U-Bahnwagen DT2 als H0-Modell?

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Antworten
Gast

U-Bahnwagen DT2 als H0-Modell?

Beitrag von Gast » Sonntag 23. Januar 2005, 16:57

Hallo zusammen!

Die Firma Halling hat nicht nur den U-Bahnwagen DT4, sondern auch den S-Wagen der Frankfurter Straßenbahn gebaut. Letztere in einer Kleinserie von nur 300 Stück zu 159,- Euro. Die Modelle sind fast vergriffen, was zeigt das es für solche Sondermodelle doch immer ein reges Interesse gibt.

Wenn wir nun nach einem DT2 als Modell suchen, so suchen wir vergeblich. Da aber nun für Hamburg gerade die DT2 Ära zuende geht, bzw. offiziell ja bereits zu Ende gegangen ist, wäre es doch sicherlich denkbar, einen DT2 ähnlich wie den DT4 als Modell herauszubringen. Am besten natürlich in seiner ursprünglichen Form. Ich bin überzeugt, dass dieses Modell seine Fans finden würde.

Hier spreche ich nicht nur die Fans des DT2 an, sondern auch die Betreiber MiWuLa, die ja auf Grund fehlender Modelle auch nur DT4 fahren lassen können, obwohl ein DT2 auf den nachgebauten Hochbahnviadukten sicherlich super aussehen würde. Wenn sowohl interessierte Fans, als auch MiWuLa hier an die Hochbahn herantreten und sie überzeugen können, dass sich ein DT2-Modell als Abschied vom Original gut machen täte, könnte man auf eine Serie ähnlich dem DT4 hoffen.

Warum die Hochbahn fragen? Damit die Firma Halling ein solches Modell aufsetzen kann, braucht sie u.a. die Genehmigung der Hochbahn und des Herstellers des DT2. Wenn ich mich nicht täusche, hatte ja die Hochbahn auch den DT4 in Auftrag gegeben. Warum soll das beim DT2 nicht auch gehen?

Nur wenn sich genügend Leute finden, die an einem solchen Zug Interesse haben, kann der DT2 auch realisiert werden. Aber ich denke, dass es bei all den Hamburger Modellbahnfans sicherlich im Rahmen des Realistischen ist. Da ein Originaler DT3 äußerlich wie ein DT2 aussieht + Mittelwagen, wäre ggf. sogar auch ein DT3 noch rauszuholen.

Was haltet ihr von der Idee und wie stehen die Betreiber des MiWuLA zu einem solchen Vorschlag?

Viele Grüsse
Sascha

Sascha1974

Beitrag von Sascha1974 » Sonntag 23. Januar 2005, 16:59

Ups, da habe ich mich vergessen einzuloggen! Habe nämlich seit heute einen Account.

Viele Grüße
Sascha

U-Bahngucker

Beitrag von U-Bahngucker » Samstag 21. Mai 2005, 09:25

Der DT2 ist bereits seit längerem angedacht.
Allerdings ist noch nicht wirklich ein Hersteller gefunden, der das Modell zu einem akzeptablen Preis herstellen könnte...

zuegeundmehr

Re: U-Bahnwagen DT2 als H0-Modell?

Beitrag von zuegeundmehr » Donnerstag 26. Januar 2012, 11:24

Es ist soweit, zu 100 Jährigen Jubiläum wird es ein H0 Modell des wohl bekanntesten Hamburger U-Bahn Triebwagens DT2 geben, Infos siehe:

http://www.stadtimmodell.de

http://www.meine-u-bahn.de

paull

Re: U-Bahnwagen DT2 als H0-Modell?

Beitrag von paull » Samstag 25. Februar 2012, 13:57

Moi,
Ob man das zu einem ordentlichen Preis bekommt :?:
Außer dem wo sollte man sie fahren lassen :?:
Grüße Paull

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2469
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: U-Bahnwagen DT2 als H0-Modell?

Beitrag von Maik Costard » Samstag 25. Februar 2012, 21:41

Hallo Paul, die Preise stehen auf der Seite, die Du mit dem Link erreichst. Für Kleinserien sind das vernünftige Preise. Die U-Bahn dazu musst Du Dir selbst bauen. Alles was Du dazu brauchst gibt es ebenfals bei Stadt im Modell.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Andreas P
Forumsgast
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 29. Oktober 2011, 16:19
Wohnort: Ldkrs. Harburg

Re: U-Bahnwagen DT2 als H0-Modell?

Beitrag von Andreas P » Mittwoch 21. Juni 2017, 18:37

Moin moin,

inzwischen schreiben wir 2017 und Herr Jabs von Stadt im Modell informiert, dass es nicht nur auch in diesem Jahr wieder nichts wird mit dem DT2, sondern das der Liefertermin auf unbestimmte Zeit verschoben ist....lach...lach...lach....

Auch die Produktion der Hamburger Straßenbahn V6E (im Katalog 2011 für Auslieferung 4. Quartal 2011 angekündigt), auf der Messe in Dortmund 2016 für Ende 2016 zugesagt, wurde ebenfalls auf unbestimmte Zeit verschoben.

Gruß aus Niedersachsen
Andreas

Antworten