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Beiträge: 774
Wohnort: Hamburg
Schnelle Hilfe zählt


Kurzerhand haben wir entschlossen den gesamten Erlös der Verkäufe unseres Weihnachtspins 2004 von je 3.- € Pro Stück für die Opfer der
Flutkatastrophe zu spenden! Über 1000 sind schon verkauft. Sie erhalten den Pin auch weiterhin hier im Miniatur Wunderland. Dazu stocken wir den Betrag aber noch weiter auf, so dass wir gerne SOFORT 15.000,- € spenden möchten. Aber wohin?

Bitte helfen Sie uns mit schnellen Vorschläge, welches die direkteste Hilfe in Asien ist. Bis 15:30 bitten wir um Ihre Vorschläge hier im Forum. BITTE MIT KONTAKTDATEN wie z.b. Spendenkonto.

Von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr bitten wir Sie dann ebenfalls im Forum um Abstimmung.

Um 16 Uhr wollen wir den Betrag überweisen.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 15:18 
- Gemeinsame Spendenaktion von zehn Gruppen: "Aktion Deutschland hilft"; Konto 10 20 30, BLZ: 370 205 00, Bank für Sozialwirtschaft, Stichwort: "Seebeben Südasien"

da mehre Verbände zusammen geschlossen sind ist dort der sogenannte Verwaltungsaufwand am geringsten.

oder bei der UNICEF

- UNICEF, Spendenkonto 300.000, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00, Stichwort: Erdbeben Asien oder im Internet unicef.de

Ihr könnt auch die Einnhamen die ihr "durch Amazon" so bekommt zusätlich spenden.

oder.

einen Spendentopf neben der Kasse/Bistro aufstellen das die Gäste einen kleinen Obolus geben.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 15:21 
Offline
Forenurgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 10:30
Beiträge: 1765
Wohnort: Bad Ems
Gleicher Vorschlag wie "Stammgast", Empfehlung der Tagesschau:

Aktion Deutschland Hilft

Bündnis der Hilfsorganisationen
action medeor, Adra, ASB, AWO,
Care, Help, Johanniter, Malteser,
Paritätischer Wohlfahrtsverband
und World Vision


Bank für Sozialwirtschaft
Bankleitzahl: 370 20 500
Kontonummer: 10 20 30
Stichwort "Seebeben Südasien"

Link zur Aktion: http://www.aktion-deutschland-hilft.de/index.htm

_________________
*** Ei Gude, Uli ***

Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 15:25 
Fluthilfenspende an "Ärzte ohne Grenzen" Humedica in Kaufbeuren, Konto 4747, bei Sparkasse Kaufbeuren BLZ 73450000,


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 15:35 
Die Forumanen dazu ermuntern das man dieses Jahr keine Böller kauft und dafür lieber das Geld spendet soviel hat man auch nicht davon, wenn´s kurz mal knallt. und außerdem sind dann nicht die Straßen zugemüllt.

Gruß Tobi


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 15:36 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Beiträge: 774
Wohnort: Hamburg
Ok, waren zwar nicht viele Vorschläge, dann werde ich jetzt mal schnell die Abstimmung anlegen...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: der Bayer
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 16:18 
Hallo Freddy,wir haben gerade die Hompage gelesen.
WOW,wir finden es voll super von Euch,Ihr könnt mit www.antenne.de kontakt aufnehmen,die geben Euch dann Adressen zum Überweisen.

Freu mich schon sooooo,wenn ich wiederbei Euch bin.

wünschen Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2005,und mach bitte weiter so.

Liebe grüße von Manuela-Bianca und Dietmar


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 16:24 
Das sind die Organisationen die Radio Hamburg empfiehlt:

- Aktion Deutschland Hilft (Bank für Sozialwirtschaft Köln, Konto 10 20 30, BLZ 370 205 00 Kennwort Südasien)

- Deutsches Rotes Kreuz (Bank für Sozialwirtschaft, Konto 414141, BLZ 370 205 00, Stichwort: Südasien)

- UNICEF (Bank für Sozialwirtschaft, Konto 300 000, BLZ 370 205 00, Stichwort: Erdbeben Asien)

- Diakonie Katastrophenhilfe (Postbank Stuttgart, Konto 502707, BLZ 600 100 70)

- Caritas International (Postbank Karlsruhe, Konto 202753, BLZ 660 100 75, Kennwort Erdbeben-Südasien)


Ich denke, das sind auch mit die wichtigsten (und natürlich Ärzte ohne Grenzen)

Und dann werde ich wohl bei meinem nächsten Besuch in den kommenden Tagen wohl auch noch mal den einen oder anderen Pin erwerben.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 17:38 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. September 2003, 18:45
Beiträge: 347
Wohnort: Nah an Hamburg in einem Vorort von Knuffingen
Klasse Sache von euch! Man müsste sowieso jeden deutschen ermuntern min. 0,50€ zu spenden dann würde man schon auf über 40.000.000€ kommen.
Andre


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 18:50 
H0 Lok hat geschrieben:
Klasse Sache von euch! Man müsste sowieso jeden deutschen ermuntern min. 0,50€ zu spenden dann würde man schon auf über 40.000.000€ kommen.
Andre


Nur schade, dass solche Ideen nicht mal im kleineren Rahmen funktionieren.

Beispielsweise jeder hier registrierte User zahlt 1,- Euro, wären auch mal eben rund 1500,- Euro zusätzlich. :D


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 19:03 
Tolle Aktion von Euch!
Hut ab! :idee:


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Dezember 2004, 21:33 
Hallo!
Eine klasse Aktion, die hoffentlich viele Leute dazu bewegt, ebenfalls zu spenden.
Es sollte sich wirklich jeder überlegen, ob er zum Jahreswechsel sein Geld in den Himmel schiesst oder ob es nicht besser ist, mit dem Geld den Leuten zu helfen, denen es wirklich dreckig geht.
Und wenn jemand nicht ganz aufs Knallen verzichten will, dann vielleicht nicht ganz so viel Geld ausgeben und den anderen Betrag spenden.

Es ist auf lange Zeit sehr viel Geld notwendig, um den Menschen zu helfen. Jeder sollte sich überlegen, wie es ihm selbst gehen würde, wenn er von einer Sekunde auf die andere nicht nur seine Existenz verloren hat, sondern sein ganzes Hab und Gut und auch noch Angehörige...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 01:01 
Ich weiss nicht, ob Freddy das weiss, aber die Mädels im Bistro (ev. auch Shop, weiss ich nicht) haben beschlossen ihre Trinkgelder zu spenden.

So gerne hab ich noch nie Trinkgeld gegeben.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 09:25 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Beiträge: 774
Wohnort: Hamburg
Ja, dass weiß ich. Finde ich mega! Übrigens, da arbeiten nicht nur Mädels...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 09:57 
marsu_70 hat geschrieben:
(...) Es ist auf lange Zeit sehr viel Geld notwendig, um den Menschen zu helfen. Jeder sollte sich überlegen, wie es ihm selbst gehen würde, wenn er von einer Sekunde auf die andere nicht nur seine Existenz verloren hat, sondern sein ganzes Hab und Gut und auch noch Angehörige...


Es ist ja noch gar nicht solange her, als wir hier in Deutschland auch ziemlich mit Wassermassen zu kämpfen hatten. Und ich denke, jeder noch so kleine Beitrag kann helfen, denn in der Gesamtheit kommt da dann doch oft ein ziemlich hoher Betrag zusammen. (egal wohin man jetzt spendet oder welche Aktionen man unterstützt)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 12:15 
Offline
Forumane

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 13:35
Beiträge: 408
Wohnort: Oberfranken
Ganz meiner Meinung, wenn nur die hohen Politiker und Unternehmensbosse auch so spendabel währen.

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Spenden???kommt eh net an
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 17:51 
Hi,
leute!

ICh sag einfach mal meine meinung!
ICh denke das das Geld nie vollzählig dort ankommt wo man es spendent.
Es gibt immer "Big Bosse" die da noch geld sich holen!!!!!!!!!!!!!!

Also warum spenden???


Gruß
und einen
Guten Rutsch
EGAl


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 17:56 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2003, 13:18
Beiträge: 265
weil wenn du 100 euro spendest(oder es viele zusammen tun) immer noch 99 euro da ankommen wo sie hin sollen und gebraucht werden!
ciao lieber egal, komm mal zur vernunft
mark


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:28 
Hi,
leute!

ICh sag einfach mal meine meinung!
ICh denke das das Geld das ich verdiene nie vollzählig auf meinem Konto ankommt.
Es gibt immer "ein Finanzamt" die da noch geld sich holen!!!!!!!!!!!!!!

Also warum arbeiten???




(Eigentlich würde ich lieber was anderes schreiben, das würde aber wegen übelster Schimpfwörter gelöscht werden).


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Dezember 2004, 18:38 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Beiträge: 774
Wohnort: Hamburg
Also, dann werde ich jetzt einmal ausnahmsweise ausfällig: Lieber Gast mit dem tollen Namen "egal": Das hat nichts mehr mit Meinung zu tun, was Du da verzapfst, dass ist pure Dummheit!!! Es ist doch völlig ok, dass eine Organisation wie das DRK oder Andere eine KLEINEN Teil für Verwaltung benötigen. Die haben zwar viele ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, die brauchen aber auch z.B. Buchhalter etc. und die wird man auf Dauer nicht als ehrenamtliches Hilfsmitglied finden. Auch Flugzeuge, Schiffe und Autos kosten Geld usw... Letztendlich ist das aber ein Teil der Spende. Denn nur mit der nötigen Logistik ist Hilfe überhaupt möglich.

Ich kann Dir nur wünschen, dass DU NIE in so eine Situation kommst, wie die in der sich MILLIONEN Asiaten im Moment befinden. Denn dann würdest Du Dich für den Rest des Lebens schämen, da Du den Menschen die Dir dann eventuell helfen in die Augen schauen müßtest.

Aber ehrlich gesagt mußt Du gar nicht in die Situation kommen: DU SOLLTEST DICH SCHON JETZT SCHÄMEN!!!

Allen Anderen möchte ich ganz ehrzlich für die netten Worte danken.


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 2 [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




Foren-Übersicht » Offtopic » Fluthilfe


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron