Lok fährt nach Programmierung nicht

Für alle Diskussionen rund um digitale Modellbahntechnik und alles zum Thema Software Modellbahnplanung und Modellbahnsteuerung
iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Samstag 27. Juli 2019, 16:05

Ja, aber die Lok rammt mir ja alles weg und steht dann irgendwann neben dem Gleis. :shock:

iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Sonntag 28. Juli 2019, 16:01

Hallo, so erstmal gute Nachricht. Nach 3 mal resetten der CS 1 , wurde die Lok als Mfx erkannt und konnte gesteuert werden. Nach herunterfahren und späterem Neustart, wieder keine Reaktion der Lok und mfx wird auch nicht mehr angezeigt. Ich bekomme langsam die Kriese. :extraconfused: VG Mike

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4274
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von HaNull » Montag 29. Juli 2019, 09:43

iceman-bruehl hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 16:01
Nach herunterfahren und späterem Neustart, wieder keine Reaktion der Lok und mfx wird auch nicht mehr angezeigt.
Das "mfx"-Zeichen am oberen Rand kommt nur bei einer Neuanmeldung.
Später steht die Lok dann in der Lokliste und sollte über die Lokliste auswählbar und fahrbar sein.

Bleibt Plan B: mfx im Lokdecoder abschalten und Lok mit MM 14 oder MM 27 steuern.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Montag 29. Juli 2019, 10:59

Hallo Thomas. Aber wie schalte ich denn MfX im Decoder aus? Habe das Gefühl das der Decoder einen weg hat und würde mir ggfs. einen neuen kaufen, wenn ich wüsste was das für einer ist. Habe nochmal resettet, aber das Mfx kommt nicht mehr, obwohl keine Lok in der Liste ist. VG Mike

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4274
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von HaNull » Montag 29. Juli 2019, 19:42

iceman-bruehl hat geschrieben:
Montag 29. Juli 2019, 10:59
Aber wie schalte ich denn MfX im Decoder aus?
Wie bereits geschrieben: Theoretisch reicht es, CV 50 auf 0 zu setzen und es dann erneut mit Adresse 10 zu probieren.
iceman-bruehl hat geschrieben:
Montag 29. Juli 2019, 10:59
Habe das Gefühl das der Decoder einen weg hat und würde mir ggfs. einen neuen kaufen, wenn ich wüsste was das für einer ist.
Das ist ein Märklin-Decoder.
Möchtest Du wieder einen Märklin-Decoder oder darf es auch etwas Anständiges sein? :clown:

"Meine mfx-Lok meldet sich nicht an" ist ein sehr beliebtes Thema in Modellbahnforen. Standard-Tipp: "Probier's mal an einer anderen Zentrale."
Hast Du eine MS2 oder eine andere Digitalzentrale zum Testen zur Verfügung?
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Mittwoch 31. Juli 2019, 09:15

Hallo, habe es jetzt mit meiner Mobile Station probiert. Auch nix :( - Die Lok blinkt zwar ständig, aber macht nichts. Wie sieht denn ein guter Decoder preislich aus und da ich ja nicht gerade einen Plan von Elektronik habe, wie schwer ist es den richtig anzuschliessen ? Probiere es nachher Mit CV 50 aber auch noch aus. VG Mike

iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Mittwoch 31. Juli 2019, 18:32

Okay, hat auch nichts gebracht. Keine Reaktion. Und bei Adresse suchen wird entweder 2 oder Adresse 1 angezeigt, obwohl ich 10 zum schreiben vorgegeben habe. :( VG Mike

iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Mittwoch 7. August 2019, 11:20

Hallo, da anscheinend weder CV 50 auf 0 noch die Mobile Station was gebracht haben, würde ich mir dann halt einen neuen Decoder besorgen. Aber welchen soll ich nun im Austausch am besten nehmen ? Er sollte kompatibel zu den Kabeln des Alten sein und den Preisrahmen ( Lok hatte nur um die 100€ gekostet) nicht sprengen. Sprich, das der Decoder teurer als die ganze Lok ist. :shock: Vielen Dank und Grüße, Mike

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4274
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von HaNull » Mittwoch 14. August 2019, 07:27

iceman-bruehl hat geschrieben:
Mittwoch 7. August 2019, 11:20
Er sollte kompatibel zu den Kabeln des Alten sein und den Preisrahmen ( Lok hatte nur um die 100€ gekostet) nicht sprengen.
Der Decoder ist nur gesteckt und die Schnittstelle heißt "21MTC".
Decoder mit dieser Schnittstelle gibt es von ESU und von Märklin und weiteren Anbietern für ca. 30 Euro.
Du musst daeauf achten, dass der decoder mindestens mfx oder MM unterstptzt. ESU-Decoder nur mit DCC sind für Deine CS1 ungeeignet.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

iceman-bruehl
Forumsgast
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. September 2018, 11:40

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von iceman-bruehl » Montag 19. August 2019, 06:31

Hallo Thomas. Also die Platte die verkabelt ist, brauche ich dann nicht ablöten ? Einfach neuen Decoder aufstecken und gut ? Wenn ja hast du vieleicht einen Link, wo ich diese Decoder finde ? In der Bucht habe ich nur welche gefunden, wo ich die Kabel noch anlöten müsste. Vielen Dank und Grüße, Mike

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19357
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lok fährt nach Programmierung nicht

Beitrag von günni » Montag 19. August 2019, 18:50

Moin,
bei ESU gibt es eine Händlersuche.

Schmalspurbedarf
Inh. Frank Tümmeler



Höninger Weg 36
DE-50354 Hürth
Telefon: +49 (2233) 6 61 08
Fax: +49 (2233) 68 62 94
Schmalspurbedarf@t-online.de
www.schmalspurbedarf.de

________________________________

Donnerbüchse
Modelleisenbahn



Vogteistraße 18
DE-50670 Köln
Telefon: +49 (221) 12 16 54

info@donnerbuechse.com
www.donnerbuechse.com

_________________________________

Technische Modellspielwaren
Inh. Karin Lindenberg



Blaubach 26-28
DE-50676 Köln
Telefon: +49 (221) 23 00 90
Fax: +49 (221) 23 54 38
info@lindenberg-modellbahn-koeln.de
www.lindenberg-modellbahn-koeln.de

_________________________________

Berkatex GmbH & Co. KG
Modellparadies Köln



Aachener Straße 222
DE-50931 Köln
Telefon: +49 (221) 3 37 68 53
Fax: +49 (221) 3 37 68 52
post@modellparadies24.de
www.modellparadies24.de

_________________________________

oder Postleitzahl 40221 und so weiter


HTH

Antworten