FCS-2

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Benutzeravatar
Nick112
Forumane
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 13:23
Wohnort: Neu Radeburg
Kontaktdaten:

Re: FCS-2

Beitrag von Nick112 » Mittwoch 16. November 2011, 19:41

Kann ich einen Lipo Akku den mit dem normalen Faller Ladegerät laden???

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4558
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: FCS-2

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 16. November 2011, 19:43

Definitiv: NEIN!
LiPos brauchen einen speziellen Lader...

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Mittwoch 16. November 2011, 19:47

@ Nick

Warum deine Frage in rot? :shock:

Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

Benutzeravatar
Nick112
Forumane
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 13:23
Wohnort: Neu Radeburg
Kontaktdaten:

Re: FCS-2

Beitrag von Nick112 » Donnerstag 17. November 2011, 07:01

Wo bekomme ich den ein Ladegerät für Lipos??
Ich wollte mal bischen Fabe ins Spiel bringen.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6588
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: FCS-2

Beitrag von HahNullMuehr » Donnerstag 17. November 2011, 09:27

Moin, Nick,

einfach "Lipo Ladegerät" in die Suchmaschine Deines Vertrauens einfüttern, [ENTER],
und schon hast Du
6oo9le hat geschrieben: Ungefähr 1.110.000 Ergebnisse (0,20 Sekunden)
(in Worten: eins-komma-eins-eins-Millionen)

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Donnerstag 17. November 2011, 11:15

@ Nick
Nick112 hat geschrieben:Wo bekomme ich den ein Ladegerät für Lipos??
In einem Geschäft oder bei einem Online-Verkäufer.



Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

Benutzeravatar
Nick112
Forumane
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 13:23
Wohnort: Neu Radeburg
Kontaktdaten:

Re: FCS-2

Beitrag von Nick112 » Sonntag 20. November 2011, 20:39

Ich meine das so ob ihr mir etwas emfehlen könnt.

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Montag 21. November 2011, 00:20

@ Nick

Was hälst du davon mal selber zu entscheiden :?: :!:
Es hängt ja auch davon ab wieviel du ausgeben möchtest.
Wenn ich dir jetzt ein Produkt empfehlen würde kommt die Antwort Das ist mir zu teuer, gibts das auch billiger.

Also, schau dich mal um und entscheide DU, nicht WIR :!:

Und wenn du meintest, das du ein Produkttipp haben wolltest, warum hast du es nicht gleich geschrieben :shock: :?:

Micha, HahNullMuehr, hat dir schon einen guten Hinweis gegeben.


Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

Benutzeravatar
Dankwardt
Forumane
Beiträge: 1753
Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FCS-2

Beitrag von Dankwardt » Montag 21. November 2011, 16:20

Ein Beispiel für "zu teuer": Katalogpreis 350,00 Euro für 4 Anschlüße
Das ALC 8500 wird von allen im DC-Car-Team benutzt.
(von Bausätzen ist dringend abzuraten. Die Reparatur kann 80 Kosten)

Und ein Beipsiel für "zu billig":
Ich hatte Gerät im Programm für 15,00 Euro.
Da konnte man 2 Lipos getrennt aufladen.
Aber wehe ein Lipo-Akkus unterschreiten 2 Volt.
Dann kann man mit dem Lader nichts mehr machen.

Der ALC hat eine Refreshfunktion. Damit kann man auch Akku-Wartung durchführen.
Wegen der 4 Ports ist es ein Rechenspiel:
Damit kostet ein Ladeanschluss ca. 80 Euro.
Kauft man einen Laderegler und ein Netzteil kommt in der Regel das selbe dabei heraus.
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Montag 21. November 2011, 23:32

Sorry Siegmund wenn ich dir noch dazwischen quatsche.

Das ALC hat den Vorteil auch noch mehrere Akkus parallel laden zu können.
Und bevor jetzt dir Frage kommt wieviele, hier schon die Antwort: 4 Stück.


Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

Benutzeravatar
Nick112
Forumane
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 13:23
Wohnort: Neu Radeburg
Kontaktdaten:

Re: FCS-2

Beitrag von Nick112 » Freitag 25. November 2011, 20:38

schon gut :x

ruudl

Re: FCS-2

Beitrag von ruudl » Dienstag 27. Dezember 2011, 20:28

Hallo zusammen!
Habe auch das Problem mit der FCS-2, das das Fahrzeug anfährt und wieder bremst, anfährt und bremst.......!
Ich habe die fcs-2 jetzt schon im zweiten FZ verbaut und es tritt immer der gleiche Fehler auf!
Da ich eine zweite fcs-2 zuhause hatte, habe ich auch diese probiert, mit der gleichen Symptomatik!
Habe die Anschlüsse jetzt zum hundertsten mal kontrolliert, neu verlötet und alle externen Bauteile (Diode, Transistor, Reedkontakt) neu gekauft und es funktioniert immer noch nicht!
Mir ist aufgefallen, daß der Motor rasch an Leistung verliert! Beim erstmaligen anschalten dreht er ganz normal, dann tritt der Fehler auf (bleibt stehen), danach braucht man nur ganz leicht mit den Fingern die Räder bremsen und sofort steht der Motor! Danach beschleunigt er wieder ganz kurz und bremst wieder!
Akkus sind voll geladen!
Kann es sein, daß ein Bauteil mit der Zeit Strom "klaut"?
Hoffe, ihr könnt mir helfen!
MfG, ruudl

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Dienstag 27. Dezember 2011, 21:03

@ Ruudl

Sind die Fahrzeuge Selbstbauten oder Faller-Fahrzeuge?

Zum Thema 'Stromklau':
Jedes einzelne Bauteilt braucht Strom.


Gruß
Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19357
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: FCS-2

Beitrag von günni » Dienstag 27. Dezember 2011, 21:09

Moin,
das "Spielchen" mit dem Motor kenne ich aus der Unterhaltungsindustrie (Kassettenrekorder). Da war es so, dass der Motor defekt gewesen ist.

ruudl

Re: FCS-2

Beitrag von ruudl » Mittwoch 28. Dezember 2011, 14:12

Mahlzeit!
Die Fahrzeuge sind beide Umbauten! Der erste war ein Sattelschlepper, den habe ich aber aufgegeben, weil die Fcs nicht funktionierte, der aktuelle ist ein 4-Achs-BergeLKW.

Die Motoren sind nagelneu, habe ich von Conrad und diese laufen in den anderen Umbauten auch problemlos (ohne fcs-2)!

Werde jetzt zum 101ten mal wieder alles neu verkabeln und kontrollieren, wenn´s dann nicht klappt, gebe ich den Modellbau auf!!

mfg, ruudl

--Alex--
Forumane
Beiträge: 530
Registriert: Dienstag 2. August 2011, 02:59
Wohnort: Kreis Protzbischofstadt

Re: FCS-2

Beitrag von --Alex-- » Mittwoch 28. Dezember 2011, 14:30

ruudl hat geschrieben:Werde jetzt zum 101ten mal wieder alles neu verkabeln und kontrollieren, wenn´s dann nicht klappt, gebe ich den Modellbau auf!!

Hi,

im Ernst? :shock:

Sag doch sowas nicht, nur weil dein LKW nicht will, oder eben anderst...
Da wirst du sicher noch ne Lösug finden!


Grüße
Alex
Erzählt mir nichts von Klimaerwärmung! Ich merke nix!

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Mittwoch 28. Dezember 2011, 17:06

@ Ruudl

Kleiner Vorschlag, bau die FCS mal ohne Fahrzeug auf.
Also, FCS mit Akku und Motor verkabeln und ausprobieren. Der Motor sollte nicht eingebaut sein, nur lose dabei liegen.
Dann schaust du mal wie sich die Motoren verhalten.
Einen kompletten Aufbau aber ohne Fahrzeug mit allen Komponenten.
Wenn sich dann der Motor so eigenartig verhält anderen Motor nehmen.
Wenn das Problem dann immer noch da ist Reedkontakt austauschen.
Und dann den Akku wechseln.
Was für Akkus verwendest du?
Und was sind das für Motoren?


Gruß
Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

ruudl

Re: FCS-2

Beitrag von ruudl » Mittwoch 28. Dezember 2011, 17:33

Hallo, habe vorher schon meine zweite fcs ohne FZ zusammengebaut und es funzt perfekt!
Habe die gute fcs mit allen Komponenten ausser dem Motor eingebaut und es tritt wieder der Fehler auf.

Motor ist der baugleiche wie im FZ, ein MOTRAX K20WD, neuwertig.

Habe im Sattelschlepper einen original Faller-Motor und original Faller-Akkus verbaut gehabt und es war der gleiche Fehler! also kann es theoretisch nicht an den "Nachbauteilen" liegen!

die Akkus sind zwei NiMH 60 mAh von SOL-EXPERT, größere kann ich aus platztechnischen Gründen nicht verwenden.



ruudl

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: FCS-2

Beitrag von TorstenF » Mittwoch 28. Dezember 2011, 17:45

@ ruudl

2 60mAh NIMH Akkus sind nicht besonders viel. Ich würde Lipos verwenden.
Meine Vermutung ist, dass die Akkus zu schwach sind.
Und die Motoren können die Antriebsachse leichtgängig antreiben?
Wenn du einen zur Verfügung hast baue ihn mal probeweise ein und beobachten dann das Fahrzeug.


Gruß
Torsten
Grüße aus Hilden
Torsten

ruudl

Re: FCS-2

Beitrag von ruudl » Mittwoch 28. Dezember 2011, 18:39

Die Antriebsachse ist leichtgängig.
Die kleinsten LiPo´s, die ich gefunden habe (sind schon in zwei FZen verbaut), sind zu groß für mein Projekt!

Hatte, wie schon geschrieben, in meinem SZ den original Faller-LKW-Akku verbaut und später durch stärkere ersetzt, ohne Erfolg!

Werde morgen ein letztes mal alles wieder neu verkabeln und wenn´s dann nicht funzt, verzichte ich auf die Motorsteuerung der fcs-2 und werde nur das Lichtsystem nutzen!

Bin schon gespannt, was mich noch erwarten wird, wenn ich auch noch die fcs-1 einbauen werde!!!!!!! hoffentlich funzt die wenigstens richtig!
mfg

Antworten