Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Modellbau




 Seite 1 von 1 [ 18 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polysterol/Resin verbiegen
 Beitrag Verfasst: Montag 30. Juni 2003, 14:21 
Hallo zusammen,

vielleicht weiß jemand von euch Rat: Ich möchte für einen Bausatz Wandelemente aus Polysterol/Resin verbiegen und zwar in eine halbrunde Form mit einem Winkel von 45° (8 Wände sollen einen Rundbau bilden).

Ich habe eines der Elemente schon in heißes Wasser gelegt, allerdings hat dich das Stück in Längsachse verbogen, nicht in die Hochachse. Wie bekommt man sowas gebogen, ohne das es bricht?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Peter


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 30. Juni 2003, 14:57 
Gaaaaanz vorsichtig mit nem Föhn anwärmen (nicht schmelzen) und dann beten, dass es klappt. Aber versprechen, dass hierbei nichts schief geht, kann ich dir nicht !


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 30. Juni 2003, 15:22 
Offline
Forumane

Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 15:40
Beiträge: 293
Wohnort: Essen
Hallo Peter,

Bei PS würde ich sagen, nimm einen Heißluftfön, je nach Stärke.
Bei dem Resin glaube ich nicht, das du das verbiegen kannst - ich kenne das nur als sehr starres und unflexibles Material...würde mich aber interessieren, ob das geht - und wenn ja, dann mit welchem Kunstharz?

Bis denn
Michael


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. März 2008, 14:47 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 19:17
Beiträge: 713
Wohnort: Schwentinental
Tut mir Leid wenn ich diesen Tread nochmal hochhohle.

Gibt es eine Maximalgrenze beim biegen von Polysterol?

Max

_________________
Use Google, it's your friend!
Du erreichst mich unter Martin D.


Zuletzt geändert von Max Bögl am Sonntag 9. März 2008, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. März 2008, 16:24 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27
Beiträge: 1964
Moin,

eine Idee, ohne es selbst versucht zu haben: wie wärs mit sehr dünnem Polystyrol, und dann in mehreren Schichten? Ich würde behaupten, das klingt verrückt genug, um zu klappen...

Gutes gelingen, wünscht:
Simon aus Tarp


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. März 2008, 17:46 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 15:09
Beiträge: 735
Wohnort: Karlsruhe
Max Bögl hat geschrieben:
Gibt es eine Maximalgrenze beim biegen von Polyterol?

Ja klar, irgendwann bricht es. Hängt natürlich von der Materialstärke ab, dünneres Polystyrol kann man viel stärker biegen als dickes.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. März 2008, 18:42 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Dezember 2006, 07:41
Beiträge: 2068
Wohnort: Zell im Wiesental (LÖ)
Max Bögl hat geschrieben:

Gibt es eine Maximalgrenze beim biegen von Polyterol?

Max


Möchtest Du es Kalt oder Warm biegen?

Beim Kaltbiegen wird es dir ab ca. 1,5 - 2 mm dicke brechen.
Mit Warmbiegen gehen auch noch dickere Stärken.

Viele Grüße
Jörg


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 9. März 2008, 20:06 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 19:17
Beiträge: 713
Wohnort: Schwentinental
Danke schonmal.
Wie weit könnte man 1mm Polysterol biegen?
Also wieviel Grad°?

Max

_________________
Use Google, it's your friend!
Du erreichst mich unter Martin D.


Zuletzt geändert von Max Bögl am Sonntag 9. März 2008, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 9. März 2008, 20:13 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Beiträge: 2580
Wohnort: Flensburg
Moin,

was ist Polyterol?

Gruß
Kai

_________________
--
http://www.fehmarnbahn.privat.t-online.de


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 9. März 2008, 20:15 
Offline
Forumane

Registriert: Sonntag 5. August 2007, 18:52
Beiträge: 949
Wohnort: München
Ist hier etwa Polystyrol gemeint?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 9. März 2008, 20:24 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 19:17
Beiträge: 713
Wohnort: Schwentinental
Ja :oops:

_________________
Use Google, it's your friend!
Du erreichst mich unter Martin D.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 10. März 2008, 17:13 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Dezember 2006, 07:41
Beiträge: 2068
Wohnort: Zell im Wiesental (LÖ)
Hallo Mäxchen
Probieren geht über studieren. :wink:

Es kommt dabei immer auf die größe des zu biegenden Gegenstandes an. Platten können theoretisch 360° gebogen werden bei entsprechendem Durchmesser. Bei Profilen oder Rohren sieht die Welt natürlich anders aus.
Eine genaue Winkelangabe wirst Du nur mit Versuchen ermitteln können.
Ein Problem wird aber die Formbeständigkeit sein da PS ein relativ großes Rückstellvermögen hatt.
Viele Grüße
Jörg


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Hallo Mäxchen
 Beitrag Verfasst: Montag 10. März 2008, 17:44 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1747
Wohnort: 339 Km NO
Hallo Mäxchen,

Wir müssen uns im Forum gegenseitig helfen.

Deshalb würde ich vorschlagen, wir machen einen kontrollierten Versuch.

Ab deinem Beitrag Nr. 520 bis Beitrag Nr. 529 wirst Du die Funktion Vorschau lernen und benutzen. Vorschau benutzen vor dem Absenden.

Und du wirst dabei ein ernster Versuch unternehmen, deine Beiträge durchzulesen vor dem Absenden und die Schnellschreibfehler dabei selber finden, indem du ruhig fragst: sieht es richtig aus, vermittelt es was ich sagen will?.

Ich bin mal gespannt ob Du 10 Beiträge in dem Sinne eingeben kannst.

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 10. März 2008, 17:50 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 19:17
Beiträge: 713
Wohnort: Schwentinental
Ich werd´s Versuchen :wink:

_________________
Use Google, it's your friend!
Du erreichst mich unter Martin D.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Montag 10. März 2008, 18:07 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18412
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
nicht nur versuchen, sondern auch durchführen. Vor allem, das merkbefreite Posten unterlassen.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 20. März 2008, 15:06 
Offline
Forumane

Registriert: Dienstag 18. März 2008, 11:27
Beiträge: 259
Wohnort: Wipperfürth
Meine Antwort:
Resin läßt sich nicht biegen.
Polysterol nur bedingt ist aber auch nicht nötig.
Hersteller wie Busch oder andere haben auch (z.B. Ziegelsteinwand)als plastischer (!) Pressdruck auf einem flexiblem Trägermaterial, das sich in alle Richtungen biegen läßt und dennoch realistisch aussieht. Nicht so, wie die Hartschaumplatten oder die Papp-Platten aus Karton.
Nur zu empfehlen.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Polysterol/Resin verbiegen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 15:38 
Offline
Forumsgast

Registriert: Mittwoch 1. November 2017, 17:18
Beiträge: 39
Ich weiß es ist 10 Jahre her :P
Aber könntest du sowas mal verlinken ?
PS:Falls der Account nicht mehr aktiv ist , könnte mir da jmd anderes eine solche Seite wo man sowas kaufen kann verlinken ?
Vielen Dank im voraus !
Grüße
Frederik B.

_________________
Grüße
Frederik B.
Erst planen dann machen !!!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Polysterol/Resin verbiegen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 16:49 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18412
Wohnort: Düsseldorf
Moin Freddy,
schau mal hier rein.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 18 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Modellbau / Technik allgemein » Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: