Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Alles rund um Computertechnik, LEDs, und und und....
Antworten
benja
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2009, 17:46

Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Beitrag von benja » Sonntag 12. März 2017, 13:59

Hi

Ich habe zurzeit ca. 700 Lux Helligkeit auf meiner 30 qm großen Anlage.
Mein Eindruck ist das könnte doppelt so viel sein ?

Ich habe heute 36 mal 10 Watt High Power LEDs und LED stripes ( 6500 K und RGB ) installiert mit DMX Dimmer und DMX Szenen Ablauf inclusive PC Kopplung . Die ca. 200 Watt an 12 Volt werden von 2 PC Trafos geliefert

Wie ist Eure Meinung , wie macht Ihr das ?

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Beitrag von HahNullMuehr » Sonntag 12. März 2017, 20:29

Auch hi.

700 Lux halte ich für extrem grenzwertig. Ich würd auf etwa 1180 bis 1195 (aber nicht darüber) aufstocken.
:wink:
Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7862
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Beitrag von Datterich » Sonntag 12. März 2017, 22:53

Licht erzeugt Stimmungen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ein Anlagenthema ganz gezielt eine "Gewitter-" oder "Vor dem großen erwarteten Unwetter-" oder "Feierabend an einem Frühlingstag-Stimmung" erzeugen sollte. Im MiWuLa wird im Italien-Abschnitt auch eine ganz bewusste mediterrane "Wärme-Stimmung" durch entsprechendes Licht erzeugt. In Verbindung mit Thema, Landschaft, Raumgröße und Wandfarben (Tapete / Bemalung / Möblierung) kann man nur schwer aus der Ferne zu einer Ausleuchtung raten oder Empfehlungen geben.
Zu hell stelle ich mir übrigens wesentlich schlimmer vor wie zu dunkel.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Beitrag von HahNullMuehr » Sonntag 12. März 2017, 23:29

Mein obiger "Ratschlag", auf max. 1195 Lux zu steigern, sollte auch nur ein Scherz sein.
Ehrlich gesagt kann ich mir unter 700 Lux nicht konkret etwas vorstellen.

Wie Datterich sagt: Aus der Ferne schwer zu beurteilen. Aber ich gebe (ernsthaft) zu bedenken: das Thema gibt den Ausschlag. Eine Szene im Pott zur Blütezeit der Erz- und Kohle-Verarbeitung, mit mehr Ruß als Dampf in den Wolken schluckt sicher mehr Licht als ein Sonnentag auf der hochalpinen Skipiste.

Also, testen, was gut aussieht. Und vielleicht ein paar Optionen zum Nachrüsten oder Abschalten offen halten.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19224
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Beitrag von günni » Montag 13. März 2017, 12:08

Moin,
Büro / Zimmerbeleuchtung ~500Lux, TV-Studio 1000Lux.
Womit wurden die unvorstellbaren 700 Lux gemessen?

benja
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2009, 17:46

Re: Helligkeit auf der Anlage (Lux)

Beitrag von benja » Sonntag 19. März 2017, 14:38

Gemessen wurde das mit der APP LIGHTMETER.

Ich hatte früher Leuchtstoffröhren (für Zahnarzt Praxis ) mit in Summe 480 Watt . Damit habe ich ca. 1100 LUX erreicht . Leider Konnte man die nicht dimmen.

Ich bin auf LED´s umgestiegen um 1. Strom zu sparen und 2. zu Dimmen um Tagesabläufe darzustellen .
Leider erreiche ich aber nicht mehr die Helligkeit im Raum wie früher

Antworten