Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Website Miniatur Wunderland » Vorschläge / Wünsche / Anmerkungen




 Seite 1 von 1 [ 16 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:35 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1756
Wohnort: 339 Km NO
Liebe Gemeinde

Ich kann mich sehr gut vorstellen, dass der eine oder andere leise grinzelt über die Versuche, Denglische Witze ins English Corner einzugeben. Ein Teil von mir ist auch genetisch deutsch.

Wenn man es aber als Ausländer mit englisch Kenntnissen liest, sieht es ganz ehrlich sooo doof aus! Sorry, so ist es. Jedes Land sein Humor. Diese ganz doofe Sachen gehören nicht im Forum, und falls, dann nur in sonstigem Unsinn.

Falls Ihr eine internationale HP wieder ins Leben rufen möchtet, dann mach mal ganz konstruktive Kommentare wie im Forum üblich und versuche englisch-schreibende zu engagieren in der English Corner.

Falls das Forum momentan nur aus doofen Denglischen Kellerwitzen und Fragen zu "Wie verbinde ich einen Trafo an meine neue Modellbahn" besteht, dann ist etwas verloren gegangen, und wir sollten uns vielleicht einige Zeit über Gerrits Tagebuch und YouTube TV vergnügen, und das Forum eine Pause, eine Aus-Zeit, erlauben. Das Forum wäre dann eine Fundgrube alter Beiträge zur Modellbahnsteuerung und Suchwörter für Neulinge könnten deutlicher zugänglich gemacht werden.

Ich bin ehrlich verwundert, dass z.B. aus dem 10. jährigen MFM keine neuen Ideen hier im Forum zu finden sind, es besteht die Gefahr, dass das Forum nur ihre historische Existenz bedanken kann. Es ist nur da, weil es vor Jahren innovativ war.

Ausbaubeiträge zu Frankreich und Italien werden mit 'ist schon alles kommentiert worden' beantwortet, und nur wenige klicken auf diesen Themen im Forum. Ja, wenn alles schon kommentiert war, ist die Zeit für ein Umdenken reif.

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 15:56 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7686
Wohnort: 520 km südl.
Tja - nach vielen Jahren Aktivität habe ich hier folgende Erfahrungen machen können / müssen / dürfen:

    1) Beiträge, die am Thema vorbei sind (auch Eröffnungsbeiträge) haben eine kurze Lebensdauer. Dafür sorgen Moderatoren / Administratoren und z.T. alle Teilnehmer hier, indem sie Beiträge "verhungern" lassen, also nicht darauf eingehen, bzw. diese werden gelöscht.

    2) Beiträge, die bestehen bleiben und die Reaktionen / Antworten erhalten sind im Allgemeinen gut geeignet, diese Foren zu füllen. Auch dann, wenn sie vielleicht einigen Teilnehmern als ungeeignet erscheinen mögen. Ein Thread mit über 10 Beiträgen beweist im Normalfall, dass das Thema aus irgendeinem Grunde interessant ist. Sogar dann, wenn es nur Ulk sein sollte - es gab hier zum Beispiel mal eine Bürgermeisterwahl (Knuffingen) mit irrsinniger Beteiligung.
    Nix konstruktives, aber ein wochenlanger Mords-Spaß ...

    3) Wäre es sinnvoll, zum 100-sten Male die Frage nach Vorwiderständen bei LEDs zu diskutieren, obwohl es hier ein unglaublich ausführliches "Nachschlagewerk" gibt? Welcher Spezialist stellt sich zur Verfügung, immer und immer wieder geduldig jedem neuen Teilnehmer hier das selbe ausführlich zu schildern und Fragen zu beantworten, die mit 30 Sekunden suchen sofort und ausführlich und verständlich beantwortet werden können?

    4) Sollen wir jetzt noch einmal beginnen, über ein Formel 1 Rennen in Monaco zu diskutieren, obwohl es dazu mehrere Beiträge gibt? Und warum tut dies eigentlich niemand, es ist ja nicht verboten ...

    5) Vielleicht eröffnet ja der Webmaster demnächst einen neuen Bereich mit dem Bauabschnitt nach Italien / Frankreich, das wäre frisches "Futter" für alle Teilnehmer.

Wobei ich im obigen Eröffnungsbeitrag die Unterscheidung vermisse zwischen "Thema diskutieren" und "Hilfe bei technischen Problemen". Beides gehört hier im Forum zwingend getrennt. Der Aufbau der Foren gestattet diese Trennung, man muss sich nur möglichst daran halten, was für neue Mitglieder allerdings nicht ganz so einfach ist.

Übrigens: Auch diese Diskussion hatten wir schon öfter :) und die Ergebnisse aus mehreren Jahren sind nachzulesen. Das ist bei einem älteren Forum wohl nicht zu vermeiden und daher durchaus auch sinnvoll.

Forum sind wir alle - ältere Mitglieder bleiben fort, neue Mitglieder kommen hinzu. Was ist daran so neu oder so besonders? Das diesjährige 9. MFM hat nicht dazu beigetragen, neue Themen zu schaffen. Dazu war es auch nicht da, sondern zum persönlichen Kennenlernen bzw. wieder treffen. Wo sind da die "Neuen" geblieben?
Keine Lust? Kein Interesse? Keine Zeit?

In einem Punkt teile ich Deine sachlichen Bedenken besonders:
Früher wurde mit viel mehr Interesse hier gelesen. Zum Beispiel gehen die Aufrufe der Foto-Foren signifikant in den Keller. Die Kommentare der Wochenberichte scheinbar auch. Da wäre jederzeit Stoff für reichliche Diskussionen, den kaum noch jemand aufgreift. Du schreibst vom "Umdenken". Mich würde interessieren, was dabei herauskommt - und wie Du das dann hier umzusetzen gedenkst. Allein mit "Pause machen" scheint mir das nicht zu klappen.
Ein Forum ist eben nur so gut wie seine aktiven Teilnehmer.

Freundliche Grüße in alle Welt
Datterich

_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 17:25 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Beiträge: 5398
Wohnort: Hamburg
God aften Nordexpress,

ich hatte in den letzten Tagen auch den Eindruck, unsere Forumanen drehen ein wenig im Leerlauf... :? Ich denke allerdings, das liegt daran, dass die "Pause" schon zu lange andauert.
Will sagen, es passiert im Moment nicht so viel bemerkenswertes. Nach der spannenden Bauzeit und glücklichen Eröffnung des Knuffingen Airports ist es hier deutlich ruhiger geworden. Das Entwicklerteam um Gerrit hat mal ein paar Gänge zurück geschaltet und das ist gut so. Die Modellbauer haben viel renoviert, das ist auch gut, aber recht unspektakulär. Die Web- / PR- Abteilung ist fleißig (neue Forensoftware, Gerrits Tagebuch DVDs, Airport-Website) - viel, viel Arbeit, aber keine neuen Themen.
Und dass der ICE mal wieder nicht in Wolfsburg hält, ist ja inzwischen auch keine Neuigkeit mehr. :mrgreen:

Dies ist eben in erster Linie das Forum über das Miniaturwunderland, von daher muss auch das Futter vom MiWuLa kommen. :twisted: Und das Futter sind halt vor allem Bauberichte in 1:87... Es gibt zwar immer wieder schöne Threads (z.B. H0llands Bauberichte - einfach sagenhaft!!), aber diese Themen gibt es eben auch in vielen anderen Foren und es gibt mittlerweile auch deutlich mehr Modellbahn- und Modellbau Foren, als vor 10 Jahren.

Ich wette, wenn es die ersten Nachrichten und Bilder zu H0-Italien gibt, wird hier wieder viel, fundiert und kontrovers diskutiert, von daher sehe ich die Lage nicht so dramatisch. Die Brauns sagen ja, dass sie auf unbestimmte Zeit weiterbauen wollen, für Diskussionsstoff wird also gesorgt sein und Sommerlöcher wird es immer geben.

Was "the english corner" angeht, ich finde die Bezeichnung nicht gerade glücklich gewählt, (wer will schon in die "Ecke"?)
Was die Kalauer dort angeht - wirkt auf "native speaker" sicher ziemlich durchgeknallt :wink: und sollte mal nach "sonstiger Unnsin" verschoben werden.

Hej hej,
Sascha

Und wo ich gerade Datterichs Antwort lese, er hat geschrieben:
Zum Beispiel gehen die Aufrufe der Foto-Foren signifikant in den Keller

Es wäre schon ziemlich gut, wenn Beitritts-Anfragen für die Foto-Community zeitnah, bzw. überhaupt bearbeitet würden, dann hätten auch motivierte Neueinsteiger die Möglichkeit, dort zu posten, oder wenigstens zu kommentieren... :!: An der Stelle sollten unbedingt die Administrations-Strukturen *optimiert* werden.

_________________
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie [ o°] ]
........[ Miniatur Traumschiffe ]


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 17:33 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. Dezember 2006, 07:41
Beiträge: 2068
Wohnort: Zell im Wiesental (LÖ)
@ Datterich
Danke für deine Worte.
Diese bringen den Sinn eines Forums auf den Punkt.

@ Nordexpress
Welche "neue Ideen" für das Forum sollte deiner Meinung nach ein MFM bewirken? :hm?:
- Es dient, wie Datterich schon geschrieben hat, alleinig dem zwanglosen Treffen und Kennenlernen der verschiedensten Forumanen aus aller Herren Länder (sofern diese auch Anwesend sind :wink: ). Aber nicht der Ausarbeitung neuer Themen für das Forum.

_________________
Viele Grüße aus dem Südschwarzwald
Jörg
Teilnehmer am 6., 7., 8. und 10. Jubi MFM


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 18:08 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Beiträge: 2297
Wohnort: Velbert
writeln hat geschrieben:
Es wäre schon ziemlich gut, wenn Beitritts-Anfragen für die Foto-Community zeitnah, bzw. überhaupt bearbeitet würden, dann hätten auch motivierte Neueinsteiger die Möglichkeit, dort zu posten, oder wenigstens zu kommentieren... :!: An der Stelle sollten unbedingt die Administrations-Strukturen *optimiert* werden.

Schon längst geschehen ... Es gibt übrigens schon seit zwei Wochen keinerlei offenen Beitrittsanfragen mehr :devil:
Zur Erklärung: die alte Version der Forensoftware lies leider nur einen einzigen Gruppenmoderator zu, seit dem Update gibt es diesen Engpass nicht mehr.

_________________
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 19:20 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Beiträge: 5398
Wohnort: Hamburg
martin hat geschrieben:
Schon längst geschehen ...


Hallo Martin, danke für den Hinweis und die Hintergrundinformationen.

Es scheint sich ja einiges getan zu haben mit der neuen Version. Sowas wäre auch durchaus mal einen längeren Eintrag in einem WB wert, finde ich.
Die Website ist zwar das Medium zur Nachrichtenverteilung, kommt als Thema selbst aber regelmäßig zu kurz.

Viele Grüße
Sascha

_________________
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie [ o°] ]
........[ Miniatur Traumschiffe ]


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: MiWuLa Stammtisch
 Beitrag Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 19:34 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7686
Wohnort: 520 km südl.
Hier würde ich trennen - der Wochenbericht ist Teil der allgemeinem Website und für alle da.
Das Forum ist schon irgendwie eine Abteilung für sich. Hier schaut nicht jeder rein.

Aber viele Ideen ließen sich gut im (leider auch verkümmerten) Stammtisch behandeln, in dem Martin
ebenfalls unterbeschäftigter Moderator ist.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich

_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 09:45 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1756
Wohnort: 339 Km NO
@Jörg

Also, ich möchte da den MFM und den Stammtisch nicht attackieren und hätte heuer auch dabei sein sollen - aber ich sehe nur, dass nicht viel neues ins Forum reinfliesst.

Wenn das Forum also sehr wenig Bedeutung für die Leute hat, sowohl MFM-Mitglieder als die zig-tausend Freunde in Facebook, vertrete ich der Meinung man könnte es in ein Lexikon ändern.

In der Antwort Datterichs geht ja auch hervor, dass alles diskutiert worden ist. Wenn so, entweder macht man zu, oder man erfindet eine Wiederbelebung.

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 11:32 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Beiträge: 18974
Wohnort: Düsseldorf
Moin,
es gibt keine MFM-Mitglieder. Das sind lediglich Teilnehmer und keine festen Vereinsmitglieder des jährlichen Fan-Treffens, welches MFM getauft wurde.

_________________
Gruß vom N-Bahner GüNNi

Surftipps: Polizeimuseum
Pressemitteilungen von Polizei, Feuerwehr und Zoll.


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 11:51 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Beiträge: 7686
Wohnort: 520 km südl.
Nordexpress hat geschrieben:
..., sowohl MFM-Mitglieder als die zig-tausend Freunde in Facebook, vertrete ich der Meinung man könnte es in ein Lexikon ändern.

Auch wenn Dich diese Antwort jetzt vermutlich nicht überraschen wird: Das gibt es schon, :D
nämlich die => Modellbau-Wiki, die ebenfalls vom MiWuLa betrieben wird und bereits viele Themen umfasst. Dort darf jeder seine Erfahrungen und Ideen einbringen, wie es eben in einem ordentlichen 'Wiki' so ist. Und natürlich lesen.
Soviel zum Thema "Lexikon".

Ich halte die Idee einer Pause oder einer Wandlung hier im Forum für wenig zielführend. Dieser Thread zum Beispiel wäre dann niemals möglich gewesen. Und wer legt wann fest, wie lange pausiert werden sollte, wann es weiter geht, und warum es gerade dann weiter geht. Alles noch sehr unausgereifte Gedanken - es ist schön, jetzt hier darüber zu diskutieren :wink:

Wenn dieses Forum derzeit nicht so attraktiv empfunden werden sollte, dann darf jeder dazu beitragen, es wieder attraktiv zu gestalten. Und wer dazu keine Lust hat, wird von niemandem gezwungen, hier seine Zeit zu verschwenden.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
Ein Forum ist eben nur so gut wie seine aktiven Teilnehmer


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 16:17 
Offline
Webmaster
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Beiträge: 2045
Wohnort: Hamburg
Echt interessante Überlegungen, die Ihr hier alle anstellt (meine ich völlig ernst!)

_________________
Stephan
Miniatur Wunderland


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:19 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Beiträge: 1213
Wohnort: Ruhrpott
Stephan Hertz hat geschrieben:
Echt interessante Überlegungen, die Ihr hier alle anstellt (meine ich völlig ernst!)


Meint unser allseits geliebter und stets zuvorkommender Webmaster (<--- meine ich völlig ernst!) alle Beiträge oder nur einige von den Beiträgen da oben?

Macko (der es sowas von überhaupt nicht gut beurteilen würde, dem Forum "eine Pause zu gönnen")


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2011, 19:25 
Offline
in me­mo­ri­am
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 17:38
Beiträge: 2603
Wenn ich mir die vielen englischen Kommentare und die Vieuws aus englischsprachigen Länder bei "you tube" und im Miwula TV Kanal anschaue, dann stelle ich fest, das ein funktionierendes "Englisch" Forum eine tolle Sache wäre.
Vielleicht kann man ja für den Start auf ein neu zu erstellendes Englisch FAQ zum Wunderland bei You tube aufmerksam machen.
Da tauchen manchmal Fragen auf, die hier in Deutschland kaum noch einer stellen würde, aber in Amerika und England, Kanada, Australien etc offensichtlich ein paar Gemüter bewegen.

Studiert mal die Kommentare bei den 110 Filmchen im Wunderlandkanal und auch bei anderen Filmeinstellern mit Filmchen aus dem Wunderland!
Vielleicht kann sich ja auch die professionelle Marketingabteilung da mal noch stärker engagieren.
Unseren Denglisch Quatsch kann man ja zu dem erklären was er ist: Blödsinn, mit mehr oder weniger Unterhaltungswert :clown:
Den der Administrator ja an anderer Stelle durchaus goutiert :devil:

Gruß

_________________
now butter by the fishes


Zuletzt geändert von Achim am Donnerstag 6. Oktober 2011, 14:32, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Oktober 2011, 00:15 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1756
Wohnort: 339 Km NO
@Achim

Mensch, da hast du aber Recht. Wir sind da gar nicht mit der Welt in bi-com Verbindung, also keine zwei-weg Kommunikation. :shock:

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum? - MuWuLa-Board!
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. Oktober 2011, 13:12 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Beiträge: 5398
Wohnort: Hamburg
@Achim:
Deinen Vorschlag, ein englisches FAQ zu installieren, finde ich gut! Das FAQ sollte als eigene Rubrik hier in diesem Forum platziert und in die aktiven Themen eingebunden werden. Die "english corner" könnte ja entsprechend umbenannt und erweitert werden.
So eine Rubrik würde doch deutlich mehr Sinn ergeben, als eine "here you can speak english" - Ecke. Und die Idee, in den Youtube-Videos und Nachrichten konsequent auf so ein englischsprachiges FAQ hin zu weisen, halte ich für äußerst geeignet, um Leben in diese Foren-Bereiche zu bekommen.
Wenn die Überschriften der Rubriken generell zweisprachig gehalten würden (das ist ja zum Teil schon so), dann wäre auch die Schwelle für englischsprachige Teilnehmer deutlich niedriger.

Die Entscheidung, nur noch ein Forum zu betreiben, ist jedenfalls gut, finde ich. Es ist doch generell viel sinnvoller ein bilinguales Forum zu betreiben, als zwei getrennte Boards.
MySpace, Facebook, Jod-Tube & Co. gibt es ja auch nur in einer Version...


:idea: So just for fun here is the english translation of my post, *perforemd* by "Bubble Translate". Not perfect (yet), but I guess different languages will be less and less a problem in global communication in the near future. ;-)

Your proposal to install an English FAQ, I find it good! The FAQ should be placed as a separate category here in this forum and are involved in the active topics. The "English corner" could even be renamed and expanded approach. Such a heading would nevertheless result in much more sense than a "here you can speak english" - corner. And the idea that fact in the youtube videos and messages to so consistently to an English-to FAQ, I think is very suitable for life to get into these forums areas. If the headings of the sections were generally held in two languages ​​(that's partly so), then the threshold would be significantly lower for English speaking participants. The decision, only to still operate a forum is certainly good, I think. It's generally a lot more sense to operate a bilingual forum, as two separate boards. Are MySpace, Facebook, Iodine-Tube & Co. is also only in one version ...

:mrgreen:

Grüße / regards
Sascha

_________________
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie [ o°] ]
........[ Miniatur Traumschiffe ]


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: MiWuLa Museumsforum?
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 27. Oktober 2011, 18:16 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Beiträge: 2122
Wohnort: Löhne/Westf.
Dieser Thread ermöglicht mir endlich mal wieder etwas zu posten... :wink:

Nein, im Ernst.

Ich gehöre mittlerweile zu den mehr als Dutzend Forumanen, die mehr inaktiv hier angmeldet sind. Zuletzt gepostet habe ich, glaube Ende 2010. Danach war ich sogar lange Zeit nicht einmal im Forum gewesen. Mein letzter "angmeldeter" Besuch war Mitte September diesen Jahres.
Woran das liegt, obwohl ich mal sehr aktiv hier war?

Ganz einfach - der Hype ist bei mir weg. Ich bin ein Fan vom Wunderland, nur ist die wahre Faszination und der Virus "MiWuLa Vulgaris" abgeklungen. Somit auch die Begeisterung im Forum fleißig zu lesen oder gar zu posten. Der beste Beweis ist obendrein, dass ich seit über einem Jahr nicht mehr im MiWula zu Besuch war. (zuletzt, Samstag im September - 8. MFM). Dabei bin ich mal im Zeitraum 2004 - 2006 sehr regelmäßig vor Ort gewesen, auch war ich Teilnehmer am MFM (von 2004 - 2006 und Tagesgast 2008)

Aber, Dinge ändern sich. Auch die Interessen und werden anders gewichtet. Das Forum hat für mich an Reiz verloren, leider. Es ist zwar immer noch eine schöne Kommunikationsplattform. Doch die Fangruppe Wunderland bei Facebook läuft dem Forum hier ein bisschen den Rang ab - dazu noch die Kommentarfunktionen bei den WBs/Filmchen. Ich selbst habe manch einen WB dort kommentiert. Wozu es also noch hier im WB-Thread tun?
Das würde ich nur tun, wenn ich über etwas darin diskutieren will. Möchte ich aber nur den WB kommentieren, reicht ein Kommentar direkt unterm WB. Alles klar?

Außerdem gab es immer mal Zeiten, wo im Forum "weniger" los war und dann, schaut man ein bis zwei Tage nicht rein: geht hier die Post ab. Will sagen, dass andere Forumanen sich über ein Thema herzlich streiten - leider nicht immer konstruktiv und sachlich...

Es gibt noch genügend aktive Forumanen, die hier schreiben, auch in diesem Thread und die ich z.T. sogar persönlich kenne. :D Das zeigt doch, dass das Forum noch nicht tot ist. Ganz im Gegenteil und ich werde weiterhin hier angemeldet bleiben. Schließlich erhalte ich mir so die Möglichkeit beizeiten immer mal was zu posten.

In diesem Sinne, bis irgendwann mal

Björn

(ehemals fleißiger Poster, MFM-Member und MFM-Kamermann der ersten Stunde :wink: )

_________________
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 16 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Website Miniatur Wunderland » Vorschläge / Wünsche / Anmerkungen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: