Miniatur Wunderland Neujahrsansprache

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Miniatur Wunderland Neujahrsansprache

Beitrag von Frederik Braun » Donnerstag 1. Januar 2004, 14:35

Es ist wie Arne heute Nacht bereits geschrieben hat genau ein Jahr her, dass dieses neue Forum gestartet wurde. Ihr alle habt es zu einem Treffpunkt der besonderen Art gemacht. Inzwischen sind es täglich 100 Einträge die Ihr schreibt. Meistens positive aber auch viele kritische Beiträge sind daraus entstanden. Wir haben viele Gänsehautmomente verspürt aber auch einige Fruststunden überstehen müssen. ABER ES WAR DURCH EUCH ALLE NIE LANGWEILIG!

Vor genau einem Jahr habe ich gesagt, dass 2002 nicht mehr zu toppen ist. Jetzt liegt 2003 hinter uns und es ist wieder Zeit zu resümieren. 2003 war noch ein ganzes Stück aufregender. Es war von den Besucherzahlen auch noch ein Stück erfolgreicher. Aber ob es wirklich schöner war ist nicht genau zu sagen. Ich habe Gestern die Neujahrsansprache von unserem Bundeskanzler Gerhard Schröder verfolgt. Er hat viele kritische Worte dabei gehabt. Auch ich habe lange nachgedacht was uns das Jahr 2003 gebracht hat. Es war ein fantastisches Jahr. Es ist weiterhin unglaublich dies alles mitzuerleben. Aber es hat sich auch einiges im Vergleich zu 2002 verändert. Aber zuerst ein paar Besonders positive Erlebnisse.

2002 hatten wir einen regelrechten Boom im TV. Aber was wir im vergangenen Jahr erlebt haben ist nicht mehr mit Worten zu beschreiben. Hätte man mir vorher gesagt, dass ich innerhalb weniger Wochen zusammen mit Gerrit bei Johannes B. Kerner und Günter Jauch in der Show sein werde, hätte ich nicht mehr als ein müdes Lächeln gezeigt. Ich hätte dann zwar so wie ein kleiner Junge abends im Bett liegt und vom einem Leben als Fussballstar träumt im Bett gelegen und mir das vorgestellt, ich hätte es aber nie für möglich gehalten. Es waren Erlebnisse die ich niemals vergessen werde. Dann der Dezember...über 10 Fernsehberichte auf fast allen Kanälen. Einschaltquoten teilweise über 3 Millionen Menschen. Ich werde neuerdings auf der Strasse von kleinen Kindern angesprochen...Daraufhin in den letzten zwei Wochen Menschenmassen, die zwischen den Weihnachtstagen alle den gleichen Wunsch hatten: zu sehen, was hier in der Speicherstadt entstanden ist.

Und hier ist etwas ganz Besonderes entstanden. Ja, auch ich kann kaum einen Morgen auf dem Weg vom Eingang zum hinten gelegenen Büro ohne kurzes Verweilen an der Anlage im Büro ankommen. Ich liebe diese Anlage. Ich stehe jeden Morgen mit einem Lächeln auf. Das was unsere tollen Mitarbeiter hier in den Zigtausenden Stunden gebaut haben, macht mich Tag für Tag stolz. An dieser Stelle möchte ich mich mal wieder ganz herzlich für die tolle, aufopferungsvolle Arbeit unserer Mitarbeiter bedanken.

Es sind im vergangenen Jahr fast alle Persönlichkeiten aus der Branche dagewesen. Seien es die Geschäfstführer aller namhaften Modellbahn / Modellbau Hersteller, die Redakteuren der wichitigsten Modellbahnzeitungen, Verbandschefs etc. Sie alle haben Worte der Superlative an uns gerichtet. Wie oft bin ich knall rot im Gesicht gewesen, weil Menschen in der Ausstellung Ihre Freude in überschwenglichen Worten kund getan haben.

Wir haben im Sommer das erste Treffen der Forumanen hier gehabt. Fans aus ganz Deutschland seid Ihr angereist. Nicht weil wir Euch eingeladen haben, sondern weil Ihr selbst ein unvergessliches Treffen organisiert haben. Ich kann mich eigentlich in jedem Satz wiederholen. Es macht mich so so so stolz. Tausende Menschen sind im Jahr 2003 mehr als 1000 KM nur wegen uns gefahren um das Miniatur Wunderland zu sehen. Was ist das für ein Lob???


Bei diesen ganzen tollen Erlebnissen möchte aber auch die Schattenseiten nicht vergessen.

Wir alle haben noch mehr gearbeitet. Gerade Gerrit bis ans Ende seiner Kräfte. Er macht sich kaputt für das Miwula wenn er so weiter macht. Wir allen haben unsere Grenzen körperlich in diesem Jahr zu spüren bekommen. Auch ich spüre einen erheblichen Kräfteverschleiß. Daher kommt uns die Baupause sehr zur rechten Zeit.

2003 Jahr ist etwas modern geworden, was wir 2002 nur geahnt haben. Man will uns kopieren. Das ist wohl normal in dieser Welt. Das hat generell auch Vorteile, sonst würde es z.B. nur eine Automarke geben. Aber in unserer Branche könnte der Spruch "Konkurrenz belebt das Geschäft..." Auch "Konkurrenz zerstört das Geschäft..." heissen. Wir glauben weiterhin felsenfest, das mehrere Miniatur Wunderländer in dieser Art nicht überleben würden. Unsere Tourismusumfrage aus Dezember hat das soeben bestätigt. Dazu aber in den nöchsten Wochen mehr. Gerade Berlin ist der absolute Hammer! Die wollen uns dort von A-Z kopieren. Vermutlich jedes Detail nachbauen. Das bereitet uns große Sorgen. Mit diesem Themen mußten wir uns 2003 viel zu oft auseinander setzen. Und gluabt mir, das bereitet schlaflose Nächte...Und Schlaf gibt uns doch die Kraft für den nächsten, anstrengenden Tag...

Und dann das Thema Car-System. Ich sehe meinen Bruder viel zu oft leiden. Er hat diese Art des Car-systems erfunden. Faller und Co haben sicherlich den Grundstock gelegt. Aber was Gerrit daraus gemacht... Man braucht nur in unserem Forum nachschauen. Plötzlich will jeder Professioneller oder Semi-Professioneller Hersteller Geld mit dieser Idee verdienen. Das schreckliche Beispiel Infra-Car hat uns alle am Boden zerstört. Wie kann man nur so moralisch verwerflich handeln??? Wir werden nicht müde werden, Infra-Car verbal zu attackieren. Was da gelaufen ist kann nur in einer Gesellschaft die durch Profitgier über Leichen geht funktionieren. Und in dieser Gesellschaft leben wie leider allzu oft. Firmen die sich früher nur für Kirmes oder so interessiert haben, bringen nun täglich auf ihren Internetseiten neue innovative Produkte auf den Markt, verkaufen es als ihre Idee. dabei ist ALLES bei Gerrit geklaut. Es gibt plötzlich Figuren mit Blitzlicht, Polizeimotoräder mit Frontzblitzern zu kaufen. KEIN HINWEIS DARAUF, DASS WIR DIESE IDEEN HATTEN. Sorry, viele können uns da nicht verstehen, aber das nervt so unglaublich. Es gibt jetzt sogar Fans von uns, die Gerrit ausgefragt haben bis zum geht nicht mehr und nun kommerziell anbieten Car-System Autos à la Gerrit umzubauen. Die Folge ist klar, wir dürften eigentlich nichts mehr verraten und müßten uns auf jeden Kleinigkeiten teure Patente sicher. Das haben wir übrigens seit ein paar Monaten begonnen. Es ist nur schade, dass man dieses Geld dafür verschwenden muss.

Dann diese komischen Attacken im Forum. Gerade in letzter Zeit haben wir so gehäuft völlig irre Einträge gehabt. Oft unter unterschiedlichen Namen aber gleicher oder ähnlicher IP-Adressen. Was wollen diese Menschen bezwecken??? Was steckt dahinter? Man kann tun was man will, aber man zerbricht sich darüber den Kopf. Bei uns emotionalen Menschen (Gerrit und ich sind darin Weltmeister...) geht das einfach mit den meist richtigen Tipps wie "Lass sie reden..." oder "Schweigen ist Gold..." nunmal nicht. Wir lassen dann häufig für Stunden alle andere Arbeit liegen um uns damit zu beschäftigen. Das ist eigentlich so überflüssig, kann ich aber in meinem Kopf wohl nicht ändern.

Also während es im Jahr 2003 eigentlich nur unglaubliche Freude durch den schnellen Erfolg gab, sind im Jahr 2003 sehr sehr viele Probleme dazu gekommen. Die teilweise so heftig sind, dass sie für eine Zeit das eigentliche geniessen dieses Traumes unmöglich machen...

So, nun aber Schluß mit dem Negativen, denn eigentlich sind wir die glücklichsten Menschen der Welt. Und das eigentlich nur durch EUCH, unseren Fans und Besuchern. Wir möchten uns bei Euch für diese unglaubliche Unterstützung bedanken. Wir werden in den nächsten Monaten an den aktuellen Alagenteilen viele Dinge reparieren, verbessern oder neubauen. Wir wollen möglichst schnell "auf Stand" kommen um uns dann den neuen Herausforderungen zu stellen, die möglichst bald starten sollen. Es gibt ja so schöne Berge in den Alpen...

Alles Gute für das Jahr 2004 wünscht Euch stellvertretend für alle Miwulaner

Frederik Braun
Zuletzt geändert von Frederik Braun am Donnerstag 1. Januar 2004, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

MiWuLa-Freund

Beitrag von MiWuLa-Freund » Donnerstag 1. Januar 2004, 16:05

*Standing ovations* für diese Rede.
Danke Freddi!
Ich finde es auch einfach nur den reinsten Wahnsinn was ihr da macht, 2003 war noch eine Steigerung von 2002 aber wofür, für uns, für uns User und Besucher. Dafür möchte ich euch einmal Danke sagen. Ich komme immer wieder gerne ins MiWuLa, denn es ist einfach toll mal was anderes zu sehen.
Das ihr euch mit dieser Arbeit kaputt macht kann ich mir wirklich vorstellen, in manch einer Reportage habe ich mir nur gedacht wie ihr das durchhaltet. Doch ihr wart immer für jeden ansprechbar, habt fast nie nein gesagt. Beispiel Spiegel TV, gut man kann sagen das ist Werbung für euch, aber wirklich sehr hart verdiente Werbung, nachts eine Car System Anlage zu bauen um sich zu präsentieren finde ich einfach spitze.
Leider gibt es dann diese Leute, die meinen sie müssten alles kopieren, sie denken es ist genug Geld damit zu verdienen. Bitte verbessert mich wenn ich falsch liege, aber wirklich Geld kann man mit Anlage nicht verdienen, man muss immer besser sein als die Anderen was eine Menge Geld kostet um immer neue Technik präsentieren zu können.
Was ich mit diesem Posting sagen möchte ist, ist Danke, Danke dem ganzen Team und vor allem euch Beiden, die diese Sache immer am laufen halten.
Danke auch an Stephan unseren Admin, der uns immer ,,betreut" und uns mit Aktuellen News versorgt.
Also, an alle ein RIESEN DANKESCHÖN.
Schönen Start ins neue Jahr!!!!
Gruß aus Bad Driburg

H0 Lok

Beitrag von H0 Lok » Donnerstag 1. Januar 2004, 16:29

Auch von mir Danke ans MiWuLa-Team! Ihr seid grossartig und so schnell kann euch keiner kopieren das dauert. Erschwärend kommt noch hinzu das ihr eine Liebe zum Detail habt, dass haben andere Anlagen nicht!! Also weiter so machen und Viel Glück und Erfolg im Jahr 2004.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20168
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Donnerstag 1. Januar 2004, 18:39

Danke MiWuLa,
danke Frederik,
danke Gerrit,
danke Stephan,
ich könnte jetzt so weiter machen, aber das ist nicht nötig, denn
eigentlich ist damit jeder Mitarbeiter des grandiosen MiWuLa's gemeint.
Zu den Berlinern kann ich nur sagen, es wird ein nur krampfhafter
Versuch dabei herauskommen (Forumanen aus Berlin bitte ich an dieser
Stelle um Entschuldigung) so ein Meisterwerk zu kopieren. Ich, als
Hamburg- und MiWuLa-Fan werde mit Sicherheit nicht nach Berlin
fahren. Was ich dem Ideenklauer wünsche, schreibe ich jetzt nicht hier
hin, es ist nicht druckreif.
So, nun bleibt mir nur noch eines,
ich wünsche Euch ein erfolgreiches, GESUNDES, glückliches neues Jahr.

Egoismusmodus on
@GL
bitte schont Euch etwas, denn wir möchten noch viel Neues von Euch
sehen und das geht nur, wenn Ihr gesund bleibt.
Egoismusmodus Off

Flo

Beitrag von Flo » Donnerstag 1. Januar 2004, 19:12

Dass ist wieder mal typisch, Berlin fällt gegenwärtig wirklich nur durch Negativschlagzeilen auf..... :?

Aber ihr solltet euch darüber denke ich, nicht allzu viel Sorgen machen, ihr habt euch doch schon jetzt so einen guten Ruf erarbeitet, der eigentlich kaum mehr wirklich zu zerstören ist, einfaches nachmachen wird da niemals reichen. So etwas mag auf dem herkömmlichen freien Markt des öfteren erfolgreich sein, bei euch greifen da aber noch andere Aspekte, wie emotionale Bindung, Engagement, Glaubwürdigkeit etc.

Das mit der ewigen Grübelei kann ich allerdings schon gut nachvollziehen, bin in dieser Hinsicht ähnlich veranlagt, von daher würde ich wohl in eurer Position genauso reagieren :)

Wenn ihr mal wieder am verzagen seid, denkt einfach daran, was für einen tollen Job ihr doch habt und wieviele euch darum beneiden (schließe mich da nicht aus :roll: )

Schönes neues Jahr euch allen!

Gruß,
Flo

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 1. Januar 2004, 19:24

Tja Freddi was soll ich sagen.

Ich weiß ja, wie wohl jeder Hamburger, was ihr früher gemacht habt.

Auch da wurde ja schon oft versucht z.B. den EFX Club zu kopieren.

Mich hat es ehrlich gesagt gewundert, daß ihr nicht von Anfang an die Sachen habt patentieren lassen, denn so ist nun mal die Welt, da hat einer ein großes Herz und eine gute Idee, erzählt einem Bekannten oder Freund davon, der läßt sich die Idee am nächsten Tag patentieren und scheffelt Kohle.

Was lernen wir daraus?

Die Welt ist leider schlecht.

Aber mal ernsthaft, wenn ihr Sachen in Zukunft erfindet, und das werdet ihr bestimmt, laßt sie euch patentieren, das Geld würde durch z.B. das Car System locker wieder reinkommen, auch wenn das nicht die Grundidee ist.

Freddi, ich weiß, du bist ein pleetscher Jung(Hamburgisch), das war schon vor 18 Jahren? auf den fernsehturm Partys so.

AceHH

Arne H.
Forumane
Beiträge: 1082
Registriert: Samstag 4. Januar 2003, 16:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Arne H. » Donnerstag 1. Januar 2004, 20:29

Ich weiß nicht was ich sagen soll, ich glaub das ist das erste Mal das ich in diesem Forum sprachlos bin.....

nick.nolte

Beitrag von nick.nolte » Donnerstag 1. Januar 2004, 20:31

Danke für diese Neujahrsansprache.

Ich stehe auch noch vor meinem Stuhl und bin schwer beeindruckt. Es ist natürlich bitter wenn die halbe Welt Ideen klaut. Aber eines ist sicher: Ihr wart die ersten dieser Größenordnung und Ihr werdet immer die ersten bleiben.
Die Modellbahnindustrie hat sich ja schon *bedankt*. Ihr habt den Modellbahnstein neu ins Rollen gebracht.
Lasst es im neuen Jahr ruhig etwas ruhiger angehen. Ich denke, fast jeder Besucher und alle Forumanen haben die Leistung der letzten Monate verfolgt. Niemand wird euch übelnehmen, wenn hier und da eine Lampe defekt ist oder ein "Langfinger" etwas abgebrochen hat.
Ich komme demnächst auch mal wieder rum um AMILAND zu sehen.

Benutzeravatar
Dankwardt
Forumane
Beiträge: 1760
Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Kontaktdaten:

sprachlos?

Beitrag von Dankwardt » Donnerstag 1. Januar 2004, 21:01

Hallo Arne

Was wundert dich?
Gruß Siegmund
Schon in der modellbau-wiki.de oder Forum.DC-Car.de gesucht?
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car.de
oder bei www.modellautobahnen.de Seit 1.4.2004 nun 16 Jahre

Kristian
Forumane
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 13:36
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Kristian » Donnerstag 1. Januar 2004, 21:24

Eigentlich bin ich auch sprachlos...Freddy sowas schönes kannst nur du schreiben. Ich werde mir den Beitrag gleich mal ausdrucken.

Edit: was ich nochmal sagen wollte...Ich komme gerne in das Miwula. Kaum eine andere Ausstellung das heißt eigentlich gar keine schafft es, einen so "abtauchen" zu lassen.

sorry... der Gast war ich. Ich hatte mich vergessen einzuloggen...

Gruß
Zuletzt geändert von Kristian am Donnerstag 1. Januar 2004, 22:03, insgesamt 2-mal geändert.
Kristian
Ein H0 Fahrer, Forumane und ich war auch beim SMFM,1.und 2. MFM dabei!

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 1. Januar 2004, 21:56

Kristian hat geschrieben:Eigentlich bin ich auch sprachlos...Freddy sowas schönes kannst nur du schreiben. Ich werde mir den Beitrag gleich mal ausdrucken.

Edit: was ich nochmla sgane wollte...Ich komme gerne in das Miwula. Kaum eine ander das heißt eigentlich gar keine schafft es, einen so "abtauchen" zu lassen.

Gruß

Joachim

Beitrag von Joachim » Donnerstag 1. Januar 2004, 22:48

Hallo an alle

Ich wünsche allen Mitarbeitern des MIWULA und auch allen anderen ein schönes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2004.

Benutzeravatar
Thwe16
Forumane
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 17. Januar 2003, 12:56
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Beitrag von Thwe16 » Freitag 2. Januar 2004, 12:42

Hallo,

Hut ab für diese "Ansprache". Egal, was man von Euch liest oder sieht, man merkt immer ihr seid mit ganzem Herzen dabei und ich denke, dass ist auch euer Erfolgsrezept !!

Macht bitte weiter so.

Alles liebe und Gute für 2004 und weiterhin soviel Erfolg mit dieser Einzigartigen Anlage !!!!!

Sich vor Euch verneigend
Thomas

PS: Ich freu mich schon auf meinen ersten Besuch bei Euch ! (hoffentlich klappts in diesem Jahr)

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Freitag 2. Januar 2004, 13:11

Es ist noch gar nicht so lange her, da kannte ich die Internetseite vom MiWuLa überhaupt noch gar nicht. Im Herbst 2002 sah zum ersten Mal einen TV-Bericht (Eisenbahn-Romantik) und war total begeistert. Dann bin ich im Frühjahr 2003 aus reiner Neugier auf eure Seite gegangen. Ich hatte keine Vorstellungen wie sie aufgebaut war und ob sie mir irgendwelche interessante Informationen bieten könnte. Meist sind diese nämlich eher spärlich und mit ein paar netten Bildern belegt. Doch bei euch war ich hin und weg. Innerhalb von zweieinalb Tagen hatte ich mir die Gästefotos und die "offiziellen" MiWuLa-Fotos angeschaut. Etwas länger brauchte ich für die Entstehungsgeschichte. Ich habe mir Bilder von der Anlage und vom Faller-Car-System runtergeladen. Seit einigen Monaten begrüßt mich auf dem Desktop ein Bild eurer Anlage.

Erst im Laufe des Jahres bin ich ein Forumane geworden, und habe mittlerweile über 100 Beiträge gepostet! Waren es am Anfang nur Beiträge zu allgemeinen Diskussionen, kamen Kommentare zum Wochenbericht, Umfragen und der unvermeidliche Treff am MiWuLa-Stammtisch. Ich hätte vor einem Jahr nicht gedacht dass ich auf einem MiWuLa-Quartett mal vererwigt werde.

Bei meinem ersten Besuch im letzten Sommer war ich dann erstmal total erschlagen von der Größe und der Detailtreue. Ich merkte, das ein Besuch bei weiten nicht ausreicht alles zu sehen. So folge im November der zweite Besuch, eine Videokamera war diesmal mit von der Partie. Doch mit die 30-Minutenkassette reichte für die komplette Anlage nicht aus! Und wieder die Größe die mit dem Amerikateil noch größer geworden ist. Es war zweimal ein anstrengend schöner Tag, denn ich musste einmal über zwei Stunden auf der Autobahn verbringen um dann vier schöne und erlebnisreiche Stunden im MiWuLa zu erleben. Ich war nach beiden Besuchen total kaputt und mein Gehirn schaffte es nicht die vielen Eindrücke zu verabeiten. Doch ich komme immer wieder!!!

Gönnt euch ruhig mal eine Baupause, ihr habt in kurzer Zeit soviel geschaffen, der Eintrag ins Guinnesbuch ist euch sicher! Doch die Gesundheit sollte nicht darunter leiden. Deswegen sollte Gerrit, auch wenn er den Ehrgeiz hat so schnell wie möglich alle Amerikafahrzeuge auf die Anlage zu bringen, mal zwei Gänge zurückschalten. Kümmert euch um alle Ruhe um die Instandsetzung, Reparatur und Ergänzungen. Aber lasst euch Zeit. So das man bei jedem Besuch gucken kann was sich verändert hat.

Zum Abschluss noch ein paar Worte zum Forum: Es hat mir im letzten Jahr viel Spaß gemacht mit anderen Forumanen Meinungen auszutauschen und zu diskutieren. Was mir weniger oder keinen Spaß gemacht haben waren die "Spammer" und Hetzkampagnen die hier veranstaltet wurden. Ich hatte mich darüber so geärgert, das ich dazu einen eigenen Thread: Unnütze Disskussionen" eröffnet habe.

Ich hoffe dass dieses Jahr ruhiger und trotzdem genauso erfolgreich weiter geht.

In diesem Sinne: Ich wünsche dem gesamten MiWuLa-Team ein erfolgreiches Jahr 2004 und viel Gesundheit

Viele Grüße Björn
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan

MiWuLa-Freund

Beitrag von MiWuLa-Freund » Freitag 2. Januar 2004, 13:23

Hallo Björn,
was du schreibst stimmt in weiten Teilen, doch hast du soviel Zeit so ein Buch zu schreiben :shock: :lol:
Nicht böse gemeint aber alter Schwede das ist ja wohl etwas lang geworden :lol: :lol:

Heiko Bartels

Beitrag von Heiko Bartels » Freitag 2. Januar 2004, 13:45

Wow,
was für eine Rede.
Aber was ihr da Aufgeabaut habt ist wirklich der Hammer.
Und ich komme immer gerne wieder in die Speicherstadt!
Bringe auch öft meine Freunde mit die anfangst sagten: "Was sollen wir den da?"oder:"Modelleisenbahn wie Langweilig!" aber auf dem nach Hause weg kam meistens die frage:Wann fährst du wieder ins MIWULA?Können wir dann mit? Und ich denke so geht es vielen.Und ich bin auch so Fan des Miwula geworden.
Also macht weiter last euch nicht unterkriegen und gönnt euch ruhig ne Pause.

Benutzeravatar
macko57
Forumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von macko57 » Freitag 2. Januar 2004, 14:37

Booooah war die gut, diese Neujahrsansprache! :o

Frederik Braun schreibt öfters von Gänsehautmomenten, die sind gerade bei mir rübergekommen! Erst einmal vielen Dank für diese Neujahrsansprache!

Allerdings die negativen Sachen, die Freddy rübergebracht hat, hören sich ja nicht so lustig an! Die Anlage soll in Berlin kopiert werden? Ich kann nur eines dazu sagen: den Service um die ganze Anlage, den bringt keiner so gut wie Ihr Jungs aus der Speicherstadt!

Ich hatte ein paar Schlüsselerlebnisse in Hamburg, welche mich zum MiWuLa-Fan gemacht haben. Hab in der Schlange gestanden, kommt auf einmal ein Mitarbeiter mit Bonbons, danach kommt einer mit Getränken, in der Warteschlange wird es lustig, man unterhält sich mit unbekannten Menschen. Und dann kam noch Erhard Baltrusch mit seinen lockeren Sprüchen: „kommt Kiddies macht mal Platz hier, die Absperrungen müssen umgestellt werden!“ – das Gelächter in der Warteschlange war natürlich entsprechend groß! Auf einmal unterhielten sich alle Leute mit den Besuchern, die vor oder hinter ihnen in der Schlange standen.

Ein anderes Mal wollte ich nach meinem Besuch im MiWuLa mit dem Taxi zurück ins Hotel. Fragte an der Kasse kurz nach einer Telefonnummer für ein Taxi. „Nöö nöö, das machen wir schon!“ sagte die nette Hamburger Deern zu mir, rief auf ihrem Handy an und das Taxi war in fünf Minuten vor der Tür!

Dann das 1.MFM im August 2003! Fantastisch die Leute kennen zu lernen, die sich hier im Forum treffen. Eure Bemühungen diese beiden Tage zu einem Erlebnis werden zu lassen, war einfach gesagt fantastisch! Ich möchte hier auch noch mal meinen Dank an die Organisatoren des 1.MFM loswerden – vielen Dank auch Euch Jungs! – Freue mich schon auf das 2.MFM in diesem Jahr!

Aber was ich eigentlich sagen wollte ist, dass, neben dieser fantastischen Modelleisenbahnanlage, ein Service geboten wird, der einem die Sprache verschlägt! Wir als Forumanen oder Besucher sind eigentlich nur Kunden, die etwas für ihr Geld geboten haben möchten. Aber was Ihr dort in der Speicherstadt bietet, ist mehr als Kundenzufriedenheit. Immer eine freundliche Antwort für alle Besucher, Betreuung der Warteschlange, ein Blick hinter die Kulissen, ... einfach nur fantastisch!

Von der Überraschung, die kurz vor Heiligabend kam, nur weil ich ein paar Sonnenblümkes gebaut habe, möchte ich mich nicht weiter zu äussern! Das war nur mal eben so der „absolute Hammer“!

Macht bitte weiter so und von wegen „Pause“ :!: – gebt alles! Nur nachts sollten ihr dann doch mal bubu (schlafen) machen und von Eurer Anlage in der Speicherstadt träumen!

Wünsche allen MiWuLa-Mitarbeitern und allen Forumanen ein glückliches und erfolgreiches 2004!!!

Olli

Beitrag von Olli » Freitag 2. Januar 2004, 15:18

Moin moin, muss jetzt natürlich auch meinen Senf dazugeben.

Tolle Rede!

Auch mich beunruhigt das Thema Berlin.

Aber ich frage mich, ob die Berliner Anlage überhaupt so gut angenommen werden wird?
Kein Werbekonzept ist so erfolgreich wie Mundpropaganda. Durch die hunderttausende begeisterten Besucher und natürlich auch durch die vielen TV-Berichte seid ihr im ganzen Land bekannt. Jeder Sender reißt sich um Neuigkeiten. Die Berliner Anlage wird diesen Boom wahrscheinlich nicht miterleben können, denn wenn ich Michael Mittermeier zitieren darf: "Nur der erste zählt, niemanden interessiert es, wer der zweite Mann auf dem Mond war." (<- anderes Thema, aber es passt.)

Das Brandenburger Tor und die Siegessäule in Hamburg würde auch keiner sehen wollen.

Wenn die Anlage auch einfach nur kopiert wird, wird sich doch kein Sender bereiterklären, einen 30-Minuten-Bericht zu senden über etwas was drei/vier Jahre vorher schon jeder gesehen hat. Dort müsste wirklich etwas neues und innovatives entstehen, damit sich die Menschen dafür interessieren. Und hier habt ihr einen Riesen-Vorsprung.

Gast

Beitrag von Gast » Freitag 2. Januar 2004, 17:18

Hallo.

ersteinmal ein frohes neues Jahr!

Dem MiWuLa-Team wie auch den Forumnen wünsche ich für 2004 Glück und vorallem Gesundheit.

@Frederik:
Die "Neujahrsansprache" war wirklich gelungen. Aber: die von Euch beklagten Nachahmer und Neider sind nun einmal die Kehrseite Eures Erfolges.

Ich hoffe jedoch - und bin mir da fast sicher - dass insbesondere im Hinblick auf Euren zweijährigen Vorsprung und das, auch in den Fernsehberichten immer wieder zu Tage getretenene, persönliche Engagement Eurer Mitarbeiter, Ihr der Konkurrenz gelassen in die Augen blicken könnt.

Dass Euch das Abkupfern Eurer Ideen ärgert, ist nur allzu gut nachvollziehbar. Aber hier zeigt sich einerseits, dass Eure Ideen und Lösungen hervorragend sind und andererseits, dass Ihr zumindest bislang Eure Ideen nur für das MiWuLa vermarkten konntet.
Gerade was das CarSystem anbelangt, denke ich ist ein erhbebliches Marktpotential gegeben. Wenn man nur betrachtet, zu welchen Preisen bei Ebay CarSystem Autos in die lediglich einige LED's eingebaut sind verkauft werden...

Ich verstehe zwar, dass Ihr Euch nicht verzetteln könnt und 1. Priorität das MiWuLa hat. Andererseits habt Ihre bislang jedenfalls den CarSystem-Markt anderen überlassen, die sicherlich über weniger Knowhow als Gerrit verfügen. Auch was die modellbauerischen Fähigekieten Eurer anderen Mitarbeiter anbelangt, so denke ich konnten noch viele andere Produkte unter dem Label MiWuLa angeboten werden.

Ciao,
Joachim

Benutzeravatar
Soko
Forumane
Beiträge: 1126
Registriert: Freitag 5. September 2003, 10:51
Wohnort: Neu-Isenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Soko » Freitag 2. Januar 2004, 17:24

Anonymous hat geschrieben:Verfasst am: Fr 02.01.04 18:18
Uuups, sorry, das war ich... :oops:

Ciao,
Joachim

Gesperrt