Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Fotografie » Modellbahn-Fotos




 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Makro-Fotografie auf der Modellbahn
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. Oktober 2008, 18:33 
Ich habe mal ein bisschen mit dem Makromodus meiner Kamera rumgespielt. Ich habe eine Canon PowerShot A720 IS, die sehr gute normale sowie Makro-Aufnahmen macht: tatsächlich muss ich bei dem Makro-modus darauf aufpassen, dass die Modelle nicht die Linse berühren (oder mit anderen Worten: man kann sehr sehr nah rangehen) :!:
Hier habe ich jetzt mal 11 Bilder (hier werden sie wahrscheinlich etwas unscharf kommen, da ich die sehr viel kleiner machen musste usw.:

Jeder der Makrofotos hat, sie zeigen will, und sei es noch so lange her dass der Vordermann seinen Kommentar geschrieben hat, einfach reinstellen :D
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


So,dass war's dann erstmal; wer fragen hat, soll sie stellen



Viele Grüße (z.Z.aus Norwegen)
Paul
_________________________________________________________
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht;
er könnte Anlauf nehmen!!


Zuletzt geändert von Paul_i_Norge am Samstag 27. Juni 2009, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. März 2009, 16:12 
Der Feuerwehreinsatz sieht cool aus!!


P.S.: :idea: mein Bruder ist großer Feuerwehr-Fan :idea:


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. März 2009, 16:36 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6551
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
:D Der hellblaue Wagen im Hof ist ein Opel Rekord, Modell C (um 1970), stimmts?
Weiß wer, ob es diesen Opel auch als Kombi gibt :?: Das war nämlich mein erster Wagen im Maßstab 1:1.

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. März 2009, 17:27 
Hallo,

tolle Fotos. Am besten gefällt mir der Scania. Weisst du vielleicht den Hersteller? Die Darstellund des Abrollmechanismus sieht nicht schelcht aus. Aber der einzelne Feuerwehmann auch nicht. Man kann endlich die Gerätschaften erkennen.

Gruss
Christian


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. März 2009, 17:44 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Oktober 2008, 16:51
Beiträge: 1048
Wohnort: Schwentinental
Ich habe auch noch ein paar Bilder.
Aufgenommen mit einer Canon PowerShot A460.
Beleuchtung erfolgte durch meine Schreibtischlampe.

Zwei Arbeiter mit Max Bögl Sprinter.
Bild

Ein Einbrecher.
Bild

Ein Pärchen.
Bild

Nochmal der Max Bögl Sprinter mit Fahrer.
Bild

Die Kolegen fahren weg.
Bild

Die Oma mit dem Mercedes.
Bild

Das Pärchen nochmal.
Bild

Der Mann steigt ein.
Bild

Nochein Pärchen.
Bild

Drei Pärchen.
Bild

Einsatz der Feuerwehr.
Bild


Schöne Grüße Martin[/i]

_________________
Mein Bahnblog Letzter Eintrag vom 10.04.2014
Modelleisenbahnclub Kiel e.V.
Avatar: 272 001-5 der northrail


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. März 2009, 17:52 
Hallo,

auch sehr schöne Fotos. Ein Bauarbeiter und Einbrecher in einem.....ob das so gut ist?:wink:

Gruss
Christian


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. März 2009, 18:44 
@ HahNullMuehr: Ja es ist ein Opel Rekord C; Hersteller ist BUSCH und ich glaube dass es da leider keinen Kombi davon gibt :-(

@ Modellbahn95: Hersteller ist herpa; Ich habe das Modell auf nem Flohmarkt gekauft, und da ich es nie in Katalogen von herpa, und auch nicht auf der INternetseite gefunden habe, muss ich ziemliches Glück gehabt haben.

@ Martin D.
Klasse Bilder, vor allem das Erste!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. März 2009, 20:48 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6551
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Dann probier ichs auch mal. Die Kamera kommt nicht so furchtbar nah dran, so bleibt einem nichts übrig, als einen Ausschnitt zu zoomen, das Ergebnis verliert etwas an Qualität.
Bild
Der blau-bemützte hat eine Hand-Lampe :idea:, die wirklich brennt. (SMD-LED, ca. 2,3x1,2 mm, Typ weiß ich nicht) Unter der Jacke trägt er einen "Draht" aus Silberleitlack von Busch (#5900). Mit demselben Lack sind seine Füße auf einem Stück Veroboard festgeklebt. Und der Hintergrund ist - aus dem Faller Katalog, eine halbe Seite. :wink:
Stromzufuhr unterflur via 3V-Li-Batterie.

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. März 2009, 21:49 
HahNullMuehr hat geschrieben:
Und der Hintergrund ist - aus dem Faller Katalog, eine halbe Seite.

Nicht schlecht. Ohne genaueres Hinsehen nach dem lesen Deiner Bemerkung wäre mir das wahrscheinlich nicht aufgefallen *gg*
Ist mal ne gute Idee für einen Hintergrund beim Fotografieren von Modellen/kleinen Dioramen...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 4. März 2009, 22:16 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6551
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Das kann man noch erheblich verfeinern:
Z. B. mit Fotos von Echten Gebäuden/Bahnen als Hintergrund. Das ganze optimal mit Tageslicht beleuchten.
Oder wenn der Hintergrund, schräg von oben geknipst, ein Gebäude und den Platz davor zeigt: Das Foto (DIN A4 Farbausdruck) wird genau an der Gebäudekante um 90° geknickt. Der Knick ist bei richtiger Ausleuchtung unsichtbar. Dann kann man den Vorplatz mit eigenem Material bevölkern.
Mit der Nummer hab ich mal die Kollegen in Bad Driburg bestürzt :shock:. Die sind nicht dahintergekommen. (Das Foto ist auf dem Rechner im Büro, das stell ich morgen mal ein) :wink:
(Stunden später...) :roll:
Wie versprochen, ein Beispiel für Bildmanipulation (das optische Gegenstück zum „Playback“ in der Akustik).
Aufnahme 1 (Februar 2008 in Bad Driburg bei Mo187)
Die Kabelleger haben ein Problem: Sie können das Kabel nur abwickeln, indem sie die Trommel die Straße entlang rollen. Das darf nicht sein.
Bild
Das kann nicht sein. Zurück zu hause flugs ein Gestell für die Kabeltrommel aus der Restekiste gezaubert. Mit einem Papierausdruck der Aufnahme (oben) die Szene ergänzt und nochmals aus dem gleichen Blickwinkel fotografiert. Aufnahme 2. Das Papier wurde an der „Leitlinie“ auf der Straße um 90° nach oben gefaltet und farblich leicht korrigiert.
Bild
Bild an Mo187 gemailt, das Gestell mit der Post hinterhergeschickt. Es wurde sofort eingebaut. Aber die Kollegen haben lange gerätselt, wie das Bild entstanden sein könnte. :?:

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 22. März 2009, 10:40 
Schöne Bilder!


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Fotografie » Modellbahn-Fotos


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: