Wunschflugzeuge - Realität

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 6 (Flughafen) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 6 (Airport).
Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2614
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von Kai Eichstädt » Donnerstag 31. Mai 2018, 19:39

Moin,

was hat ein ziviler Flughafen mit dem Landen oder Starten einer Transall zu tun?
Oder anders gefragt: wo ist das Problem?

Gruß
Kai

Masso
Forumane
Beiträge: 367
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von Masso » Freitag 1. Juni 2018, 05:58

Preisfrage ist auch, ob das mit der Transall passen würde, da ja der Trichterabstand fest definiert ist.
Wo das Problem ist? gibt's die Transall überhaupt in einer zivilen Version? Ansonsten ist sie ein Militärflugzeug.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5664
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von writeln » Freitag 1. Juni 2018, 06:38

Irgendwann wurde im Wunderland mal entschieden, auf dem Flughafen nur zivile Modelle zu zeigen. Man kann´s hier im Forum meines Wissens auch irgendwo nachlesen.
Es gab in den 70ern allerdings tatsächlich mal eine Variante der Transall in Air-France Lackierung, die im Postdienst eingesetzt wurde.

Was die Länge betrifft ist die C-160 mit 32 m noch vier Meter kürzer, als das kleinste aktive Flugzeug im Wunderland (CRJ 900). Im Modell wären das knapp 37 cm.
Allerdings ist durch das lange abgeschrägte Heck die für Trichter nutzbare Länge deutlich kürzer, vermutlich nur 15 - 20 cm. Das dürfte für den Stangen-Mechanismus schon ziemlich kurz sein.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19429
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von günni » Freitag 1. Juni 2018, 10:09

Moin,
die Maße des Laderaums der C160 sind 13,5m * 3,15m, Höhe 2,98m
1zu87 ~ 15,5cm * 3,6cm, Höhe 3,4cm

Masso
Forumane
Beiträge: 367
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von Masso » Freitag 1. Juni 2018, 20:31

günni hat geschrieben:Moin,
die Maße des Laderaums der C160 sind 13,5m * 3,15m, Höhe 2,98m
1zu87 ~ 15,5cm * 3,6cm, Höhe 3,4cm
Flugzeuge sind doch 1:100 :)

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19429
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von günni » Freitag 1. Juni 2018, 20:39

Moin,
ok, dann halt 13,5cm * 3,15cm * 2,98cm 8) 8)

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8024
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Flugzeuge - Realität

Beitrag von Datterich » Sonntag 3. Juni 2018, 07:25

Ich finde, dass der Flugzeugpark eigentlich voll genug ist und aktuell keiner Erweiterung bedarf. Erstens kostet das viel Geld, zweitens sieht der ganz normale Besucher sowieso immer nur einen kleinen Teil der gesamten bereits vorhandenen Flotte (das merkt man am Besten, wenn man auf die Bummel oder den Shuttle oder den M.-Falken warten möchte), und drittens ist in den Lade- und Schattenparkplätzen gar kein Platz mehr vorhanden. Dann lieber mal eine Maschine umlackieren (z.B. Air Berlin), wobei mir alle vorhandenen Maschinen sowohl vom Typ her als auch vom Aussehen her recht gut gefallen. Da wurde in der Vergangenheit eine gute Auswahl getroffen, die eigentlich fast alles abdeckt.

Freundliche Grüße an alle Piloten
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

gaulois
Forumsgast
Beiträge: 13
Registriert: Montag 13. Mai 2013, 19:40
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von gaulois » Mittwoch 27. Juni 2018, 18:59

Hallo zusammen,
Danke für die Infos zu Leos Vorschlag. Dass nur zivile Flugzeuge fliegen sollen, war mir nicht bewusst, zumal es ja an anderen Ecken der Anlage durchaus auch militärische Bereiche gibt.

Ist halt ein imposantes Flugzeug mit einem noch imposanteren Startverhalten. Das schräge Heck könnte durchaus ein Problem für die Stangen sein, darüber haben wir nicht nachgedacht. Versehten kann ich, dass man keine Jäger und Bomber starten lassen will, aber so ein "Rosinenbomber" ...

Aber nun ja, man kann nicht alles haben. Die Flugzeuge, die wir in den zwei Tagen, die wir dieses Jahr da waren, gesehen haben, waren auch beeindruckend. Alle 42 haben wir allerdings nicht gesehen, da bin ich sicher...

Ein Grund, wieder hin zu fahren... :wink:
... und immer schön den Nachwuchs fördern!
gaulois

GermaicanBoy
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 18:11

Neues Flugzeug

Beitrag von GermaicanBoy » Montag 29. April 2019, 15:09

Hallo liebe Wunderlandians

Ich hatte neulich in den Nachrichten den Start dieses neuen größten Flugzeuges der Welt, also das das Paul Allen von Microsoft
mitfinanziert hat angeschaut und dachte mir eine ähnliche Attraktion stünde dem Knuffingen Airport auch gut. Wobei man da auch
auf etwas Altbewährtes zurückgreifen kann. Die Rede ist von der Antonov An-225, also dieser ehemalige Militärtransporter bei dem
der Bug hochklappen kann und das mit den sechs Triebwerken. Zumal vom Flughafen in letzter Zeit nicht soviel neues - O.K. mal
abgesehen von dem Game Of Thrones-Drachen - in den Wochenberichten oder in Gerrits-Tagebuch zu sehen war.
Falls meine Idee auf fruchtbaren Boden fällt - natürlich nur im übertragenen Sinne - wäre es schön dieses Flugzeug der Superlative auch
mal mit Be- und Entladen auf dem Knuffinger-Airport zu sehen. Oder zumindest mal Bughochklappen - Rampe ein und ausfahren - Bug wieder
zuklappen. Würde mich freuen.

Macht weiter so

Masso
Forumane
Beiträge: 367
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von Masso » Dienstag 30. April 2019, 07:53

Die Antonov 225 wurde nie gebaut aufgrund der Spannweite.... Also fällt der Stratolaunch leider damit auch raus, weil unten in den Umfahrung einfach nicht genug Platz ist für die Spannweite, ein andere Maßstab wäre noch eine Idee, aber das würde merkwürdig zwischen den anderen Flugzeugen (1:100) aussehen..
Außerdem ist doch ein anderes Flugzeug erstmal dran :)

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5664
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von writeln » Dienstag 30. April 2019, 09:52

Masso hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 07:53
Außerdem ist doch ein anderes Flugzeug erstmal dran :)
Eins mit einer gorßen Klappe? :D
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19429
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von günni » Dienstag 30. April 2019, 10:52

Moin,
ein weißer Wal?

Masso
Forumane
Beiträge: 367
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von Masso » Dienstag 30. April 2019, 11:15

writeln hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 09:52
Masso hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 07:53
Außerdem ist doch ein anderes Flugzeug erstmal dran :)
Eins mit einer gorßen Klappe? :D
Wurde doch auch in einem Tagebuch/Wochenbericht angekündigt, da es da in der Realität eine Änderung gab, musst der dann ja auch geändert werden :D

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3309
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Wunschflugzeuge - Realität

Beitrag von Feuer-wer » Dienstag 30. April 2019, 13:41

Das mit dem Klapphöhenleitwerk?

Antworten