(Umfrage) Sportgelände

Wir brauchen Ihre Hilfe - Entscheidungen beim Flughafen
Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2275
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

(Umfrage) Sportgelände

Beitrag von Stephan Hertz » Sonntag 18. Januar 2009, 13:31

Wir haben in Flughafen-Nähe noch eine Fläche von 60 x 60 cm.

Welche Sportart haben wir noch nicht im Wunderland, die unbedingt dargestellt werden sollte?
Stephan
Miniatur Wunderland

Benutzeravatar
Moba-Manu
Forumane
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 20:13
Wohnort: Landkreis DON (Nordschwaben), also ganz weit weg vom Miwula ):

Beitrag von Moba-Manu » Montag 19. Januar 2009, 17:43

Motorsport :P
Nein, mir würde ein Freibad gefallen

Manuel

Modellbahn95

Beitrag von Modellbahn95 » Montag 19. Januar 2009, 17:45

Hallo,

vielleicht ein Bowlingcenter oder ein Basketballfeld.

Gruss
Christian

Benutzeravatar
Moba-Manu
Forumane
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 20:13
Wohnort: Landkreis DON (Nordschwaben), also ganz weit weg vom Miwula ):

Beitrag von Moba-Manu » Montag 19. Januar 2009, 17:50

Modellbahn95 hat geschrieben: vielleicht ein Bowlingcenter
Naja bei einer Kegelbahn sieht man von außen ja nicht so viel.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20077
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Montag 19. Januar 2009, 18:45

Moin,
wie wäre es mit Beachvolleyball?

Modellbahn95

Beitrag von Modellbahn95 » Montag 19. Januar 2009, 18:51

Hallo,

na ja ich sage nur "Schokoladenfabrik" in der Schweiz. Vielleicht könnte man das Bowlingcenter in einem Gebäude mit einer Glasfront einbauen. Dann könnte man eventuell mini Bowlingbahnen darein bauen. Vielleicht würde es mit Servos funktionieren. Also eine von den typischen Knopfdruckaktionen.

Gruss
Christian

G1b8

Beitrag von G1b8 » Montag 19. Januar 2009, 19:38

Auch wenn die Fläche nicht annähernd ausreicht, aber ich pläderie mal wieder für einen Golfplatz, damit auch die Preiserlein endlich an diesem (zunehmenden) Breitensport teilnehmen können. Auf Dauer haben die sicher auch keine Lust die Bälle immer nur über irgendwelche Flüsse zuschlagen. *g*

Vielleicht stellt man auch nur eine kleine Driving Range da mit mehreren Stockwerken, wo die Fluggäste dann mal ihre Wut rauslassen können, wenn doch mal gestreikt werden sollte oder der Flug aus (realen technischen Gründen) verspätet/gestrichen ist. :wink:

Klaus Korn

Beitrag von Klaus Korn » Montag 19. Januar 2009, 21:50

Als Motorsport-Fan könnte ich mir eine Kartbahn vorstellen. Natürlich mit fahrenden Karts und massig Preiser-Publikum. :wink:

Gruß Klaus

tbk

Beitrag von tbk » Montag 19. Januar 2009, 21:51

Stellt mal ein paar Slackliner im park dar. (Auch wenn es sicher eine herausforderung ist, einen H0er auf einem schwankenden band überzeugend darzustellen .... müsste wohl "versteift" werden.)

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1090
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von meckisteam » Montag 19. Januar 2009, 21:56

Ich wäre auch für ein Schwimmbad. Evtl. ein Hallenbad (als angeschnittenes Modell mit Einblick) mit Außenbereich. Ungefähr so wie das CaLEVornia in Leverkusen. Das könnte mit einer guten Beleuchtung und Deko ein echter Blickfang werden.

VG, Holger
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

Pertex

Beitrag von Pertex » Montag 19. Januar 2009, 21:57

Also aus meiner Sicht kann man die Umfrage beenden. Da kann nur eine Sache hinkommen, für die Hamburg weltweit bekannt ist: das Spring- und Dressurderby in Klein-Flottbek. Mit den berühmten Hindernissen "Derby-Wall" und "Pulvermanns Grab". Das wäre doch eine Herausforderung, einen H0-Reiter durch einen solchen Parcours zu bewegen.

McOtti

Beitrag von McOtti » Montag 19. Januar 2009, 22:34

Hallo

Wie wäre es mit einen Truck-Trial Gelände(-Abschnitt)?
Das wäre etwas für Landschaftsbauer und auch für die Modell-Truckerbauer....

Gruß Uwe

DanceOfTragedy

Beitrag von DanceOfTragedy » Montag 19. Januar 2009, 23:16

Irgendein Behindertensport wäre mal schön. Rollstuhl-Basketball z.B.

Julius

Beitrag von Julius » Montag 19. Januar 2009, 23:30

und dann wären da noch Skateboarder und ihre Halfpipes ....

Benutzeravatar
cw658
Forumsgast
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 21:57

Beitrag von cw658 » Dienstag 20. Januar 2009, 00:57

....oder eine RC-Rennstrecke für Offroader oder Glattbahner
(wie in Stellau bzw. Billstedt)

mfg
Chr.

der-eifelyeti

Beitrag von der-eifelyeti » Dienstag 20. Januar 2009, 11:15

Hallo,

wie wäre es mit einer Sportart, die in der Schweiz erfunden wurde und
in der Deutschland 2003 Weltmeister wurde?

Elefantenpolo wäre bestimmt ein Hingucker.

Bild

Wen es interessiert, hier sind einige Infos zu finden:
Tagesschaubericht: http://www.tagesschau.de/sport/meldung292656.html
Sternbericht: http://www.stern.de/reise/fernreisen/:T ... 72824.html
Spiegelbreicht: http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,374487,00.html

Viele Grüße
Der Eifelyeti
Zuletzt geändert von der-eifelyeti am Dienstag 20. Januar 2009, 16:27, insgesamt 2-mal geändert.

eragon elda

Beitrag von eragon elda » Dienstag 20. Januar 2009, 11:22

Was heißt denn genau in Flughafen-Nähe? Direkt neben einem Flughafen würde wohl kaum jemand ein Freibad oder ähnliches bauen, da fände ich ein Gebäude mit Glasfront besser und realistischer. Ansonsten wäre ich entweder für ein Freibad oder diesen Pferdeparcours. Kenne ich zwar nicht, aber hört sich doch interessant an.

klarinette2000

Beitrag von klarinette2000 » Dienstag 20. Januar 2009, 11:27

Hallo,

neben einen Flughafen passt wirklich hervorragend ein Golfplatz - obwohl die Ausmaße für ein großes Feld vermutlich zu klein sind.

Evtl. wäre dann ein Mini-Golfplatz angebracht, bei dem gerade eine Mini-Golf-WM stattfindet 8)

petra068

Beitrag von petra068 » Dienstag 20. Januar 2009, 11:29

Pertex hat geschrieben:Also aus meiner Sicht kann man die Umfrage beenden. Da kann nur eine Sache hinkommen, für die Hamburg weltweit bekannt ist: das Spring- und Dressurderby in Klein-Flottbek. Mit den berühmten Hindernissen "Derby-Wall" und "Pulvermanns Grab". Das wäre doch eine Herausforderung, einen H0-Reiter durch einen solchen Parcours zu bewegen.
Pferdesport!

Das ist mir auch direkt in den Kopf geschossen! Ob es direkt ein Parcours sein muss...weiss nicht. Ein Reiterhof mit Aussenplätzen und interessanter Szenerie (und da bin ich wieder mit meinem "Tag der offenen Tür" :wink: ) wäre doch sicher mal was anderes. Und da es meistens auch rund um Flughäfen noch einiges an Landwirtschaft gibt, würd es sich doch auch vielleicht gut integrieren lassen.

poempelchen

Beitrag von poempelchen » Dienstag 20. Januar 2009, 11:47

Aber Pferdesport in Flughafennähe? Ich kenn mich da ja nicht ganz so aus, aber kommen alle Pferde mit dem Lärm der startenden und landenen Maschinen klar, mal davon abgesehen, dass regelmäßig etwas Großes auf sie herabstürzt?
Ich wäre für Handball, immerhin ne Sportart in der wir Weltmeister sind. Das ließe sich entweder als Feldhandball draußen umsetzen oder das bekanntere Hallenhandball in einer Sporthalle mit zum Zuschauer ausgerichteter Glasfront. Alternativ könnte man ein Paintball-Gelände gestalten, mitsamt aufblasbaren Hindernissen, Abgrenzungen etc.
Oder ein Hundeübungsplatz, mit diversen Hindernissen, nem Parcour und evtl. einem Wettberwerb wie bei "Ein Schweinchen namens Babe"

Gesperrt