Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ



 Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 29. Mai 2013, 19:27 
Hallo zusammen

Wie findet ihr diese Idee, die wahrscheinlich für Frankreich gedacht ist?

Wie beim Knuffingen Airport, wo die An und Abflüge im Bahnhof angezeigt werden, könnte man doch eine Bahnhofsanzeige bauen. Es wird angezeigt: die Ankunftszeit, wohin dass der Zug fährt, wo welcher Wagen anhält (1. und 2. Klasse, Restaurant), evtl. Verspätungen. Man müsste es sicher programmieren. Wäre etwas für Gerrit Braun.

Lg Manuel


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Mai 2013, 09:54 
Offline
Forumane

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Beiträge: 2346
Wohnort: Schweden
Moin Manuel
Das wird wohl so große Anforderungen an die Letstand stellen das es vielleicht für andere Bauabschnitte welche Länder abbilden wo die Züge dennoch stichprobenweise fahrplanmäßig verkehren besser geeignet ist.

_________________
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. Mai 2013, 22:48 
Offline
Webmaster
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Beiträge: 2010
Wohnort: Hamburg
Des geht leider erst, wenn Gerrit eine Zugsteuerung schreiben würde - die aktuelle Steuerungs-Software kann das nicht....

_________________
Stephan
Miniatur Wunderland


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Sonntag 2. Juni 2013, 13:34 
Offline
Forumsgast
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 4. Mai 2013, 18:55
Beiträge: 42
Wohnort: Therwil Schweiz
Salut
Ich glaube eher wenig das das Möglich ist, denn wenn der Leitstand einen Zug über eine Andere Strecke fahren lässt, dann müssten sie noch Sonderanzeigen auf der Anzeigetafel anbringen.

viele Grüsse aus der Schweiz

Aljoscha


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Juni 2013, 10:11 
aljoschasot hat geschrieben:
Salut
Ich glaube eher wenig das das Möglich ist, denn wenn der Leitstand einen Zug über eine Andere Strecke fahren lässt, dann müssten sie noch Sonderanzeigen auf der Anzeigetafel anbringen.

viele Grüsse aus der Schweiz

Aljoscha


Moin,

denke für Gerrit ist das möglich. Er ist ja "Mister Steuerung" :). Die ganze Steuerung wurde vom ihm geschrieben, auch die Anzeigen am Airport.
Eigentlich müsste es gehen, dann das System weiß ja, welcher Zug auf welcher Strecke wohin fährt. Das müsste ja "nur" zusammengeschrieben werden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Juni 2013, 10:23 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Beiträge: 2430
Wohnort: Elmshorn
Die Zugsteuerung ist Railware und wurde nicht von Gerrit geschrieben.

Schönen Gruß
Maik

_________________
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Juni 2013, 11:42 
Maik Costard hat geschrieben:
Die Zugsteuerung ist Railware und wurde nicht von Gerrit geschrieben.

Schönen Gruß
Maik


Hallo zusammen

Gerrit könnte ja beim Abschnitt Frankreich eine neue Zugsteuerung programmieren. Die aber auch mit dem Programm Railware verknüpft werden kann.
Das heißt: Mit dem Programm Railware kann man die Züge in Frankreich steuren, und mit dem neuen Programm kann man die Bahnhofsanzeigen und die Züge steuern. Währe so etwas realisierbar?

Lg Manuel


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Juni 2013, 13:28 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Beiträge: 4995
Wohnort: Hamburg
Hm, dass macht wohl keinen Sinn...

Erstens ist eine Zugsteuerung für eine Anlage dieser Größe mit all ihren Features nicht mal eben schnell entwickelt und die zeitlichen Ressourcen dürften angesichts anderer laufender Programmierprojekte in absehbaren Zeit nicht vorhanden sein.

Zweitens gibt es eine gut funktionierende Steuerungssoftware, die auch viele Anpassungen für das MiWuLa erfahren hat. So ein System schmeißt man nicht so einfach raus.

Sicherlich wäre es auch kein Problem, Railware mit einer Datenschnittstelle, oder einem Plugin auszustatten, mit dem sich die Betriebsdaten weiterverarbeiten und auf Displays bringen ließen. Das wäre in der Tat eine Option.

Das Grundproblem ist aber ein ganz anderes:
(korrigiert mich, wenn ich mich irre...)

Die Züge im MiWuLa fahren nicht nach Fahrplan...

Sie suchen sich ihren Weg über die Anlage mehr oder weniger zufällig, nach bestimmten Kriterien (Zugehöriger Anlagenabschnitt, Zuggattung - Zugstrecke, etc..).
Ein "richtiger" Fahrplanbetrieb würde ja bei der ersten Entgleisung des Tages bereits aus dem Ruder laufen, oder es müsste auf dem betreffenden Abschnitt jedesmal komplett angehalten werden. Mit dem jetzigen "planlosen" Betrieb wird der bestmögliche Verkehrsfluss auf der Anlage gewährleistet.

Und trotzdem:
Die Idee mit den Displays gefällt mir...
Vielleicht gibt es ja irgendwann in ferner Zukunft mal Zeit für eine Analysesoftware, die abschätzt, wann bestimmte Züge wo eintreffen werden, dann optimistisch ein paar Minuten abzieht und am Ende bei ausbleibender Ankunft des Zuges auf die Anzeige schreibt +++dieser Zug verspätet sich voraussichtlich um...+++
Das wäre dann echt realistisch.
:wink:

_________________
.
ع......Sascha
█D.. [ Miniatur Hafengeburtstag 2018 ]
........[ Iconic Model Trains ]


Zuletzt geändert von writeln am Donnerstag 6. Juni 2013, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Bahnhofsanzeige
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Juni 2013, 13:34 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7311
Wohnort: 520 km südl.
Ich stimme writelns Beitrag voll zu. Natürlich wäre alles machbar, was man mit Computern an Daten mehr oder weniger sinnvoll verquirlen könnte. Die Frage ist, ob sich der Aufwand hierfür lohnt, und es am Ende zu einem für Besucher überhaupt wahrnehmbaren Zusatznutzen käme. Und ein Fahrplanbetrieb ist auf einer Schauanlage dieser Größe viel zu empfindlich (siehe Beitrag hier drüber).

Wer Start- und Ankunftszeiten sehen möchte, ist am Knuffingen Airport bestens bedient.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich

_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ] 





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: