Kameras in den Fliegern?

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 6 (Flughafen) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 6 (Airport).
Antworten
Benutzeravatar
Jörg Thyroff
Dienstagsforumane
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 16:40
Wohnort: HafenCity Hamburg :-)

Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Jörg Thyroff » Mittwoch 21. September 2011, 14:49

Hallo,
wie sieht es eigentlich aus mit der Möglichkeit Kameras in ein "paar" (vielleicht 2-3) Cockpits unterzubringen? Damit man als Besucher einen vollkommen neuen Einblick in die Welt des Modellbaufliegens erhält ;-)
Und auch ein paar Kameras in die Fenster der Fluggäste einbauen, damit man auch einen Seitenblick wie ein echter Fluggast erhält.
:-)

Nur ein paar Vorschläge

Grz
Jörg

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7837
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Datterich » Mittwoch 21. September 2011, 15:48

Klick mich bitte mal an - laut Auskunft von Sven ist er mit der 360° Video-Cam grundsätzlich "am Ball", das Problem sind aber die viel zu engen Leitungen nach draußen in alle Welt, die jedes Bit einzeln passieren lassen.

Ich hoffe sehr, dass dann eines Tages die Kamera-Flugzeuge nicht so aussehen wie der Knuffinger Bus, der wohl vielfach unter die Räder gekommen sein muss ...
kw3711_82.jpg
TÜV geprüft ...?
Sowohl auf einem Flugzeug (AWACS ähnlich) als auch auf einem Schiff in der NordOstSee müsste ein 360° yellowBird-Video großartig aussehen. Wobei ich mir das bei den Flugzeugen wegen des Aussehens eigentlich nicht als Dauerlösung denke, sondern nur zur Herstellung unglaublicher Aufnahmen.

Freundliche Grüße in den Norden
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die eigentlich gar keinen Zug vertragen ...

Sven Hinzmann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 22:48
Wohnort: Hamburg

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Sven Hinzmann » Donnerstag 22. September 2011, 10:29

Hallo Leute,
das Problem liegt eher in er Technik. Eine Kamera über Funk zu übertragen scheidet komplett aus, da es derzeit nicht möglich ist, mit der uns zur Verfügung stehenden Technik, ein stabiles Bild live zu übertragen. Deshalb sehen wir von "Live-Cams" derzeit ab. Wir arbeiten aber weiterhin daran diverse Einstellungen mit kleinen Kameras zu filmen und diese dann via MiwulaTV zu veröffentlichen.

Um Missverständinissen vorzubeugen, die Yellow Bird Kameras werden nicht in einen Flieger, Zug oder auf ein Schiff passen, da immer ein relativ Leistungsstarkes Notebook direkt angeschlossen sein muss, welches definitiv nirgends rein passt! :D

@Datterich: Ja der Bus in Knuffingen! Wir wollten den schon lange umbauen! :D

Gruß Sven

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Gerrit Braun » Donnerstag 22. September 2011, 20:32

Sven Hinzmann hat geschrieben:Ja der Bus in Knuffingen! Wir wollten den schon lange umbauen! :D
Gruß Sven
Du wolltest den umbauen *grins*

Gerrit

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19177
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von günni » Donnerstag 22. September 2011, 21:43

Gerrit Braun hat geschrieben:
Sven Hinzmann hat geschrieben:Ja der Bus in Knuffingen! Wir wollten den schon lange umbauen! :D
Gruß Sven
Du wolltest den umbauen *grins*
Moin Gerrit,
bitte mit Video, wenn Sven am fluchen ist. :LOLLOL:

Sven Hinzmann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 22:48
Wohnort: Hamburg

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Sven Hinzmann » Freitag 23. September 2011, 09:03

@Gerrit:
Den Bus hab ich schon seit 5 Jahren auf dem Tisch stehen:
Kamera-Bus.jpg
:LOLLOL:

Gruß Sven

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7837
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Datterich » Freitag 23. September 2011, 09:10

Sieht schick aus - und sieht aus wie nagelneu! Dürfte der dann manchmal auch auf das Vorfeld des Knuffinger Flughafens drauf?


Liebe Grüße in die Speicherstadt
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die eigentlich gar keinen Zug vertragen ...

Sven Hinzmann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 22:48
Wohnort: Hamburg

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Sven Hinzmann » Freitag 23. September 2011, 09:31

Aber nur mit gelben Blinkleuchten auf dem Dach! :)

HansWerner

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von HansWerner » Donnerstag 28. April 2016, 20:17

Sven Hinzmann hat geschrieben:Aber nur mit gelben Blinkleuchten auf dem Dach! :)
Naja, er könnte doch auch mal ein Blaulicht haben, um als Feuerwehr rumzufahren! ;D
LG, euer
HansWerner

HansWerner

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von HansWerner » Donnerstag 28. April 2016, 20:20

Ich hoffe sehr, dass dann eines Tages die Kamera-Flugzeuge nicht so aussehen wie der Knuffinger Bus, der wohl vielfach unter die Räder gekommen sein muss ...
kw3711_82.jpg
Fährt der irgendwo rum, wenn ja, wo?
LG,
euer HansWerner

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Peter Müller » Donnerstag 28. April 2016, 20:25

Der Thread ist schon ein paar Jahre alt. Vielleicht hängt der Bus mittlerweile irgendwo als Zeitzeuge an der Wand.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

HansWerner

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von HansWerner » Sonntag 1. Mai 2016, 23:09

Schade, dass der Thread alt ist, da ich in der nächsten Zeit geplant habe, vielleicht ins Miwula zu kommen, und den Bus zu sehen :)
LG aus dem fernen Wien
HansWerner

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Kameras in den Fliegern?

Beitrag von Peter Müller » Sonntag 1. Mai 2016, 23:17

HansWerner hat geschrieben:Schade, dass der Thread alt ist, da ich in der nächsten Zeit geplant habe, vielleicht ins Miwula zu kommen, und den Bus zu sehen :)
Wie geschrieben, es kann sein, dass der Bus als Zeitzeuge irgendwo an der Wand hängt. Dann könntest Du ihn noch sehen. Ich weiß gerade nur nicht, wo man nachschauen könnte, ob der Bus tatsächlich irgendwo (ich meine im Rahmen einer Show "10 Jahre MiWuLa") ausgestellt ist.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Antworten