Umfrage Miwula Sonderwagen (3): Welcher Hersteller?

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel

Welchen Hersteller bervorzugt Ihr für Sonderwagen?

Märklin
37
49%
Trix (H0)
1
1%
Trix (N)
19
25%
Roco
14
18%
Fleischmann
5
7%
Andere (dann bitte als Antwortbeitrag nennen)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 76

Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Umfrage Miwula Sonderwagen (3): Welcher Hersteller?

Beitrag von Frederik Braun » Freitag 7. Februar 2003, 10:27

Welchen Hersteller bevorzugt Ihr für Sonderwagen?
Zuletzt geändert von Frederik Braun am Samstag 15. März 2003, 12:46, insgesamt 2-mal geändert.

Peter
Forumane
Beiträge: 227
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 13:42
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Peter » Freitag 7. Februar 2003, 10:30

Ich bevorzuge auf jeden Fall Märklin, weil meine alten M-Gleise damit am besten zurecht kommen!

:oops:

Peter

Benutzeravatar
martin
Forumane
Beiträge: 2299
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Wohnort: Velbert

Beitrag von martin » Freitag 7. Februar 2003, 10:40

Märklin, denn viel was anderes gibt es in meiner Spurweite ja leider nicht ...
(Weiss nicht so genau, ob MicroTrains Sonderwagen herstellt)
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren

Manuel

Hersteller des Sonderwagens

Beitrag von Manuel » Freitag 7. Februar 2003, 20:08

Hallo erst mal!

Eigentlich ist mir der Hersteller egal, die Hauptsache für mich ist, das dort Spur N Wagen hergestellt werden. :D Ok, ich denke hier etwas selbstsüchtig. Ich schähme mich dafür! :oops:

Die Qualität sollte aber schon stimmen.

WMME Micha

Hersteller der Sonderwaggons

Beitrag von WMME Micha » Samstag 8. Februar 2003, 15:21

Hersteller : Egal
Farbe : egal
Art des Wagens : egal
Spurweite : N N N N N N N N N N N N N


Gruß Micha :oops:

Gerd
Forumane
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 12:24
Wohnort: Frängisches Nizza (Aschaffenburg)
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd » Sonntag 9. Februar 2003, 01:18

Hallo zusammen,

ich würde mir wünschen daß zumindest H0 und N angeboten wird. Ich hoffe ich ziehe mir damit nicht den Unmut der z Bahner zu. :oops: :oops:

Ich will hier niemand Irgendwie in den Schatten stellen oder so. Aber meiner Meinung nach ist möglicherweise die z Fangemeinde nicht so groß hier. Wie gesagt. Keine Ahnung.

Gerecht fände ich es wenn alle 3 Spurweiten realisiert würden. Obwohl ich "nur" H0 Bahner bin :roll: :roll: :roll:

Als Hersteller ist mir Märklin am liebsten. Aber der muss es nicht sein. Es sollten dann aber zumindest Wechselstromachsen für dieses Modell zu haben sein.

Viele Grüße vom bayerischen Nizza BildBildBild


Gerd

Jörg
Forumane
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 13:35
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Jörg » Sonntag 9. Februar 2003, 21:32

Ich fände es als HO-Bahner auch gut wenn ihr 4 oder mehr Spurweiten realisiert.

Ich dachte da so an: Z ; N ; TT ; HO ; HOe oder/und HOm ; Spur 1

Da ist was für jeden dabei, natürlcih dann nur pro Jahr 1 - 2 Waggons und vielleicht wenn was wirklich spannendes passiert noch einen 3 Waggon

War nur so eine Idee......

H0-Holger
Dienstagsforumane
Beiträge: 1111
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von H0-Holger » Montag 10. Februar 2003, 13:31

Im Prinzip ist mir der Hersteller egal, aber bitte mit NEM-Schacht, KKK und der Möglichkeit, Gleichstromradsätze zumindest nachträglich einzubauen.
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent

bg-wabu

Beitrag von bg-wabu » Dienstag 11. Februar 2003, 10:16

Hallo MiWuLa-Team,

als H0-er würde es mir reichen, wenn der Waggon mal nicht von Märklin ist. Jüngstes Beispiel war der an sich nicht schlechte Knuffinger Bierwaggon - wäre es nicht so ein unförmiges Märklinmodell gewesen. Modelle von Roco wären wünschenswert, die sind detailiert, haben NEM und KKK und eigenen sich aufgrund der Optik prima zum Aufstellen auf der Anlage (die Märklin-Modelle sind von haus aus eher nur für die Vitine geeignet, die passen ohne aufzufallen in keinen einzigen Zugverband).

Gruß, Burkhard

Benutzeravatar
Thwe16
Forumane
Beiträge: 216
Registriert: Freitag 17. Januar 2003, 12:56
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Beitrag von Thwe16 » Dienstag 11. Februar 2003, 14:15

Hi,

also ich denke, für Spur N ist ROCO eine sehr gute Wahl...

Benutzeravatar
Uli
Forenurgestein
Beiträge: 1765
Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 10:30
Wohnort: Bad Ems
Kontaktdaten:

Alternative

Beitrag von Uli » Dienstag 11. Februar 2003, 14:16

Schon mal daran gedacht, bei PIKO nachzufragen? Das Preis-Leistungs-Verhältniss stimmt dort zumindest. Leider ist die Promotion-Service Webpage von Piko z.Zt. nicht zu erreichen, aber fragen kostet ja bekanntlich nichts. Und schöne Güterwagen (in H0) gibts dort reichlich.

PIKO-Güterwagen

Uli
*** Ei Gude, Uli ***

Bild

Gast

Beitrag von Gast » Dienstag 11. Februar 2003, 17:26

Da gibts doch nur eines - MÄRKLIN!!!

Gerd
Forumane
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 12:24
Wohnort: Frängisches Nizza (Aschaffenburg)
Kontaktdaten:

Re: Alternative

Beitrag von Gerd » Dienstag 11. Februar 2003, 18:48

Uli hat geschrieben:Schon mal daran gedacht, bei PIKO nachzufragen? Das Preis-Leistungs-Verhältniss stimmt dort zumindest. Leider ist die Promotion-Service Webpage von Piko z.Zt. nicht zu erreichen, aber fragen kostet ja bekanntlich nichts. Und schöne Güterwagen (in H0) gibts dort reichlich.

keine schlechte Idee. :D :D :D
muß nicht immer Tante M sein. Ich hab zwar nicht so viel Erfahrung speziell mit Piko. Aber ich denke wenn es Gleich und Wechselstromradsätze und KK mit Normschacht giebt ist das in Ordnung.


Viele GRüße aus Unterfranken BildBildBildBild

Gerd

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 13. Februar 2003, 13:26

Für die Spurweite "N" entweder Fleischmann oder Minitrix

Frawi

Beitrag von Frawi » Donnerstag 13. Februar 2003, 13:40

Hallo ich wäre auch mit Märklin zufrieden, läuft halt am Besten auf M Gleise.

Gast

Sonderwagen

Beitrag von Gast » Donnerstag 13. Februar 2003, 16:09

Piko oder so find ich gut. Bei Märklin kostet das ein halbes vermögen. :(
Aber es sollte HO sein, da können die meisten was mit anfangen.[/list][/list][/code]

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 13. Februar 2003, 19:30

Fleischmann und / oder Roco!!!

Fides

Sonderwagen

Beitrag von Fides » Donnerstag 13. Februar 2003, 20:51

seit 53 Jahren Märklin, das bleibt auch so! [/b]

Fides

Sonderwagen

Beitrag von Fides » Donnerstag 13. Februar 2003, 20:52

seit 53 Jahren Märklin, das bleibt auch so! [/b]

Gerd
Forumane
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 12:24
Wohnort: Frängisches Nizza (Aschaffenburg)
Kontaktdaten:

Re: Sonderwagen

Beitrag von Gerd » Donnerstag 13. Februar 2003, 21:51

Gast hat geschrieben:Piko oder so find ich gut. Bei Märklin kostet das ein halbes vermögen. :(
Aber es sollte HO sein, da können die meisten was mit anfangen.[/list][/list][/code]
Das stimmt.
Äähhhhhhhhhh. Manchmal sogar ein ganzes.

Da wären dann auch einige Finanzminister etwas besäftigter.

Vileicht fällt dann für Sie mehr abBildBildBild


Gruß BildBildBildBild


Gerd

Gesperrt