Beleuchtung auf der Modelleisenbahn

Alles rund um Computertechnik, LEDs, und und und....
Antworten
isenjufi
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 17:25

Beleuchtung auf der Modelleisenbahn

Beitrag von isenjufi » Freitag 31. Juli 2020, 15:50

Hallo!
Wer kann mir bzgl. meiner Frage einen Tip geben?
Ich baue gerade an einer Modelleisenbahn (5*3). Nachdem in Kürze die Landschaftsgestaltung anstehen, möchte ich mich etwas tiefer in alle Arten der Beleuchtung einarbeiten. Ich möchte auch die Beleuchtung wie den Zugverkehr steuern, also nicht nur ein- und ausschalten, sondern variables ein- und ausschalten, sowie Blinklichter, Lauflichter, etc.
Kennt jemand ein gutes Buch, aktuell aus Sicht der Technik, in dem auch diese Spezialthemen gut beschrieben sind?

Vielen Dank für jeden Tip!

Viele Grüße
Isenjufi

ReinerO
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 17:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beleuchtung auf der Modelleisenbahn

Beitrag von ReinerO » Freitag 31. Juli 2020, 18:22

Hallo,

die Frage nach geeignete Literatur ist eine gute Idee, allerdings habe ich hier zu keinen Tipp. Aus meiner aktuellen Arbeit, diverse Häuser von Vollmer und Faller nachträglich zu beleuchten, kann ich empfehlen, vor Beginn grundsätzliche Entscheidungen zu treffen.

- Welches Beleuchtungssystem? Ich habe mich für LDT entschieden, habe vier Display-Module mit je 40 Ausgängen. Es gibt hier eine Reihe weiterer Hersteller, nach längerem Studium der Systeme bin ich bei LDT geblieben, weil ich auch die Gleisbesetztmelder von der Firma habe. (Alles als Bausatz, inzwischen lötet meine 10-jährige Enkelin schon mit. Gute Lötstation vorausgesetzt.)
- Welche Stromversorgung nehme ich? In meinem Fall habe ich festgelegt, die 16V Wechselspannung vom Trafo (Märklin) gleichzurichten (ergibt ca. 21V Gleichspannung am Lade-Elko) und mittels Spannungsregler auf 18V Gleichspannung zu regeln. Die 3 plus-Eingänge der LDT-Module werden von je einem 18V-Regler versorgt.
- Wie stelle ich mir die Beleuchtung vor? Die altbewährten Lampensockel -nun mit LED-Birnen- sind eine einfache Variante. Ich habe aus dem Miwula die Idee mitgenommen, dass es auch ausgefeilter geht, mit (teils sehr) kleinen LEDs an passender Stelle eingeklebt, mit Abschnitten von LED-Bändern (12 V) usw..
- Fertige Straßenlaternen von den bekannten Herstellern gehen schnell ins Geld, aber Eigenbau kostet auch - nämlich Zeit.
- Welche Elektronik-Kenntnisse sind vorhanden? Im Prinzip reicht die Kenntnis des Ohmschen Gesetzes R=U/I. Erfahrung ist dennoch hilfreich; ich habe fast alle LEDs durch individuelles Probieren mit den Vorwiderständen auf minimalen Stromverbrauch "optimiert".

Wenn Dir das zu kompliziert erscheint, lohnt es nachzuschauen, ob in Deiner Region ein Modellbahnerclub ansässig ist. Oder Du nimmst Die die Zeit, hier in den Foren Hilfe zu finden (ich habe u.a. für Beleuchtungsfragen ca. 30% der Zeit für Surfen und Lesen in den Foren (Miwula, Stummi etc.) verbracht, 20% mit probieren und studieren, die andere Hälfte fürs Bauen. Wobei ich viele schon fertige Häuser teilweise wieder öffnen musste, was extra Zeit gekostet hat. Das sollte bei einer neuen Anlage nicht das Problem sein.

Dann sind da noch die Stammtische, bei den Märklin-Fahrern die MIST (Märklin Insider Stammtisch.

Ich hoffe, das hilft auch weiter. Bin gespannt auf weitere Beiträge, vielleicht kann ich noch etwas dazu lernen;-)

Viel Erfolg beim Planen,
Grüße, Reiner
HO-Anlage (im Bau seit 1992); K-Gleis, CS2, LDT-Rückmelder; Gleisplan K5001 von Modellplan (1991), Anlage in Modulbauweise komplett zerlegbar

Benutzeravatar
piefke53
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: Dienstag 8. Oktober 2019, 08:05
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich

Re: Beleuchtung auf der Modelleisenbahn

Beitrag von piefke53 » Samstag 1. August 2020, 07:42

Ich kann hier nur mal ein reines Selbstbau-Projekt aus dem Stummiforum empfehlen.

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=7&t=165060

Viel Stoff, aber auch mit einem eigenen Wiki und Platinenservice
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred


Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.

isenjufi
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 17:25

Re: Beleuchtung auf der Modelleisenbahn

Beitrag von isenjufi » Samstag 1. August 2020, 10:42

Vielen Dank euch beiden!!!

Antworten