Airlines

Wir brauchen Ihre Hilfe - Entscheidungen beim Flughafen
Gesperrt

Sollen wir auch Fantasie Airlines darstellen / einsetzen?

Umfrage endete am Montag 26. Januar 2009, 13:18

Ja
123
51%
Nein
96
40%
egal
21
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 240

meerkieker

Beitrag von meerkieker » Montag 19. Januar 2009, 23:27

Also ich bin auch nur für eine oder zwei Fatansie-Airlines mit MiWuLa-Bezug. Ansonsten sollte alles so realistisch bleiben wie sonst auch. Ich stimme den anderen zu, dass es auch so bunt genug auf einem Flughafen ist. Da gibt es Airlines, von denen ich nicht einmal wusste, das sie existieren.

scotch

Beitrag von scotch » Montag 19. Januar 2009, 23:30

Ich bin auch der Meinung dass es immer etwas Künstlerischen Freiraum geben sollte.
Dies habt Ihr ja mit dem Weihnachtszug oder mit dem WM Zug auch gemacht.
Daher stimme ich für ein "JA"
Gruß Ingo

Winfried Stauden

Beitrag von Winfried Stauden » Montag 19. Januar 2009, 23:48

Nein! Wir wollen doch ein möglichst realistisches Wunderland. Es gibt genügend farbenfrohe, echte Vorbilder.

Stefl

Beitrag von Stefl » Montag 19. Januar 2009, 23:49

Ich bin dagegen außer ein-zwei Flugzeuge mit MiWuLa-Bezug.
Ganz wichtig: Flugzeuge mit Sonderlackierungen das macht es dann richtig
interessant.
Gruß Stefan

Emox

Beitrag von Emox » Dienstag 20. Januar 2009, 00:09

Ich bin auch dagegen, alle Airlines als Fantasieairlines starten zu lassen, jedoch fände ich nicht schlecht wenn sich die Besucher & Fans einbringen könnten und so einen Airlinenamen ersteigern könnten(ähnlich wie bei den Grundstücken). Ich weiß ja nicht ob so etwas machbar ist, aber wenn würde das Wunderland mal wieder wohltätig aktiv werden.
Gruß aus Bottrop
Simon

coriolisa

Beitrag von coriolisa » Dienstag 20. Januar 2009, 00:30

Moin!
Ich möchte auch meine Meinung als Planespotter hier einbringen.
Eine Fantasieairline fände ich ok, die sollte dann Eure eigene sein. Die anderen sollten reale Airlines sein. Die "handelsüblichen" Flieger und ein paar Sonderlacke, wie wohl zum Beispiel den "Hamburg Shopper". Flog er doch schließlich für unsere Stadt. Kontaktiert doch auch mal entsprechenden Abteilungen der Airlines, schließlich ist das ja auch Werbung....
So weit mein Senf.
Gruß
Petra :D

Benutzeravatar
dodu313
Stammgast
Beiträge: 150
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 12:23

Beitrag von dodu313 » Dienstag 20. Januar 2009, 07:18

keine Phantasie-Airlines außer Knuffingen oder MiWuLa-Air oder so.

Es gibt bei den Airlines soviele Sonderlackierungen, da kann man schon viel drauß machen.
cu 8)
DoDu313

Benutzeravatar
Ludger
Forumane
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 08:31
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Ludger » Dienstag 20. Januar 2009, 07:43

günni hat geschrieben:Moin,
ich sage nur: MFM-AIR
Ja - warum nicht? Selbstverständlich könnte es aber auch eine "Wunderland-Airline" oder "MiWuLa-Airline" sein ...

Eine Phantasie-Airline sollte dann aber auch reichen - denn Eure Technik ist zu gut, als dass man daraus ein "Spiel-Flughafen" machen sollte.

LG - Ludger

KurtFink

Beitrag von KurtFink » Dienstag 20. Januar 2009, 07:49

Klares nein zu Phantasie Airlines. Der Flughafen Hamburg bietet so viele Möglichkeiten, schon durch die LH Werft kommen immer wieder interessante Besucher. Zum Beispiel Privatflieger die dort ausgerüstet werden, da passt eine B747SP ganz gut. Hier wäre eine Ausnahme gegeben, indem man einen A319ACJ, also den Business Jet aus der 320er Familie mit einem MWM Logo versieht. Das wäre dann wieder realistisch.

Oder Airbus A380 - und jetzt kommt die Phantasie, etwas außerhalb der Realität - die vor der Ablieferung mal nach Fuhlsbüttel kommen. Gleiches kann man mit A319/321 machen.

Da ist dann, zusammen mit dem real stattfindenden Verkehr, so viel Abwechslung auf dem Vorfeld das man keine Phantsienamen braucht.

Grundsätzlich sollte aber auch am Flughafen wie bei der Modellbahn die Realität Maßgabe sein.

e.mate

Beitrag von e.mate » Dienstag 20. Januar 2009, 08:34

:D Ein klares JA zu einer Fantasie-Airline mit Knuffingen-Bezug....ansonsten sollten natürlich wieder alles so realistisch wie möglich sein. Für mich als Airliner besonders wichtig :wink:

Bienenhausen

Fantasie-Airlines

Beitrag von Bienenhausen » Dienstag 20. Januar 2009, 08:43

:jaja: Ich finde JA, denn dadurch ist man nicht immer gezwungen sich an die teilweise eintönige Realitat zu halten bzw. man kann auch eingene Werbung z. B. für das Miniwunderland machen. :)

Andreas Weise

Beitrag von Andreas Weise » Dienstag 20. Januar 2009, 12:13

Ich wäre auch für EINE oder höchstens zwei Airlines mit Miwula-Bezug, aber ansonsten gibt's genug schöne Vorbilder, auch die ganzen Sonderlackierungen, Billigflieger usw., damit kann man für genug Abwechslung sorgen.

ulf soltwedel
Forumane
Beiträge: 393
Registriert: Montag 21. April 2008, 14:53
Wohnort: Neumünster

Airline

Beitrag von ulf soltwedel » Dienstag 20. Januar 2009, 12:18

Also ich denke eine Fantasieairline mit Bezug zum Miwula fände ich neggisch, es gibt so viele verschiedene da passt das ganz gut ins Bild und böte bestimmt wieder reichlich Raum für kleine nette Gimmicks :D

GRüße aus den Bädländs Ulf.
Die weite Welt ist mein Feld

Simon aus Tarp
Forumane
Beiträge: 1964
Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27

Beitrag von Simon aus Tarp » Dienstag 20. Januar 2009, 13:02

Dem Mix aus den hauptsächlich realistischen und nebenbei wenigen Fantasie-Airlines, schliesse ich mich an. MFM-Air darf meines Erachtens übrigens in der Tat nicht fehlen :D .

Bild

Gruss:
Simon aus Tarp

flugzeugfan

Beitrag von flugzeugfan » Dienstag 20. Januar 2009, 13:15

ich denke auch das eine fantasie airline nicht fehlen darf aber nicht nur

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall
Kontaktdaten:

Beitrag von N-Frank » Dienstag 20. Januar 2009, 13:31

Kai Eichstädt hat geschrieben:Moin,
günni hat geschrieben:ich sage nur: MFM-AIR
[X] dafür

Gruß
Kai
Das ist doch wohl sowas von logisch, das diese Airline einfach ein MUSS ist...

:arrow: daher natürlich auch [X] dafür!
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Kartenzwicker

Airlines

Beitrag von Kartenzwicker » Dienstag 20. Januar 2009, 13:32

Also wenn ich entscheiden dürfte, dann wären Fantasie-Airlines erlaubt.
Das MiWuLa ist zwar eine der realen Welt angeglichene Situation,mit real Existirenden EiVu. Aber das drumherum ist eben doch Fantasie und so sollten auch die Airlines gemischt auftreten.

Dreamy

Beitrag von Dreamy » Dienstag 20. Januar 2009, 13:53

das mit der MFM- Air find ich ansich schon gut, ich würde mir aber zusätzlich einen MIWULA Werbeflieger wünschen wie zum Beispiel der Hariboflieger.
Das ist schön farbig und immer wieder ein Hingucker!!
Und nen Flugzeug mt nem Dekor wo ein Zug durch ne schöne Landschaft fährt...
Ich kann nur sagen, mindestens die kleinen Besucher werden euch sowas arg danken.
Meine Kinder lieben die Hariobowerbung!

luklukas96

Beitrag von luklukas96 » Dienstag 20. Januar 2009, 15:57

ich finde es schöner echte airlines zu benutzen. Das passt irgendwie besser wenn die züge doch auch echt sind!

ganz klar NEIN

franktraxx

Beitrag von franktraxx » Dienstag 20. Januar 2009, 16:03

Als Fan von Flugzeugen bin ich absolt gegen eine Verwendung von Fantasienamen. Es werden ja auch keine Fantasiefluzeuge verwendet.

Gesperrt