Wie viele Brücken?

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5660
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von writeln » Samstag 25. April 2015, 15:46

Das buddhistische Standesamt Knuffingen hat heute drei Brückenzähler im Wunderland auf Zähltour geschickt. Vorläufiges Zwischenergebnis für USA: 50 Brücken.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3299
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Feuer-wer » Samstag 25. April 2015, 16:24

Infratest dimap meldet aus skandinavischen Hochrechnungen gerade: 59 Pointe
The vote of the ikeaen jury: fiffti nein peunts.

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Mirax Terrik » Samstag 25. April 2015, 17:53

Der Abschnitt Bayern/Flughafen schwächelt mit 32 Brücken ein wenig...
Gruß
Dirk
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3299
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Feuer-wer » Samstag 25. April 2015, 18:08

Halloween, können Sie uns hören? Vienna, Du ju hier ass?

Österreich: 13 Brückenpunkte, Austria 13 breakpoints.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5660
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von writeln » Samstag 25. April 2015, 18:21

Knuffingen enttäuscht mit gerade mal 37 Brücken... :mrgreen:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Mirax Terrik » Samstag 25. April 2015, 18:52

Mitteldeutschland zieht den Schnitt mit 30 ganz schön runter.

Gruß
Dirk

(Eine Zugbrücke wurde noch nachnominiert)
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Stefan mit F » Samstag 25. April 2015, 19:02

Moin,

das sind ja merkwürdige (kleine) Zahlen... ich werde mal nachsehen, ob das nicht doch zu überbieten ist. :wink:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19409
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von günni » Samstag 25. April 2015, 19:12

Moin,
zu welchem Abschnitt zählt denn die Schauertalbrücke? 8)

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5660
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von writeln » Samstag 25. April 2015, 20:04

Moin Günni,

Die Gangesbrücke haben wir mal Knuffingen zugeschlagen.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Stefan mit F » Samstag 25. April 2015, 20:40

Moin,

ich habe jetzt mal für Österreich genau nachgezählt und mit Fotos dokumentiert:
Österreich Brücke 1 St. Christian.jpg
Brücke 1 lässt sich schon mal nicht wegdiskutieren...
Österreich Brücke 2 + 3 + 4.jpg
Brücke 2 und 3 (Viadukt und eingleisige Brücke diagonal) sind auch unstrittig... dann wäre da noch eine Signalbrücke (Brücke 4), die muss man nicht unbedingt zählen... aber hinter dem Reisebus...
Österreich Brücke 5 Zugbrücke Burg Eckstein.jpg
befindet sich die Burg Eckstein mit mindestens einer Zugbrücke, die mir beim genaueren Betrachten des Übersichtsfotos aufgefallen ist. Vor Ort im MiWuLa haber ich sie nicht bemerkt, dafür sind meine Augen nicht gut genug...
Österreich Brücke 6 Steinbruch.jpg
Das Gebäude selbst zähle ich nicht als Brücke, dafür aber die Holzkonstruktion vorne links. Was meint ihr?
Österreich Brücke 7 Untertunnelung Bahnhof St. Wendel.jpg
Auch diese Untertunnelung ist diskutierenswert... ich habe sie gezählt.
Österreich Brücke 8 + 9 Bahnhof Juliussee.jpg
Hier noch eine Arbeitsbrücke (8) an Land und die Brücke auf der Fähre (9)... mindestens eine davon sollte zählen.
Österreich Brücke 10 Dampfer Juliussee.jpg
Auch der Dampfer besitzt eine Brücke... zählt sie, oder zählt sie nicht?
Österreich Brücke 11 Steg zum Dampfer.jpg
Diesen Steg würde ich beinahe als "Landungsbrücke" betiteln - daraus leitet sich ab, warum ich ihn mitgezählt habe.
Österreich Brücke 12 Gefängnis.jpg
Die Gefängnisbrücke dürfte wiederum unstrittig sein, genauso wie das folgende imposante Bauwerk:
Österreich Brücke 13 Viadukt St. Christian.jpg
Und weiter gehts im nächsten Post...
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Stefan mit F » Samstag 25. April 2015, 20:40

Fortsetzung:

Wenn man etwas in die Hocke geht, lässt sich durch die Plexiglasscheibe diese Brücke ablichten:
Österreich Brücke 14 Kirchbach am Blausee.jpg
Etwas weiter links ist ein schicker Sportwagen, ebenfalls in Kirchbach am Blausee:
Österreich Brücke 15 Kirchbach.jpg
Und der Bahnhof besitzt, ebenso wie St. Christian, einen Fußgängerüberweg:
Österreich Brücke 16 Fußgängerüberweg Kirchbach.jpg
Etwas weiter oben, an der rechten Bahnhofsausfahrt von St. Wendel ist noch eine Signalbrücke (unten links):
Österreich Brücke 17 Signalbrücke.jpg
Und ein Stück weit dahinter ein Gebäude, das m.E. auch eine Art Brücke besitzt:
Österreich Brücke 18 Brücke am Gebäude.jpg
Dann nochmal eine Brücke, die definitiv zählt:
Österreich Brücke 19 Wendelstein.jpg
Und noch eine, mitten im Skigebiet:
Österreich Brücke 20 SkigebietSt. Niklas.jpg
Dieese Brücke am Fuß des Wendelberg ist auch unstrittig:
Österreich Brücke 21 Am Fuß des Wendelberg.jpg
Und die Brücke nach Knuffingen habe ich nicht Knuffingen zugerechnet sondern halb gezählt:
Österreich Brücke 21.5 Eine halbe Brücke Richtung Knuffingen.jpg
Das sind nach Adam Riese und Eva Zwerg genau 21,5 Brücken.

Selbst wenn man Schiffsbrücken, Signalbrücken, eine lange Untertunnelung und die Landunsgbrücke nicht mitzählt, sind es abzüglich der Brücken Nr. 4, 6, 7, 9, 10, 11 und 17 immer noch 14,5 Brücken undamit 1,5 Brücken mehr als bisher gezählt.

Um lange Diskussionen über das Zählen oder Nichtzählen bestimmter Brückenbauwerke zu vermeiden, schlage ich vor, dass jeder, der hier Position beziehen möchte, einfach die Nummern der 21,5 Brücken nennt, die er nicht als Brücke akzeptiert. Also beispielsweise {4; 9; 10; 17}. Vielleicht lässt sich ja daraus ein Brückenstimmungsbild entwickeln... :wink:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3299
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Feuer-wer » Samstag 25. April 2015, 21:55

Der Brückenrat hat mehrheitlich beschlossen, zwischen Brücken, Stegen und Tunnel zu trennen.

Unterscheidungsmerkmale sind:
Brücken sind an beiden Seiten fest mit dem Land verbunden.
Man kann über Brücken gehen, fahren, schwimmen.
Man kann unter Brücken gehen, fahren, fließen.
Tunnel sind keine Brücken.
Unsere Ergebnisse sind korrekt.

Soweit unser mehrheitlicher Beschluss.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Stefan mit F » Samstag 25. April 2015, 22:11

Moin,

man kann über Brücken schwimmen? Ist das eine Vorüberlegung im Hinblick auf Aquädukte (in Italien?)?
Feuer-wer hat geschrieben:Unsere Ergebnisse sind korrekt. Soweit unser mehrheitlicher Beschluss.
In ähnlicher Weise wurde in Indiana mal ein Gesetzentwurf vorgelegt, dass Pi = 3,125 ist. :LOLLOL:

Um jegliche Zweifel an der Wissenschaftlichkeit eurer Brückenzählung auszuräumen, wüsste ich gerne
- ob alle von euch gezählten Brücken in meiner Liste stehen und
- welche meiner vorgeschlagenen Brücken gezählt wurden. :D

Anhand der genannten Definition komme ich immer noch auf mehr als 13... ganz egal, ob man die Gangesbrücke wertet.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5660
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von writeln » Samstag 25. April 2015, 22:43

Folgende Brücken wurden (wenn ich mich recht entsinne) nach intensiven Beratungen und dreifacher Verifikation als zählenswürdige gewertet:
1,2,3,8,11,12,13,14,15,16,19,20,21

Die Brücke oberhalb des Ganges wurde, wie schon geschrieben zu den Knuffinger Brücken gezählt. Tunnels sind Tunnels, auch wenn uns das heitere Brückenraten da etwas anderes erzählt. Die Zählweise wurde von Infra(struktur)test, dem Standesamt Knuffingen und der Jury des ESC gemeinsam erarbeitet und für gut befunden.
HahNullMuehr hat geschrieben:Die korrekte Anzahl liegt wahrscheinlich irgendwo im Bereich zwischen
"ziemlich viele" über "wahnsinnig viele" bis hin zu "lächerlich viele".
Das zumindest können wir jetzt stark relativieren. Egal, ob man nun ein Bauwerk mehr, oder weniger als Brücke zählt, die Anzahl bleibt doch überschaubar. Ich hätte mit deutlich mehr gerechnet. Mal sehen, was die Schweiz und Hamburg da noch heraus reißen...
Stefan mit F hat geschrieben:...man kann über Brücken schwimmen?
Zumindest am Schiffshebewerk ist das möglich. Dort führt eine Trogbrücke zum Hebewerk.
Zuletzt geändert von writeln am Samstag 25. April 2015, 22:53, insgesamt 2-mal geändert.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3299
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Feuer-wer » Samstag 25. April 2015, 22:45

Die Zugbrücke war, als wir nachgesehen haben, gerade nicht da. Deshalb konnten wir sie nicht zählen.. Damit bist Du auch unserer Meinung, sehr gute Entscheidung von Dir. Glückwunsch.

War Pi nicht als 4 definiert?

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Mirax Terrik » Sonntag 26. April 2015, 10:01

Erschreckende Meldungen vom Hamburger Brückensenat
Allein positive Zählung vom Schweizer Kantonsbrückenkommitee:

Hamburg kommt entgegen anderer Prognosen nur auf 35 nach
Brückenzählrat festgelegter Kriterien, die Schweiz auf respektable 63.

Damit setzt sich die Schweiz zwar unangefochten an die Spitze,
kann aber letztendlich den eher mageren Schnitt nicht merklich steigern.

Gruß
Dirk

P.S. Laufgänge an Häusern zählen definitiv nicht zu Brücken.
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Mirax Terrik » Sonntag 26. April 2015, 10:08

Nachzutragen sei, das Brücken, die ausschließlich von der
hinteren Anlagenkante zu sehen sind, nicht berücksichtigt worden sind.

Gruß
Dirk
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6597
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von HahNullMuehr » Sonntag 26. April 2015, 11:51

Moin zusammen,

dann wären das bis dahin
319 insgesamt.

Plus X. Denn die "Brücken, die ausschließlich von der hinteren Anlagenkante zu sehen sind", sind doch auch Brücken!
Da muss nochmal ein Team ausrücken.

Und was ist mit Italien?

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Mirax Terrik » Sonntag 26. April 2015, 12:01

Ich glaube nicht, das da jetzt noch
ungeheure Mengen dazukommen.

Was wir gestern vom Italienbereich gedibbert
haben, lässt hoffen, das der Schnitt wieder einen
kräftigen Satz nach vorne macht.
:D

Gruß
Dirk
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Wie viele Brücken?

Beitrag von Stefan mit F » Sonntag 26. April 2015, 12:09

Moin,
writeln hat geschrieben:1,2,3,8,11,12,13,14,15,16,19,20,21
Nr. 15 Nr. 20 zählen also als Brücken (nicht Tunnel), aber Nr. 7 nicht? Die sehen doch alle relativ tunnelig aus... :clown:
Feuer-wer hat geschrieben:Die Zugbrücke war, als wir nachgesehen haben, gerade nicht da.
Wann habt ihr denn gezählt? Mein Foto ist vom 17. März 2015, da war sie noch da (aber eben sehr weit von der Anlagenkante entfernt und daher schwer mit bloßem Auge zu erkennen). :wink:
Mirax Terrik hat geschrieben:Ich glaube nicht, das da jetzt noch
ungeheure Mengen dazukommen.
Moin Dirk,

ich finde es super, dass Du hier seit Jahren aktiv mitschreibst, aber lass doch bitte die Zeilenumbrüche mitten im Satz weg, die stören den Lesefluss erheblich. Die Zeilen werden von der Forensoftware selbst umgebrochen, ohne deine Hilfe.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Antworten