Magnorail

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
makrele
Forumsgast
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 4. April 2017, 17:47

Magnorail

Beitrag von makrele » Mittwoch 21. März 2018, 21:08

Moin,

im ersten Moment wußte ich nicht, in welchen Themenbereich ich meine Frage stellen soll. In der Suche habe ich auch nichts gefunden. Nachdem aber hier alles auch um bewegte Autos geht, sollte Magnorail auch hierher passen.-)
Wenn ich Magnorail sage, meine ich vor allem die verschiedenen Fahrradfahrer
https://www.youtube.com/watch?v=go1o0HPBcLs
oder auch Boote,
https://www.youtube.com/watch?v=6SIwZYuoXdY
die durch ein spezielles Kettensystem gezogen werden.

Fahrradfahrerbausätze habe ich mir in der Zwischenzeit besorgt, die sind preislich recht erschwinglich. Ein Problem habe ich mit den Preisen für die Kette, u.s.w., also quasi den Antrieb. Ich sehe nicht ein, warum ich hierfür so viel Geld ausgeben soll.

Im Netz gibt es Beispiele eines solchen im Prinzip ähnlichen Antriebs, die mit Fahrradketten und Schaltwerkrädern arbeiten.
https://www.youtube.com/watch?v=_mF8T9h ... e=youtu.be
Genau so will ich das umsetzen.

Meine Frage:
Ich würde einen 12VDC Motor (evtl. mit einem Stellregler) bevorzugen, 16VAC wäre auch OK.
Aber wie stark muss denn dieser Motor sein, damit er eine Kette von ca. 2 Metern ruckfrei bewegen kann?

Hat jemand Erfahrung damit? Kann mir jemand einen geeigneten Motor empfehlen? Was ist zu beachten?

Ich habe vor Monaten schon einmal einen fahrenden Rasenmäher gebastelt. Der Antrieb besteht aus einem kleinen, nicht ganz so starken 12VDC Motor mit Stellregler, Kette und Plastikzahnrädern von Conrad. Funktioniert einwandfrei, aber doch nicht so ganz der Hit. Für längere Ketten ungeeignet:-( Siehe Bilder.

Vielen Dank für Eure Antworten und Anregungen.

Grüße
Manfred
Dateianhänge
IMG_3268.jpg
IMG_3265.jpg

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1086
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Magnorail

Beitrag von meckisteam » Mittwoch 21. März 2018, 23:22

Was eigentlich ganz gut geht (aber schwierig oder teuer in der Beschaffung ist) wären die Gliederketten von Lego (feiner) oder Fischer Technik (etwas stärker). Damit hab ich vor langem mal einen fahrenden Gepäckwagen auf einem Bahnsteig realisiert. Das ganze funktionierte 15 Jahre lang gut.
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

Antworten