Stromversorgung (@Gerrit)

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
Bahnchef
Forumane
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 16. März 2003, 18:55
Wohnort: MUC

Stromversorgung (@Gerrit)

Beitrag von Bahnchef » Donnerstag 20. März 2003, 17:09

v.a. @ Gerrit;
Wie realisierst du die Stromversorgung zwischen LKW und Anhänger?
Oder hat der LKW zwei AKKUs (einen im Anhänger, einen Vorne?)
Würde mich sehr interessieren, da bei mir das nicht so klappt, wenn der Lastwagen (car-system) abbiegen will und die zwei drähte mitbiegen!
z.B. bei diesem:

Bild

Kevin

Beitrag von Kevin » Donnerstag 20. März 2003, 19:53

also wenn du mal die car system galerie durchschaust also grade bei hängerzügen müsstest du bilder finden die die fahrzeuge von oben zeigen wie bei dem und dann sieht man das da ein dünner draht vom vorderen aufbau zum hinterem aufbau führt. soweit ich mich glaub erinnere sind die ganzen sachen im vorderen teil und im hinteren nur gewichte. in der realität dürfte ein hängerzug der vorne leer ist und hinten voll nicht fahren bzw wenn du in dieser art in der schweiz erwischt wirst kriegste ne strafe. es kann ja die gefahr bestehen bei bergab- und auffahrten der hänger drückt und so der lkw nicht gescheit bremsen kann bzw das gewicht bei auffahrt nach hinten sieht und der motorwagen sozusagen abhebt und keine haftung auf der antriebsachse hat. Bild

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Donnerstag 20. März 2003, 20:06

Richtig, es sind Drähte (5-8 Stück)

Gerrit

Antworten