Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Skandinavien / Scandinavia - Vorschläge / proposals




 Seite 1 von 2 [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Grund dieser neuen Rubrik. Wir brauchen Anregungen!
 Beitrag Verfasst: Sonntag 8. Februar 2004, 19:41 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Beiträge: 774
Wohnort: Hamburg
Wir sind uns mit dem Vermieter so gut wie einig. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Wenn der Mietvertrag klappt, wird es einen großen Umbau geben. Ziel ist es bis spätestens Mai den Eingang, das Bistro und den Shop in den 3. Stock zu verlegen. Dort haben wir dann viel mehr Platz. Platz für ein größeres, gemütliches Restaurant sowie einen größeren und damit übersichtlicheren Shop (Kein Modellbahnshop). Wenn diese Umbaumaßnahmen abgeschlossen sind, haben wir neuen Platz für unseren nächsten Bauabschnitt: Skandinavien. Wir bauen dort, wo jetzt das Bistro und der Shop ist. Natürlich wieder vor den Augen der Besucher. Zur Zeit sehen die Planungen „Skandinavien mit Highlights aus allen Ländern“ vor. Wir werden aufgrund des Platzes allerdings wieder einen schmalen Grat zwischen Fantasie und Vorbildtreue betreten. Wir überlegen derzeit, ob wir die ca. 120qm (reine Anlagenfläche), die uns für Skandinavien zur Verfügung stehen, nach Ländern aufteilen, oder ob wir lieber die ganzen Highlights Skandinaviens entsprechend des Platzes „vermischen“. Es würde dann aber nicht zu erkennen sein, was nun Dänemark und was z.B. Schweden sein soll. Es würde aber jeder Skandinavier aus seinem Land Highlights entdecken. Es ist also so wie in unserem Amerikaabschnitt, wo wir auch auf engsten Raum die Highlights etwas „willkürlich“ angeordnet haben. Der Vorteil ist ganz klar, man kann wesentlich mehr Attraktivität schaffen, da man den Platz besser ausnutzen kann. Wenn wir ehrlich sind, würden wir es gerne so machen. Was meint Ihr? Hier unsere Fragen:

Liebe Fans skandinavischer Vorbild- und Modellbahnen.
Wir planen für den neuen Bauabschnitt, Skandinavien nachzubilden. Da wir auch in diesem Abschnitt das Vorbild teilweise originalgetreu nachbauen wollen, Stil- und Formfehler möglichst vermeiden wollen und skandinavische Eisenbahnhighlights in Szene setzen werden, bitten wir um Ihre Mithilfe. Unser Ziel ist es , keine „deutschgebaute“ Skandinavienanlage zu errichten. Wir wollen das fantastische Flair der skandinavischen Länder zeigen. Wir haben zwar schon sehr viele Ideen und Wünsche geplant. Das Thema Erz wird z.B. ein Schwerpunkt. Was muss aber unbedingt nachgebaut werden? Welches sind typische Merkmale Skandinavischer Eisenbahn? Wo liegen die Unterschiede zur deutschen Bundesbahn. Welche Zug-Zusammenstellung sind Ihnen wichtig. Gibt es Besonderheiten im Fahrbetrieb. Wie sind die Unterschiede in Sachen Verkehrsregeln und Signalisierung. Auf welche technische Details entlang der Schiene müssen wir achten? Haben Sie Fotos oder Links zu bedeutende Bauwerken (Bahnhöfe, Brücken usw.) und die absolut entscheidende Frage: Kann man Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark in einem Raum darstellen gemeinsam darstellen?

Wir würden uns riesig freuen, wenn Ihr Fragen mit uns und vielen anderen Skandinavien- und Miniatur Wunderland Fans hier im Forum diskutieren könnten. Habt Ihr eventuell Freunde oder Bekannte in Skandinavien? Ihr würdet uns dann einen großen Gefallen tun, wenn Ihr diese Bitte nach Skandinavien weitergeben könntet. Wir haben übrigens auch extra einen Bereich dafür in englisch gestartet.

Baubeginn des Skandinavien Abschnittes wird übrigens ende Mai 2004 sein und wir versuchen den Abschnitt im Frühjahr 2005 fertig zu haben.

Bitte versucht das Ganze etwas übersichtlich zu gestalten. Hat Jemand einen Vorschlag, dann bitte IMMER EIN NEUS THEMA starten. Innerhalb dieses Themas kann es dnn diskutiert werden. Wenn sich ein neues Thema innerhalb des Treads ergibt, bitte dann das Thema dort beenden und in einem neuen Tread neu starten. Wir sind richtig aufgeregt und freuen uns auf Eure Vorschläge. Ich kann in den ersten tagen nicht viel antworten, da ich gleich nach Nürnberg zur Spielwarenmesse fahre. Also, auf geht´s....

ACHTUNG: Wenn Ihr habt, bitte postet gleich entsprechende Fotos oder Links.


Zuletzt geändert von Frederik Braun am Sonntag 8. Februar 2004, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 8. Februar 2004, 20:00 
Offline
Forumane

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 13:36
Beiträge: 339
Wohnort: Norderstedt
Und was macht ihr mit dem Loch ind der Decke?( Da, wo man vom 3.Stoch hoch kommt) Oder bleibt da der Aufgang?

Gruß

_________________
Kristian
Ein H0 Fahrer, Forumane und ich war auch beim SMFM,1.und 2. MFM dabei!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 8. Februar 2004, 20:03 
Offline
Geschäftsleitung
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Beiträge: 774
Wohnort: Hamburg
Der ist für uns in der Bauphase wichtig, da es da dann zur Holzwerkstatt geht. Später schauen wir mal.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Ziel der Erweiterung
 Beitrag Verfasst: Freitag 13. Februar 2004, 20:39 
Das Ziel der Erweiterung ist ja wohl klar. Skandinavier als neue Zielgruppe erschließen. Die sollen in Hamburg einen Zwischenstop einlegen oder gar extra fürs Miniaturwunderland anreisen.
Ich würde deshalb auch nicht auf die üblichen Verdächtigen hören
- die kommen eh - sondern auf einer dänischen, schwedischen, norwegischen Webseite fragen, was die Skandinavier erwarten, wie die sich ihre Länder vorstellen.
Der Wurm muß dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Ziel der Erweiterung
 Beitrag Verfasst: Samstag 14. Februar 2004, 17:53 
Anonymous hat geschrieben:
Das Ziel der Erweiterung ist ja wohl klar. Skandinavier als neue Zielgruppe erschließen. Die sollen in Hamburg einen Zwischenstop einlegen oder gar extra fürs Miniaturwunderland anreisen.
Ich würde deshalb auch nicht auf die üblichen Verdächtigen hören
- die kommen eh - sondern auf einer dänischen, schwedischen, norwegischen Webseite fragen, was die Skandinavier erwarten, wie die sich ihre Länder vorstellen.
Der Wurm muß dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.


Die Logik versteh' ich nicht ganz. Wie soll man dann den Amerika-Teil verstehen? Kommen da viele Gäste aus USA?
Wir haben da - und übrigens für den Deutschlandteil auch - ja auch schon die Diskussionen über zu wenig oder zu viel Landschaft, zu viele oder zu überladene Highlights gehabt. Da hat dementsprechend jeder seine Meinung und es wird vielleicht Deutsche geben, die dann Skandinavien nicht typisch genug finden werden, und Skandinavier sich direkt nach Bullerbü verfrachtet fühlen werden. Und anteilmässig werden nach wie vor mehr Deutsche kommen als Skandinavier. Und immerhin beteiligen sich ja doch einige (deutsche und einheimische) Bewohner an den Diskussionen.
Ich würde mich nicht wundern, wenn Freddy eben genau das tun, nämlich mindestens in skandinavischen Foren auf den (englisch-sprachigen) Thread hingewiesen hat, ohne das man das hier groß erwähnen muss.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Der Grund dieser neuen Rubrik. Wir brauchen Anregungen!
 Beitrag Verfasst: Freitag 20. Februar 2004, 23:10 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Beiträge: 1916
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Frederik Braun hat geschrieben:
Wir werden aufgrund des Platzes allerdings wieder einen schmalen Grat zwischen Fantasie und Vorbildtreue betreten. Wir überlegen derzeit, ob wir die ca. 120qm (reine Anlagenfläche), die uns für Skandinavien zur Verfügung stehen, nach Ländern aufteilen, oder ob wir lieber die ganzen Highlights Skandinaviens entsprechend des Platzes „vermischen“. Es würde dann aber nicht zu erkennen sein, was nun Dänemark und was z.B. Schweden sein soll. Es würde aber jeder Skandinavier aus seinem Land Highlights entdecken. Es ist also so wie in unserem Amerikaabschnitt, wo wir auch auf engsten Raum die Highlights etwas „willkürlich“ angeordnet haben. Der Vorteil ist ganz klar, man kann wesentlich mehr Attraktivität schaffen, da man den Platz besser ausnutzen kann. Wenn wir ehrlich sind, würden wir es gerne so machen. Was meint Ihr?

Da Du ja so direkt gefragt hast: NIX! :wink:

Es ist an anderer Stelle ja bereits nachzulesen: Die Küstenformen in Schweden und Norwegen unterscheiden sich derartig, daß mir eine Vermischung geradezu unmöglich erscheint!
Wirklich drastisch wird es dann bei Dänemark, was eine vollkommen andere postglaziale Morphologie (nacheiszeitliche Entstehung/Veränderung) aufzuweisen hat:

Skandinavien (Schweden und Norwegen): Abtragungsgebiete, nur im Süden Ablagerung

Dänemark: Beinahe ausschließlich Ablagerung!

Zur Geographie, Geologie und Geomorphologie Skandinaviens und Dänemarks kommt demnächst nochmal ein Extra-Thread von mir! Kann aber noch dauern - ich recherchiere noch.

Bis dann

Flo

_________________
Bild


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Fjorde sind wichtig
 Beitrag Verfasst: Montag 22. März 2004, 23:48 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Beiträge: 303
Wohnort: Essen
Sich Skandinavien ohne Fjorde, 1000de Inseln und viele Kutter, kleine Motorboote und Postschiffe (Hurtigrouten) fällt mir schwer, wobei in diesem Fall natürlich der Bezug zur ModellEISENBAHN ziemlich schwer fällt. Aber die Idee Highlights zu mischen stellt sich für mich sehr problematisch dar: (Ich kann mir Kopenhagens Meerjungfrau nicht in einem gebirgigen Fjord vorstellen.) Sehr präsent sind z.B. auch die Streitkräfte (vor allem in Norwegen).

_________________
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Der der heute in die ausstellung geht
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 24. März 2004, 13:41 
Man sollte die bereiche wenigstens grob trennen.So wie man das auch bei HH gemacht hat.Wenn nicht immer alles 100% stimmt, wird das nicht so schlimm sein aber verschiedene Länder bunt zu vermischen halte ich für eine sehr unkluge Lösung!!!!


Skandinavien ist wirklich ein sehr schönes Thema
Man wird es wohl auch schöner umsetzten können, als z.B. diesen Alien Schnick schnack


gruß aus Norderstedt
Samuel


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 26. März 2004, 18:36 
Auf jeden Fall sollte man Astrid Lindgren ehren und ein paar von ihren Figuren wie z. B. Pippi, Michel, Madita und Co. mit einbeziehen. Am besten man baut ganz Europa nach.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 23. April 2004, 12:05 
hallo frederik

am sonntag den 9.5. kommt auf swr um 16:45 uhr und am freitag den 14.5. um 16:50 eine reportage über die schwedische inlandbahn. vielleicht hillft euch das für die zugzusammenstellung weiter.....


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Typisch skandinvisch?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 9. Juni 2004, 12:22 
Hallo,

im Gegensatz zu einigen Vorrednern denke ich schon, dass es typisch skandinavische Details gibt, die man von Dänemark bis Finnland immer wieder findet, und die, wenn man sie intelligent mischt, ein typisch skandinavisches Bild ergeben. Es würde sicher schon sehr deutlich dem Klischee, dass wir von dieser europäischen Region haben, entsprechen, aber was soll's!

Für mich wären das folgende Details, die sich topografisch und doch logisch zusammenbringen liesen:

- die Farbigkeit der skandinavischen Holzbauten (von den leichten Farben Dänemarks bis zu den dunklen Tönen Norwegens)

- das permanente Vorhandensein des Wassers, sei es als sandige oder felsige Küste, als tiefer Landeinschnitt oder als Seengebiet inmitten von Wäldern oder einer Einöde, oder großartige Wasserfälle

- Gebiete, die fast menscherleer sind

- Raum, der von dichten Nadelwäldern bis hin zu steppenartigen Landschaften dominiert wird

- Siedlungen und Orte, die sich häufig am Wasser oder am Ende eines Meeresarmes befinden

- Eisenbahtrassen würden diese Gebiete jedoch nur sehr großzügig tangieren, keinesfalls im Sinne einer Harzer Schmalspurbahn

Es gibt vieles was für mich hier typisch ist, was man aber oft nur vor Ort erleben und das man an dieser Stelle mit wenigen Worten nur sehr schwer beschreiben kann.

Über allem steht für mich aber der nach wie vor sehr behutsame Umgang der Skandinavier mit ihrer Natur und Umwelt. Dies sollte sicher einer der Hauptaspekte eines derartigen Landschaftsteiles sein.

So viel oder auch so wenig dazu von meiner Seite - der Versuch nach vielen Reisen in diese "schönste Region Europas" das typische und doch unbeschreiblich zusammen zu fassen.

Beste Grüße nach Hamburg

Kruno


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Samstag 6. November 2004, 21:37 
Skandinavien? Hmmm... Dort oben gibt es doch riesige verschneite Wälder!!! Eine Bahn durch den Wald wär nicht schlecht...

und ausserdem

schneefarzeuge
Wölfe Rehe...!!!
YETI


überleg


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. November 2004, 02:27 
Mir fällt spontan ein, dass der Weihnachtsmann irgendwo da "oben" zuhause ist. :santagreen:

Und natürlich die umgekippte A-Klasse beim Elch-Test. :elch:

Andi


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. November 2004, 15:55 
Da Skandinavien bereits gebaut wird und eine Liste mit 578 Ideen vorliegt, bringt es nach meiner Meinung nicht wirklich etwas, an dieser Stelle und gerade in diesem Thread noch Vorschläge der Marke " Schnee, Elch-Test, Weihnachtsmann" usw. zu bringen.....


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 11. November 2004, 18:42 
Hallo ,

Ihr könnt ja für Dänemarkt das Lego Land mit fahrenden Aktraktionen bauen.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: nur eine Idee
 Beitrag Verfasst: Dienstag 16. November 2004, 16:17 
Wie wäre es den die Eisenbahprofis von "Eisenbahnromantik" um Infomaterial zu bitten? Denke mal das die einiges zu dem Thema beisteuern können und auch bestimmt gerne unter die Arme greifen!

Farbklecks und Pinselbruch
Jörg


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Sommer und/oder Winter
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 26. Januar 2005, 20:20 
Die Frage der Jahreszeit stellt sich für Skandinavien auf jeden Fall. Soweit ersichtlich, gibt es keinen Winter.

Aber da die Winter von Oktober bis Juni dauern, könntet Ihr viele Wintergeräte (Schneefröäsen, Motorschlitten usw) in den abtauenden Schnee stellen. Hier und da ein Paar abschmelzende Schneehaufen von den Räumgeräten wäre perfekt. Vorsicht: das Schmelzwasser könnte gefireren ...

Außerdem wäre eine Gletscherzunge mit einem 4-Rad Monterbus (Radhöhe 2,50 Meter) nicht zu verachten.

Gruß aus dem Rheinland

Georg :roll:


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 26. Januar 2005, 21:46 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Beiträge: 2122
Wohnort: Löhne/Westf.
Hallo Georg!

Es wird einen "Winterabschnitt" geben, schau mal hier. Denn Schnee gehört ja ebenfalls zu Skandinavien, immerhin ist Norwegen die Wiege des Skisports :wink:
U.a. wird es ein "Eishotel" geben, zu sehen in dem Galileo-Weihnachtsspecial (ist als Download bei Gerd verfügbar). Hier der Link zum Thread dazu

Liebe Grüße

Björn

_________________
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan


Nach oben   
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: Freitag 28. Januar 2005, 16:21 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27
Beiträge: 1964
Nur mal um es nochmal anzusprechen: Einen verregneten (natürlich künstlich) Teil wird es doch hoffentlich auch geben, oder? Das ist mal eine modellbauerische Meisterleistung - Regennasse Anlage im Modell...

Bis dann:
Simon aus Tarp


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: An- und Abregungen
 Beitrag Verfasst: Freitag 28. Januar 2005, 16:30 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7312
Wohnort: 520 km südl.
Simon aus Tarp hat geschrieben:
Einen verregneten (natürlich künstlich) Teil wird es doch hoffentlich auch geben, oder? Das ist mal eine modellbauerische Meisterleistung - Regennasse Anlage im Modell...

... Hauptsache: Keine Mücken ... :no:

Autanspendende Grüße aus Südhessen
Datterich
_________________
... der gerade sieht, dass dieser Thread bald Geburtstag hat


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 2 [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Skandinavien / Scandinavia - Vorschläge / proposals


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: