Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Modellbau




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Freitag 25. März 2016, 15:29 
Hallo zusammen,

seit langem sind bei uns zu Hause Vater und Sohn mit dem dem lange gehegten Wunsch beschäftigt, die Noch-Fertiganlage "Mühltal", die bei uns unter einem Hochbett platziert ist, mit einer 2. Ebene zu versehen. Es sollen zwei Gleiswendeln dorthin führen. Da wir die 2. Ebene gut ein und ausbauen können wollen, haben wir uns eine Aufhängung für die zweite Ebene ausgedacht, die aus einer Kette und zwei Hakenschrauben an jeder der vier Ecken der 2.Ebenen-Platte bzw. dem Gestell der Fertiganlage bestehen soll (siehe Bild).

Wir wollen diese Lösung wählen, weil die Arbeit unter dem Hochbett sehr beengt ist und wir die Anlage doch mal für die ein oder andere Aktion darunter hervor holen müssen.

Unsere Frage ist nun: ist das ein gängiges Vorgehen oder haben wir eine wichtige alternative Vorgehensweise übersehen? :o

Gruß von Sohva


Dateianhänge:
Dateikommentar: Eine der vier Aufängungen für die 2. Ebene
2. Ebene Aufängung.jpg
2. Ebene Aufängung.jpg [ 241.18 KiB | 517-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Sohva am Freitag 25. März 2016, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Freitag 25. März 2016, 17:31 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18543
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
wenn Die Ebenen mit Gleisen verbunden werden sollen, ist die Kettenlösung untauglich. Die Ebenen (ich gehe davon aus, dass die untere Ebene ein Schattenbahnhof werden soll), müssen fest miteinander verbunden sein.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Freitag 25. März 2016, 18:42 
günni hat geschrieben:
Kettenlösung untauglich


Hallo Günni,

was wären denn dann andere Optionen, wenn man die zweite Ebene auch mal für Reparaturen etc. rausnehmen können muss? Wie ich selber im Miwula bei der Führung hinter den Kulissen gesehen habe, sind dort die Schattenbahnhöfe in der Regel sehr gut von der Seite aus zugänglich - das geht bei uns nicht, da das Hochbett mit der Anlage drunter in der Ecke steht und man von zwei Seiten schon mal nicht gut an die Anlage rankommt - bei 1m Tiefe der Anlage schon manchmal ein Problem...

Gruß von Sohva


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Samstag 26. März 2016, 02:49 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Beiträge: 6511
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Moin,

Ihr solltet zumindest am "oberen Totpunkt" für eine feste Arretierung sorgen, damit die ein- und ausführenden Gleisanschlüsse unverrückbar sind. Ich würde da an eine Anschlagleiste denken und dann ein paar Kistenverschlüsse montieren (die Dinger, die so ähnlich sind wie die Verschlüsse am Skistiefel). Dann sollte es gehen. Ein verbleibender Spalt von max. 1mm sollte kein Problem sein.

Gruß

_________________
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Samstag 26. März 2016, 07:03 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Beiträge: 4217
Wohnort: Zuhause
Hallo Sohva!

Sohva hat geschrieben:
.....
was wären denn dann andere Optionen, wenn man die zweite Ebene auch mal für Reparaturen etc. rausnehmen können muss?
.....

- Rollen
- Schienen

Gruß
Stephan

_________________
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 31. März 2016, 17:49 
HahNullMuehr hat geschrieben:
ein paar Kistenverschlüsse
Gruß

Hallo Micha,
Danke für die Tipps!

Du meinst sicherlich solche Teile: https://www.groheshop.com/shop/m%C3%B6b ... l%C3%BCsse ?

Gruß von Sohva


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Ebene für Fertiganlage
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 31. März 2016, 17:58 
Stephan D. hat geschrieben:
- Rollen
- Schienen


Hallo Stephan,

ich hoffe, dass die seitliche Stabilität, die vor allem Schienen bieten würden, bei uns durch das Gestell der Fertiganlage gewährleistet wird - wenn die Gleiswendeln montiert sind, werde ich noch mal Bericht erstatten, ob es so geklappt hat, wie geplant!

Gruß von Sohva


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: