Probleme mit Roco Digital Loks

Für alle Diskussionen rund um digitale Modellbahntechnik und alles zum Thema Software Modellbahnplanung und Modellbahnsteuerung
Antworten
Benutzeravatar
bastler84
Forumsgast
Beiträge: 26
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 18:39
Wohnort: Heide

Probleme mit Roco Digital Loks

Beitrag von bastler84 » Montag 13. August 2018, 18:55

Hallo zusammen,
ich bin als Sammler von Gleichstrom Dampfloks gerade dabei nach und nach auch mehr Digitale Loks zu erwerben oder auf Digital umzubauen, da ich sie auch irgend wann mal auf einer Anlage fahren möchte.

Nur leider werde ich da nicht so ganz warm mit. Habe schon 2 Digitale von Trix mit Sound. Super! Noch keinerlei Probleme mit.
Dann habe ich einer Roco BR44 mit Schnittstelle einen ESU 4.0 DCC verpasst. Soweit alles gut nur summt sie immer ganz leise im Stand was die Trix nicht tuen. Und bei meiner Roco BR050 72173 die ab Werk schon Decoder mit Sound hat leuchten hinten am Tender immer die Lampen. Egal wie rum ich fahre, ob Licht an oder aus. Kann mir das nicht erklären

Hat vl einer von den Profis hier eine Idee?? Ist das Summen z.b. normal?

LG Tim

Benutzeravatar
bastler84
Forumsgast
Beiträge: 26
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 18:39
Wohnort: Heide

Re: Probleme mit Roco Digital Loks

Beitrag von bastler84 » Montag 13. August 2018, 22:39

Nach dem öffnen der BR50 ist mir leider sofort einiges klar warum das Schlußlicht ständig brennt. Soviel zum Thema Nagelneu aus Sammlung :twisted:

Da hat irgendwie jemand ein Stück der Platine abgebrochen und dadurch die Leiterplatte zerstört bzw unterbrochen. Die Unterbrechung zur LED wurde dann durch ein Stück Draht ersetzt.

Frage: Was kann ich dort einlöten damit die LED nur leuchtet wenn ich sie Digital schalte oder Rückwärts fahre. Oder hat der Decoder auch einen weg? Denn das Licht brennt sofort nachdem ich die Lok auf dem Gleis habe. Auch ohne Funktion Licht geschaltet zu haben

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2469
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: Probleme mit Roco Digital Loks

Beitrag von Maik Costard » Dienstag 14. August 2018, 13:36

Hallo Tim, wie bei vielen anderen Sachen auch, hilft lesen oftmals weiter. Schaue doch mal in die Bedienungsanleitung des ESU-Decoders. Dort sollte eine Möglichkeit gegen das Summen stehen. Wenn du sie nicht hast, kannst du sie dir auf der Seite von ESU anschauen.
Bei der BR 50 solltest du dir eine neue Platine gönnen. Damit beugst du weiteren Fehlern, wie zum Beispiel einem zerstörten Decoder vor. Hier findest du die entsprechende Seite. Bestellen kannst du direkt bei Roco oder deinem bevorzugten Händler vor Ort.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Antworten