Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Für alle Diskussionen rund um analoge Modellbahntechnik
Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3825
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von Feuer-wer » Montag 30. September 2019, 10:29

Das Wunderland hat(te) einen richtig schnellen Zug, der Transrapid von Hamburg zur IGS im Skandinavienbereich. Dort konnte man erschreckte Besucher beobachten, wenn der Zug nahezu ungebremst im Bahnhof einschlug. Leider schlug er wohl zu oft im Bahnhof ein, weil er nicht rechtzeitig gebremst hat, seit einiger Zeit ist er regelmäßig nicht mehr zu sehen.

Und egal ob mitgezogen oder nicht, das Ding war schnell, laut Angaben des Miwula 128 cm/s, dies entspricht ziemlich genau Deiner Rechnung ganz oben.
IMG_6390.jpg
IMG_6396.jpg
Beide Fotos übrigens mit 1/60s, Blende 2,8, 60 mm, APS-Crop, Entfernung ca 50 cm.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8748
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von Datterich » Dienstag 1. Oktober 2019, 17:03

... und schon ein Hinweis aus der Praxis: Das wirklich sehr schnelle Modell des Transrapid ist leider auch sehr schnell nicht mehr funktionstüchtig und muss in die Werkstatt. Dann doch wirklich lieber etwas langsamer fahren und damit häufiger im zugedachten Betrieb zu bewundern.

Freundliche Grüße an alle Raser
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20838
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von günni » Dienstag 1. Oktober 2019, 17:54

Moin Torsten,
Dein Mitzieher ist klasse, ich hätte die 400 ASA noch etwas mehr gepusht. So 1000 - 1600, oder rauscht dann Dein Sensor zu sehr?

H0-Holger
Dienstagsforumane
Beiträge: 1258
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Wohnort: Norderstedt

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von H0-Holger » Dienstag 1. Oktober 2019, 23:37

@GüNNi: Das Rauschen des Sensors hört man wahrscheinlich nicht, wenn der Transrapid vorbeirauscht :elch:. Aber eventuell hört man Scatman Edi in seinem inneren Ohr ("Da steigen Sie praktisch in den Hauptbahnhof ein ...zehn Minuten ... weil das ja klar ist").
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3825
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 2. Oktober 2019, 06:39

Moin Günni,

die ISO 400 waren übrigens nur 100, die haben mir für die Fotos gereicht, 3200 hätten auch noch ohne starkes Rauschen geklappt.

Für den Mitzieher hätte es keinen großen Unterschied gemacht, der Hintergrund ist sowieso unscharf, nur für das nicht mitgezogene Bild wäre bei kleinerer Blende der Hintergrund scharf, die Frage ist nur, ob ich das wollte. :-)

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20838
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von günni » Mittwoch 2. Oktober 2019, 11:36

Moin,
genau genommen ist Dir die Freistellung gelungen.

Bei fliegenden Insekten brauche ich mitunter 1/8000 sek. Eine Hummel mit 1/1200 sek. zeigt die Flügel im Flug nicht scharf. Da ich diese Fotos mit offener Blende ist auch die Freistellung gegeben. Das war nur die Erklärung meiner Anfrage wegen des Rauschens zumal ich diese Fotos meist mit bis zu 2000ASA bei strahlendem Sonnenschein mache.

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3825
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Maßstabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 2. Oktober 2019, 14:12

Ja, bei der :bummel: , da muss man schweres Geschütz auffahren.

Freut mich, wenn Dir die Fotos gefallen.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20838
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von günni » Mittwoch 2. Oktober 2019, 14:24

Moin,
:up: :up:

Peter401
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. September 2019, 17:09

Re: Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von Peter401 » Montag 1. März 2021, 12:28

Ihr seid einfach die Besten, jetzt habt ihr es tatsächlich getestet und es scheint zu funktionieren. Hoffentlich schafft es der neue Zug in den Dauerbetrieb auf der Anlage.

https://www.youtube.com/watch?v=Q_47jQxB0wc

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8748
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Maßstrabsgetreue Hochgeschwindigkeit

Beitrag von Datterich » Dienstag 2. März 2021, 19:54

"Nur ein Zug" über die Brücke? Das werden insgesamt einige mehr sein, die später über das Fleet von Block zu Block flitzen.

Freundliche Grüße an die Lokwerkstatt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Antworten