Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ



 Seite 2 von 2 [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Übergang Schweiz, Italien- Frankreich
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 3. April 2014, 09:54 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1751
Wohnort: 339 Km NO
Und 2L in Amerika !?

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Übergang Schweiz, Italien- Frankreich
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 3. April 2014, 10:19 
Offline
Forumane

Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Beiträge: 293
Wohnort: Miwula
Nordexpress hat geschrieben:
Und 2L in Amerika !?


ok, vergessen :) aber irgendwo muss man ja anfangen. Wenn die HB7 umgebaut ist, könnte man ja rein theoretisch durch die ganze schweiz fahren :)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Übergang Schweiz, Italien- Frankreich
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 3. April 2014, 20:07 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Beiträge: 5105
Wohnort: Hamburg
Masso hat geschrieben:
Wenn die HB7 umgebaut ist, könnte man ja rein theoretisch durch die ganze schweiz fahren :)


Hallo Masso,

das stimmt, zumindest die beiden großen Normalspurbahnen könnte man bei so einer Aktion "unter Tage" verbinden. Von Venedig nach Belloszona, oder Brichur zu fahren wäre ja auch fast schon "realistisch".

"Interessanter" wird aber der Umbau der alten Abschnitte. Logisch wäre ja nach der Schweiz die Reihenfolge Österreich, Knuffingen, Harz, Hamburg. Selbst wenn man dabei Strecke, für Strecke jeweils über mehrere Abschnitte umstellen würde, müsste man die großen Bahnhöfe jeweils in Etappen umstellen. Klingt nach einem logistischen Albtraum für die Streckenplaner... Andererseits müssen die Gleise wohl ohnehin getauscht werden.

_________________
.
ع......Sascha
█D.. [ Kuh-Retter ]
........[ Iconic Model Trains ]


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Übergang Schweiz, Italien- Frankreich
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 3. April 2014, 20:27 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1751
Wohnort: 339 Km NO
Na ja, ein Albtraum in der Schweiz :?: 8)

Bei Italien, der Elphi und den übrigen Arbeiten sehen wir doch, dass die Wunderländer laufend die Vorplanung perfektionieren.

Wenn man mit den Anfangsjahren vergleicht, denke ich, ist jetzt eine ganz andere Bautruppe bereit sowie mit weiteren Planungshilfen ausgestattet.

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Übergang Schweiz, Italien- Frankreich
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 3. April 2014, 21:35 
Offline
Forumane

Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Beiträge: 293
Wohnort: Miwula
Naja, bis man in den alten abschnitten ankommt, dauert es bestimmt noch bissel :)
und in hh hätte man den vorteil, ds dort viele verschiedene bahnen fahren, wodurch nicht alles auf einmal still stehen würde, aber bis man soweit is....


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 2 von 2 [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: