Kleine Carsystem anlage

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Samstag 9. Januar 2010, 17:59

Hallo

Ich habe ja viel übers Carsystem gefragt. vorallem wie das mit der PC steuerung ist.

Nach langem hin und her habe ich mich entschlossen die Anlage vorerst nur manuel zu bedienen.

und später mal DC Car aufrüsten.

Warum manuell ? Ganz einfach so wie ich mir das erst vorgestellt hatte ging nicht wirklich so wie es sollte.
car.JPG
car.JPG (26.77 KiB) 3017 mal betrachtet

Habe dann das ganze auch etwas reduziert auf 2 Fahrzeuge, da aber dies auch nicht so richtig ging habe ich es jetzt erst mal auf 1 Fahrzeug heruntergesetzt.

Soll dann so sein das an der Einsatzstelle rechts oben schon 2 Fahrzeuge stehen und eine DLK nachgefordert wird. manuel.

Vielleicht verwende ich auch noch eine Relais karte wo ich mit dem PC steuern kann. muss ich mal sehen.

Habe auch gemerkt das bei den einen Sensoren geschaltet wird, aber bei den anderen nicht, Grund scheint zu sein das es 2 verschiedene sensoren von Faller sind.

denn beide haben eine andere Bezeichnung aufgedruckt.

Wenn die anlage Fertig ist kann ich ja mal 1 oder 2 Bilder hier reinstellen.

Benutzeravatar
juli
Forumane
Beiträge: 879
Registriert: Sonntag 2. Juli 2006, 15:51
Kontaktdaten:

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von juli » Samstag 9. Januar 2010, 19:05

Also der Plan kommt mir bekannt vor, war der nicht schonmal im Forum?!
Mit freundlichen Grüßen aus Unterfranken, Julian.


Bild

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Samstag 9. Januar 2010, 20:20

ja war schon mal im Forum ..

hatte ja am anfang schon mal erklärt was ich machen wollte.


und einige Fragen gestellt .


Bis jetzt ist noch nicht so viel passiert.

Elektrisch gesehen bin ich bei ca 25 %

muss noch einiges verkabeln und vorallem verlegne.

und ein gutes schaltpult bauen.
denke mal dazu werde ich mir noch Stecken kaufen damit ich es an der anlage anschließen kann.

Benutzeravatar
Jörg Spitz
Forumane
Beiträge: 2068
Registriert: Freitag 15. Dezember 2006, 07:41
Wohnort: Zell im Wiesental (LÖ)
Kontaktdaten:

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von Jörg Spitz » Sonntag 10. Januar 2010, 09:16

Hallo BartM
Nun meinst Du das mit einem zweiten Threat zum GLEICHEN Thema bessere antworten kommen :?: :?:
Viele Grüße aus dem Südschwarzwald
Jörg
Teilnehmer am 6., 7., 8. und 10. Jubi MFM

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Sonntag 10. Januar 2010, 10:42

Jörg Spitz hat geschrieben:Hallo BartM
Nun meinst Du das mit einem zweiten Threat zum GLEICHEN Thema bessere antworten kommen :?: :?:

Wieso Gleiches Thema ?
Früher habe ich mal erklärt was ich machen wollte und mir tipps geholt wie ich es realisieren könnte.

und Jetzt wollte ich mal berichten wie ich es vorerst mache.
Es sit zwar das gleiche Bild drin, aber die Anzahl der Fahrzeuge wurde reduziert auf 1. von dahrer nicht ganz der gleiche Thread.

da dies meine 1 Anlage wird muss man ja erst mal ein bissschen ausprobieren.

ICE2

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von ICE2 » Sonntag 10. Januar 2010, 10:58

Moin,

wenn du Fotos vom Aufbau zeigen oder davon berichten willst, kannst du natürlich einen neuen Thread eröffnen. Aber bis jetzt sehe ich nichts außer genau dem gleichen Plan... :x :evil: :| :(

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Sonntag 10. Januar 2010, 11:10

Bericht wird noch Folgen. Fotos auch, sobald ich die elektrik verlegt habe, denn im momennt ist alles so notdürftig zum testen.

Muss auch noch das schaltpult fertig bauen.

Baue meistens auch am Wochenende da ich unter der woche nicht so viel zeit habe.

ICE2

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von ICE2 » Sonntag 10. Januar 2010, 11:46

Moin,

warum eröffnest du dann den Thread schon eine Woche vorher :?: :?

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Sonntag 10. Januar 2010, 13:06

wollte ja nur mal der stand der dinge bekannt geben.


Kleiner bericht:

Platte ist ca 1,20 X 1,80 m groß

Draht ist verlegt, zugespachtel und die Straßen sind aufgemalt.

eben so sind die Stoppstellen, sensoren, Abzweigungen und parkplatzspulen eingebaut.
Bei der Feuerwache von Vollemer sind 5 Tore auf beiden seiten, ideal für Car system.
blos wenn ich die wache so auf die anlage stelle habe ich einen kleine absatz. deshalb habe ich die bodenplatte der wache in die anlage bündig eingebaut.
Das heist auf der Anlage eine Vertiefung für die platte gemacht und unter die Bodenplatte bei 3 Stellplätzen jeweils eine rille geritzt wo der fahrdraht rein kamm. Danach kamen die Löcher für die Parkplatzspule.


Rechts oben ist das Brennende Finanzamt das Feuer und rauch hat.
Kabel dafür sind auch schon verlegt

AdrianM

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von AdrianM » Sonntag 10. Januar 2010, 14:51

hört sich gut kannste mal ein paar bilder zeigen ? oder sogar ein film wäre nett

mfg
adrian M.

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Freitag 2. Juli 2010, 15:14

Hier ist mal eine kleine Bericht und ein paar Bilder von der Carsystem anlage die ich im moment baue.
Es fahren in moment nur 1 auto später will ich das ganze auf 3 erhöhen.


Hier erst mal der überblick über die anlage:
k-eigene alange 001.jpg
k-eigene alange 001.jpg (65.97 KiB) 2765 mal betrachtet

Dann die Fahrstecke der Fahrzeuge

als Skizze
car.JPG
car.JPG (26.77 KiB) 2765 mal betrachtet
und auf der anlage:
k-eigene alange 005.jpg
k-eigene alange 005.jpg (63.5 KiB) 2765 mal betrachtet
von der Feuerwache
k-eigene alange 006.jpg
k-eigene alange 006.jpg (57.58 KiB) 2765 mal betrachtet
zur Einsatzstelle
k-eigene alange 004.jpg
k-eigene alange 004.jpg (62.96 KiB) 2765 mal betrachtet
Der Rückweg von der E Stelle in die wache.


under der anlage sind einmal die Parkplatzspulen in der wache.
k-eigene alange 003.jpg
k-eigene alange 003.jpg (62.59 KiB) 2765 mal betrachtet
und die Verkerssteuerung sowie Gleichrichter.
k-eigene alange 002.jpg
k-eigene alange 002.jpg (61.46 KiB) 2765 mal betrachtet
ebenso der anschluss für das " Bedienfeld " da ich die anlage im moment nur manuel steuere.

Hier das Bedienfeld:
k-eigene alange 007.jpg
k-eigene alange 007.jpg (58.46 KiB) 2765 mal betrachtet
Kleine beschreibung :
der Grüne taster startet die Fahrt, die beieden LED ziege an ob die Stoppstelle an der E stelle aus oder an ist.

Dann ist links ein hauptschalter um die Anlage anzuschalten.
ebenso sind Schalter für die Gebäude Beleuchtung, einer für Das brennende Haus und einer für den Rauchgenerator.

Der Blaue ist für die Einsatzfahrzeuge die ich an dem brenenden Haus stelle wo beleuchtet sind.


Jetzt kommt erst mal die landschaft drann, dann stelle ich die Fahrzeuge hin und die noch verkabeln.

einen Rand mit plexiglas kommt umd die anlage, der ca 5 cm bis 8 cm hoch sein wird, damit kein fahrzeug von der platte fallen kann
wenn es mal den Draht "verliegt"

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Dienstag 30. Dezember 2014, 19:50

Es tut sich wieder was an der Analge.

zuerst hatte ich die Anlage von der alten Verkehrssteuerung auf das PC Modul von Faller umgerüstet, das war ende 2013, da funktionierte auch die hinfahrt der Fahrzeuge so wie ich es mir vorgestellt hatte, jedoch bei der Rückfahrt hatte ich noch keine Lösung.

jetzt 1 Jahr später ende 2014 habe ich wieder angefangen weiter zu Bauen, jedoch funktioniert da einiges nicht mehr so wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich wolle das ganze auch versuchen mit dem PC Modul und Win-Digipet zu steuern aber so wirklich habe ich das noch nicht hinbekommen.
Deshalb habe ich nach langem herum probieren mich entschlossen wieder die Verkehrssteuerung von Faller zu nehmen und da Funktioniert es auch so wie ich mit das Vorstelle.
Zwar im Moment nur mit 1 Fahrzeug aber ich werde das noch auf 2 oder 3 erweitern.
Hier mal noch ein Video von der Fahrt der 1 Fahrzeuges.
https://www.youtube.com/watch?v=beQkjbP ... e=youtu.be

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von LordBrummi » Dienstag 30. Dezember 2014, 20:00

Hallo,

du brauchst nur Cars (DC Car oder Opencar, ich empfehle Opencar, da per Funk ansteuerbar).
Opencars, n Opencar Funkbooster, ne Zentrale, die an PC anbinden.
Servodecoder, S88 Rückmeldedecoder und TLE4905 Hallsensoren in die Straße.
Steuerung per Rocrail, das macht deine ganzen Steuerungswünsche mittels Aktionen.

Das ganze Faller Zeugs braucht man nicht.

Grüße Dieter
Zuletzt geändert von LordBrummi am Mittwoch 31. Dezember 2014, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
Es wird alles gut .......

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Dienstag 30. Dezember 2014, 20:05

Ich verwende lieber das Faller zeug, da habe ich im Moment auch eignes, sonst müsste ich das ja wieder irgendwie verkaufen.

Will auch noch eine kleine tesplatte bauen wo ich mit dem PC Modul mal testen kann.

Benutzeravatar
Dankwardt
Forumane
Beiträge: 1753
Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von Dankwardt » Dienstag 30. Dezember 2014, 23:10

Um das zu testen braucht man doch keine Anlage!
Wenn verstanden ist wie die Komponeten funktionieren, geprüft werden können und somit den Betrieb ermöglichen, ist das Material ausreichend vorhanden.
Das erfordert den Umgang mit Messgeräten, Prüfmitteln und lesen der Anleitungen.

Wie Dieter schon schrieb, geht es es ohne Fallerkomponeten einfacher.

* DC-Cars haben die Löschzugautomatik (Mehrere Einsatzfahrzeuge)
* DC-Cars können ohne Zentrale benutzt werden. (Feuerwehrautomatik)
* Die Abzweigung vor der Feuerwache können die DC-Cars selber schalten. (Servodecoder mit Schaltervorsatz)

Also funktioniert eigentlich alles mit DC-Car-Bauteilen auch ohne PC.

1 Servodecoder W4
1 4-Wegeservo
1 Schaltervorsatz
3 Stopservos
6 Sensoren
4 Magnete
3 Fahrzeuge mit Decodern DC07-SI und Hallsensor HG1
1 Taster zum Starten des Ablaufs
________
350 Euro mit Lichtsteuerung bei den Fahrzeugen und weiches Anfahren
Starrer Ablauf.

Aber da die Faller-Komponeten benutzt werden sollen, kann das Material auch benutzt werden.
Die Faller-Zentrale funktioniert nur mit Windigipet.
(Bei Rocrail habe ich das Modul nicht entdeckt)
Dafür sind aber nötig.
6 Spulen
2 Abzweigungen
11 Rückmelder
1 Faller-Modul
_____
440 Euro ohne Lichter bzw. Fahrzeugsteuerung
Starrer Ablauf.


Der DC-Car-PC-Sender funktioniert mit Windigipet, Traincontroller und Rocrail.

Doch um Rückmeldungen zur Automatisierung zu bekommen, ist eine Zentrale sinnvoll.
Damit ist man wieder beim dem Fallermodul.
Mit den 11 Rückmelder kann man durch Windigiet die DC-Cars beliebig steuern.
Flexibler Ablauf!

Da ich aber auf meiner Testanlage bereits 16 und der Kollege von Miniatuura.NL auf einer fast gleichen Anlage sogar 32 Sensoren verbaut hat, reicht ein Faller-Modul nicht aus.
Wir setzen Windigipet und iTrain ein und experimentieren mit Traincontroller.
Zuletzt geändert von Dankwardt am Mittwoch 31. Dezember 2014, 12:27, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Mittwoch 31. Dezember 2014, 12:23

Dankwardt hat geschrieben:Die Faller-Zentrale funktioniert nur mit Windigipet. (Bei Rocrail hat ich das Modul nicht entdeckt)
Dafür sind aber nötig.
6 Spulen
2 Abzweigungen
11 Rückmelder
1 Faller-Modul


Der DC-Car-PC-Sender funktioniert mit Windigipet, Traincontroller und Rocrail.

Doch um Rückmeldungen zur Automatisierung zu bekommen, ist eine Zentrale sinnvoll.
Damit ist man wieder beim dem Fallermodul.
Mit den 11 Rückmelder kann man durch Windigiet die DC-Cars beliebig steuern.
Also funktioniert im Prinzip das PC Modul als " zentrale " wenn man dies über Win-Digipet steuern will.

6 Spulen habe ich, 2 abzweigungne auch aber 11 Rückmelder ?

auf der kleinen Testanlage will ich verschieden Steuerungen erst testen damit ich weis ob die so gehen wie ich mir das vorgestellt habe bevor ich diese dann auch auf der richtigen anlage so baue.
ebenso will ich auf der Testanlage auch die Fahrzeuge erst mal testen.

Benutzeravatar
TorstenF
Forumane
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Wohnort: bei mir zu Hause

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von TorstenF » Mittwoch 31. Dezember 2014, 16:07

BartM hat geschrieben: Also funktioniert im Prinzip das PC Modul als " zentrale " wenn man dies über Win-Digipet steuern will.
Nein, das kann man so nicht sagen.

Das PC-Modul ist ein Verbindungsmodul zwischen den Sensoren an den Eingängen und den Parkstellen, Abzweigungen, etc. an den Ausgängen.

Eine Digitalzentrale ist zum Steuerung von Loks oder anderen Fahrzeugen (Richtung, Geschwindigkeit, Licht- und Soundfunktionen) und auch zum Konfigurieren der CV-Werte.

Das PC-Modul ist ein Art "Übersetzer" von Eingangssignalen in ein für den PC lesbares Protokoll welches dann von einer Software verarbeitet werden kann. Und so wie man die Einstellungen in der Software gemacht hat so sendet diese Werte zurück und diese werde dann von dem PC-Modul wieder übersetzt. Und so werden dann die Ausgänge geschaltet.
Grüße aus Hilden
Torsten

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Samstag 10. Januar 2015, 20:13

Neues Jahr und weiter geht es an der Anlage.

Mittlerweile habe ich auch mal von Faller eine Antwort erhalten, wo es heiß das man für das PC Modul Win-Digipet braucht, da man nur mit dem PC Modul nichts Steuern kann.

Laut Faller soll das neue Carsystem 3.0 Digital viel einfacher sein, eigene Software und man benötigt nur noch Abzweigungen, keine Stoppstellen, Sensoren oder Parkplätze.


aber erst mal will ich das mit PC Modul und Win-Digipet versuchen zu machen. Im Moment 1 Fahrzeug so wie ich mir das Vorgestellt hatte, jedoch verwende ich wieder die alte Verkehrssteuerung von Faller.

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von LordBrummi » Samstag 10. Januar 2015, 20:32

Faller 3.0 ist meiner Meinung nach viel zu teuer, oben ein Loch in den Fahrzeugen für die Ultraschallortung und was es kann wird man sehen.
Hast du dich mal informiert was das kosten soll?
Mit DcCar oder Opencar und Rocrail als kostenlose Steuerungssoftware kannst du alles machen, für einen Bruchteil des Preises und brauchst auch keine Stopstellen, Parkplatzspulen etc.

Aber mehr als Schreiben können wir nicht.
Siegmund versucht es dir auch schon immer wieder aufzuzeigen.
Aber wenn du genug Geld hast, nimm Faller 3.0 da bin ich mal gespannt.....

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

BartM
Forumane
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:12

Re: Kleine Carsystem anlage

Beitrag von BartM » Samstag 10. Januar 2015, 20:46

ja ich habe mich informiert was es kostet, 1 Fahrzeug + das Starterstet wäre ich bei ca. 1000 €.

Ich habe schon verstanden das man mit DC Car und Opencar das ganze auch machen kann.

Jedoch würde das im Moment ja auch erst wieder Geld kosten bis ich das umgerüstet habe.
Darum will ich erst mal mit den vorhandenen Materialien arbeiten.

ich will auch erst mal warten bis so manche wo sich das neue Faller Carsystem Digital 3.0 geholt habe berichten könne ob es sich Lohnt und ob auch die Software einfacher ist als WDP.

Antworten