Schon wieder zwei Modellbahn-Ausstellungen in Süddeutschland

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Andreas Weise

Schon wieder zwei Modellbahn-Ausstellungen in Süddeutschland

Beitrag von Andreas Weise » Dienstag 6. März 2007, 20:23

Schon wieder somd zwei Modellbahn-Ausstellungen in Süddeutschland dicht!

Einmal das weithin bekannte "Miniland" in Wengen/Allgäu, siehe www.miniland.de

und nun jetzt auch die Mo-Lok in Sonthofen, siehe www.molok.de

Beide Anlagen waren, als ich sie gesehen habe, sehr schön, das ist allerdings schon über 10 Jahre her, seitdem war ich nicht mehr in dieser Gegend.

Bei beiden ist es für mich unerklärbar, woran dass liegt, denn beide machten - zumindest damals - sehr gut Werbung, und an Touristen mangelt es da ja nicht wirklich.

Andreas Weise

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Dienstag 6. März 2007, 21:27

So weh es mir tut, das zu sagen. Denn besonders das Miniland hat es nicht verdient (Molok kenne ich leider nicht persönlich) und es tut mir sehr leid:

Wir haben aus mehreren Gesprächen, dass parallel zu unserer Zunahme der Gäste, die dortigen nachließen.

Soviel zu der von uns immer betonen "Konkurrenz-Situation"!

Obwohl wir 800km auseinanderliegen, sind wir eine Konkurrenz für das Miniland!

Das will ja nur einfach keiner wahr haben - glaubt uns!!!

Viele Grüße

Gerrit

P.S. genau das berichtet übrigens auch Wiehe!

Gast

Beitrag von Gast » Dienstag 6. März 2007, 22:37

Gerrit Braun hat geschrieben:...
Obwohl wir 800km auseinanderliegen, sind wir eine Konkurrenz für das Miniland!...
Das kann ich mir echt nicht vorstellen das 800 Kilometer Entfernung Konkurenz sein soll....

Wie soll das dann werden wenn Märklin die größte Modelleisenbahn der Welt in Göppingen bauen wird zum Firmenjubiläum???

Ich denke man sollte sich alles anschauen. Konkurenzkampf sollte hier nicht entstehen, hierzu ist doch die Distanz zwischen den Anlagen zu groß.

Benutzeravatar
genius
Forumane
Beiträge: 712
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 17:11
Wohnort: Wien

Beitrag von genius » Mittwoch 7. März 2007, 01:12

Ich schon.

Falls Dich das Thema näher interessiert: Gib in die Forumssuche Konkurrenz ein, dann einfach die passenden Überschriften raussuchen. Da findet man viele Diskussionen zum Thema und auch Reaktionen von der GL.

genius

Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 7. März 2007, 08:13

ja werd ich mal machen. kann es mir nicht so recht vorstellen das es da einen konkurenzkampf geben kann über diese distanz.

Nigel Phineas Bentley
Forumane
Beiträge: 257
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 15:24
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Nigel Phineas Bentley » Mittwoch 7. März 2007, 12:08

Ich denke mal, dass vor allem die Medienpräsens des MiWuLa eine erhebliche Rolle spielt. Viele kennen das MiWuLa halt aus dem Fernsehen und denken halt, dass sich der Besuch kleinerer Anlagen nicht lohnt.

Könnte ich mir zumindest vorstellen ...

Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 7. März 2007, 12:15

ja damit kannst du schon recht haben.

ich für mich sehe mir auch die kleinen anlagen an, auch weil hamburg ein gewaltiges stück von mir entfernt ist.

meinen 3 jährigen sohn interessiert das recht wenig ob er bei ner kleinen oder ner großen anlage ist, hauptsache es bewegt sich was...

bei uns hier in merklingen gibt es auch ne größere schauanlage, die schau ich mir auch gerne an, auch wenn das miwula viel größer toller und was sonst noch ist.

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Mittwoch 7. März 2007, 14:01

Ich könnte es jetzt zum X. Mal wiederholen:

Es ist durch diverse Zahlen bewiesen. Da spielt es keine Rolle, warum. Die Medienpräzenz ist ein Grund dafür, aber es gibt viele andere, was hier den Rahmen sprengen würde.

Ungefähr 70% der Besucher teilen wir "uns alle".

Gerrit

Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 7. März 2007, 14:10

*** FULL-QUOTE GELÖSCHT, da in direkter Folge unnötig - Der Admin ***

Dann machen eben die "Anderen" ihr Marketing nicht gut genug würde ich mal vermuten. Das ist der Wettbewerb dem man sich stellen muss....

Und wenn man etwas gleichartiges auf die Beine stellen möchte dann muss man sich eben im klaren sein das man etwas geniales nicht so einfach überflügeln kann oder der Top-Attraktion mal schnell die Schau stehlen kann.

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2417
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » Mittwoch 7. März 2007, 15:26

t3developer hat geschrieben:...das kann ich mir echt nicht vorstellen das 800 Kilometer Entfernung Konkurenz sein soll....
Das MiWuLa hat 5 Jahre Betriebserfahrung, viele Kontakte und eine Menge Statistiken. Ich dagegen nur meine Vorstellungskraft.

Was mache ich da? Richtig, ich glaube einfach, dass Gerrit es besser weiß als ich. Punkt.

Viele Grüße
Harry

Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 7. März 2007, 15:34

das kannst du ja machen, ich tu es ja auch. nur die vorstellung ist doch eben absurd.

das wäre wie wenn ein metzger in hamburg schuld an der pleite eines metzgers in münchen wäre.

die pleite anderer modellbahnen lag sicherlich mit am miwula da es eine konkurenz ist, aber alles nur auf das miwula zu schieben finde ich etwas zu einfach. wenn man ne modellbahn erstellen will oder betreibt, sollte man eben die konkurenz in seine marktstrategie mit einbeziehen.

wenn man etwas gleichartiges betreibt mus man sich von der konkurenz eben abheben. da sind ideen gefragt. das ist business.

ich denke das wurde eben nicht gut genug gemacht.

Benutzeravatar
Laszló
Forumane
Beiträge: 626
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 11:19
Wohnort: Karlsruhe, Exilhamburger und im Herzen Freiburger
Kontaktdaten:

Beitrag von Laszló » Mittwoch 7. März 2007, 16:11

t3developer hat geschrieben:das wäre wie wenn ein metzger in hamburg schuld an der pleite eines metzgers in münchen wäre.
Stimmt, für manche von uns ist die Modellbahn/das Miwula (und damit dieses Forum) ja auch ein lebensnotwendiges Gut :lol:...
Gruß, Laszló

Teilnehmer des dritten, siebten MFM und des WiMFM06.

Benutzeravatar
Jörg Thyroff
Dienstagsforumane
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 16:40
Wohnort: HafenCity Hamburg :-)

Beitrag von Jörg Thyroff » Mittwoch 7. März 2007, 16:16

@ t3developer:

Deine o.g. Aussagen haben reinen Füllcharakter!
Die GL des MWL ist schon recht vorsichtig mit ihren Aussagen, aber wenn einer der Brauns eine Aussage macht, dann hat die Hand und Fuss!!!

Du kannst einen Schlachter in Hamburg nicht mit einem Metzger in München vergleichen. Was man tun könnte ist Feinkost KÄFER mit einem nachgemachten Schlachterladen in Hamburg vergleichen. Wenn der nicht in Hamburg funktioniert, dann nur weil er eben nicht Feinkost KÄFER ist!

Ein weiterer Punkt ist einfach, dass Wengen im Allgäu tiefste deutsche Provinz ist! Bei allem Wohlwollen: HAMBURG ist eben ´ne Weltstadt und die kann auch das wunderschöne und hübsche Allgäu mit einer Modellbahn in WENGEN nicht wirklich toppen ;-)

In diesem Sinne: lasse einfach mal die Aussagen anderer Fourumsmitglieder auf Dich wirken, bevor Du Dich in die Nähe eines Beiträge sammelnden Möchtgernforumanen begibst.

Grz

J TV T

Benutzeravatar
Ludger
Forumane
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 08:31
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Ludger » Mittwoch 7. März 2007, 16:26

Harry hat geschrieben:... Das MiWuLa hat 5 Jahre Betriebserfahrung, viele Kontakte und eine Menge Statistiken. Ich dagegen nur meine Vorstellungskraft.

Was mache ich da? Richtig, ich glaube einfach, dass Gerrit es besser weiß als ich ...
Hallo Harry,

besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können!

Liebe Grüße - Ludger

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Mittwoch 7. März 2007, 19:54

Ich "liebe" diese Diskussionen... :roll:

Gemeint ist mal wieder die Sache mit der Konkurrenz. Ich kann mich noch gut erinnern als deswegen hier im Forum eine ganze Weile die Wogen sehr hoch schlugen.

Persönlich kenne ich nur noch die Ausstellungsanlage in Lautenthal/Harz, die eine sehr gute Qualität zeigt. Das Miniland kenne ich vom hörensagen, habe mich aber mal auf der HP umgesehen. Diese Anlage bestand glaube ich schon relativ lange, oder? Das MiWuLa hat nunmal qualitativ gesehen, neue Maßstäbe in Sachen Ausstellungsanlage gesetzt wo andere leider nicht mithalten können.

Ansonsten kann ich mir nur Genius anschließen:
Falls Dich das Thema näher interessiert: Gib in die Forumssuche Konkurrenz ein, dann einfach die passenden Überschriften raussuchen. Da findet man viele Diskussionen zum Thema und auch Reaktionen von der GL.
Viele Grüße

Björn
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 8. März 2007, 08:51

Jörg Thyroff hat geschrieben:...
Ein weiterer Punkt ist einfach, dass Wengen im Allgäu tiefste deutsche Provinz ist! Bei allem Wohlwollen: HAMBURG ist eben ´ne Weltstadt und die kann auch das wunderschöne und hübsche Allgäu mit einer Modellbahn in WENGEN nicht wirklich toppen ;-) ...
deine äusserung "tiefste deutsche provinz" finde ich sehr beschämend und herablassend.

ich würde hamburg nicht als weltstadt bezeichen. hamburg ist groß, aber weltstädte sind doch eher berlin, paris, new york usw.

da du ja auch modellbahner bist würde ich an deiner stelle erstmal über legen woher den viele modellbahnhersteller kommen. viele kommen aus deiner sogenannten "provinz", mal tiefer mal nicht so tief.

Märklin, kommt aus Göppingen - vermutlich so groß wie ein Vorort von Hamburg

Faller, kommt aus dem Schwarzwald, noch weiter im Süden

Brawa, kommt aus Remshalden

Kibri, kommt aus Böblingen

Bemo, kommt aus Uhingen

nur mal so ein paar aus dem süden des landes.

also nur zu argumentieren das kommt aus der "tiefsten provinz" und hat deshalb keine daseins berechtigung ist etwas dünn.

noch ein beispiel aus einem anderen bereich. AMG, das sind die welche mercedes pkw's modifizieren, die kommen aus Affalterbach. ABT, das gleiche für Audi, kommen aus Kempten - liegt im allgäu.

du siehst es kommtnich tauf die geografische lage in erster linie an, sondern viel mehr auf die qualität und an dem was man daraus macht.

miwula hätte sicherlich auch im schwatzwaldd funktioniert.

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2175
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Donnerstag 8. März 2007, 09:04

Falsch! Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Hersteller <> Ausstellung!

Ein Hersteller liefert in der heutigen Zeit idealerweise weltweit, da ist es lediglich eine Frage der Fracht- und Lohnkosten, wo die eigentliche Produktionsstätte liegt und ist letztlich für den Endverbraucher vollkommen irrelevant...
Stephan
Miniatur Wunderland

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 8. März 2007, 09:13

das ist im endeffekt doch völlig egal. ich fand einfach die herablassende art von J. Thyroff nicht in ordnung.

ich habe auch nicht hersteller mit ausstellung verglichen.

aber die annahme wenn ein kokurent in hamburg produzieren würde ist interessant. denek nicht das deshalb märklin dicht macht.

erlebnisparks funktionieren auch an verschiedenen geografischen orten gemeinsam.

Benutzeravatar
Ludger
Forumane
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 08:31
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von Ludger » Donnerstag 8. März 2007, 09:50

t3developer hat geschrieben: ... deine äusserung "tiefste deutsche provinz" finde ich sehr beschämend und herablassend.
Hallo,

also - ehrlich - jetzt halt doch bitte mal den Ball flach! Ich selbst kenne (das landschaftlich wünderschöne) Süddeutschland und weiß sehr wohl, welche wirtschaftliche Macht sich dahinter verbirgt. Lies doch bitte mal Jörgs Kommentar etwas genauer - er ist alles andere als herablassend.
Jörg Thyroff hat geschrieben:... und die kann auch das wunderschöne und hübsche Allgäu ...
t3developer hat geschrieben: ... ich würde hamburg nicht als weltstadt bezeichen. hamburg ist groß, aber weltstädte sind doch eher berlin, paris, new york usw...
Du kannst ja ruhig diese Meinung vertreten - aber allein von der geschichtlichen Bedeutung her, hat Hamburg immer eine sehr sehr große Rolle für Deutschland und auch seine Entwicklung gespielt - oder glaubst Du allen Ernstes, die Alliierten hätten Hamburg nur deswegen bombadiert, weil Hamburg nur "groß" ist?

Zweifelsohne gehört Hamburg jenseits des "Weißwurstäquators" mit Berlin zu den bedeutendsten deutschen Metropolen - das wird übrigens auch gerade so im Ausland (z.B. in London, Paris, Rom, New York) so gesehen ...
t3developer hat geschrieben: ... miwula hätte sicherlich auch im schwartzwald funktioniert.
Auch dieser Meinung darfst Du sein - auch wenn sie vermutlich nicht zutrifft, da der Schwartzwald doch eher ein anderes Zielpublikum anspricht als dies Hamburg mit seinem kulturellen Angebot nachweislich tut.

Nochmal: Hier im Forum gibt es keinen Kampf Nord gegen Süd, West gegen Ost, Metropole gegen "Provinz"; ich selbst wohne am Niederrhein - ist auch "Provinz" - na und?

Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 8. März 2007, 10:08

was soll den ständig diese anfeindungen hier? darf man nicht seine meinung kund tun hier? muss man sich erst ein ok der forumanen hier holen?

keine sorge der ball ist nicht mal aufgepumt.

ich hab lediglich geschrieben das ich es nicht gut finde diese äusserung. so wie eben hier ständig auf der rechtschreibung herum getrammelt wird. das wird ja auch ständig thematisiert.

frage: wenn ihr beim forumtreffen jemanden bei habt der lispelt, wird der dann auch so von euch angegangen?

die forumanen sollten mal von ihrem sockel herunter kommen.. wir sitzen alle im gleichen boot... es ist keiner besser oder schlechter hier, egal ob er länger oder krüzer hier bei ist, egal ob er ne rechtschreibschwäche hat oder lispelt, ob er ne große oder kleine modellbahn hat oder wo her er aus der republik kommt.

einzig und alleine sollte hier mal der community gedanke aufkommen das mein ein gemeinsames hobby hat und nicht ständig giftpfeile verteilen muss um sich hier zu profillieren um hier hervor zu treten.

Antworten