Freier Eintritt

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5553
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Freier Eintritt

Beitrag von writeln » Mittwoch 7. Januar 2015, 23:56

.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt

Beitrag von HahNullMuehr » Donnerstag 8. Januar 2015, 00:17

Bei uns gibt es ein Sprichwort:
Wä jitt, wat hä hätt, dä es wäät, dat hä lääv.*
Ich kann das zwar nicht ins plattdeutche übersetzen, aber das ist genau, was mir beim Anblick dieser Aktion einfällt.

DANKE im Namen aller, die das jetzt mal ausnutzen können.

Gruß
______
* kölsch, etwa: Wer von seinem Wohlstand etwas abzugeben vermag, ist seines Lebens wert.
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Harry » Donnerstag 8. Januar 2015, 08:12

Ihr seid einfach klasse! Habe den Link schon weitergesendet an ein paar Freunde, die es betreffen würde.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7859
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Freier Eintritt

Beitrag von Datterich » Donnerstag 8. Januar 2015, 09:35

... da fehlen einem die Worte ... :clap:


Herzlichen Dank dafür
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Freier Eintritt

Beitrag von günni » Donnerstag 8. Januar 2015, 09:46

Moin,
Respekt!!!

Benutzeravatar
domreuter
Forumane
Beiträge: 651
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 11:08
Wohnort: Flörsheim am Main

Re: Freier Eintritt

Beitrag von domreuter » Donnerstag 8. Januar 2015, 11:03

Moin,

habe mich gerade gestern mit meiner Frau über diese Aktion unterhalten. Wir sind beide schwer beeindruckt, ein wirklich tolle Aktion.

Das ist eine ganz eigene Interpretation des gegenüber der Wirtschaft immer wieder beschworenen Prinzips "Eigentum verpflichtet" und ich finde es sehr vorbildlich und bespielhaft, wie das Wunderland den Begriff "soziale Verantwortung" mit Leben füllt. Da könnten sich viele viele Unternehmen mit weitaus größeren Jahresbudgets eine große Scheibe von abschneiden - wenns nicht an der Rechtsform AG scheitern würde ;-)

Kurzum - es zeigt wieder, dass Ihr nicht mit Gewalt und auf Kosten anderer Eure Gewinne maximieren wollt, sondern Euren Erfolg mit denen teilt, die es am moisten brauchen. Macht weiter so.

Grüße

Dominik
Man hat nur soviel Stress wie man sich machen lässt.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6674
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Stefan mit F » Donnerstag 8. Januar 2015, 17:58

Moin,

Ihr seid immer wieder für große (positive!) Überraschungen gut!
Dann war das vor ein paar Jahren also doch kein Witz, sondern eine ernstgemeinte Idee. Ich hatte damals keine Sekunde lang für möglich gehalten, dass ihr diesen ungewöhnlichen Weg tatsächlich einmal einschlagen würdet.

Was für ein Vertrauen! Ein Satz - "Ich kann mir das nicht leisten" - als einzige Voraussetzung für 1x Wunderland gratis, das ist kaum begreifbar! Eine unglaublich mutige Entscheidung!

Doch was tut ihr, wenn da auf einmal Horden von Menschen angeströmt kommen die alle kostenlosen Eintritt begehren? Wie verhindert ihr, dass da auf einmal an einem Morgen 10.000 Leute stehen? Die simple Antwort: Ihr öffnet ja nicht nur an einem sondern an ganzen 16 Tagen zu diesen Spitzenkonditionen. Es wird schon alles gutgehen... und ich halte es für gut möglich, dass
a) viele Personen leider zu stolz sind um euer Angebot wahrzuehmen
b) vielleicht sogar ein (zu "Unrecht"?) kostenlos hereingekommener es sich im Nachhinein (wenn er die Anlage erst gesehen hat) doch noch überlegt und vielleicht einen besonderen Obolus in die Kaffeekasse oder für Spendenpins entrichtet.

Mein Fazit: Ihr tut mit dieser Aktion etwas, das euch nicht arm, aber dafür ganz viele bedürftige Menschen sehr reich macht. Fantastisch! Ich stelle mir vor, so etwas gäbe es in der Politik. Einfach mal 16 Tage lang die "Festung Europa" vollständig öffnen und jeden Menschen annehmen und versorgen, so wie es am Ende der Anstalt vom 18.11. gefordert wurde.

Ihr seid keine Politiker, und das ist gut so. Aber Ihr sendet damit ein Signal in die (auch politische) Welt, das nicht nur den rechtspopulistischen Parteien mal eindrucksvoll vor Augen führen sollte, was es heißt, freiwillig Wohlstand zu teilen.

Leider kenne ich im Raum Hamburg fast niemanden, sonst würde ich dort auch fleißig für die Aktion werben.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
kiruna
Forumane
Beiträge: 1072
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 19:18
Wohnort: NRW / Ostwestfalen

Re: Freier Eintritt

Beitrag von kiruna » Freitag 9. Januar 2015, 14:07

Die Aktion finde ich wirklich außergewöhnlich und gut. Vor allem für viele betroffene Kinder und Jugendliche, die im Vergleich zu Mitschülern oder Nachbarkindern oft zu kurz kommen.
Den Erwachsenen wünsche ich während des Besuchs eine 'gedankliche Auszeit' von ihren täglichen Sorgen und Nöten.

Gruß,
Thomas
märklin H0 - iTrain 4.x - MM+DCC

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6674
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Stefan mit F » Montag 4. Januar 2016, 20:42

Moin,

entschuldigt bitte, dass ich diesen fast 1 Jahr alten Thread erneut ausgrabe, aber es ist wieder aktuell !

Wie schon 2015 gibt es auch im Januar 2016 wieder mehr als ein Dutzend Tage, an denen man das MiWuLa kostenlos besuchen darf - ohne Nachweise - nur mit dem Satz "Ich kann es mir nicht leisten."

Die Aktion gilt (laut dieser Seite) an folgenden Tagen:
Sonntag, 10. Januar 2016, geöffnet von 08:30 – 20:00 Uhr
Montag, 11. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Dienstag, 12. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 21:00 Uhr
Mittwoch, 13. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 14. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Freitag, 15. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 19:00 Uhr
Sonntag, 17. Januar 2016, geöffnet von 08:30 – 20:00 Uhr
Montag, 18. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Dienstag, 19. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 21:00 Uhr
Mittwoch, 20. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 21. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Freitag, 22. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 19:00 Uhr
Montag, 25. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr
Dienstag, 26. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 21:00 Uhr
Mittwoch, 27. Januar 2016, geöffnet von 09:30 – 18:00 Uhr

Tolle Aktion! 8)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Falkenauge
Forumsgast
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 11:39
Wohnort: Hamburg

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Falkenauge » Donnerstag 28. Januar 2016, 13:11

Ich bin mittlerweile seit 10 Jahren chronisch krank und daher erwerbsunfähig. Nach Aufstockung vom Sozialamt lebe ich vom Existenzminimum. Die Krankheiten erschweren eh die Teilnahme am "normalen" Leben, das Finanzielle tut das Übrige. So eine vorbildliche Aktion wünsche ich mir auch von anderen Seiten.

Ein tolles Lob und großes Dankeschön an das MiWuLa!

Viele Grüße, HW

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6674
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Stefan mit F » Freitag 29. Januar 2016, 17:38

Moin,

im Gästebuch finden sich auch wieder ein paar Einträge zum Thema.
Da wird auch mal wieder deutlich, dass "finanziell schwach" niemals gleichzusetzen ist mit "sozial schwach".
Was gibt es Besseres als solche Anerkennung in Form von ehrlicher Dankbarkeit? :heart:

Manchmal wäre ich gerne dabei, an den Kassen, wenn sich vielleicht Gespräche wie das folgende ereignen:
Besucher A: "Eine Karte bitte."
MiWuLa: "Das macht dann 13€."
Besucher A: "OK, hier ist das Geld, Danke."
MiWuLa: "Hier Ihre Eintrittskarte. Viel Spaß!"
Besucher B: "Ich kann es mir nicht leisten."
MiWuLa: "Kein Problem, bitte schön, hier ist die Eintrittskarte für 0€. Viel Spaß!"
Besucher A: "Wie, man kommt hier kostenlos rein? Und ich musste den vollen Preis bezahlen?"
Besucher B: (Blickt verschämt zu Besucher A) "Ja. Ich kann es mir halt nicht leisten."
Besucher A: "So ist das also. Na schön. Da haben Sie wohl Glück gehabt."
Besucher B: "Wir können gern unser Leben tauschen."
Besucher A: (schüttelt den Kopf) "Nein danke, das wäre ja noch schöner."
MiWuLa: "Wenn Sie sich die 13€ eigentlich nicht leisten konnten, können wir Ihnen den Betrag gerne erstatten."
MiWuLa: "Sie können die Aktion auch in Anspruch nehmen. Ein Wort genügt."
Besucher A: (kommt ins Grübeln) "Wirklich?"
Besucher B: "Sie müssen sich nur entscheiden, ob Sie es sich leisten können oder nicht. Überprüft wird das nicht."
Besucher A: "Tut mir leid, ich habe das wohl in den falschen Hals bekommen."
Besucher A: "Ich kann es mir ja leisten. Ich bin zwar nicht vermögend, aber auch nicht arm."
MiWuLa: "Sie brauchen sich nicht zu rechtfertigen. Es ist allein Ihre Entscheidung."
Besucher A: "Das ist aber ein großes Vertrauen!"
MiWuLa: "Wir sind uns sicher, dass es nicht ausgenutzt wird."

(Später sieht man, wie Besucher A und Besucher B Seite an Seite am Geländer stehen und sich über die tollen Details unterhalten, und wie nah die Darstellung der Anlage an der Wirklichkeit ist - mit allen guten und schlechten Seiten. Wer wie viel Geld in den Kipplaster, in Spendenpins oder in Kinder-unterstützende Konzertbesucher investiert, ist unbekannt.)

Ob es solche Gespräche wirklich gegeben hat, wissen nur die Beteiligten. Fest steht, dass es wenige Orte gibt, an denen Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten die Chance haben, gemeinsam einen tollen Tag zu verbringen.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Datterine
Stammgast
Beiträge: 149
Registriert: Montag 17. Mai 2004, 15:33
Wohnort: Sachsen

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Datterine » Freitag 5. Februar 2016, 09:06

Das war schon im vergangenen Jahr eine einzigartige und vorbildliche Idee. Hoffentlich ist der Missbrauch klein, soweit sich dies überhaupt feststellen läßt. Es wäre schön, wenn es Aktionen dieser Art auch in den kommenden Jahren geben würde.

Datterine

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5553
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt

Beitrag von writeln » Mittwoch 4. Januar 2017, 15:39

Schön, auch 2017 gibt diese Aktion wieder.
Vorbildlich, sozial und verantwortungsvoll.

Die Links zum Teilen:
FB: https://www.facebook.com/MiniaturWunder ... f=NEWSFEED
G+: https://plus.google.com/+miniaturwunder ... sHfuKkn88G
oder Wunderland Homepage
http://www.miniatur-wunderland.de/news/ ... leisten-1/

Danke für diese gute Tat und das tolle Plädoyer
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7859
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Erneut freier Eintritt

Beitrag von Datterich » Mittwoch 4. Januar 2017, 15:54

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen habe ich mal erfahren, dass ein übertriebener Missbrauch dieser wirklich herrlichen Aktion im vergangenen Jahr nicht stattgefunden hatte bzw. sich in Grenzen hielt.

Das ist die zweite gute Nachricht - eine mutige und für moderne Kaufleute ungewöhnliche Aktion wird nur unwesentlich von ein paar überall und immer vorhandenen Absahnern ausgenutzt, aber die eigentliche Zielgruppe wird voll erwischt und kann diese Gelegenheit diskret und optimal nutzen. Eine wirklich tolle Idee wird zur jährlich wiederholten guten Tat.
Meine Hochachtung und mein Glückwunsch!

Dankbare Grüße in die Speicherstadt
Datterich
_________________
... der darüber nachdenkt, ob und wie man das aus Darmstadt vielleicht unterstützen könnte

martin236
Forumane
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Freier Eintritt

Beitrag von martin236 » Mittwoch 4. Januar 2017, 18:15

Hallo,

mein Kompliment für diese tolle Aktion.
Das sollte eigentlich Schule machen und
eine Selbstverständlichkeit sein. :D

Viele Grüße

Martin

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Erneut freier Eintritt

Beitrag von Harry » Mittwoch 4. Januar 2017, 21:21

Datterich hat geschrieben:Das ist die zweite gute Nachricht - eine mutige und für moderne Kaufleute ungewöhnliche Aktion wird nur unwesentlich von ein paar überall und immer vorhandenen Absahnern ausgenutzt, aber die eigentliche Zielgruppe wird voll erwischt und kann diese Gelegenheit diskret und optimal nutzen. Eine wirklich tolle Idee wird zur jährlich wiederholten guten Tat.
Meine Hochachtung und mein Glückwunsch!
Das hast Du schön gesagt, Datterich. Mir fallen keine besseren eigenen Worte ein, also schließe ich mich den Deinigen einfach an.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6674
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Freier Eintritt

Beitrag von Stefan mit F » Mittwoch 11. Januar 2017, 09:46

Moin,

ein Gedankenspiel geht mir heute durch den Kopf:
Für 866 Millionen Euro könnte man - bei einem Durchschnittseintrittspreis von 10€ (irgendein Mittelwert von Normalpreis, Schüler- & Studentenpreis, Kinderpreis, Rollstuhlfahrerpreis und Jahreskartenbesitzerpreis) - 86,6 Millionen Besucher kostenlos ins MiWuLa lassen - bei 1,5 Millionen Besuchern pro Jahr wäre das Geld erst in knapp 60 Jahren aufgebraucht.

Andererseits finde ich es gut, dass wir Eintritt bezahlen (bzw. freien Eintritt als eine ganz besondere Geste empfinden).
Aber die Relation macht mich trotzdem etwas nachdenklich. :wink:

Naja, man darf hoffen, dass viele Wunderland-Besucher in Zukunft ihren Hamburg-Aufenthalt nutzen, um auch die Elbphilharmonie einmal kurz zu betreten. Ohne den MiWuLa-Tourismus sähe die Elbphi alt aus. :D
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7859
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Freier Eintritt

Beitrag von Datterich » Mittwoch 11. Januar 2017, 09:56

... 86,6 Millionen Besucher kostenlos ins MiWuLa lassen ...
Die Rechnung kann ich irgendwie nachvollziehen. Allerdings würde das ganz große neue Gebäude in der näheren Nachbarschaft dann zur Aufnahme aller "Warteliste"-Besucher benötigt, denn in der freien und Hansestadt herrscht häufig "Schietwetter" vor.

Und um die Wartenden zu unterhalten, bekommen sie dann Musik zu hören - könnte ganz gut passen -

Freundliche Grüße nach Hamburg
Datterich
_________________
Heute ist feierliche Eröffnung der Elbphilharmonie

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5553
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt

Beitrag von writeln » Mittwoch 11. Januar 2017, 10:47

Stefan mit F hat geschrieben:Naja, man darf hoffen, dass viele Wunderland-Besucher in Zukunft ihren Hamburg-Aufenthalt nutzen, um auch die Elbphilharmonie einmal kurz zu betreten. Ohne den MiWuLa-Tourismus sähe die Elbphi alt aus. :D
Seit die Plaza geöffnet ist, ist das Gebäude schon ziemlich gut besucht. An den Wochenenden ist mit Wartezeiten zu rechnen (eine Ticketreservierung per Internet ist möglich für 2 EUR p. Plaza-Ticket).

Ich denke mittlerweile ist es so, dass der gesamte Hamburg Tourismus vom Wunderland profitiert und zukünftig ganz sicher auch von der großen Elphi.
M.E. ist das Gebäude jeden Cent wert und wird mit Sicherheit ein Publikumsmagnet. Es passt auch ganz hervorragend zu Hamburgs musikalischer Tradition und ergänzt ein Spektum, das von den Musik-Clubs, über die Musicals und die hervorragenden Konzerte in der Laeiszhalle reicht.

Nur die Art, wie es den Hamburgern verkauft wurde, war - nun ja...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5553
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt

Beitrag von writeln » Donnerstag 23. Februar 2017, 00:12

Die Aktion war super, hat aber anscheinend auch Neider und Trolle auf den Plan gerufen.
=> https://www.facebook.com/MiniaturWunder ... 430629988/
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Antworten