Biologeografisches zum 100ten

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5558
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von writeln » Dienstag 14. November 2017, 11:25

Mensch Freddy, Du machst aber auch Sachen... :shock:
Gute Besserung!
Frederik musste vergangene Woche nach vielen 1000 signierten Exemplaren abbrechen. Auch fünf Tage später geht es dem Gelenk noch nicht viel besser. Es sind aber bereits sehr viele Bücher signiert, so dass alle bereits bestellten Bücher garantiert, voraussichtlich bereits Mittwoch oder Donnerstag, spätestens Freitag signiert in den Buchläden ankommen. Die Buchläden haben allerdings wahnsinnig viele weitere Exemplare für die freie Auslage bestellt. Davon wird eventuell auch schon bereits ab Mittwoch einiges in den Läden stehen. Natürlich signiert! Am Mittwochabend fliegen Frederik und Gerrit mit einigen Wunderländern wieder zur Druckerei und werden versuchen am Donnerstag Vormittag so viele Bücher wie möglich zu unterschreiben. Frederik kann allerdings nicht garantieren, wie viele er mit dem lädierten Gelenk dann schafft. Es kann also passieren, dass nicht genügend Exemplare bis Freitag für den freien Verkauf in den Buchläden ankommen. Bitte drückt uns die Daumen. Und vor allem Frederik ?? Wir melden uns spätestens Donnerstag wieder. P.S. wer nicht weiß worum es geht. Zum 100sten Geburtstag kommt die Biografie von Frederik und Gerrit in den Buchhandel. Um genau diesen zu stärken, haben wir uns eine Aktion ausgedacht.
Quelle: Facebook
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19227
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von günni » Dienstag 14. November 2017, 12:00

Moin Frederik,

gute Besserung.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6676
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Stefan mit F » Mittwoch 15. November 2017, 18:00

Moin,

heute bekam ich einen Anruf aus der "Buchhandlung umme Ecke". Kurz darauf durfte ich meine Bücher in der Buchhandlung am Rathaus in Empfang nehmen:
Kleine Welt, großer Traum.jpg
Juhuu!

Die Buchhändlerin sagte mir, die Aktion habe auch dort erstaunliche Resonanz gehabt, es seien insgesamt 10 Bücher vorbestellt worden (also noch 6 weitere). Für eine kleine Hagener Buchhandlung, die zwar einen Facebookauftritt hat, aber in puncto Größe und Lage deutlich hinter der örtlichen Thalia-Filiale zurücksteht, finde ich das schon beachtlich.

Im Nachhinein hätte ich - um Frederiks Gesundheit Willen - nur ein Buch sofort bestellen, die übrigen später ordern und mir dann beim MFM persönlich signieren lassen sollen... aber irgendwie muss man ja auch saqgen: "Selbst schuld!" :wink: :wink:

Gute Besserung!

Bin jetzt erstmal weg... lesen - lesen - lesen. 8)

PS.: Schon das Vorwort ist der Hammer... es erinnert an die Gespräche im Jahr 2000 zwischen Zürich und Hamburg, nur mit einem anderen Inhalt. Mehr verrate ich nicht... :mrgreen:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3243
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 16. November 2017, 09:48

Moin,

als Besitzer des handsignierten Ersttagsexemplars bist Du berechtigt, Weihnachtsangebot Nummer 4 wahrzunehmen und damit das letzte Wort am Eingang zu haben.

8)

Muss auch noch ein wenig blättern.

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1516
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Christoph Köhler » Donnerstag 16. November 2017, 11:47

Hat es eine solche Unterschriften-Aktion schon vorher hier in Deutschland gegeben?

Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und Gute Besserung an Freddy.

Gerrit kann sich eine solche Entzündung im rechten Arm nicht zuziehen, weil er ja alles mit Links macht.

Viele Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

mike_treff
Forumane
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 2. April 2003, 13:34
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von mike_treff » Donnerstag 16. November 2017, 23:42

Ich durfte das Buch heute beim Buchhändler abholen.

Die ersten Seiten lesen sich so, dass ich kaum aufhören kann - aber irgendwann muss ich doch ins Bett :wink:

Tolles Buch, ein großes Danke an die Autoren
Gruß Michael

War bislang bei jedem MFM ...
(ORGA 10. bis 17.MFM)

martin236
Forumane
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von martin236 » Freitag 17. November 2017, 13:38

Hallo zusammen,
ich beglückwünsche jeden, der das tolle Buch schon in den Händen hält. :D
Leider muß ich mich auf unbestimmte Zeit gedulden; obwohl ich kurz nach Erhalt des News-Letters mein Buch bestellt habe. :(
Der Verlag hat laut Auskunft meines Buchhändlers Lieferschwierigkeiten.
Der Verlag muß nachdrucken.
Auch bei meiner Buchhandlung gibt es sehr viele Bestellungen.
Bin mal gespannt, wie lange ich warten muß und ob diese Bücher auch signiert werden?
Es grüßt einer, der nicht mehr lange warten möchte!

Martin

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19227
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von günni » Freitag 17. November 2017, 13:48

Moin,
na dann bedanke ich mich für die Glückwünsche. Seit Gestern ist das Buch bei mir.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5558
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von writeln » Samstag 18. November 2017, 16:18

Heute gab es in einer Buchhandlung in der Spitaler Straße eine Signierstunde mit unseren beiden Miniatur Literaturschaffenden. Obwohl inzwischen auch Gerrit ein wenig sein Handgelenk bedauert, haben Frederik und er gut gelaunt und geduldig Buch um Buch signiert und jedem Leser auch noch ein paar persönliche Worte in die Erstausgabe geschrieben. (DANKE !!!)
Nächste Woche geht´s dann noch mal in die Druckerei. Die beiden hatten ursprünglich mit ca. 3.000 Unterschriften gerechnet und sich dabei gründlich verschätzt (so um den Faktor 10). :D

Hier noch ein Schnappschuss für´s Forum aus der Buchhandlung.
Das Bild enthält übrigens einen Fehler!
Miniatur-Signierstunde.jpg
Im Literaturhandwerk wird mit harten Bandagen signiert.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1516
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Christoph Köhler » Samstag 18. November 2017, 16:40

Ja, ich habe es direkt gesehen. Gerrit hat als Linkshänder den Stift in der rechten Hand.

Wiviel Stifte wurden bei der Unterschriften-Aktion leer geschrieben?

Liebe Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19227
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von günni » Samstag 18. November 2017, 16:58

Moin,
Handwechsel nach 5000 Unterschriften. :clown: :clown:

scnr

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5558
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von writeln » Samstag 18. November 2017, 17:51

Hallo Christoph,

wow! Gut gesehen. Der Hinweis auf den "Fehler" kam übrigens von Gerrit selbst. Die Unterschriften hat er aber dann doch "mit links" gemacht.

Und jetzt heißt es Daumen drücken. Vielleicht schaffen sie es ja noch in die Bücher-Charts.

Das Buch selbst finde ich übrigens ziemlich witzig, die wechselweisen Kapitel und die zwischengeschobenen Kommentare sind wirklich klasse!
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1516
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Christoph Köhler » Samstag 18. November 2017, 18:52

Und wo bleibt der Preis den ich durch so schnelles Erraten gewonnen habe. So eine kleine Kutterfahrt mit der QM2 von Hamburg nach New York in der Eignerkabine und zurück natürlich auch.

Mal sehen wann ich mein Buch in den Händen halten werde.

Viele Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7867
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Biologeografisches zum 100sten

Beitrag von Datterich » Samstag 18. November 2017, 19:27

Christoph Köhler hat geschrieben:Und wo bleibt der Preis den ich durch so schnelles Erraten gewonnen habe. So eine kleine Kutterfahrt ...
Kannste haben - nächstes Jahr im September auf der Nordostsee sogar als Kapitän. Und mindestens ein Buchautor wird Dich dann dort mit CWP auch noch persönlich bekochen! Diesen Preis zu erhalten ist wesentlich wertvoller als eine für Jedermann käuflich zu erwerbende Dampferfahrt über den Atlantik in irgendeiner Kabine als schlichter Passagier.
Du weißt, was zu tun wäre ... :bummel:

Freundliche Grüße an alle Land- und Leseratten
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6570
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von HahNullMuehr » Samstag 18. November 2017, 22:47

Moinsen.

Stefan mit F hat das schon richtig gemacht, direkt 4 Exemplare zu ordern. Ich wünschte ich hätte auch 2 gekauft. Das erste hab ich fast durch, und es ist so schön, dass ich es direkt nochmal lesen möchte.

"Kassenbrille - Blumenkübel - Herr Neuendorf" ,
um nicht zuviel zu zitieren. Hab ich gelacht :D .

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4531
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Mr. E-Light » Sonntag 19. November 2017, 11:14

Dann ist's ja direkt gut, dass wenigstens ich nicht zu den Schmerzen der Brüder beigetragen habe :mrgreen: - ausgesprochen widrige Umstände haben eine rechtzeitige Bestellung meinerseits verhindert :| ... Nun ja, sozusagen ein signiertes Buch weniger; ich schätze, die beiden Herren werden es verschmerzen... :wink:

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5558
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von writeln » Sonntag 19. November 2017, 21:03

Tja, wenn man in Kapitel 3 über Freddys blühenden Handel mit äußerst pfiffig akquirierten Autogrammkarten liest, entbehrt die hohe Anzahl an zu signierenden Büchern nicht einer gewissen Ironie... :mrgreen:

Übrigens lohnt sich das Buch auch ohne Unterschrift. Ich hatte es gestern um kurz nach Mitternacht durch... :wink:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Harry » Sonntag 19. November 2017, 21:06

writeln hat geschrieben:Übrigens lohnt sich das Buch auch ohne Unterschrift.
Stimmt. Ich kann die Unterschrifen nämlich nicht lesen :wink:
Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6676
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Stefan mit F » Sonntag 19. November 2017, 21:48

Moin,

ich bin erst am heutigen Nachmittag mit dem Buch durch gewesen.
Eigentlich viel zu schnell. Aber man kann es ja mehrfach lesen. Manches liest sich wie ein Wunder, anderes lässt erahnen, wie viel Fleiß dazu gehört, etwas wie das MiWuLa mit Leben zu füllen und wieder anderes zeigt auf, wie viele geradezu unberechenbare Fallstricke es im Unternehmerleben geben kann.
Nach der Lektüre von Kapitel 3 könnte man die These aufstellen, dass nun eine Art "Jugendsünde" getilgt wird... :elch:
So manches Eingeständnis in den ersten Kapiteln lässt die Autoren noch einmal mehr an Sympathie gewinnen.

Und manch ein Vertrauensvorschuss seitens am Gelingen des MiWuLa beteiligter Unternehmen (HASPA, Faller, ...) zeigt, dass es auch im 21. Jahrhundert oft noch menschlich zugeht. Vielleicht waren das ja einige der prägenden Erfahrungen, die spätere Aktionen wie "wir lassen Kindergartenkinder kostenlos rein" / "wir lassen Menschen, die es sich nicht leisten können, kostenlos rein" / "wir signieren ALLE Bücher der Erstausgabe" möglich gemacht haben - oder eben auch das Fehlen der Plexiglasscheibe.

Und was wäre aus all den Personen geworden, die anscheinend nur dafür geboren wurden, im MiWuLa zu arbeiten? Stellvertretend für viele andere mal Gerd Dauscher und Gaston genannt... beide hätten wohl - wie viele andere auch - heute ein Lebenswerk weniger in ihrem Lebenslauf stehen...
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Biologeograifsches zum 100ten

Beitrag von Harry » Montag 20. November 2017, 07:34

Mich hat das Buch sehr überrascht. Gekauft habe ich es mehr, weil ich Fan des Wunderlandes bin, nicht so sehr, weil ich erwartete, ein ganz besonders interessantes Buch zu lesen. Weit gefehlt! Nach den ersten drei Kapiteln kann ich nur sagen, es ist ein Riesenvergnügen, das Buch zu lesen und ich bin überrascht, an wie vielen emotionalen Momenten wir teilhaben dürfen! Wunderbar gemacht, ein großes Dankeschön an die Autoren und den Verlag, der das Buch geschrieben haben wollte.

Viele Grüße
Harry

PS: Eine Biografie ist, wenn die von zwei Leuten handelt, oder ;-)

Antworten