Monaco und Prouvence ein Bauabschnitt?

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Antworten
Telten
Forumsgast
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 29. Mai 2018, 16:15

Monaco und Prouvence ein Bauabschnitt?

Beitrag von Telten » Mittwoch 30. Mai 2018, 15:08

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich dem nächsten Bauabschnitt Monaco.
Wird er zusammen mit der Prouvence gebaut bzw. eröffnet?
Oder gehört sie dann zum Abschnitt Frankreich?

Gruß Theo

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2099
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Monaco und Prouvence ein Bauabschnitt?

Beitrag von Stephan Hertz » Mittwoch 30. Mai 2018, 15:17

Ich hab mal die Umfrage gelöscht, denn die qualifizierte Antwort lautet:
Bei Monaco und der Provence handelt es sich um zwei verschiedene Bauabschnitte, die aber partiell zeitgleich gebaut werden.
Stephan
Miniatur Wunderland

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7837
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Monaco und Provence

Beitrag von Datterich » Donnerstag 31. Mai 2018, 14:42

Zunächst einmal denke ich, dass der Zugverkehr in Monaco und im Monaco-Abschnitt viel zu gering ist (Schattenbahnhöfe und Hauptbahn), um als eigenständiger Abschnitt überhaupt sinnvoll funktionieren zu können. Daher müsste eine Verbindung mit beiden "Nachbarn" schon aus betriebstechnischen Gründen erfolgen. Da gibt es auf der einen Seite Italien, das fertig ist, und gegenüber wird die andere Seite Provence / Frankreich gleich mit angefügt.

Weiterhin ist es ja auch schöner Brauch, neue Bauabschnitte festlich und mit großem Presserummel zu eröffnen. Da könnte man sehr leicht auf die Idee kommen, dass es keine schlechte Lösung wäre, zwei verschiedene Bauabschnitte zeitversetzt und jeden für sich mit Pauken und Trompeten feierlich zu eröffnen.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5524
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Monaco und Provence

Beitrag von writeln » Donnerstag 31. Mai 2018, 17:23

Datterich hat geschrieben:Zunächst einmal denke ich, dass der Zugverkehr in Monaco und im Monaco-Abschnitt viel zu gering ist (Schattenbahnhöfe und Hauptbahn), um als eigenständiger Abschnitt überhaupt sinnvoll funktionieren zu können.
Falls der Plan mit der Formel 1 klappt, wäre das m.E. genug, um als eigenständiger Abschnitt durch zu gehen. Bahntechnisch stimme ich Dir allerdings zu, da liegt im großen Monaco das Gleis unter der Erde.
Datterich hat geschrieben:Daher müsste eine Verbindung mit beiden "Nachbarn" schon aus betriebstechnischen Gründen erfolgen. Da gibt es auf der einen Seite Italien, das fertig ist, und gegenüber wird die andere Seite Provence / Frankreich gleich mit angefügt.
Dann freue ich mich mal vorsichtig auf die TGV-Strecke Marseille - Rom..?
Damit würde wohl ein Wunsch vieler Wunderland Fans in Erfüllung gehen und technisch wäre das schon ein Highlight für die Provence.

Datterich hat geschrieben:...mit Pauken und Trompeten feierlich zu eröffnen.
Du meinst mit der Steffi und der Karoline, oder?
:heart: :bummel:

Wäre doch eigentlich mal Zeit für ein Gerrits-Tagebuch zu den neuen Abschnitten...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie [ o°] ]
.......[ Hafengeburtstag 2019 ]

Antworten