Arbeitszeit - Schlafenszeit - wann ????

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Gesperrt
Robert Heinle

Arbeitszeit - Schlafenszeit - wann ????

Beitrag von Robert Heinle » Mittwoch 21. Januar 2004, 03:10

Hallo miteinander,

ich habe nur eine Frage:

Wann schläft eigentlich Gerrit mal ??

Es ist jetzt 3.07 Uhr und er ist online. Ich habe auch schon andere "Häuptlinge" zu unchristlichen Zeiten im Forum gesehen.

Grüße
Robert

ofronk
Forumane
Beiträge: 309
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 16:19
Wohnort: Langenfeld

Beitrag von ofronk » Mittwoch 21. Januar 2004, 03:13

Gegenfrage: was machst du um diese Zeit noch hier? *lach*
:lol:
Oliver...
GK h. c. , temp. MdDC + se HG, MdMFM 1/2

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Mittwoch 21. Januar 2004, 03:25

Moin!

Ganz einfach: Nachts habe ich Ruhe, da programmiere ich oder baue Autos. Momentan sitze gerade am programmieren. Ab und zu brauch ich mal eine Verschnaufpause, die mache ich gerade -> im Forum lesen. Wir haben gestern Abend auf Wunsch der Feuerwehr um 17:15 eine Brandschutzübung gemacht (Mit der Feuerwehr und dem Dungeon, nur Stephan, Chefin vom Dungeon und ich wussten Bescheid), die Gäste habens (hinterher :D ) mit Humor genommen, durften 1 Stunde länger bleiben und wir hatten die Hütte (ca. 100 Personen + Personal) nach 4 1/2 Minuten komplett geräumt und kontrolliert (waren sehr zufrieden, haben aber auch einiges dazugelernt, was man noch verbessern kann/muß). Aber: es hat sich gezeigt, dass wir ca. 4 Helfer für 1-2 Minuten verloren haben durch das Anhalten aller Züge und Autos, außerdem wurde ubersehen, den Tag-/Nachtzyklus zu stoppen, es hätte also theoretisch Nacht werden können -> nicht gut. Im Ernstfall würde natürlcih auf das "Sichern" der Autos und Züge durch ein Anhalten der Fahrzeuge verzichtet werden. Daher programmiere ich gerade ein einem Notausknopf, welcher beim Hauptrechner aufläuft, der dann alle Rechner dazu veranlasst, die Autos zu stoppen, die Züge anzuhalten und das "Arbeitslicht" an der Decke einzuschalten. Bin in ca. 1 Std durch und habe dann ca. 5 Stunden programmiert für etwas, was ich hoffentlich nie brauche. :shock:

Viele Grüße

Gerrit

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Mittwoch 21. Januar 2004, 03:42

Auch wenn man glaubt, mehr oder weniger fast alles über das Wunderland zu wissen, gibt es doch immer wieder Momente, wo ich echt überascht bin:

Das Ergebniss einer Feuerwehrübung, mitsamt den verbesserungswürdigen Maßnahmen in's Internet zu schreiben ist alles andere als selbstverständlich!

*KOMPLIMENT*

Flo
Bild

Benutzeravatar
Ludger
Forumane
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 08:31
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Ludger » Mittwoch 21. Januar 2004, 07:07

Hallo Gerrit!

Ich hoffe dennoch, dass Du (und auch Deine anderen Kollegen) genügend Zeit hast, um Dich zu regenerieren. (Schlaf)Pausen sind schon wichtig ...

Gruß - Ludger

Tim Schneider

Übung

Beitrag von Tim Schneider » Mittwoch 21. Januar 2004, 16:52

Hallo Gerrit!

Die Übung war super! Eure Leute, die ja glauben mussten es ist "echte" Gefahr im Verzug, sind sehr ruhig und proffessionell gewesen.
Und DANKE, DANKE, DANKE für die Verlängerung!! Von mir aus könnte das öfter passieren.
Ich hatte Besuch aus der Schweiz und wir waren ab 18:40 fast alleine in der Anlage. Ein himmlischer Anblick dieses MIWULA bei Nacht - ohne Köpfe!!
Meine Jahreskarte wird sich bestimmt mehr als nur bezahlt machen! Freue mich auf viele MIWULA-Abende!

Tim

P.S.: Mein Kumpel aus der Schweiz wird jetzt öfter "mal eben" nach HH kommen!!

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Mittwoch 21. Januar 2004, 19:05

Wollen wir mal lieber hoffen das die Feuerwehr im Gegensatz in Knuffingen und Amerika niezum MiWuLa ausrücken muss, oder der Ernstfall wie Gerrit ihn beschrieben hat, eintritt.

In diesem Sinne

Gruß Björn
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan

Kristian
Forumane
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 13:36
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Kristian » Mittwoch 21. Januar 2004, 21:23

@ Gerrit Aber wenn ihr mal Stromausfall habt (was hoffentlich nie mehr passiert) Ist der Knopf doch sicherlich auch ganz hilfreich oder?


Gruß
Kristian
Ein H0 Fahrer, Forumane und ich war auch beim SMFM,1.und 2. MFM dabei!

Robert Heinle

Beitrag von Robert Heinle » Mittwoch 21. Januar 2004, 23:03

Hallo ofronk,

du warst glaube ich auch mit drin.
Ich habe ein Hotel und kann tagsüber nicht konzentriert über etwas bleiben, der Betrieb und 3 Kinder halten einen einfach auf Trab.
Mir gehts wie Gerrit: Es ist Ruhe um mich herum, kein Telefon, ab und zu ein Spätheimkehrer.

Hallo Gerrit,

tolle Leistung in dieser Zeit zu evakuieren, vor allem die Besucher sicher durchs Treppenhaus zu schleusen. Ich drücke Dir die Daumen, dass nie ein Ernstfall daraus wird.


Viele Grüße
Robert

Gesperrt