An alle, die eine Frage haben...

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von HahNullMuehr » Samstag 4. November 2017, 17:20

Vielleicht ist das Thema "Pressluft"
ja ein solches, wenn dermaleinst ein Hoovercraft an der Englischen Küste an- und ablegt.
So ein Start wirbelt auch in 1:1 immer eine Menge Staub auf.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von günni » Samstag 4. November 2017, 17:34

Moin,
vielleicht klappt es ja mit einem Trollgebläse.

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7147
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von Bernd 123 » Samstag 4. November 2017, 17:49

Moin Günni,
günni hat geschrieben:...Trollgebläse
vielleicht so ?
Trollgebläse.jpg
:LOLLOL:

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von günni » Samstag 4. November 2017, 17:57

Moin,
ja. Grüße nach Flåm. :LOLLOL:

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von Mr. E-Light » Samstag 4. November 2017, 19:51

Nur noch ganz kurz zu
@Harry:
Also, wenn sich wirklich eine optisch noch bessere, bisher nirgends eingesetzte Möglichkeit ergäbe, sogar noch die Stangen los zu werden, bin ich mir sicher, dass Gerrit und Co. das ins Auge fassen würden. Sicher nicht heute oder morgen, aber auf die Agenda käme es bestimmt, denn um Verbesserungen sind sie hier doch immer bemüht, das macht doch u.a. das MiWuLa aus!
Aber natürlich ist das rein hypothetisch, denn wie wir festgestellt haben, ist das keine praktikable Lösung, also steht wirklich bis auf Weiteres kein Weiteres Nachdenken über den Flughafen auf dem Plan. In diesem Punkt stimme ich Dir zu. :wink: :D

@all:
Trollgebläse, das ist gut! :lol: Ein wenig fies :wink: , aber gut... :mrgreen: :clown:

Benutzeravatar
domreuter
Forumane
Beiträge: 651
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 11:08
Wohnort: Flörsheim am Main

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von domreuter » Mittwoch 8. November 2017, 15:00

Moin zusammen,

soweit ich mich erinnere, haben Freddy und Gerrit freischwebenden Flugzeugen von Anfang eine Absage erteilt - nicht nur, weil sie keine Möglichkeit gesehen haben, das zu realisieren, sondern auch, weil dann ein Fangnetz vorgeschrieben wäre, das den optischen Eindruck weit mehr stören würde als die kaum auffallenden Stangen.

Grüße

Dominik
Man hat nur soviel Stress wie man sich machen lässt.

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von Harry » Mittwoch 8. November 2017, 19:27

Unser Frager ist nicht wieder aufgetaucht, ich denke, er wollte nur mal spielen.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19222
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von günni » Mittwoch 8. November 2017, 20:35

Moin,
tja, die Ferien sind zu Ende. 8)

TruckerMartin
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 04:48

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von TruckerMartin » Montag 15. Januar 2018, 20:45

Also ich bin ja noch da ^^

Und möchte mir gerne einen eigenen Flughafen bauen, deshalb die Frage, weil ich das dann auch filmen will und nichts "störendes" sehen will

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von HahNullMuehr » Montag 15. Januar 2018, 21:42

Moin.

Dann wünsche ich dir viel Erfolg. Hört sich an, als ob du da noch eine Menge Entwicklungsarbeit vor dir hast.

Nach meiner Einschätzung wirst du erst mal mit Druckluft experimentieren müssen, um auszutüfteln, wie du einen Flieger überhaupt in der Schwebe halten kannst. Und, immer noch meiner unmaßgeblichen Einschätzumg nach, wirst du mit dem handelsüblichen "Baumarktkompressor" keinen ausreichenden Volumenstrom erzielen. Da wird ein Gerät im Industrieformat fällig sein.

Wie gesagt, viel Erfolg!
Und halte uns auf dem Laufenden.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Dankwardt
Forumane
Beiträge: 1750
Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: An alle, die eine Frage haben...

Beitrag von Dankwardt » Freitag 19. Januar 2018, 03:47

Hallo
Wie die anderen auch schon geschrieben haben, sehe ich aus physikalischen Gründen keine Change die Ideen umzusetzen.

Die Druckluft kann gar nicht so genau gerichtet werden.

Es müsste ein Luftstrom von vor kommen und das Mdoell muss sehr leicht sein.
Doch wie soll das Modell in der Position bleiben?

Es bleibt nur der Weg wie der Zeppelin beim Verein in Eggenfelde über die Anlage fährt.
https://www.mec-eggenfelden.de/verein/v ... ichte.html siehe 2008

Mit Magneten ist es auch nicht sinnvoll machbar.
Um das Modell 1 cm anzuheben sind schon starke Magnet nötig.
Das wurde schon mit der Schwebebahn Transrapit probiert.
Das Modell anzutreiben ist auch aufwendig.
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de

Antworten