"Panoramafreiheit" nicht bei uns -

Fotografie im Allgemeinen, Kameras, Objektive, Zubehör, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7798
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

"Panoramafreiheit" nicht bei uns -

Beitrag von Datterich » Donnerstag 9. Juli 2015, 14:14

Wie heute bei SPIEGEL online zu lesen ist, hat das EU-Parlament heute wohl eine vernünftige Regelung getroffen:
Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken wird europaweit nicht weiter eingeschränkt. Das EU-Parlament lehnte einen Angriff auf die sogenannte Panoramafreiheit ab. Die Parlamentarier stimmten mit überwältigender Mehrheit gegen eine Erweiterung des Urheberrechts.

Dabei ging es um die Frage, ob man für die kommerzielle Nutzung von Fotos von öffentlichen Gebäuden und Skulpturen künftig eine Einwilligung einholen muss.

Der Rechtsausschuss des Europaparlaments hatte dies vor einer Woche empfohlen. Demnach hätte man für die kommerzielle Nutzung von Fotos jener Kunstwerke und Gebäude, bei denen der Urheber noch keine 70 Jahre tot ist, eine Genehmigung einholen müssen. Dagegen gab es heftige Proteste.

Nun widersprach eine Mehrheit des Parlaments dieser Empfehlung. Bei der Abstimmung bezog das Parlament Position zur anstehenden Reform des europäischen Urheberrechts. Es nahm den Bericht der Piraten-Europaabgeordneten Julia Reda, die das Thema federführend betreut, an. Der eigentliche Vorschlag für ein neues Gesetz, also eine EU-Richtlinie, kommt im Herbst von der Kommission.

"Man kann also in vielen Mitgliedstaaten weiterhin unbesorgt Selfies posten und sich berühmte Bauwerke bei Wikipedia ansehen", sagte Reda nach der Entscheidung. "Ich werde mich weiter darum bemühen, dieses Recht auf ganz Europa auszudehnen."
Manchmal gibt es tatsächlich noch gescheite Entscheidungen
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5489
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Panoramafreiheit" nicht bei uns -

Beitrag von writeln » Donnerstag 9. Juli 2015, 16:11

Hm, mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.
Vielleicht darf man eines Tages dann auch Fotos vom nächtlichen Eiffelturm und der Kleinen Meerjungfrau veröffentlichen.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie [ o°] ]
.......[ Miniatur Traumschiffe ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7798
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Panoramafreiheit

Beitrag von Datterich » Donnerstag 9. Juli 2015, 17:09

Den nächtlichen Eiffelturm kannst Du auch kommerziell veröffentlichen, Du musst zuvor nur die Illuminierung weg retuschieren (Du besitzt ja eine brauchbare Software) 8)

Wenn Du die kleine Meerjungfrau an der Langelinie bei Kopenhagen meinst, die ist doch inzwischen über 100 Jahre alt (1913 aufgestellt), auch wenn Mann es ihr nicht ansieht - allerdings lebte der Kopenhagener Bildhauer Edvard Eriksen von 1876 bis 1959. Warte nur ein Weilchen.

Freundliche Grüße an alle Europaabgeordneten
Datterich
_________________
Gut, dass ich nur privat knipse -

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7084
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: "Panoramafreiheit" nicht bei uns -

Beitrag von Bernd 123 » Donnerstag 9. Juli 2015, 17:43

Naja, momentan geht's wohl noch.

Also abwarten und Tee trinken.

Freundliche Grüße an alle Abwarter und Teetrinker.

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19101
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: "Panoramafreiheit" nicht bei uns -

Beitrag von günni » Donnerstag 9. Juli 2015, 18:08

Moin,
von der Wikipedia-Initiative kamen über 500000 Protestunterschriften

Antworten