FCS-2

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4679
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: FCS-2

Beitrag von Mr. E-Light » Sonntag 5. März 2017, 00:10

Von den Busmodulen hatte ich vor einiger Zeit schon so manche verbaut, von daher wusste ich das mit dem Transistor, der ist bei allen Tams FCS-Modulen mit Motorsteuerung dabei. :wink:

Aber ich muss zu meiner Schande zugeben, dass ich das LKW-Modul nie mochte, das habe ich aus mir unerfindlichen Gründen auch nie auf Anhieb zum Laufen gebracht - und ich bin nun wirklich nicht ganz unbedarft beim Löten...

Im Zweifelsfall kann man aber auch bei Tams selber um Hilfe nachsuchen, der kontrolliert auf Wunsch auch das Modul.

Wie auch immer, dann mal viel Erfolg beim zweiten Versuch! :D

p.s.: Ein defekter Akku kann übrigens auch zu ähnlichen Problemen führen; kommt nicht oft vor, aber so einen Fall hatte ich auch mal...

Koefra
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 15:45

Re: FCS-2

Beitrag von Koefra » Sonntag 5. März 2017, 23:29

Hallo Ralf, Danke für diese Auskunft, Accu ist in Ordnung, werd mal sehen, was ich noch draus machen kann.
Mudellbahngrüsse Franz

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4679
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: FCS-2

Beitrag von Mr. E-Light » Montag 6. März 2017, 11:35

Hallo Franz,

gern geschehen, viel helfen konnte ich ja trotzdem wohl nicht.

Dann wünsche ich auf jeden Fall viel Glück, vielleicht findet sich der Fehler noch, manchmal ist der entweder so direkt vor der Nase, dass man ihn gar nicht wahrnimmt, oder er ist so klein, dass er nicht auffällt (unerwünschte, winzige Lötbrücke auf der Platine; lässt sich hier aber gut im Gegenlicht mit Blick auf die Lötseite erkennen)...

Modellautogrüße - Ralf

Antworten