Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Mittelmeer / Mediterranean - Diskussion / discussion » Frankreich / France




 Seite 5 von 7 [ 138 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 15. September 2006, 19:56 
Offline
in me­mo­ri­am
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38
Beiträge: 2603
Hallo Datterich!

So kann man das natürlich machen!
Vielleicht wird es ja auch so gemacht-

Man kann aber auch nicht nur die bekannten Figuren irgendwo witzig aufbauen,
sondern die " Asterix Methode" auf die Modellbahn anwenden.
Die Methode ist das Vermischen und Projiezieren von heutigen Problemen, in die Asterix Welt, die Vermischung zweier Ebenen. Sieht der Miwulamethode einwenig ähnlich, hier Phantasie - da Vorbildorientierung.

Daneben gibt es natürlich noch die "Running Gags" z. B. ängstliche Wildschweine, die Piraten, Idefix weint wenn der Baum fällt, Fesselung des Troubadix etc.

Was meint ihr, hättet ihr auch Bock Stories zu erfinden, die Dinge aus der Welt der Bahnfreunde oder auch der "Schauanlagenbesitzer", Modellbauer, Forumanen
in das Gallierdorf projiezieren? Wer schon interessant hier mal ein wenig Selbstironie zu hören.

Bei der "Bürgermeisterwahl" für Knuffingen ist zeitweise so ein kreativer Ausbruch gelungen.

Bevor jetzt wieder die freiwillige Forumspolizei sich bemüßigt fühlt in vermeintlich vorauseilendem Gehorsam die Geschäftsleitung des Miwula vor den verrückten Ideen und Erwartungen in Schutz zu nehmen,

möchte ich nur noch mal feststellen,

das das dann reine Phantasie wäre- es wird keinesfalls erwartet, das unsere (natürlich nur wenn ihr wollt) zu entwickelnden Stories nun auch nachgebaut werden.

Ich könnte mir vorstellen, das wir jedenfalls viel Spaß haben würden.

Was meint ihr:

Achim

_________________
now butter by the fishes


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Mittelmeer / Mediterranean - Diskussion / discussion
 Beitrag Verfasst: Freitag 15. September 2006, 20:23 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7474
Wohnort: 520 km südl.
:jaja: ... gute Idee. Dann aber bitte nicht hier im Vorschlagsbereich für anstehende Bauabschnitte, sondern auch genau dort, wo die Bürgermeisterwahlkämpfe stattfanden -

Soviel Ordnung sollte sein, auch ohne freiwillige Forumspolizei :P
Mach doch mal ein solches Brett unter "Sonstiger Unsinn" auf :clown:

Freundliche Grüße aus intestinum oppidum
Datterix
_________________
... der dann vielleicht freiwillig den Methusalix macht - ei ei ei


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Nochmal
 Beitrag Verfasst: Samstag 16. September 2006, 17:07 
ralfgtr hat geschrieben:
anscheinend ist mein Beitrag zu Asterix & Co irgendwo untergegangen, darum sag ich es jetzt nochmal:

Um das ganze gallische Dorf einigermaßen akzeptabel einzubauen könnte man das als Dreharbeiten für einen Asterix-Film darstellen.
........

Sei nicht böse, ist aber auch schon mal diskutiert worden.
Aber laß doch mal deine Fantasie spielen, wie würde es heute im Gallierdorf aussehen.
Gruß
Hartmut


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 01:48 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Beiträge: 1816
Wohnort: Würzburg
Troubardix hätte einen Fahrstuhl.

Majestätix führe im Papamobil durch die Gegend.

Der Druide hätte einen großen Mistelwintergarten vor dem Haus. Der Gärtner dort drin wäre Holländer.

Metusalix wäre im Altersheim.

Es gäbe keine Römer mehr, die man verhauen kann.


Keine so tolle Idee.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: keine Römer mehr....
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 05:35 
...aber dafür jede Menge Türken! :lol:


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 11:32 
ssilk hat geschrieben:
Troubardix hätte einen Fahrstuhl.

Majestätix führe im Papamobil durch die Gegend.

Der Druide hätte einen großen Mistelwintergarten vor dem Haus. Der Gärtner dort drin wäre Holländer.

Metusalix wäre im Altersheim.

Es gäbe keine Römer mehr, die man verhauen kann.


Keine so tolle Idee.


Fällt Dir eigentlich nichts Konstruktives ein ssilk?
Oder soll das wieder losgehen daß Du Dich dann hinterher persönlich angegriffen fühlst?
Vielleicht nimmst Du mal am besten eine Auszeit von dieser Diskussionsrunde von sagen wir 30 Tagen?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 11:33 
Offline
in me­mo­ri­am
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38
Beiträge: 2603
@ Ralfgtr
Du hast geschrieben "jede Menge Türken"
Keine gute Idee Ralfgtr, man könnte jetzt vermuten, das du was gegen die hast.
Hoffe dich mißzuverstehen.

Neulich hab ich erstmals eine ganze Menge Türken im Miwula gesehen.

Achim

_________________
now butter by the fishes


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 12:23 
Zitat:
sagen wir 30 Tagen?

Schon bisschen lang, oder :)

@ssilk: Wie kommst Du denn auf so was? Ich finde man sollte den Majestix schon auf seinem Schild getragen darstellen! Und dass der Gärtner Holländer ist, glaub ich finden die niederländischen Gäste vom Miwula nicht so toll :?

Viele Grüße,
Feuerwehrmichel


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 12:44 
Offline
in me­mo­ri­am
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38
Beiträge: 2603
@ htr

Nun mach mal halblang, Ssilk ist doch nicht unkonstruktiv, er hat nur ein paar Beispiele angeführt, die nicht sooo ,, prickelnd" sind, das darf er nun wirklich...Wir sollten uns nicht beschweren, wenn er uns Bälle zuspielt.
Fummeln wir mal los, auch wenn der Ball im "Unsinnsthreat" landen sollte.
Ssilk hat uns z.b. verschwiegen, das der holländische Gärtner nicht nur Misteln und andere Pflanzen in dem Wintergarten anbaut, sondern nebenbei auch noch einen Coffeshop betreibt. Dies wirkt auf die gallische Jugend sehr entspannend.
Troubadix begleitet das ganze mit seiner neuen Reggaeband.

Weiterhin hat er uns verschwiegen, das mit dem Papamobil auch der bekannte Herr Benedikt aus Altötting auf Staatsbesuch in der freien Bretagne weilt.
Gemeinsam fahren sie durch das Gallierdorf - Obelix stellt die interessanteste Frage, "Wer steht denn da neben Majestix"
Das hätte er eigentlich wissen müssen, da er gerade dabei ist (völlig vorbildgerecht) aus Bruchsteinen den "enclos paroissiale" zu renovieren.
http://www.bildagentur-walder.de/foto-k ... iau_01.htm
Es handelt sich um uralte ummauerte Kirchhöfe mit Paradiespforte, Kirche, Kalvarienberg.

Hier hat Obelix schon mal angefangen http://www.quid.fr/departements.html?zo ... tyle=photo

So sehen die Bretonen heute manchmal aus.
http://www.quid.fr/departements.html?zo ... tyle=photo

Achim

_________________
now butter by the fishes


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: @achim
 Beitrag Verfasst: Sonntag 17. September 2006, 19:55 
hab nix gegen Türken


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 18. September 2006, 10:12 
An alle die Asterix in einen Freizeitpark oder in einen Film verbannen wollen: ist Euch eigentlich noch nie die Idee so einer Art lebendigen Freilichtmuseums gekommen?

Aber damit erst mal genug.
Fakten & Planung rund um die Anlage hat geschrieben:
8. Bauabschnitt "Italien" ANGEDACHT
Highlights: in einer Eckes des Frankreichabschnittes wird auf ca. 25qm die Decke entfernt. Hier entsteht das Grenzgebiet zwischen Frankreich und Italien (Gebirge). Der Besucher geht dann eine kleine, urige Treppe in den Bergen runter in den 2. Stock!!! Dort konnten wir uns vor einiger Zeit weitere 800qm Fläche sichern! Daraus entstehen 3 Bauabschnitte. Italien wird ca. 130qm bekommen. Venedig, Rom, Pisa, Lucca, Toscana, Sizilien... da werden wir sicherlich eine Menge tolle Sachen unterkriegen.

Der 8. Bauabschnitt wird sich also unter den 7., also Frankreich befinden.
Wenn wir Asterix-Fans bei den Brauns schön Bitte-Bitte machen, vielleicht bauen die in Italien noch einen 4. Bauabschnitt mit dem Golf von Neapel und Pompej mit dem Vesuv. Über ein weiteres Bodenloch (groß muß das dann nicht sein. 4qm müßten reichen) könnte man dann über die Vesuvhänge Pompej mit der Asterix-Bretagne verbinden.
Ich denke es wäre unter Umständen interessant auch eine Römerstadt nachzubilden (da müßte dann allerdings noch die Firma Preißer mitziehen und ihre Römer in 1:87 herstellen).


Übrigens die Kirchen mit den Paradiespforten würden die Nachbildung der richtigen Bretagne lohnen.
Gruß
Hartmut


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 18. September 2006, 11:43 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Beiträge: 1816
Wohnort: Würzburg
hrt hat geschrieben:
An alle die Asterix in einen Freizeitpark oder in einen Film verbannen wollen: ist Euch eigentlich noch nie die Idee so einer Art lebendigen Freilichtmuseums gekommen?


Wo ist der Unterschied zwischen einem Freizeitpark und einem Freilichtmuseum?

Mal ehrlich: Ich sehe da nun keinen nennenswerten Unterschied, außer dass man bei einem Freizeitpark mehr Möglichkeiten hat und es besser in die Realität passt. Es gibt nämlich nicht nur diese Freizeitparks mit Achterbahn usw. sondern auch mehr Tierparks, Streichelzoos und reine Themenparks.

Und was meine ich mit Realität? Wer hat schon eine 20 Zentimeter große Nase? :)

Abgesehen davon: Falls man A&O von der Anlage abtrennen würde, dann bräuchte man kein "drumherum", um es realistisch in die Anlage zu bekommen, weil es dann für sich stehen würde.

Zitat:
Der 8. Bauabschnitt wird sich also unter den 7., also Frankreich befinden.
Wenn wir Asterix-Fans bei den Brauns schön Bitte-Bitte machen, vielleicht bauen die in Italien noch einen 4. Bauabschnitt mit dem Golf von Neapel und Pompej mit dem Vesuv. Über ein weiteres Bodenloch (groß muß das dann nicht sein. 4qm müßten reichen) könnte man dann über die Vesuvhänge Pompej mit der Asterix-Bretagne verbinden.


Ich glaub ich brauch da ein paar Tage, um das Konzept zu verstehen - so schriftlich tue ich mir einfach schwer mir das vorszustellen.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 18. September 2006, 12:02 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Beiträge: 1816
Wohnort: Würzburg
Feuerwehrmichel hat geschrieben:
@ssilk: Wie kommst Du denn auf so was? Ich finde man sollte den Majestix schon auf seinem Schild getragen darstellen!


Ok, wenn man A&O in die heutige Zeit versetzen würde, dann ginge das mit dem Schild nicht, weil das gegen Arbeitsschutzvorschriften verstößt (mehr als 50 Kilo). In Deutschland würde das schlicht verboten. :)

Zitat:
Und dass der Gärtner Holländer ist, glaub ich finden die niederländischen Gäste vom Miwula nicht so toll :?


Ich fände so einen Gärtner, der oranje-farbene Misteln züchtet lustig.

Was ich eigentlich sagen wollte war aber: Wenn man A&O in die heutige Zeit versetzt, dann geht viel von dem verloren, was die Comix ausmacht.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 18. September 2006, 15:18 
Offline
Forumane

Registriert: Dienstag 29. November 2005, 15:24
Beiträge: 257
Wohnort: Hamburg
Es gab mal eine Sonderedition eines Asterix-Albums mit allerlei Sondergeschichten rund um Asterix. Dort begegnen die Autoren einem Nachfahren von Obelix in einer Hafenstadt in der Bretagne und fahren gemeinsam mit ihm und seinem Hinkelstein nach Paris ...

Also gut ich soll einen Vorschlag machen, was ich denn bauen würde, beziehungsweise was ich gerne sehen möchte. Obwohl, werter Ssilk, ich das schon einmal geschrieben habe:

Ich hätte gerne ein Asterixdorf mit Maximal fünf Hütten. Darunter unbedingt Troubadix Baumhaus... Natürlich wäre die Darstellung eines ganzen Dorfes auch sehenswert, aber denk bitte an den Platz!!! Wenn es größer als fünf Häuser wird, dann nimmt das Dorf viel zuviel Platz, der für andere Szenen gebraucht wird.

Für mich besteht der Reiz gerade darin, das das Dorf genauso darsteht, wie früher und eben gerade deswegen deplatziert ist. Es wäre wieder eine dieser Szenen, an denen man sich nicht sattsehen kann und gerade wegen der wenigen Gebäude wirken würde.

Es darf also nicht zu groß sein!!!

Auch die Bewohner sollten zumindest im Dorf genauso aussehen, wie in dne Heften ... Allerdings fände ich es auch wieder Reizvoll, irgendwo im Frankreichteil einen verkleideten Asterix und Obelix auf einem Bahnhof mit Trechcoat zu entdecken ... Mit einem Hinkelstein angemalt wie ein Kontrabasskoffer ...

Das ist meine Vorstellung von dem Dorf. Klein, aber Chamant!!! Im Frankreichteil und nicht als Thema in Fantasiebereich, weil dort Themen einen Platz haben sollten, die mit Eisenbahn zu tun haben!!!!

Zum Thema Asterix und Bahn ... Hmmmmmmmm neben das Dorf einen Bahnhof zu bauen oder noch schlimmer ins Dorf zu integrieren und eine Asterixbahn zu bauen finde ich ehrlich gesagt ziemlich daneben ... das wirkt dann so als wenn man auf Krampf versucht hätte, eben diese Logische Komponente, die Ssilk haben möchte zu integrieren ...

Lasst Mirakulix doch einen Unsterblichkeitstrank erfunden haben und wie die unverbesserlichen Gallier nun mal sind haben die nichts am Dorf und ihrer Lebensweisheit geändert!!! logisch wäre es ...

Ach ja und Ssilk: Wenn ich sage, dass Rowling eine gute Schreibe hat, so meinte ich das original und nicht die deutsche Übersetzung und Verhunzung!!! Im Englischen sind die Bücher sehr wohl literarisch wertvoll ... Und außerdem jedes Buch, was es schafft Kinder zu begeistern und eben von Computern, Playstations Fernsehern und Gameboys weglocken kann ist meines Erachtens WERTVOLLER als jedes Buch was Marcel Reich Ranzig noch so literarisch findet!!!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 20:57 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Beiträge: 1816
Wohnort: Würzburg
Nigel Phineas Bentley hat geschrieben:
Ich hätte gerne ein Asterixdorf mit Maximal fünf Hütten. Darunter unbedingt Troubadix Baumhaus... Natürlich wäre die Darstellung eines ganzen Dorfes auch sehenswert, aber denk bitte an den Platz!!! Wenn es größer als fünf Häuser wird, dann nimmt das Dorf viel zuviel Platz, der für andere Szenen gebraucht wird.


Sorry Nigel, aber ich fühl mich jetzt im Wiederholungsverein: Ich schreib - um das zum dritten mal zu wiederholen - dass ein Dorf auf der Anlage, also im Rahmen des "normalen" Wunderlands höchstens ein paar Häuser groß sein darf. Genau das was du jetzt sagst.

Worum es mir geht: Es bietet sich meiner Meinung nach an, das Thema richtig groß auszuschlachten. Diese Asterix&Obelix-Welt gibt das nämlich durchaus her. Dies ist dann natürlich nicht im Rahmen der normalen Anlage möglich, dazu könnte eben der ursprünglich geplante Fantasiebereich hergenommen werden.

Dann braucht man auch keine Krücken erfinden, wie man so ein großes Dorf auf das Wunderland bekommt, weil es ist ein gesonderter Anlagenbereich, etwas ganz neues.

Zitat:
Das ist meine Vorstellung von dem Dorf. Klein, aber Chamant!!! Im Frankreichteil und nicht als Thema in Fantasiebereich, weil dort Themen einen Platz haben sollten, die mit Eisenbahn zu tun haben!!!!


Wozu? Sehe ich ganz anders. Die Idee mit Lukas und so weiter finde ich zwar "nett", Asterix und Obelix finde ich aber eindeutig besser. Die Gründe dafür habe ich denke ich ausführlich genannt und die Gründe sind meiner Meinung nach auch recht stichhaltig.

Und Lukas kann man auch anderswo und kleiner bauen. Wobei ich auch zugeben muss, dass dieses Thema ebenfalls eine Menge hergibt.

Zitat:
Zum Thema Asterix und Bahn ... Hmmmmmmmm neben das Dorf einen Bahnhof zu bauen oder noch schlimmer ins Dorf zu integrieren und eine Asterixbahn zu bauen finde ich ehrlich gesagt ziemlich daneben ... das wirkt dann so als wenn man auf Krampf versucht hätte, eben diese Logische Komponente, die Ssilk haben möchte zu integrieren ...


Nicht meine Idee. :)

Bitte beachte, dass ich ich nicht denke, dass eine Eisenbahn notwendig ist oder es in so einem Fall notwendig wäre, das Dorf in ein "logisches Gewand" zu stecken.

Bitte lies genauer oder frage nach!


Zitat:
Lasst Mirakulix doch einen Unsterblichkeitstrank erfunden haben und wie die unverbesserlichen Gallier nun mal sind haben die nichts am Dorf und ihrer Lebensweisheit geändert!!! logisch wäre es ...


Naja, klar. Aber du weißt selbst wie viele Geschichten es zu Thema Unsterblichkeit gibt und keine davon geht gut aus... es wäre besser, wenn man ohne diese auskommt.


Zitat:
Ach ja und Ssilk: Wenn ich sage, dass Rowling eine gute Schreibe hat, so meinte ich das original und nicht die deutsche Übersetzung und Verhunzung!!! Im Englischen sind die Bücher sehr wohl literarisch wertvoll ...


Nö. :)

Zitat:
Und außerdem jedes Buch, was es schafft Kinder zu begeistern und eben von Computern, Playstations Fernsehern und Gameboys weglocken kann ist meines Erachtens WERTVOLLER als jedes Buch was Marcel Reich Ranzig noch so literarisch findet!!!


Eindeutig ja.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 26. September 2006, 19:21 
Offline
in me­mo­ri­am
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38
Beiträge: 2603
Über den Link im Wochenbericht bin ich auf die "Luft" Seite gesurft

Was seh ich dort http://www.modellbauluft.de/H659.pdf

:lol: :lol: Lange Teile werfen lange Schatten voraus......

Nur mit den wissenschaftlichen Erklärungen kann ich mich überhaupt nicht einverstanden erklären - die Wahrheit ist viel prickelnder.

:oops: :lol: :lol:

Gruß Achim

_________________
now butter by the fishes


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. September 2006, 09:54 
Offline
Forumane

Registriert: Dienstag 29. November 2005, 15:24
Beiträge: 257
Wohnort: Hamburg
ssilk hat geschrieben:
Worum es mir geht: Es bietet sich meiner Meinung nach an, das Thema richtig groß auszuschlachten. Diese Asterix&Obelix-Welt gibt das nämlich durchaus her. Dies ist dann natürlich nicht im Rahmen der normalen Anlage möglich, dazu könnte eben der ursprünglich geplante Fantasiebereich hergenommen werden.


Und hier sind wir eben unterschiedlicher Meinung!!!! Ich finde es ehrlich gesagt verdammt ungerecht, wenn einem Randthema wie es Asterix und Obelix sind, ein so großer Platz eingeräumt werden soll. Als kleine Attraktion, Szenerie ist es für mich witzig. Wenn es aber der fünf, sechs qm Meter bekommen sollte, wird es langweilig und vor allem nimmt es den Platz weg für andere Dinge, die genauso (wenn nicht sogar mehr) das Recht haben im MiWuLa verewigt zu werden.


Checken wir doch mal die Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Bauen wir einen Extrabereich für A&O statt Fantasiebereich ...

Hat aber den Nachteil, dass Themen, die Eisenbahnrelant sind (Was A&O defintiv NICHT sind) keinen Platz auf der Anlage haben... Außerdem glaube ich, dass A&O alleine nicht so viel Kinder und Erwachsene anlocken, wie Harry Potter, Jim Knopf und Lukas, Thomas die kleine Lokomotive (Die übrigens gerade als Kinofilm gedreht wird und damit auch in nächster Zeit im Gespräch sein wird) ...

Außerdem hast du ein Thema!!! Statt DREI!!! Noch dazu sind diese drei Themen eisenbahnrelevant. Außerdem was ist mit der Zukunft von Asterix, schon mal daran gedacht??? (siehe unten)

Für mich zu viele Nachteile!!!

Möglichkeit 2: Bauen wir A&O Dorf groß in den Frankreichteil ...

Dann muss man andere Bereiche, wie Monaco, Küstenlandschaften, Aquädukte wesentlich kleiner halten ... Das wäre unfair und darüber hinaus hat A&O nichts mit Eisenbahn zu tun. Das heißt ein Großer Teil des Abschnittes wäre ohne Gleise und Anschluss und steht damit sehr isoliert zum anderen Teil des Bauabschnittes ...

'Auch nicht besonders tolle Aussichten ...

Möglichkeit 3: Dein Vorschlag Freiteitpark, Freilichtmuseum ...

Wie Du selbst sagst, Krücken willst du nicht und finde ich auch nicht besonders.

Möglichkeit 4: Moderne Version des Dorfes ...
Ich bitte Euch ... das wollt ihr nicht wirklich ... Superman und Außerirdische erhalten schon Einzug in die Alben, machen Asterix meiner Meinung nach Kaputt. Da braucht man das nicht auch im MiWuLa. Mal ganz davon abgesehen, dass ich denke, dass die Besucher lieber ein Dorf sehen wollen, wie sie es aus den Heften her kennen ...

Alles nicht die Wonne ...


Eine große Ausführliche Version des Dorfes passt einfach nicht!!! Wenn es größere Themenbereiche im MiWuLa gibt, haben sie einen Eisenbahnbezug (Kiruna, Hafenbecken) außnahme ist Las Vegas, was eine modellbauerische Herausfordung stellte ... Das A&O Dorf wird außer Haus gebaut und ist daher keine Eigenentwicklung und von daher wird es schon kleiner ausfallen ...


Und mal ganz Ehrlich, die großen Zeiten von Asterix und Obelix sind vorbei!!! Asterix ist auf einem sehr steil absteigendem Ast. Es wird wenn überhaupt nur noch max. zwei Alben geben und nach dem Flop des letzten, bin ich mir dabei auch nicht sicher ... Uderzo ist alt und hat das Arbeiten nicht mehr nötig.

Was heißt das für das MiWuLa? Wenn man den Extrabereich mit nur EINEM Thema ausstattet, dann muss es sich richtig lohnen!!! Also muss es Besucher ziehen oder anderweitig reizen. Wenn man bedenkt, dass die Attraktivität von Asterix auf keinem Fall mehr steigen wird, sondern im Gegenteil eher noch weiter sinken wird, dann ist das Besucher ziehen, nicht gerade das Thema ... Wenn man nur einen Themenbereich unter die Treppe setzen würde, dann bestimmt nicht Asterix, sondern Harry, da er erstens eine genausogroße modellbauerische Herausforderung darstellt, zweitens sogar das Thema Eisenbahn in sich trägt. und IM GEGENSATZ zu Asterix momentan erheblich Besucher anziehen würde und nicht nur momentan sondern auch in zehn Jahren noch Besucher anziehen wird, weil das Thema mehr in den Köpfen verankert ist, als Asterix ...

A&O DARF nur ein Thema am Rande sein, weil die wirklichen Fans, die das Dorf in ganzer Pracht und Epischer Breite sehen wollen 1. im MiWuLa nur unter ferner liefen auch dabei sind 2. die Fans zwangsläufig immer weniger werden und 3. Der Witz und Charme des Dorfes mit steigender Größe immer geringer wird. Deswegen auch kein eigener Teil, weil es andere Themen gibt, die näher an der Materie Eisenbahn dran sind ...

und da Du ja so auf Logik stehst:

Im Skandinavienteil hätte man die Chance gehabt, einen ganzen Astrid Lindgrenteil zu bauen. Mit Pippi, mit Madita, Saltkrokan, Michel usw. ... ... ... Das hätte aber bedeutet, dass man Scheden auf diesen kleinen Teil reduziert hätte ...

Im Endeffekt wurd die Villa Kunterbunt mit Pippi daraus!

Wenn ein ganzer Lindgrenteil gabaut worden wäre, was meinst du, wie viele Zuschauer gesagt hätten: Schön, aber Schweden ist nicht nur Lindgren!!! Frankreich ist nicht nur Asterix, Kinderliteratur besteht nicht nur aus Asterix!!!

Wirklich logisch gesehen muss ich Dir leider den Zahn ziehen, dass Asterix ein großes Dorf im MiWuLa bekommen sollte ...

Asterix ist ein Randthema und wird immer mehr dazu werden. Punkt basta aus. Und wenn dir das nicht gefällt, dann schnapp dir das letzte Album und lies es ... Dann weißt Du wie tot Asterix ist!!!!

Deine einzige Hoffnung die Dir bleibt, ist zu hoffen, dass die Geschäftsleitung so hinter dem Thema Asterix steht, dass sie es doch noch viel größer bauen wollen, als wir uns das vorstellen ...

In Anbetracht dessen, wie sie mit anderen Themen, wie zum Beispiel Lindgren umgegangen, würde ich nicht all zuviel darauf setzen ...


Zuletzt geändert von Nigel Phineas Bentley am Mittwoch 27. September 2006, 10:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. September 2006, 10:03 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43
Beiträge: 4271
Ich wäre ja dafür, jetzt eine kleine Szene aufzustellen mit der Aussicht, wenn das Miniatur Wunderland über den Frühling 2014 hinaus so erfolgreich bleibt aus Asterix & Obelix einen eigenen Bauabschnitt zu machen.

Bis dahin gibt es auch genug Resonanz um zu beurteilen, ob ein solcher eigener Bauabschnitt auch genügend Bewunderer finden wird. Was soll man sich jetzt darüber den Kopf zerbrechen?

Den Flughafen gab es ja auch erst in Klein, und nun bekommt er seinen eigenen Bauabschnitt. :wink:

_________________
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. September 2006, 11:46 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Beiträge: 2346
Wohnort: Schweden
Peter Müller hat geschrieben:
...Den Flughafen gab es ja auch erst in Klein, und nun bekommt er seinen eigenen Bauabschnitt. :wink:
Das ist wohl was ganz anderes:
- Es "gehört" zum Modelleisenbahn, ist ab und zu auf die selbe Messen zu sehen etc.
- das ist ein Papa Braun Gebiet.

_________________
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: ein bischen mehr darf es dann doch sein
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 27. September 2006, 12:00 
Nigel Phineas Bentley hat geschrieben:
.....
Ich hätte gerne ein Asterixdorf mit Maximal fünf Hütten. Darunter unbedingt Troubadix Baumhaus... Natürlich wäre die Darstellung eines ganzen Dorfes auch sehenswert, aber denk bitte an den Platz!!! Wenn es größer als fünf Häuser wird, dann nimmt das Dorf viel zuviel Platz, der für andere Szenen gebraucht wird.
....


Hallo Nigel,
ich finde ein paar Hütten mehr sollten es doch sein. Laß es uns also mal durchrechnen:
1. Baumhaus von Troubadix
2. Haus von Obelix mit Hinkelsteinbruch
3. Hütte von Verleihnix
4. Hütte von Automatix
5. Hütte von Majestix
6. Hütte von Miraculix
Damit sind wir also schon bei 6 Hütten. Rechnen wir noch 2 bis 3 Hütten für Dorfbewohner hinzu und natürlich ein Wirtshaus/Bistro so kommen wir auf 10 Hütten.
Da aber die selber Hütten nicht alzu groß werden dürften und sich ein paar der Hütten eigentlich vorbildrichtig halb unter Bäumen verstecken lassen, sollte das Dorf wenn es denn sehr groß werden sollte die Fläche eines DIN A3 Blattes einnehmen.
Das jetzt mal nur so als Kalkulationsgrundlage.
Gruß
Hartmut


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 5 von 7 [ 138 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste




Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Mittelmeer / Mediterranean - Diskussion / discussion » Frankreich / France


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: