Endstation -

Tipps und Hinweise rund um Eisenbahn-relevante Fotostandpunkte.
Antworten
Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7803
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Endstation -

Beitrag von Datterich » Donnerstag 2. August 2007, 10:52

Hier mal etwas ganz anderes - Sport und Nostalgie im Bild

Schon mehrere Jahre gibt es im Golfpark Biblis-Wattenheim (Südhessen) auf dem "Lästerhügel" den "Lästerexpress", einen ehemaligen Mitropa-Wagen, der den Sportlerinnen und Sportlern als 'Zwischenverpflegung' (sowohl Aufnahme als auch Abgabe von Nahrung und Flüssigkeiten) auf der Runde dient.

Da nun immer wieder gefragt wurde, wie denn der Waggon dort hin gekommen sei, komplettiert seit Frühjahr 2007 die
50 3658-7 diese Einrichtung.

Bild
Anklicken zum Vergrößern


Bahn 18 (Ende einer Golfrunde) mit dem Ziel ganz nah vor Augen -

Bild
Anklicken zum Vergrößern


Es fährt ein Zug nach nirgendwo ... Richtung Süden und dann nimmer geradeaus.

Bild
Anklicken zum Vergrößern


Nanu, nur zwei Laternen?! Golfer sind sparsame Menschen - sparen sogar Golfstrom.

Bild
Anklicken zum Vergrößern


Hier ist Endstation, Richtung Süden hört der Bahndamm einfach auf (links = Bahn 18, rechts = Bahn 10, mitte = Eisenbahn).

Bild
Anklicken zum Vergrößern

Bei den vielen Sportlern und Spaziergängern findet diese Lösung großen Anklang - sieht doch auch ganz gut aus, oder?

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
... der von diesem Motiv noch viel mehr Fotos hat

Benutzeravatar
Lok-tuning
Forumane
Beiträge: 519
Registriert: Freitag 4. August 2006, 15:33
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Lok-tuning » Samstag 18. August 2007, 16:56

ist wirklich eine tolle Idee. :lol:

Verlief da wirklich einmal eine Bahnstrecke?
Man braucht nicht viel Platz für eine Bahn, sondern nur Ideen.....

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7803
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Endstation -

Beitrag von Datterich » Samstag 18. August 2007, 18:03

Nein, nie. Alles was dort ist wurde mit viel Aufwand in das platte südhessische Ried (Rheinebene) gebaut - einschließlich Bahndamm. Die Fahrzeuge wurden mit Tiefladern und jeweils zwei Autokränen herangeschafft und platziert.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die eigentlich gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Lok-tuning
Forumane
Beiträge: 519
Registriert: Freitag 4. August 2006, 15:33
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Lok-tuning » Samstag 18. August 2007, 18:07

:shock:

dass muss ein aufwand gewesen sein!

Ist bestimmt ein Golfplatz für Reiche Leute.
Man braucht nicht viel Platz für eine Bahn, sondern nur Ideen.....

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Endstation -

Beitrag von Peter Müller » Samstag 18. August 2007, 18:29

Datterich hat geschrieben:Die Fahrzeuge wurden mit Tiefladern und jeweils zwei Autokränen herangeschafft und platziert.
Das glaube ich nicht!

Der Lokführer ist bestimmt an einem Nebeltag in einen Hinterhalt gelockt worden. Noch während er sich zu Fuß der Unpassierbarkeit der Strecke voraus versicherte, haben hunderte emsiger Golfspieler auch die Gleise hinter dem kurzen Zug abgebaut und der Zug samt Personal und Fahrgäste war gefangen. Einzig, was man dem Golfclub zugute halten muss, sie sind fürsorglich mit ihren Gefangenen umgegangen und haben sie köstlich verpflegt.
:clown:

Stimmt doch, oder?
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19110
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Samstag 18. August 2007, 19:19

Moin,
der Lokführer ist Hobbypilot und ist im Nebel einem verirrten "Follow-me-Fahrzeug" gefolgt. :wink:

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7803
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Endstation -

Beitrag von Datterich » Samstag 18. August 2007, 23:40

Peter Müller hat geschrieben:Das glaube ich nicht!
Du liebe Zeit ... richtig ist, dass der Waggon und die Lok geflogen kamen:
april2002.jpg
Erst der Waggon im Jahre 2002 ...
april2002.jpg (109.42 KiB) 2778 mal betrachtet
Lok1.jpg
... später die Lok per "Luftfracht"
Lok1.jpg (45.81 KiB) 2778 mal betrachtet
EDIT: Fotos vom alten Server überspielt

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
... der den Transport zum Teil miterlebt hat
Zuletzt geändert von Datterich am Freitag 2. April 2010, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Beitrag von Peter Müller » Sonntag 19. August 2007, 07:10

Nachdem ich mir den Schlaf aus den Augen gerieben habe, würde ich sagen: Fotomontage! Oder gibt es noch mehr Fotos von dem Event? Sieht irgendwie klasse aus. Fast wie auf unserer Modelleisenbahnanlage, da "fliegt" die Dampflok auch manchmal tenderlos über die Gleise.
:elch:
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Lok-tuning
Forumane
Beiträge: 519
Registriert: Freitag 4. August 2006, 15:33
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Endstation -

Beitrag von Lok-tuning » Sonntag 19. August 2007, 08:36

Datterich hat geschrieben: Richtig ist, dass die Lok geflogen kam:
Die ist wohl über die Runway hinausgeschossen wenn man sie mit nem Kran wieder zurück auf die Bahn helft :lol:
Man braucht nicht viel Platz für eine Bahn, sondern nur Ideen.....

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7803
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

WIrklich Endstation?

Beitrag von Datterich » Freitag 2. April 2010, 18:38

Tja - und nun die schlechte Nachricht: Im August 2009 sind die beiden nachstehenden Fotos entstanden. Die Betreibergesellschaft lässt sowohl den Waggon als auch die Lokomotive verkommen. Insider sprechen bereits vom "Schrottpark Biblis-Wattenheim" :(
schrottpark_8.jpg
Schrottpark Biblis-Wattenheim
schrottpark_8.jpg (120.83 KiB) 2776 mal betrachtet
schrottpark_9.jpg
Schrottpark Biblis-Wattenheim
schrottpark_9.jpg (114.31 KiB) 2776 mal betrachtet
@Peter: Ein uraltes zweimotoriges Flugzeug ist letztes Jahr auch noch dazu gekommen. Dem wird es wohl demnächst ebenso ergehen. Man muss sich leider schämen ...

Nachdenkliche Grüße
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Endstation -

Beitrag von Peter Müller » Freitag 2. April 2010, 19:02

Da hat man wohl die Folge(koste)n nicht bedacht. Schade. Wenn aber mal die Patina ab ist, hält sich das Zeug ewig, wie der verrostete Güterwagen östlich vom Essener Hbf beweist. Der steht dort schon, so lange ich mit der Bahn fahre: *klickmich* (und bei ImageShack überlebt er auch schon seit 3½ Jahren) :wink:.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19110
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Endstation -

Beitrag von günni » Freitag 2. April 2010, 19:03

Moin,
diese Entwicklung ist traurig! :cry:

Antworten